Contao Camp 2019 in München - Save the date!
Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 80 von 113

Thema: Contao Installation ( 3.5.15 LTS) unter MySQL 5.6.31 nicht möglich

  1. #41
    Contao-Urgestein Avatar von mlweb
    Registriert seit
    10.07.2011.
    Beiträge
    3.843
    Partner-ID
    7421

    Standard

    Danke @pumukel.
    Es geht bei der Installation um drei bestehende Websites. Für die Hauptdomain gibt es einen Relaunch den ich betreue. Das ist Contao. Die anderen beiden sind Subdomains mit einmal Joomla und einmal Made Simple.
    Wenn ich dem Kunden einen Umzug zu einem anderen Hoster vorschlage, muss ich auch diese vorhandenen Installationen berücksichtigen.
    Für Dinge die man mit html5 und css3 lösen kann, braucht man kein javascript.
    Immer dran denken: Contao-Check zum Testen der Servervoraussetzungen (Contao 2, Contao 3 und Contao 4) und zum Prüfen einer bestehenden Installation (bis Contao 3.5)

  2. #42
    Contao-Urgestein Avatar von mlweb
    Registriert seit
    10.07.2011.
    Beiträge
    3.843
    Partner-ID
    7421

    Standard Contao 3.5 auf Strato mit InnoDB

    Ich fasse mal kurz den aktuellen Stand zusammen.
    Strato hat mit der Umstellung auf MySQL 5.6.31 auf InnoDB Datenbanken umgestellt. Ein erstellen von MyISAM Datenbanken ist wegen der fehlenden Engine nicht mehr möglich.

    Deshalb blieb immer der Hinweis
    Code:
    ALTER TABLE `tl_files` ADD KEY `path` (`path`(333));
    bestehen.
    Auf meinen Hinweis bei Strato, dass durch die Änderung die Länge für den Index nicht ausreicht, hat Strato Ende letzter Woche oder Anfang dieser Woche eine Veränderung vorgenommen. Ich kann sehen, das innodb_large_prefix aktiviert ist.
    Leider gibt es jetzt aber eine Fehlermeldung:

    Code:
    Fatal error: Uncaught exception Exception with message Query error: Index column size too large. The maximum column size is 767 bytes. (ALTER TABLE `tl_files` DROP INDEX `path`, ADD KEY `path` (`path`(333));) thrown in system/modules/core/library/Contao/Database/Statement.php on line 295
    Siehe dazu auch https://github.com/contao/core/issues/8484
    Für Dinge die man mit html5 und css3 lösen kann, braucht man kein javascript.
    Immer dran denken: Contao-Check zum Testen der Servervoraussetzungen (Contao 2, Contao 3 und Contao 4) und zum Prüfen einer bestehenden Installation (bis Contao 3.5)

  3. #43
    Contao-Urgestein
    Registriert seit
    22.10.2013.
    Beiträge
    7.661
    User beschenken
    Wunschliste

    Standard

    Da war wohl der Wunsch der Vater des Gedankens. Ich bin mir zwar nicht sicher, aber, wenn es wirklich aktiviert ist und die Fehlermeldung kommt trotzdem, dann bringt uns das vermutlich nichts. Der Grund dürfte sich dann daraus ergeben.

    Aus dem MySQL 5.6 Reference Manual
    Enable this option to allow index key prefixes longer than 767 bytes (up to 3072 bytes) for InnoDB tables that use the DYNAMIC and COMPRESSED row formats. (Creating such tables also requires the option values innodb_file_format=barracuda and innodb_file_per_table=true.) See Section 14.8.8, “Limits on InnoDB Tables” for the relevant maximums associated with index key prefixes under various settings.

    For tables using the REDUNDANT and COMPACT row formats, this option does not affect the allowed key prefix length.
    Daraus schliesse ich dann, dass "unsere" InnoDB-Tabellen eben keine "DYNAMIC" oder "COMPRESSED" row formats benutzen, sondern REDUNDANT oder COMPACT. Ob das seitens Contao einstellbar wäre weiß ich nicht.

    Vielleicht muss man den key also tatsächlich noch weiter kürzen. Ob er dann noch viel bringt wird sich weisen und auch von der jeweiligen Installation abhängen. Das Schlimmste was passieren kann ist m.E., dass dann eben trotz angelegtem key ein full table scan durchgeführt wird bei manchen Abfragen. Was vor Einführung dieses key bei allen älteren Contao-Versionen sowieso der Fall war.

    Vielleicht kannst du ja auch mal versuchen in Erfahrung zu bringen, ob Strato bei dieser Änderung versehentlich den SQL strict mode eingeschaltet hat. Ansonsten sollte es doch eigentlich bei einer Warnung und automatischen Verkürzung des keys bleiben.

  4. #44
    Contao-Urgestein Avatar von mlweb
    Registriert seit
    10.07.2011.
    Beiträge
    3.843
    Partner-ID
    7421

    Standard

    Du hast völlig recht. Darauf habe ich gar nicht geachtet.
    Ich habe in meiner Testinstallation mal die Tabelle tl-files umgestellt auf DYNAMIC, dann das Installtool aufgerufen.
    Ergebnis kein Fehler und Datenbank lässt sich aktualisieren. Frontend und Backend scheinen fehlerfrei zu laufen.

    Jetzt die Preisfrage an die Experten:
    Welche anderen Probleme/Inkompatibilitäten etc. können damit enstehen.
    Datenbanken sind nicht so ganz mein Fachgebiet.

    Nachtrag: tl-files stand vorher auf COMPACT
    Geändert von mlweb (27.10.2016 um 14:21 Uhr)
    Für Dinge die man mit html5 und css3 lösen kann, braucht man kein javascript.
    Immer dran denken: Contao-Check zum Testen der Servervoraussetzungen (Contao 2, Contao 3 und Contao 4) und zum Prüfen einer bestehenden Installation (bis Contao 3.5)

  5. #45
    Contao-Urgestein Avatar von mlweb
    Registriert seit
    10.07.2011.
    Beiträge
    3.843
    Partner-ID
    7421

    Standard

    Zitat Zitat von tab Beitrag anzeigen

    Vielleicht kannst du ja auch mal versuchen in Erfahrung zu bringen, ob Strato bei dieser Änderung versehentlich den SQL strict mode eingeschaltet hat. Ansonsten sollte es doch eigentlich bei einer Warnung und automatischen Verkürzung des keys bleiben.
    Habe nur einen
    innodb strict mode gefunden und der ist "off "
    Für Dinge die man mit html5 und css3 lösen kann, braucht man kein javascript.
    Immer dran denken: Contao-Check zum Testen der Servervoraussetzungen (Contao 2, Contao 3 und Contao 4) und zum Prüfen einer bestehenden Installation (bis Contao 3.5)

  6. #46
    AG Pressearbeit
    Community-Moderator
    Buchautor 'Contao für Webdesigner'
    Avatar von planepix
    Registriert seit
    05.06.2009.
    Ort
    Stuttgart
    Beiträge
    5.372
    Partner-ID
    107
    User beschenken
    Wunschliste

    Daumen hoch

    #Zwischendurcheinfachmaldankesagendasihrdadranblei bt !
    Geändert von planepix (27.10.2016 um 14:53 Uhr)
    ---------------------------------
    Beste Grüße planepix
    Contao für Webdesigner (Website), Twitter: @contaowebdesign
    weitzeldesign
    Für Contao abstimmen: https://bitnami.com/product/contao/widget
    Contao Jahrbuch: www.contao-jahrbuch.de
    Contao Agenturtag: www.contao-agenturtag.de
    Contao Stammtisch Stuttgart: www.contao-stammtisch-stuttgart.de
    Contao 4 Erfahrungen als Gitbook: https://planepix.gitbooks.io/erfahru...tao-4/content/
    Contao 4 Hoster: https://github.com/contao/contao-manager/wiki

    It's OpenSource. So invest with coding, testing and time.

  7. #47
    Contao-Urgestein
    Registriert seit
    22.10.2013.
    Beiträge
    7.661
    User beschenken
    Wunschliste

    Standard

    Das ist was anderes, mit dem innodb strict mode kann man noch weitere Warnungen zu Fehlern machen.

  8. #48
    Contao-Urgestein Avatar von mlweb
    Registriert seit
    10.07.2011.
    Beiträge
    3.843
    Partner-ID
    7421

    Standard

    So habe mir noch mal die weiteren Einstellungen des DB-Servers angeschaut.
    Die Servervariable

    sql mode steht auf NO_ENGINE_SUBSTITUTION

    Wenn ich es richtig aus der Dokumentation rausgelesen habe, ist das ab MySQL 5.6.6 Standard.
    Für den strict mode müsste da STRICT_TRANS_TABLES oder STRICT_ALL_TABLES verwendet werden. Demnach ist der strict mode nicht eingestellt.




    Für Dinge die man mit html5 und css3 lösen kann, braucht man kein javascript.
    Immer dran denken: Contao-Check zum Testen der Servervoraussetzungen (Contao 2, Contao 3 und Contao 4) und zum Prüfen einer bestehenden Installation (bis Contao 3.5)

  9. #49
    Contao-Urgestein Avatar von mlweb
    Registriert seit
    10.07.2011.
    Beiträge
    3.843
    Partner-ID
    7421

    Standard

    Parallel habe ich noch einmal bei Strato nachgefragt, ob Sie Ihre Politik bei Shared Hostingpaketen nur noch InnoDB anzubieten nicht noch einmal überdenken wollen. Viel Hoffnung habe ich allerdings nicht.
    Für Dinge die man mit html5 und css3 lösen kann, braucht man kein javascript.
    Immer dran denken: Contao-Check zum Testen der Servervoraussetzungen (Contao 2, Contao 3 und Contao 4) und zum Prüfen einer bestehenden Installation (bis Contao 3.5)

  10. #50
    Contao-Urgestein
    Registriert seit
    22.10.2013.
    Beiträge
    7.661
    User beschenken
    Wunschliste

    Standard

    Naja, im Prinzip hast du das Problem ja gelöst, auch wenn der Weg zur Lösung im Sinne von Contao nicht unbedingt optimal ist. Eigentlich will man ja nicht manuell an Tabellen rumkonfigurieren müssen, bis die Installation funktioniert. Aber bestimmt bekommen es die Core-Entwickler hin, das irgendwie zu automatisieren. Dass MyIsam nicht bis in alle Ewigkeit verfügbar sein wird, dürfte mittlerweile klar sein. Entwickelt wird da dran eh nichts mehr und mit MySQL 5.6 ist einer der Hautvorteile auch dahin. Bis dahin unterstützte InnoDB nämlich keinen Fulltext Search. Aber seit MySQl 5.6 hat sich das geändert.

  11. #51
    Contao-Urgestein Avatar von mlweb
    Registriert seit
    10.07.2011.
    Beiträge
    3.843
    Partner-ID
    7421

    Standard

    Wenn die Umstellung auf DYNAMIC mir nicht bei irgendetwas anderem auf die Füße fällt kann ich damit leben.
    Das Ändern der Tabelle in der Datenbank ist in dem Fall ja nahezu geschenkt.
    Ich glaube aber für alle die bei Strato derzeit Contao neu installieren wollen ist das Problem nicht ganz so trivial zu lösen.
    Da kann die Tabelle tl-files nämlich gar nicht erst erstellt werden.
    Wenn man dann etwas rustikal und mutig vorgeht
    • per Hand eine Tabelle tl-files anlegt, Warnungen, dass die Tabelle keine Struktur hat ignoriert
    • dann auf DYNAMIC umstellt
    • das Installationstool noch einmal aufruft

    dann funktioniert es auch.
    Für Dinge die man mit html5 und css3 lösen kann, braucht man kein javascript.
    Immer dran denken: Contao-Check zum Testen der Servervoraussetzungen (Contao 2, Contao 3 und Contao 4) und zum Prüfen einer bestehenden Installation (bis Contao 3.5)

  12. #52
    Contao-Fan Avatar von k-webdesign
    Registriert seit
    07.06.2010.
    Ort
    Karlsruhe
    Beiträge
    558
    Partner-ID
    5911
    User beschenken
    Wunschliste

    Standard

    Ich hänge mich hier auch mal rein, bin heute selbst auf den Fehler "#1709 - Index column size too large. The maximum column size is 767 bytes." gestoßen.

    Jetzt muss ich kurz doof fragen: Wie/was genau stellt man auf DYNAMIC um?

    Kleine Anekdote aus dem Strato-Call-Center: "Da müssen Sie mal schauen, ob Contao überhaupt generell auf unseren Hosting Paketen läuft" - "Ihr habt das in euren 1-Klick-Installationen drin."- "Oh."
    Geändert von k-webdesign (27.10.2016 um 19:56 Uhr)

  13. #53
    Contao-Urgestein Avatar von mlweb
    Registriert seit
    10.07.2011.
    Beiträge
    3.843
    Partner-ID
    7421

    Standard

    Hallo Kim,
    in phpmyadmin gehen und dort die Tabelle tl-files auswählen.
    Im Menü Operationen anklicken und unter Tabellenoptionen das ROW_FORMAT von COMPACT auf DYNAMIC umstellen und mit ok bestätigen.
    Alternativ kann auch der entsprechende SQL-Befehl
    Code:
    ALTERTABLE`tl_files`ROW_FORMAT=DYNAMIC;
    ausgeführt werden.
    Bei einer Neuinstallation war nur die Tabelle tl_files betroffen, ob das auch noch bei anderen Tabellen auftreten kann weiss ich nicht.
    Für Dinge die man mit html5 und css3 lösen kann, braucht man kein javascript.
    Immer dran denken: Contao-Check zum Testen der Servervoraussetzungen (Contao 2, Contao 3 und Contao 4) und zum Prüfen einer bestehenden Installation (bis Contao 3.5)

  14. #54
    Contao-Urgestein Avatar von BugBuster
    Registriert seit
    15.06.2009.
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    9.938
    User beschenken
    Wunschliste

    Standard

    Code:
    ALTER TABLE `tl_files` ROW_FORMAT=DYNAMIC;
    ich würde es auseinander schreiben .-)
    Grüße, BugBuster
    "view source" is your guide.
    Danke an alle Amazon Wunschlisten Erfüller

  15. #55
    Contao-Fan Avatar von k-webdesign
    Registriert seit
    07.06.2010.
    Ort
    Karlsruhe
    Beiträge
    558
    Partner-ID
    5911
    User beschenken
    Wunschliste

    Standard

    Ich bin jetzt etwas schlauer. Strato lässt nur noch innodb zu, meine Datenbank lieft bei netcup ebenfalls unter MySQL 5.6.33 und hat MyISAM. Das muss ich jetzt in innodb umwandeln, dann sollte es wieder klappen. Versteh ich trotzdem nicht ganz, denn es hakt ja nur an der tl_files. Der Strato-Support war aber auch etwas überfordert und meinte, das MyISAM einfach nicht mehr unterstützt wird. Das ist doch wirklich zum Davonlaufen, bei Strao, 1&1 und Konsorten rennt man doch JEDES MAL in irgend ein dämliches Problem
    Geändert von k-webdesign (27.10.2016 um 20:14 Uhr)

  16. #56
    Contao-Urgestein Avatar von BugBuster
    Registriert seit
    15.06.2009.
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    9.938
    User beschenken
    Wunschliste

    Standard

    Seltsam finde ich, wenn ich (lokal) meine Tabelle mal als InnoDB anlege, wird automatisch dynamic eingestellt. Wieso/Wie mach Strato da compact?
    Grüße, BugBuster
    "view source" is your guide.
    Danke an alle Amazon Wunschlisten Erfüller

  17. #57
    Contao-Fan Avatar von k-webdesign
    Registriert seit
    07.06.2010.
    Ort
    Karlsruhe
    Beiträge
    558
    Partner-ID
    5911
    User beschenken
    Wunschliste

    Standard

    Strato macht dir als Kollation auch latin rein.

    Kurze Info: Trotz vorheriger Umwandlung von MyISAM zu InnoDB knallt es weiterhin an der tl_files. Der Weg scheint also doch zu sein, tl_files manuell anzulegen. Meine Güte, das kann's doch nicht sein

  18. #58
    Contao-Urgestein Avatar von BugBuster
    Registriert seit
    15.06.2009.
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    9.938
    User beschenken
    Wunschliste

    Standard

    So müsste die richtig angelegt werden, InnoDB und DYNAMIC:
    Code:
    CREATE TABLE IF NOT EXISTS `tl_files` (
    `id` int(10) unsigned NOT NULL,
      `pid` binary(16) DEFAULT NULL,
      `tstamp` int(10) unsigned NOT NULL DEFAULT '0',
      `type` varchar(16) NOT NULL DEFAULT '',
      `path` varchar(1022) NOT NULL DEFAULT '',
      `extension` varchar(16) NOT NULL DEFAULT '',
      `hash` varchar(32) NOT NULL DEFAULT '',
      `found` char(1) NOT NULL DEFAULT '1',
      `name` varchar(255) NOT NULL DEFAULT '',
      `meta` blob,
      `uuid` binary(16) DEFAULT NULL,
      `importantPartX` int(10) NOT NULL DEFAULT '0',
      `importantPartY` int(10) NOT NULL DEFAULT '0',
      `importantPartWidth` int(10) NOT NULL DEFAULT '0',
      `importantPartHeight` int(10) NOT NULL DEFAULT '0'
    ) ENGINE=InnoDB DEFAULT CHARSET=utf8 ROW_FORMAT=DYNAMIC AUTO_INCREMENT=1 ;
    Grüße, BugBuster
    "view source" is your guide.
    Danke an alle Amazon Wunschlisten Erfüller

  19. #59
    Contao-Fan Avatar von k-webdesign
    Registriert seit
    07.06.2010.
    Ort
    Karlsruhe
    Beiträge
    558
    Partner-ID
    5911
    User beschenken
    Wunschliste

    Standard

    Mein echt umständlicher Schlüssel zum Erfolg:

    Datenbank importieren, auf Fehlermeldung warten. tl_files laut Glens Anleitung manuell anlegen. Im Install-Tool die restlichen Datenbank-Tabellen anlegen lassen. Im phpmyadmin alle Tabellen leeren (nicht löschen!) und den gesamten Dump noch mal importieren.

    Wenn jemand einen kürzeren Lösungsweg hat, wäre ich sehr dankbar dafür.

  20. #60
    Contao-Urgestein Avatar von mlweb
    Registriert seit
    10.07.2011.
    Beiträge
    3.843
    Partner-ID
    7421

    Standard

    Wenn bereits eine Contao-DB vorhanden ist (Umzug von Entwicklungsserver auf Strato), dann finde ich das Ganze recht "unproblematisch".

    • neue Datenbank bei Strato anlegen
    • vorhandene SQL-Datei entsprechend ändern
      (ENGINE bei CREATE TABLE 'tl_files' wie oben von Glen beschrieben)
    • SQL-Datei bei Strato importieren
    • Installtool aufrufen
    • Datenbankverbindung eintragen

    Dann läuft es bei mir.
    Geändert von mlweb (27.10.2016 um 23:01 Uhr)
    Für Dinge die man mit html5 und css3 lösen kann, braucht man kein javascript.
    Immer dran denken: Contao-Check zum Testen der Servervoraussetzungen (Contao 2, Contao 3 und Contao 4) und zum Prüfen einer bestehenden Installation (bis Contao 3.5)

  21. #61
    Contao-Urgestein
    Registriert seit
    22.10.2013.
    Beiträge
    7.661
    User beschenken
    Wunschliste

    Standard

    Wenn ich mich nicht sehr täusche, dann wird in irgendeinem der Threads zu diesem Thema doch beschrieben, wie man die geänderte Version einer Tabelle (tl_files) mit kürzerem key auch updatesicher in der dcaconfig.php eintragen kann. Geht sowas dann nicht auch mit der kompletten Tabelle?

  22. #62
    Contao-Nutzer Avatar von pretty-cool
    Registriert seit
    11.01.2010.
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    177

    Standard

    Hallo. Ich lese mich gerade in das Thema ein und wollte mal nachfragen ob es schon neue Erkenntnisse zu dem Thema gibt?

    Ich muss gerade eine Seite bei Strato neu installieren und eine bestehende übertragen. Bei der Neuinstallation hänge ich gerade, da ich keinen Zugriff auf das System habe. Der Umzug einer anderen Seite soll jetzt starten, habt ihr hier Erfahrungswerte?

    Viele Grüße,
    Kristin

  23. #63
    Contao-Urgestein Avatar von mlweb
    Registriert seit
    10.07.2011.
    Beiträge
    3.843
    Partner-ID
    7421

    Standard

    Was Neues gibt es da m.E. nicht. Aber wie es dennoch geht steht doch oben alles drin.

    Zitat Zitat von pretty-cool Beitrag anzeigen
    Bei der Neuinstallation hänge ich gerade, da ich keinen Zugriff auf das System habe.
    Bei einer Neuinstallation ohne Zugriff aufs System würde ich mich glaub ich weigern. Nicht nur wegen Strato sondern grundsätzlich.
    Für Dinge die man mit html5 und css3 lösen kann, braucht man kein javascript.
    Immer dran denken: Contao-Check zum Testen der Servervoraussetzungen (Contao 2, Contao 3 und Contao 4) und zum Prüfen einer bestehenden Installation (bis Contao 3.5)

  24. #64
    Contao-Urgestein
    Registriert seit
    22.10.2013.
    Beiträge
    7.661
    User beschenken
    Wunschliste

    Standard

    Zitat Zitat von pretty-cool Beitrag anzeigen
    Bei der Neuinstallation hänge ich gerade, da ich keinen Zugriff auf das System habe.
    Was verstehst du unter "keinen Zugriff aufs System"? Nicht mal FTP? Dann kannst du ja weder einen Umzug noch eine Neuinstallation durchführen. Ansonsten geht immer was .

  25. #65
    Contao-Nutzer Avatar von pretty-cool
    Registriert seit
    11.01.2010.
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    177

    Standard

    @tab - den FTP-Zugang habe ich schon bekommen. Ansonsten ist dieses Vorgehen übrigens nicht so ungewöhnlich bei Unternehmen, die einen Dienstleister für die Betreuung des Hostings engagiert haben. Über Sinn und Unsinn dieses Vorgehens lässt sich hier natürlich streiten. Habe ich aber schon öfter erlebt... ;-)

    @mlweb - vielen Dank für die Rückmeldung. Ich probiere mich dann im ersten Schritt mal mit dem Umzug.

  26. #66
    Contao-Urgestein
    Registriert seit
    22.10.2013.
    Beiträge
    7.661
    User beschenken
    Wunschliste

    Standard

    Ich meinte eben, dass man über den FTP-Zugang notfalls schon sehr viele Dinge machen kann. Man kann damit z.B. PHP-Skripte hochladen, die man über den Webserver dann ausführen kann. Damit könnte man z.B. eine passende tl_files in der Datenbank erzeugen. Umständlich, aber wenn der Kunde unbedingt dafür bezahlen will...

  27. #67
    Contao-Urgestein Avatar von mlweb
    Registriert seit
    10.07.2011.
    Beiträge
    3.843
    Partner-ID
    7421

    Standard

    Zitat Zitat von pretty-cool Beitrag anzeigen
    Ansonsten ist dieses Vorgehen übrigens nicht so ungewöhnlich bei Unternehmen, die einen Dienstleister für die Betreuung des Hostings engagiert haben. Über Sinn und Unsinn dieses Vorgehens lässt sich hier natürlich streiten.
    Komisch, habe ich bei meinen Kunden bisher nicht so erlebt.

    Zitat Zitat von tab Beitrag anzeigen
    Ich meinte eben, dass man über den FTP-Zugang notfalls schon sehr viele Dinge machen kann.
    Ja stimmt schon. Aber wenn man eine saubere Struktur aufbauen möchte (für jede Domain bzw. Subdomain einen eigenen Ordner als root) fangen doch die Probleme an oder kann man da auch nur mit FTP Zugang etwas drehen von dem ich mal wieder nichts weiss?
    Für Dinge die man mit html5 und css3 lösen kann, braucht man kein javascript.
    Immer dran denken: Contao-Check zum Testen der Servervoraussetzungen (Contao 2, Contao 3 und Contao 4) und zum Prüfen einer bestehenden Installation (bis Contao 3.5)

  28. #68
    Contao-Urgestein
    Registriert seit
    22.10.2013.
    Beiträge
    7.661
    User beschenken
    Wunschliste

    Standard

    Zitat Zitat von mlweb Beitrag anzeigen
    Komisch, habe ich bei meinen Kunden bisher nicht so erlebt.
    Hatte ich letztens mal, wobei dem Dienstleister gar nicht bewusst war, dass ich für die betreffende Domain gar kein document root einstellen konnte, obwohl ich die Zugangsdaten des Kunden hatte. Das heißt, auch unser gemeinsamer Kunde konnte das nicht einstellen. Vermutlich hat er die Berechtigungen mittlerweile angepasst, jedenfalls meinte er, das sei so nicht beabsichtigt gewesen. Offenbar machen seine Kunden sowas üblicherweise nicht. Sonst wäre es ja schon mal aufgefallen, dass es nicht geht. In dem Fall war es eine angenehme Zusammenarbeit mit dem Dienstleister, der mir dann eben kurz eingerichtet hat, was ich haben wollte. Wenn sich da einer absolut querstellt, dann hilft meist ein klärendes Gespräch mit dem Kunden.

    Zitat Zitat von mlweb Beitrag anzeigen
    Ja stimmt schon. Aber wenn man eine saubere Struktur aufbauen möchte (für jede Domain bzw. Subdomain einen eigenen Ordner als root) fangen doch die Probleme an oder kann man da auch nur mit FTP Zugang etwas drehen von dem ich mal wieder nichts weiss?
    Im Prinzip ja, per .htaccess oder eventuell auch mit PHP, ist aber natürlich nicht optimal. Wenn es andere, sauberere Einstellmöglichkeiten gibt, dann sollten die eigentlich auch genutzt werden. Macht ja letztlich auch keinen Sinn, den Kunden "auszutricksen", auch wenn es meist möglich wäre. Der erwartet eine Dienstleistung von mir. Wenn ich dafür irgendwelche Einstellungen brauche und ich es nicht selbst einstellen darf, was ich in manchen Fällen auch durchaus verstehen kann, dann teile ich ihm mit, was ich benötige. Dann muss er eben dafür sorgen, dass die notwendigen Einstellungen von ihm selbst oder seinem zuständigen Dienstleister gemacht werden.

  29. #69
    Contao-Nutzer Avatar von malle
    Registriert seit
    21.03.2012.
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    53

    Standard

    Kurze Info, weil ich aufgrund meines Problems bei einem Umzug von Entwicklung (Mittwald) zu LIVE (Strato) auch das Problem mit der tl_files hatte:
    DAS Problem konnte ich mit Euren Angaben lösen.
    Bei mir waren aber auch alle auto_increments weg (angefangen mit tl_article) und ließen sich auch nicht setzen. Ist beim Duplizieren eines Artikels aufgefallen...

    Ich habe jetzt erstmal ne alte MySQL 5.5 DB im selben Paket mitbenutzt...

    Gruß
    Marcus

  30. #70
    Contao-Nutzer
    Registriert seit
    06.07.2015.
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    15

    Standard Gleiche Fehlermeldung bei tl_search mit unangenehmen Folgen

    Hallo,

    also bei mir ist das Problem auf einem Strato-Server aktuell beim Update auf Contao 3.5.18 aufgetreten.
    Ich habe, dem o.g. Rat folgend, die tl_files auf DYNAMIC gesetzt, wodurch die Aktualisierung funktionierte.

    Anschließend erschien die gleiche Fehlermeldung aber noch einmal im Zusammenhang mit der Tabelle tl_search.
    Hier funktionierte die Aktualisierung interessanterweise auch ohne, dass ich die Tabelle auf DYNAMIC gesetzt habe.

    Beim Neuaufbau des Suchindexes wurden jedoch nur noch die URLs einer meiner Domains (ich betreibe die Installation als Multidomain) als indiziert (also grün) markiert.
    Sämtliche URLs der zweiten Domain wurden rot und mit [0] vorweg dargestellt, also z.B. [0] http://www.zweitedomain.de.
    Auch das Einloggen ins Backend über die zweite Domain brachte keine Lösung.
    Zwar wurden nun sämtliche URLs der ersten Domain rot und mit [0] markiert, der Aufbau der URLs der zweiten Domain funktionierte aber auch nicht.
    Hier erschien keine Fehlermeldung, aber das Ladesymbol drehte und drehte sich eine halbe Ewigkeit, bis ich den Prozess dann abgebrochen habe.

    Unter 3.5.14 funktionierte der Neuaufbau des gesamten Suchindexes beider Domains noch schnell und problemlos.

    Ich habe dann tl_search ebenfalls auf DYNAMIC gesetzt, aber danach funktionierte der Neuaufbau gar nicht mehr und sämtliche URLs wurden rot dargestellt.
    Also habe ich die Installation noch einmal auf den alten Stand gesetzt und nun gleich tl_search auf DYNAMIC gesetzt mit der Folge, dass statt [0] bei der ersten URL [500] stand und sich das Ladesymbol danach wieder ewig drehte.

    Dieses Problem scheint also für Stratokunden doch etwas dramatischer zu sein.
    Natürlich könnte man die Aktualisierung der Tabellen unterlassen, aber es ist doch irgendwie unschön, wenn dort permanent eine Aktualisierungsmeldung auftaucht, die man ignorieren muss.
    Außerdem habe ich für meinem Kunden gerade einen Live-Update-Schlüssel zwecks eigenständiger Systemaktualisierung erworben und es ist nur eine Frage der Zeit, bis ihm das System um die Ohren fliegt, weil er versehentlich doch die Tabellen aktualisiert.

    Viele Grüße
    Jay
    Geändert von SoLucido (07.11.2016 um 12:00 Uhr)

  31. #71
    Community-Moderator
    Wandelndes Contao-Lexikon
    Avatar von Spooky
    Registriert seit
    12.04.2012.
    Ort
    Vienna, Austria
    Beiträge
    19.334
    User beschenken
    Wunschliste

    Standard

    Zitat Zitat von SoLucido Beitrag anzeigen
    Beim Neuaufbau des Suchindexes wurden jedoch nur noch die URLs einer meiner Domains (ich betreibe die Installation als Multidomain) als indiziert (also grün) markiert.
    Sämtliche URLs der zweiten Domain wurden rot und mit [0] vorweg dargestellt, also z.B. [0] http://www.zweitedomain.de..
    Für das Aufbauen des Suchindex bei Multidomain Installationen musst du spezielle Vorkehrungen treffen. Siehe zB https://community.contao.org/de/show...n-Installation



    Zitat Zitat von SoLucido Beitrag anzeigen
    Zwar wurden nun sämtliche URLs der ersten Domain rot und mit [0] markiert, der Aufbau der URLs der zweiten Domain funktionierte aber auch nicht.
    Hier erschien keine Fehlermeldung, aber das Ladesymbol drehte und drehte sich eine halbe Ewigkeit, bis ich den Prozess dann abgebrochen habe.
    Siehe https://github.com/contao/core/issues/8541
    Geändert von Spooky (07.11.2016 um 12:13 Uhr)

  32. #72
    Contao-Urgestein
    Registriert seit
    22.10.2013.
    Beiträge
    7.661
    User beschenken
    Wunschliste

    Standard

    Dann ist wohl die bessere Lösung, den Index einfach entsprechend kürzer zu machen und das (in der initconfig.php?) einzutragen.

  33. #73
    Contao-Nutzer
    Registriert seit
    06.07.2015.
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    15

    Standard

    Hi Spooky,

    danke für die Rückmeldung.
    Unter 3.5.14 auf einem 1&1-Server ging es, so wie ich es eingestellt habe, noch problemlos.
    Das Problem taucht, wie gesagt, erst auf, seit die Seite bei Strato liegt und die von mlweb ausführlich beschriebenen Einschränkungen bzgl. InnoDB vorliegen.
    Kann man da in der Entwicklung denn gar nichts machen?
    Mein Kunde ist ja offensichtlich nicht der einzige Stratonutzer.
    Es können doch jetzt nicht alle Stratokunden den Provider wechseln und immerhin hat mein Kunde für das Live-Update bezahlt, kann es jetzt aber nicht nutzen.

    Viele Grüße
    Jay

  34. #74
    Community-Moderator
    Wandelndes Contao-Lexikon
    Avatar von Spooky
    Registriert seit
    12.04.2012.
    Ort
    Vienna, Austria
    Beiträge
    19.334
    User beschenken
    Wunschliste

    Standard

    Zitat Zitat von SoLucido Beitrag anzeigen
    Das Problem taucht, wie gesagt, erst auf, seit die Seite bei Strato liegt und die von mlweb ausführlich beschriebenen Einschränkungen bzgl. InnoDB vorliegen.
    Kann man da in der Entwicklung denn gar nichts machen?
    Welches Problem genau?


    Zitat Zitat von SoLucido Beitrag anzeigen
    Es können doch jetzt nicht alle Stratokunden den Provider wechseln und immerhin hat mein Kunde für das Live-Update bezahlt, kann es jetzt aber nicht nutzen.
    Warum? Welches Problem hast du mit dem Live-Update?

  35. #75
    Contao-Urgestein Avatar von BugBuster
    Registriert seit
    15.06.2009.
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    9.938
    User beschenken
    Wunschliste

    Standard

    Nun, wenn Strato einfach mal Nicht-Abwärtkompatible Änderungen vornimmt, dann passiert nun mal so etwas.
    Contao hat MyISAM als Basis und nicht InnoDB. Es gibt ja Möglichkeiten es trotzdem darunter zum Laufen zu bekommen, aber das Bedarf eben Handarbeit.
    Siehe Beiträge zuvor hier von mir.
    Grüße, BugBuster
    "view source" is your guide.
    Danke an alle Amazon Wunschlisten Erfüller

  36. #76
    Contao-Urgestein Avatar von mlweb
    Registriert seit
    10.07.2011.
    Beiträge
    3.843
    Partner-ID
    7421

    Standard

    Zitat Zitat von SoLucido Beitrag anzeigen
    ... auf einem 1&1-Server ging es, so wie ich es eingestellt habe, noch problemlos.
    Das Problem taucht, wie gesagt, erst auf, seit die Seite bei Strato liegt
    Was ich grundsätzlich nicht verstehe ist ein Wechsel von 1&1 zu Strato. Das ist ja wie das Austreiben des "Teufels mit dem Beelzebub".
    Wobei ich persönlich noch bessere Erfahrung mit 1&1 habe als mit Strato.
    Für Dinge die man mit html5 und css3 lösen kann, braucht man kein javascript.
    Immer dran denken: Contao-Check zum Testen der Servervoraussetzungen (Contao 2, Contao 3 und Contao 4) und zum Prüfen einer bestehenden Installation (bis Contao 3.5)

  37. #77
    Contao-Nutzer
    Registriert seit
    06.07.2015.
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    15

    Standard

    @Spooky: Na das Thema, in dem es hier in dem Beitrag die ganze Zeit geht s. diverse Beiträge von mlweb zu: ALTER TABLE `tl_files` ADD KEY `path` (`path`(333));

    @BugBuster: Es ist natürlich wirklich ärgerlich, dass Strato diese Einschränkungen hat. Mir würde auch nur eine Antwort seitens der Entwicklung reichen, ob das Problem mit der Feldlänge gefixt wird oder nicht. In einem anderen Beitrag, den ich aber leider nicht wieder finde, erschien mir eine Antwort von Leo Feyer auch zu sein, dass es nicht schwierig zu lösen sei. Meine Frage ist lediglich, ob es umgesetzt wird oder nicht, bevor ich irgendetwas verbiege.

    @mlweb: Tja, das frag mal den IT-Heini meines Kunden. Es gab wiederholt E-Mail-Probleme bei 1&1 wegen Blacklists und da hat dieser vermeintliche EDV-Spezialist die Website kurzerhand zu Strato umgezogen. Ich dachte, ich spinne, als ich das erfuhr, vom Regen in die Traufe.
    Geändert von SoLucido (15.11.2016 um 00:42 Uhr)

  38. #78
    Community-Moderator
    Wandelndes Contao-Lexikon
    Avatar von Spooky
    Registriert seit
    12.04.2012.
    Ort
    Vienna, Austria
    Beiträge
    19.334
    User beschenken
    Wunschliste

    Standard

    Zitat Zitat von SoLucido Beitrag anzeigen
    @Spooky: Na das Thema, in dem es hier in dem Beitrag die ganze Zeit geht s. diverse Beiträge von mlweb zu: ALTER TABLE `tl_files` ADD KEY `path` (`path`(333));
    In deinem ursprünglichen Post hattest du auch von weiteren Problemen gesprochen, die nichts mit diesem Thema hier zu tun haben.

    Zitat Zitat von SoLucido Beitrag anzeigen
    Mir würde auch nur eine Antwort seitens der Entwicklung reichen, ob das Problem mit der Feldlänge gefixt wird oder nicht. In einem anderen Beitrag, den ich aber leider nicht wieder finde, erschien mir eine Antwort von Leo Feyer auch zu sein, dass es nicht schwierig zu lösen sei. Meine Frage ist lediglich, ob es umgesetzt wird oder nicht, bevor ich irgendetwas verbiege.
    Deine Fragen und Anmerkungen solltest du direkt hier posten: https://github.com/contao/core/issues/8484
    Hier im Forum bringt es eher nichts.

  39. #79
    Contao-Nutzer
    Registriert seit
    06.07.2015.
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    15

    Standard

    Zitat Zitat von Spooky Beitrag anzeigen
    In deinem ursprünglichen Post hattest du auch von weiteren Problemen gesprochen, die nichts mit diesem Thema hier zu tun haben.
    In meinem ursprünglichen Post habe ich berichtet, dass das exakt gleiche Datenbankproblem bei Strato, über das hier in diesem Thread geschrieben wird, auch bei mir aufgetreten ist und ich die gleiche Fehlermeldung wie bei der tl_files- auch bei der tl_search-Tabelle hatte. Also hatte mein Beitrag mit diesem Thema sogar sehr viel zu tun.

    Zitat Zitat von Spooky Beitrag anzeigen
    Deine Fragen und Anmerkungen solltest du direkt hier posten: https://github.com/contao/core/issues/8484
    Hier im Forum bringt es eher nichts.
    Ach so, weil ich hier auf eine Fehlermeldung geantwortet hatte, dachte ich, das Forum wäre auch zum Posten von Fehlern gedacht und die Moderatoren würden mit dem Entwickler in direktem Kontakt stehen.

    Okay, danke für die Info und den Link. Dann schau ich mal auf GitHub vorbei.
    Geändert von SoLucido (16.11.2016 um 10:06 Uhr)

  40. #80
    Community-Moderator
    Wandelndes Contao-Lexikon
    Avatar von Spooky
    Registriert seit
    12.04.2012.
    Ort
    Vienna, Austria
    Beiträge
    19.334
    User beschenken
    Wunschliste

    Standard

    Zitat Zitat von SoLucido Beitrag anzeigen
    In meinem ursprünglichen Post habe ich berichtet, dass das exakt gleiche Datenbankproblem bei Strato, über das hier in diesem Thread geschrieben wird, auch bei mir aufgetreten ist und ich die gleiche Fehlermeldung wie bei der tl_files- auch bei der tl_search-Tabelle hatte. Also hatte mein Beitrag mit diesem Thema sogar sehr viel zu tun.
    In deinem ursprünglichen Post hast du 3 verschiedene Probleme angebracht:
    Zitat Zitat von SoLucido Beitrag anzeigen
    also bei mir ist das Problem auf einem Strato-Server aktuell beim Update auf Contao 3.5.18 aufgetreten.
    Ich habe, dem o.g. Rat folgend, die tl_files auf DYNAMIC gesetzt, wodurch die Aktualisierung funktionierte.

    Anschließend erschien die gleiche Fehlermeldung aber noch einmal im Zusammenhang mit der Tabelle tl_search.
    Hier funktionierte die Aktualisierung interessanterweise auch ohne, dass ich die Tabelle auf DYNAMIC gesetzt habe.
    Zitat Zitat von SoLucido Beitrag anzeigen
    Beim Neuaufbau des Suchindexes wurden jedoch nur noch die URLs einer meiner Domains (ich betreibe die Installation als Multidomain) als indiziert (also grün) markiert.
    Sämtliche URLs der zweiten Domain wurden rot und mit [0] vorweg dargestellt, also z.B. [0] http://www.zweitedomain.de.
    Auch das Einloggen ins Backend über die zweite Domain brachte keine Lösung.
    Zitat Zitat von SoLucido Beitrag anzeigen
    Zwar wurden nun sämtliche URLs der ersten Domain rot und mit [0] markiert, der Aufbau der URLs der zweiten Domain funktionierte aber auch nicht.
    Hier erschien keine Fehlermeldung, aber das Ladesymbol drehte und drehte sich eine halbe Ewigkeit, bis ich den Prozess dann abgebrochen habe.
    Daher meine Frage, welches Problem du meinst.

    Es empfiehlt sich generell nicht mehrere Probleme im selben Thread (und noch dazu im selben Post) zu posten. Dadurch wird der Thread mit Diskussionen zugemüllt, die mit dem ursprünglichen Thema eigentlich nichts zu tun haben.



    Zitat Zitat von SoLucido Beitrag anzeigen
    Ach so, weil ich hier auf eine Fehlermeldung geantwortet hatte, dachte ich, das Forum wäre auch zum Posten von Fehlern gedacht und die Moderatoren würden mit dem Entwickler in direktem Kontakt stehen.
    Für die Moderatoren kann ich nicht sprechen. Ich zumindest mache das tlw. schon - das erwähnte GitHub issue wurde bspw. von mir aufgrund von Posts im Forum erstellt . Trotzdem bringt es natürlich immer mehr weitere Anmerkungen oder Diskussionspunkte direkt im GitHub Issue anzubringen.

Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •