MetaModels Workshop in Berlin
Ergebnis 1 bis 18 von 18

Thema: Erfahrungsbericht: easyname.at

  1. #1
    Community-Moderator
    Wandelndes Contao-Lexikon
    Avatar von Spooky
    Registriert seit
    12.04.2012.
    Ort
    Vienna, Austria
    Beiträge
    20.570
    User beschenken
    Wunschliste

    Standard Erfahrungsbericht: easyname.at

    Verwendetes Hosting Paket: LARGE

    Vorzüge (v.A. in Bezug auf Contao):
    • Unlimitierter Datenverkehr
    • Unlimitierte Subdomains
    • Multidomainfähig 1
    • Unlimitierte Postfächer
    • Unlimitierte Emailadressen
    • MySQL 5.6
    • PHP 5.3 - 7.0 (frei wählbar)
    • Apache 2.4
    • SSH Shell 2
    • Crontab/Cronjobs


    Weitere Eigenschaften:
    • memory_limit = 256M 3 (soweit getestet auch garantiert)
    • max_execution_time = 180
    • max_input_time = 180
    • post_max_size = 256M 3
    • upload_max_filesize = 256M 3
    • mod_filter
    • mod_deflate
    • mod_rewrite


    Auf der Suche nach einer Alternative zu günstigen Webhosting Angeboten bei Hostern wie Hetzner, 1&1, Domainfactory und Co. bin ich auf easyname gestoßen - ausnahmsweise mal ein Österreichischer Hoster . Meine Mindestanforderung war ein Hosting Paket mit 256 MiB RAM und SSH Shell Access - und siehe da, gleich ins Auge gefallen ist mir bei easyname letzteres. Auch die restlichen Angaben hörten sich natürlich gut an.

    1 Bei easyname kann man außerdem problemlos beliebige Domains auf beliebige Pfade zeigen lassen. Verschiedene DocumentRoots für verschiedene Domains sind also auf jeden Fall möglich. Darüberhinaus können externe, nicht im eigenen easyname Account verwaltete Domains hinzugefügt werden - ohne Aufpreis (bei 1&1 bspw. zahlt man für sowas ja extra...). Beim hinzufügen von externen Domains muss man aber verifizieren können, dass man selbst Zugriff zu dieser Domain hat. Das kann man über drei verschiedene Varianten machen - entweder kurzfristig den Nameserver der Domain ändern, eine spezielle Subdomain anlegen, oder einfach eine bestimmte Datei anlegen, die dann im Root der externen Domain abrufbar ist.

    2 Für den Einsatz von Contao im Zusammenhang mit der Composer Paketverwaltung ist der SSH Zugriff natürlich ideal. Über die Shell lässt sich ein composer update problemlos durchführen, wenn bspw. der Speicher über die Backend Funktion nicht reicht, oder bei sonstigen Problemen. Was jedoch schade ist: die PHP Funktion exec() bzw. shell_exec() ist aus Sicherheitsgründen gesperrt. Dadurch funktioniert auch der 'detached' Modus ("In einem eigenen Prozess") der Paketverwaltung nicht. Durch den SSH Zugriff ist das prinzipiell kein Problem, praktisch wäre es aber dennoch, wenn man ein speicherhungriges Composer Update auch über das Backend anwerfen könnte. Mal sehen, vielleicht kann ich die Betreiber noch überreden .

    3 Laut Support sind die Werte memory_limit, post_max_size, upload_max_filesize fixiert, eben auf 256 MiB. Ob bspw. die max_execution_time verändert werden könnte habe ich noch nicht getestet. 256 MiB sind für ein günstiges Hosting Paket nicht schlecht - bei einer Website konnte aber selbst mit 256 MiB kein composer update (im 'inline' Modus) durchgeführt werden.

    Die Response Time bzw. PHP Processing Time ist eher durchschnittlich. Auf einer Website liegt die Zeit bis zum first byte auf der Startseite zwischen ~1500ms und ~2000ms - pauschal kann da natürlich keine Aussage getroffen weren, da es ja darauf ankommt, wieviele Module und Inhaltselemente etc. für die jeweilige Seite prozessiert werden müssen. Bei aktiviertem Seitencache ist die response time ~150ms.

    Vorsicht: by default ist für das Hosting Paket auch ein Varnish Cache aktiv (und auf 3 Minuten gesetzt). Das kann beim PHP debuggen stören. Weitere Tests habe ich damit aber noch nicht gemacht.
    Geändert von Spooky (23.02.2017 um 15:57 Uhr)

  2. #2
    Community-Moderator
    Wandelndes Contao-Lexikon
    Avatar von Spooky
    Registriert seit
    12.04.2012.
    Ort
    Vienna, Austria
    Beiträge
    20.570
    User beschenken
    Wunschliste

    Standard

    Mittlerweile wurde exec() und shell_exec() aus disable_functions entfernt. Leider ist aber immer noch posix_kill() deaktiviert, wodurch Composer immer noch nicht als eigenständiger Prozess vom Composer Client ausgeführt werden kann.

    Aktuell sind folgende Funktionen deaktiviert:
    Code:
    pcntl_alarm
    pcntl_fork
    pcntl_waitpid
    pcntl_wait
    pcntl_wifexited
    pcntl_wifstopped
    pcntl_wifsignaled
    pcntl_wexitstatus
    pcntl_wtermsig
    pcntl_wstopsig
    pcntl_signal
    pcntl_signal_dispatch
    pcntl_get_last_error
    pcntl_strerror
    pcntl_sigprocmask
    pcntl_sigwaitinfo
    pcntl_sigtimedwait
    pcntl_exec
    pcntl_getpriority
    pcntl_setpriority
    leak
    dl
    stream_socket_server
    stream_socket_accept
    stream_socket_sendto
    proc_nice
    disk_free_space
    disk_total_space
    virtual
    posix_kill
    posix_mkfifo
    posix_uname
    posix_times
    posix_setuid
    posix_setgid
    posix_setsid
    posix_getsid
    posix_getlogin
    posix_getpwnam
    posix_getpwuid
    posix_getgrgid
    posix_getgrnam
    posix_getrlimit
    posix_mknod
    posix_ttyname
    posix_getppid
    diskfreespace
    opcache_invalidate
    opcache_reset

  3. #3
    Contao-Nutzer
    Registriert seit
    15.03.2010.
    Ort
    AT
    Beiträge
    140

    Standard

    Update Okt. 2017: Contao 4 läuft nicht (einwandfrei) bei Easyname.
    Contao 3 wurde auch bereits aus den One-Click-Anwendungen entfernt.

    https://community.contao.org/de/show...light=easyname

  4. #4
    Contao-Urgestein
    Registriert seit
    22.10.2013.
    Beiträge
    7.888
    User beschenken
    Wunschliste

    Standard

    Schade, was funktioniert denn nicht? In der Preisklasse fällt mir dann momentan leider nur noch Netcup ein, was ja im ähnlichpreisigen Paket Contao4-fähig zu sein scheint.

  5. #5
    Administrator Avatar von xchs
    Registriert seit
    19.06.2009.
    Beiträge
    13.584
    User beschenken
    Wunschliste

    Standard

    Zitat Zitat von heyho Beitrag anzeigen
    Update Okt. 2017: Contao 4 läuft nicht (einwandfrei) bei Easyname.
    Es gibt derzeit einige Einschränkungen, die im Contao Manager Wiki angemerkt sind. Die Installation von Contao 4.4 via Kommandozeile in der Shell klappte (bei mir) aber soweit problemlos.
    Contao Community Administrator
    [Unterstützungsmöglichkeiten]

  6. #6
    Community-Moderator
    Wandelndes Contao-Lexikon
    Avatar von Spooky
    Registriert seit
    12.04.2012.
    Ort
    Vienna, Austria
    Beiträge
    20.570
    User beschenken
    Wunschliste

    Standard

    Theoretisch wird es aber Probleme im Install Tool geben, da die symlink() Funktion deaktiviert ist. Hast du das getestet? Auch wird es vermutlich in der Dateiverwaltung zu einem Fehler kommen, wenn man einen Ordner freigeben möchte.

  7. #7
    Administrator Avatar von xchs
    Registriert seit
    19.06.2009.
    Beiträge
    13.584
    User beschenken
    Wunschliste

    Standard

    Mit dem Installtool hatte ich (noch) keine Probleme. Probleme gibt es aber im Backend, wenn man in der "Systemwartung" die Symlinks neu erstellen lassen möchte. Die sind dann nämlich alle weg. Man muss dann wieder in die Shell, um sich dort die Symlinks neu generieren zu lassen.
    Contao Community Administrator
    [Unterstützungsmöglichkeiten]

  8. #8
    Community-Moderator
    Wandelndes Contao-Lexikon
    Avatar von Spooky
    Registriert seit
    12.04.2012.
    Ort
    Vienna, Austria
    Beiträge
    20.570
    User beschenken
    Wunschliste

    Standard

    Selbes gilt vermutlich für die Datei Verwaltung. Man muss in der Dateiverwaltung den Ordner öffentlich schalten und dann über SSH die Symlinks erstellen lassen (oder man legt auch gleich direkt über SSH die ".public" Datei an).

  9. #9
    Administrator Avatar von xchs
    Registriert seit
    19.06.2009.
    Beiträge
    13.584
    User beschenken
    Wunschliste

    Standard

    Genau.

    Es wäre jedenfalls alles einfacher, wenn der Hoster die symlink() Funktion freischalten würde. Ich war deswegen auch schon mit dem Support in Kontakt und es wurde mir gesagt, dass es diesbezüglich eine Rücksprache mit den Technikern gab und an einer Lösung gearbeitet wird . Übersetzt heißt das dann wohl: Es wird sich vermutlich noch eine Weile nichts ändern...
    Contao Community Administrator
    [Unterstützungsmöglichkeiten]

  10. #10
    Community-Moderator
    Wandelndes Contao-Lexikon
    Avatar von Spooky
    Registriert seit
    12.04.2012.
    Ort
    Vienna, Austria
    Beiträge
    20.570
    User beschenken
    Wunschliste

    Standard

    Ich kann ja auch mal nachfragen, vielleicht bringt's was

  11. #11
    Community-Moderator
    Wandelndes Contao-Lexikon
    Avatar von Spooky
    Registriert seit
    12.04.2012.
    Ort
    Vienna, Austria
    Beiträge
    20.570
    User beschenken
    Wunschliste

    Standard

    Mir hat der Support gesagt, dass man auf ein Reseller Produkt umsteigen soll, dort hat man mehr Möglichkeiten. Die Pakete fangen aber bei 54€ im Monat an.

  12. #12
    Contao-Urgestein
    Registriert seit
    22.10.2013.
    Beiträge
    7.888
    User beschenken
    Wunschliste

    Standard

    Hey, ist das etwa der österreichische Ableger von 1&1?

  13. #13
    Contao-Fan Avatar von iuna123
    Registriert seit
    22.09.2010.
    Ort
    Wien
    Beiträge
    330

    Standard

    Liebe Leute,
    ich hoffe easyname bekommt das hin, weil ich bin eine sehr zufriedene Kundin dort und ich mag den Support und die Übersichtlichkeit in deren Verwaltung.
    Wäre schade, wenn das nicht klappen sollte.

    Werde ihnen auch schreiben. Je mehr Anfragen, desto eher sind sie vielleicht motiviert?
    Außerdem müßte ich dann mit all meinen Kunden weg - das würde ich ungern.

    Liebe Grüße
    Daniela
    Geändert von iuna123 (10.02.2018 um 13:14 Uhr)

  14. #14
    Contao-Nutzer
    Registriert seit
    15.03.2010.
    Ort
    AT
    Beiträge
    140

    Standard

    Update 18.10.2018:

    Mit dem Contao-Manager kann ich leider nichts neues berichten - PHP-Binarys werden nicht gefunden - somit kann ich das Tool nicht verwenden.

    In der Console kann Contao 4.5 ohne Fehler installiert werden (4.4 macht Probleme).
    Beim Aufrufen des Install-Tools kommt es immer wieder zu 500er Errors, die mit etwas warten und Reload irgendwann mal verschwinden (keine Ahnung was da los ist, Cache?).
    Datenbank und User können aber eingerichtet werden. Danach läuft alles soweit.

  15. #15
    Community-Moderator
    Wandelndes Contao-Lexikon
    Avatar von Spooky
    Registriert seit
    12.04.2012.
    Ort
    Vienna, Austria
    Beiträge
    20.570
    User beschenken
    Wunschliste

    Standard

    easyname hat by default den Varnish Cache aktiviert, versuche mal den im Control Panel für die Domain zu deaktivieren, evt. verschwinden dann die 500er.
    Geändert von Spooky (18.10.2018 um 07:35 Uhr)

  16. #16
    Contao-Nutzer
    Registriert seit
    15.03.2010.
    Ort
    AT
    Beiträge
    140

    Standard

    Bei Änderungen im Controllpanel sollte eigentlich ein user.ini File im Root der Installation angelegt werden. Das passiert aber manchmal nicht.

    Dann einfach selbst die Datei user.ini erstellen und folgenden Code reinschreiben.
    Code:
    display_errors = on
    opcache.enable = 0
    open_basedir = off

  17. #17
    Administrator Avatar von xchs
    Registriert seit
    19.06.2009.
    Beiträge
    13.584
    User beschenken
    Wunschliste

    Standard

    Funktioniert inzwischen die PHP symlink() Funktion oder wurde das noch immer nicht freigeschaltet? Frage für einen Freund.
    Contao Community Administrator
    [Unterstützungsmöglichkeiten]

  18. #18
    Contao-Nutzer
    Registriert seit
    15.03.2010.
    Ort
    AT
    Beiträge
    140

    Standard

    In der Konsole läuft die Installation wunderbar. Dort sind einige Funktionen nicht disabled.
    Für PHP Scripte ist symlink aber unter den disable_functions.

    Es tritt aber seit 4.6 (vll auch schon 4.5) ein neues Problem auf, was Easyname jetzt wieder unbrauchbar macht für Contao (09.01.2019).

    Swiftmailer ab der Version 4.1 verwendet in der Klasse Streambuffer.php jetzt die Funktion stream_socket_client() (zuvor fsockopen).
    Das führt in weiterer Folge zu "stream_set_blocking() expects parameter 1 to be resource, null given".

    Somit können mit Contao 4.6 und Easyname keine Mails mehr via SMTP versendet werden.

    Getestet mit Symfony 4.1.10

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •