MetaModels Workshop in Berlin
Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: print CSS

  1. #1
    Contao-Nutzer
    Registriert seit
    24.02.2016.
    Beiträge
    177

    Standard print CSS

    Hallo zusammen,
    ich verwende für eines meiner Projekte contao-theme-plus um meine CSS und JS files zu verwalten. Mir ist dabei aufgefallen, wenn ich versuche die Website zu drucken (Strg + P), dass Teile des CSS wegfallen und verlinkte Bilder sowie Texte den href-Tag daneben schreiben. Woran könnte das liegen? Bei der Contao internen CSS-Verwaltung gab es ja die Möglichkeit, Medientypen anzugeben, diese Möglihckeit fehlt mir bei theme+, oder wie wird das dort gehandhabt?

  2. #2
    Administratorin Avatar von lucina
    Registriert seit
    19.06.2009.
    Ort
    Kiel (DE)
    Beiträge
    6.412
    Partner-ID
    152
    User beschenken
    Wunschliste

    Standard

    Was hindert dich daran @media print {...} in Deinem eigenen CSS zu nutzen?

  3. #3
    Contao-Nutzer
    Registriert seit
    24.02.2016.
    Beiträge
    177

    Standard

    Nichts, ich möchte ja, dass beim Druck dasselbe CSS verwendet wird wie beim screen. Sieht dem aber kaum ähnlich, obwohl ich keinerlei print-queries verwendet hab.

  4. #4
    Administratorin Avatar von lucina
    Registriert seit
    19.06.2009.
    Ort
    Kiel (DE)
    Beiträge
    6.412
    Partner-ID
    152
    User beschenken
    Wunschliste

    Standard

    Man müsste es sich mal anschauen - das Aussehen im Print kann von so vielen Faktoren abhängen: Vielleicht gibt es CSS-Regeln, die bei @print nicht ausgeführt werden können, vielleicht wird ein Framework genutzt, dass @print-Regeln mitbringt, vielleicht gibt es Browser-Vorgaben.

    Es ist jedenfalls keine Frage wie Du es einbindest, sondern was Du einbindest.

  5. #5
    Contao-Nutzer
    Registriert seit
    24.02.2016.
    Beiträge
    177

    Standard

    Ok, vielen Dank! Nachdem ich bei bootstrap die Print media styles entfernt hab (per http://getbootstrap.com/customize/) und ich mir seperat ein Testfile angelegt hab, ist mir aufgefallen das das generell so ist, dass background-color standardmässig beim Druck vom Browser aus deaktiviert ist. Das müsste jeder User, der versucht zu drucken, bei sich zuvor aktivieren. Wohl aber unzumutbar.

  6. #6
    Administratorin Avatar von lucina
    Registriert seit
    19.06.2009.
    Ort
    Kiel (DE)
    Beiträge
    6.412
    Partner-ID
    152
    User beschenken
    Wunschliste

    Standard

    Das mit der Hintergundfarbe ist im Regelfall auch gut so - es sei denn Du wärest Hersteller von Druckerpatronen ... ;-)

  7. #7
    Contao-Nutzer
    Registriert seit
    24.02.2016.
    Beiträge
    177

    Standard

    Stimmt schon, war nur etwas verwundert. Vielen Dank!

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •