Seite 1 von 6 1235 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 40 von 224

Thema: Installation Contao 4.4 / Contao Manager

  1. #1
    Contao-Urgestein Avatar von the_scrat
    Registriert seit
    24.02.2010.
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    1.978
    User beschenken
    Wunschliste

    Beitrag Installation Contao 4.4 / Contao Manager

    // Administrator-Anmerkung von Nina: Ich habe alle Beiträge zur Contao 4.4 Installation / Updates / Contao-Manager aus dem News-Thema ins "Installation / Update"-Forum ausgelagert.


    Nachdem ich jetzt erstmal die intl.so in die php.ini hinzufügen musste, erhalte ich im nächsten Schritt beim Contao-Manager folgendes angezeigt.

    Contao_Manager_1.0.0-beta1_-_2017-06-15_15.05.40.png

    Bisschen ungenaue Info.....
    Programmers don't comment their code. It was hard to write, it should be hard to understand...

  2. #2
    Community-Moderator
    Wandelndes Contao-Lexikon
    Avatar von Spooky
    Registriert seit
    12.04.2012.
    Beiträge
    11.533
    User beschenken
    Wunschliste

    Standard

    Hast du mit dem Contao Check überprüft, ob der Webspace generell für Contao 4 geeignet ist?

  3. #3
    Contao-Urgestein Avatar von the_scrat
    Registriert seit
    24.02.2010.
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    1.978
    User beschenken
    Wunschliste

    Standard

    Logisch :-) Habs jetzt auch über den Composer installiert, aber mich interessiert ja generell der Manager...

    Contao_Check_12.0_-_2017-06-15_15.30.43.png
    Programmers don't comment their code. It was hard to write, it should be hard to understand...

  4. #4
    Community-Moderator
    Wandelndes Contao-Lexikon
    Avatar von Spooky
    Registriert seit
    12.04.2012.
    Beiträge
    11.533
    User beschenken
    Wunschliste

    Standard

    Zitat Zitat von the_scrat Beitrag anzeigen
    kk, hab mich nur gewundert, denn da würde die fehlende Intl Extension schon beanstandet werden .

  5. #5
    Contao-Urgestein Avatar von the_scrat
    Registriert seit
    24.02.2010.
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    1.978
    User beschenken
    Wunschliste

    Standard

    Na die hab ich ja jetzt manuell df.eu in der php.ini hinterlegt

    Code:
    [Extension]
      extension_dir = "/usr/local/lib/php_modules/7-70LATEST"
      extension = "intl.so"
    Aber hierzu hat mir der Contao Manager ja auch entsprechend eine Fehlermeldung ausgegeben. Aber mit "Unerwarteter API Status" kann ich nix anfangen.
    Programmers don't comment their code. It was hard to write, it should be hard to understand...

  6. #6
    Contao-Nutzer
    Registriert seit
    14.03.2012.
    Beiträge
    122

    Standard

    Ich bekomme die gleiche Meldung
    "Unerwarteter API Status"

    Contao-Ckeck meldet alles OK.
    Viele Grüße
    codework

  7. #7
    Contao-Fan Avatar von jenda
    Registriert seit
    20.06.2009.
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    337

    Standard Update 4.3.x zu 4.4.x

    Weiß jemand, wie ich die 4.3-Reihe auf die neuste 4.4.x-Version aktualisieren kann? - Gerne auch mit einem Composer-Befehl. Hauptsache, dass nichts überschrieben wird.
    Geändert von jenda (15.06.2017 um 18:03 Uhr)

  8. #8
    Contao-Nutzer Avatar von siebenvier
    Registriert seit
    26.08.2010.
    Ort
    Potsdam
    Beiträge
    76

    Standard Danke für eure Arbeit!

    Es ist toll, zu sehen, wie sich Contao zusehends verändert - zum Positiven!
    Die Macken, die bei den Shared-Hostern (z.B. 1&1) auftreten, werden sicherlich auch bald Geschichte sein ;-)
    Dort lässt sich der Contao-Manager zwar starten aber beim Aktualisieren der Pakete läuft das Ganze auf einen Fehler hinaus.
    Die Konsole streikt
    Vergessen du musst, was früher du gelernt!

  9. #9
    Contao-Fan
    Registriert seit
    29.07.2010.
    Beiträge
    468

    Standard

    Zitat Zitat von jenda Beitrag anzeigen
    Weiß jemand, wie ich die 4.3-Reihe auf die neuste 4.4.x-Version aktualisieren kann? - Gerne auch mit einem Composer-Befehl. Hauptsache, dass nichts überschrieben wird.
    Hallo,

    ohne Garantie habe ich grad folgenden Weg probiert ohne Probleme, indem in der composer.json der 4.3.11 der "require" Teil angepasst wurde auf die 4.4.x

    von:

    PHP-Code:

        
    "require": {
            
    "php"">=5.5.0",
            
    "contao/manager-bundle""4.3.*",
            
    "contao/calendar-bundle""^4.3",
            
    "contao/comments-bundle""^4.3",
            
    "contao/faq-bundle""^4.3",
            
    "contao/listing-bundle""^4.3",
            
    "contao/news-bundle""^4.3",
            
    "contao/newsletter-bundle""^4.3"
        
    }, 
    auf:

    PHP-Code:

        
    "require": {
            
    "php"">=5.6.0",
            
    "contao/manager-bundle""4.4.*",
            
    "contao/calendar-bundle""^4.4",
            
    "contao/comments-bundle""^4.4",
            
    "contao/faq-bundle""^4.4",
            
    "contao/listing-bundle""^4.4",
            
    "contao/news-bundle""^4.4",
            
    "contao/newsletter-bundle""^4.4"
        
    }, 
    Dann

    -> über composer update aktualisiert
    -> contao/install aufgerufen
    -> im BE einloggen und Benutzer aufgerufen und das Theme aktualisiert
    -> Systemwartung im Backend
    -> Abgemeldet
    -> Browsercache gelehrt
    -> Im BE angemeldet fertig

    Man sollte noch darauf achten, ob in dem "require" eventuell schon Erweiterungen eingetragen sind, die sollte man nicht vergessen
    Geändert von NetMediaWork (16.06.2017 um 00:05 Uhr)

  10. #10
    Community-Moderator
    Wandelndes Contao-Lexikon
    Avatar von Spooky
    Registriert seit
    12.04.2012.
    Beiträge
    11.533
    User beschenken
    Wunschliste

    Standard

    Ein
    Code:
    composer require contao/manager-bundle ^4.3
    hätte gereicht. Ich weiß aber nicht warum in der default composer.json der Managed Edition die Version des Manager Bundles auf 4.3 restriktiert ist/war.

  11. #11
    Contao-Fan Avatar von jenda
    Registriert seit
    20.06.2009.
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    337

    Standard

    Spooky, entschuldige, dass ich so einfach fragen. Das heißt, dass ich nur in der Composer-Datei (befindet sich auf der ersten Ebene) die Zeile

    HTML-Code:
    "contao/manager-bundle": "4.3.*",
    in

    HTML-Code:
    "contao/manager-bundle": "^4.3",
    ändern soll. Verstehe ich es richtig? Oder soll ich einfach in die Konsole den Befehl schreiben, den du geschrieben hast?

    Update: Wenn ich den Befehl in die Konsole eintrage und laufen lasse, kommt folgende Meldung

    Nothing to install or update
    Geändert von jenda (15.06.2017 um 22:42 Uhr)

  12. #12
    Contao-Nutzer Avatar von Vinterthorn
    Registriert seit
    18.12.2015.
    Ort
    Heilbronn
    Beiträge
    13

    Standard

    Zitat Zitat von codework Beitrag anzeigen
    Ich bekomme die gleiche Meldung
    "Unerwarteter API Status"

    Contao-Ckeck meldet alles OK.
    Dito. Gleiche Meldung auch bei mir - Error 500: Unerwarteter API Status.

    Laufende Umgebung ist:
    Hosting bei Domainfactory;
    PHP 7 (7.0.6) mit manuell angeschaltetem allow_furl und hinterlegter intl.so;

    Contao Check meldet nur bei v2.x ginge eine Installation nicht, aber wer will das schon.

  13. #13
    Community-Moderator
    Wandelndes Contao-Lexikon
    Avatar von Spooky
    Registriert seit
    12.04.2012.
    Beiträge
    11.533
    User beschenken
    Wunschliste

    Standard

    Danach noch ein composer update ausführen.

  14. #14
    Contao-Urgestein Avatar von BugBuster
    Registriert seit
    15.06.2009.
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    9.026
    User beschenken
    Wunschliste

    Standard

    Leider blockiert da was:
    Code:
    Installation request for contao/installation-bundle (locked at 4.3.11) -> satisfiable by contao/installation-bundle[4.3.11].
    Grüße, BugBuster
    "view source" is your guide.
    Danke an alle Amazon Wunschlisten Erfüller

  15. #15
    Contao-Urgestein Avatar von BugBuster
    Registriert seit
    15.06.2009.
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    9.026
    User beschenken
    Wunschliste

    Standard

    komisch, jetzt gehts.

    Code:
    composer require contao/manager-bundle:^4.3
    composer update
    Danach contao/install aufrufen, DB Update!
    Geändert von BugBuster (17.06.2017 um 00:16 Uhr)
    Grüße, BugBuster
    "view source" is your guide.
    Danke an alle Amazon Wunschlisten Erfüller

  16. #16
    Contao-Nutzer
    Registriert seit
    26.02.2013.
    Beiträge
    1

    Standard Problem Contao Manager und ALL-INKL.COM Hosting

    Ich finde es sehr schön, dass Contao 4.4 LTS zusammen mit dem Contao Manager jetzt verfügbar ist.

    Leider kann ich bei dem Webhoster "ALL-INKL.COM" den Contao Manager nicht so einfach verwenden, da ein Error 500 kommt beim Aufruf der Contao Manager PHP Datei im Browser.
    -----
    ERROR 500 Unknown installation status
    Some files were found on your server but no known Contao version could be detected.
    You must either manually repair your application or remove the following files and folders to install Contao:

    - cgi-bin
    -----
    Dieses hat damit zu tuen, dass sich der Contao Manager wohl an dem Ordner "cgi-bin" stört, den ich bei ALL-INKL aber meines Wissens nicht löschen kann und bei jeden ALL-INKL Hosting dabei ist.
    Folgendes ist bei ALL-INKL unter KAS eingestellt:
    1. Domaine umgeleitet auf den Unterordner "web", wie bei Contao 4.x erforderlich. Dort hinein die PHP-Datei kopiert.
    2. Als PHP-Version 7.1 (als CGI/FPM) gewählt.
    3. Sauberes SSL-Zertifikat erstellt und bei ALL-INKL sauber eingebunden.
    Hat da jemand eine Idee, wie man das Problem lösen könnte? Ich bedanke mich schon im Voraus für mögliche Lösungsansätze.

    Update (17.06.2017, 02:00):
    -----------------------------------
    Die Contao 4.4 LTS Installation über den Contao Manager hat jetzt sauber geklappt:
    Dazu habe ich folgendes gemacht:
    1. Ich habe den Contao Manger in das Unterverzeichnis "contao/web", welches ich vorher erstellt habe, hinein kopiert.
    2. Das Unterverzeichnis "/contao/web/" habe ich im KAS als Ziel meiner Domaine angegeben.
    3. Bei PHP-Binary habe ich im Contao Manager "/usr/bin/php71" angegeben.

    Vielen Dank an die anderen in dem Contao Forum für die Tips bezüglich meines Problems, womit ich es lösen konnte.
    Geändert von sdahlmann (17.06.2017 um 01:03 Uhr)

  17. #17
    Contao-Fan
    Registriert seit
    03.01.2012.
    Beiträge
    388

    Standard

    Kann man Contao 4.4 schon für produkte Webseiten benutzen? Sind viele (wichtige) Erweiterungen schon einsetzbar?

  18. #18
    Contao-Fan Avatar von xkoy
    Registriert seit
    23.07.2010.
    Ort
    Innsbruck
    Beiträge
    988

    Standard

    Ich habe auch den selben Error:

    ERROR 500 Unknown installation status
    Some files were found on your server but no known Contao version could be detected.
    You must either manually repair your application or remove the following files and folders to install Contao:

    - websiteordner1
    - web (Darin liegt die contao-manager.phar.php. Subdomain linkt auf diesen Ordner)
    - websiteordner2

    Mache ich was falsch?

    Danke
    pixelgenau.at

  19. #19
    Contao-Nutzer
    Registriert seit
    27.05.2016.
    Beiträge
    21

    Standard

    Zitat Zitat von the_scrat Beitrag anzeigen
    Na die hab ich ja jetzt manuell df.eu in der php.ini hinterlegt

    Code:
    [Extension]
      extension_dir = "/usr/local/lib/php_modules/7-70LATEST"
      extension = "intl.so"
    Aber hierzu hat mir der Contao Manager ja auch entsprechend eine Fehlermeldung ausgegeben. Aber mit "Unerwarteter API Status" kann ich nix anfangen.
    Ich bin auch bei DomainFactory und habe das gleiche Problem.
    Ich habe zusätzlich noch
    Code:
    extension = "openssl.so"
    in der PHP-INI stehen, denke aber, dass openssl ohnehin aktiv ist.

    Gibts hierzu schon Erkenntnisse?

    DANKE!!!

  20. #20
    Contao-Fan Avatar von bibib
    Registriert seit
    19.06.2009.
    Ort
    Linz, Oberösterreich
    Beiträge
    508
    Partner-ID
    8517

    Standard

    Zitat Zitat von the_scrat Beitrag anzeigen
    Na die hab ich ja jetzt manuell df.eu in der php.ini hinterlegt

    Code:
    [Extension]
      extension_dir = "/usr/local/lib/php_modules/7-70LATEST"
      extension = "intl.so"
    Aber hierzu hat mir der Contao Manager ja auch entsprechend eine Fehlermeldung ausgegeben. Aber mit "Unerwarteter API Status" kann ich nix anfangen.
    Das habe ich auch gemacht (mit 5-56STABLE), der Contao-Check gibt grünes Licht, und beim Aufruf von /contao-manager.phar.php erscheint dann immerhin die Eingabemaske, aber gleich darauf ein schwarzes Overlay mit der Meldung ERROR 500 Unerwarteter API-Status.
    Weiß jemand schon weiter?

  21. #21
    Community-Moderator
    Wandelndes Contao-Lexikon
    Avatar von Spooky
    Registriert seit
    12.04.2012.
    Beiträge
    11.533
    User beschenken
    Wunschliste

    Standard

    Die Installation in einer (sub)domain ist eine Voraussetzung .

  22. #22
    Contao-Nutzer
    Registriert seit
    20.12.2012.
    Ort
    Midlum
    Beiträge
    93

    Standard Fehler bei Aufruf "contao-manager.phar.php"

    Hallo,

    habe jetzt die Webseite eines Freundes upgedated bei Aufruf von "http://www.schuhe-alsguth.eu/contao-manager.phar.php" erhalte ich folgende Fehlermeldung:

    Code:
    Fatal error: Uncaught PharException: phar "/www/htdocs/w00cfd4f/cmsc4ME/web/contao-manager.phar.php" SHA1 signature could not be verified: broken signature in /www/htdocs/w00cfd4f/cmsc4ME/web/contao-manager.phar.php:97 Stack trace: #0 /www/htdocs/w00cfd4f/cmsc4ME/web/contao-manager.phar.php(97): Phar::webPhar('contao-manager....', 'index.html', '', Array, 'rewrites') #1 {main} thrown in /www/htdocs/w00cfd4f/cmsc4ME/web/contao-manager.phar.php on line 97
    Ins Log wird nichts geschrieben. Finde ich merkwürdig, auf meiner eigenen Webseite, die die gleichen bzw. noch mehr Erweiterungen benutzt, klappt alles einwandfrei ...

    Ticket auf Github aufmachen?

  23. #23
    Contao-Fan
    Registriert seit
    20.06.2009.
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    384

    Standard

    Ich habe bei All-Inkl die gleiche Fehlermeldung.

    Das CGI-Verzeichnis lässt sich nicht löschen, weil der Besitzer auf "Root" gestellt ist und eine Änderung des Besitzers nicht möglich ist.

    Eine Lösung des Problems ist mir ebenfalls nicht bekannt.

    Hat jemand eine Lösungsidee?



    Zitat Zitat von sdahlmann Beitrag anzeigen
    Ich finde es sehr schön, dass Contao 4.4 LTS zusammen mit dem Contao Manager jetzt verfügbar ist.

    Leider kann ich bei dem Webhoster "ALL-INKL.COM" den Contao Manager nicht so einfach verwenden, da ein Error 500 kommt beim Aufruf der Contao Manager PHP Datei im Browser.
    -----
    ERROR 500 Unknown installation status
    Some files were found on your server but no known Contao version could be detected.
    You must either manually repair your application or remove the following files and folders to install Contao:

    - cgi-bin
    -----
    Dieses hat damit zu tuen, dass sich der Contao Manager wohl an dem Ordner "cgi-bin" stört, den ich bei ALL-INKL aber meines Wissens nicht löschen kann und bei jeden ALL-INKL Hosting dabei ist.
    Folgendes ist bei ALL-INKL unter KAS eingestellt:
    1. Domaine umgeleitet auf den Unterordner "web", wie bei Contao 4.x erforderlich. Dort hinein die PHP-Datei kopiert.
    2. Als PHP-Version 7.1 (als CGI/FPM) gewählt.
    3. Sauberes SSL-Zertifikat erstellt und bei ALL-INKL sauber eingebunden.
    Hat da jemand eine Idee, wie man das Problem lösen könnte? Ich bedanke mich schon im Voraus für mögliche Lösungsansätze.

  24. #24
    Contao-Nutzer
    Registriert seit
    20.12.2012.
    Ort
    Midlum
    Beiträge
    93

    Standard

    @Tim G
    bei All-Inkl liegen die php-binaries in /usr/bin. Bei Benutzung von php 7.1 heisst die binary: /usr/bin/php71

    Kann man leicht herausfinden via ssh mittels der terminal-shell: "find /usr/bin -name php* -print"

    @AgentK
    bei mir (all-inkl) ist contao 4.4 in einem Verzeichnis direkt unterhalb des root (keine subdomain) installiert. Root im KAS auf domain.tld/unterverzeichnis/web gesetzt!
    Contao 4.4 und der Contao-manager funktionieren einwandfrei ...
    Geändert von Seefahrer (16.06.2017 um 10:20 Uhr)

  25. #25
    Contao-Fan
    Registriert seit
    20.06.2009.
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    384

    Standard

    @Seefahrer

    Vielen Dank für den Tipp mit den Unterverzeichnissen, wenn es mehrere Ebenen gibt meckert Contao nicht mehr wegen der bestehenden CGI-Verzeichnisse.

  26. #26
    Contao-Urgestein Avatar von Tim G
    Registriert seit
    13.02.2010.
    Ort
    Lübeck
    Beiträge
    2.128
    User beschenken
    Wunschliste

    Standard

    Zitat Zitat von Spooky Beitrag anzeigen
    Die Installation in einer (sub)domain ist eine Voraussetzung .
    What? Die Installation in einer Subdomain ist Voraussetzung? Das nen NoGo für produktive Seiten.
    http://www.tim-gatzky.de ˙ auch schon wieder 2 Jahre alt - wie die Zeit vergeht... muss mal umbauen.

  27. #27
    Contao-Fan Avatar von Franko
    Registriert seit
    22.06.2009.
    Beiträge
    349
    Partner-ID
    6122

    Standard

    Zitat Zitat von Tim G Beitrag anzeigen
    What? Die Installation in einer Subdomain ist Voraussetzung? Das nen NoGo für produktive Seiten.
    Habe ich irgendwie auch nicht auf dem Zettel?
    Habe den vhost Eintrag nur auf das "web" Verzeichnis gesetzt ...
    ?
    Frank
    Carpe diem ...

  28. #28
    Community-Moderator
    Wandelndes Contao-Lexikon
    Avatar von Spooky
    Registriert seit
    12.04.2012.
    Beiträge
    11.533
    User beschenken
    Wunschliste

    Standard

    Ich glaube du missverstehst mich. Contao 4 muss direkt über eine Domain angesprochen werden - das heißt der DocumentRoot der Domain muss in den /web Ordner zeigen. Das heißt eine Installation in einen Unterordner der Domain funktioniert nicht - außer unter localhost.

    Mit einer "Domain" ist in diesem Zusammenhang alles außer einer Top Level Domain gemeint.

  29. #29
    Contao-Fan Avatar von Franko
    Registriert seit
    22.06.2009.
    Beiträge
    349
    Partner-ID
    6122

    Standard

    Ich habe jetzt den .zip Download der 4.3.11 zum Gegencheck
    unter Windows/xampp und auf dem Synology Nas kopiert und installiert ...

    Keine Probleme - Installation läuft und dann Backend Anmeldung ...
    Carpe diem ...

  30. #30
    Contao-Fan Avatar von Franko
    Registriert seit
    22.06.2009.
    Beiträge
    349
    Partner-ID
    6122

    Standard

    Zitat Zitat von Franko Beitrag anzeigen
    Ich habe jetzt den .zip Download der 4.3.11 zum Gegencheck
    unter Windows/xampp und auf dem Synology Nas kopiert und installiert ...
    Keine Probleme - Installation läuft und dann Backend Anmeldung ...
    Da unter Windows/xampp nun die 4.3.11 installiert ist habe ich versucht über

    Code:
    composer require contao/manager-bundle ^4.3
    ein Update zu erzwingen. Hat leider nicht geklappt:

    Code:
    Loading composer repositories with package information
    Updating dependencies (including require-dev)
    Your requirements could not be resolved to an installable set of packages.
    
      Problem 1
        - Can only install one of: contao/installation-bundle[1.2.4, 4.3.11].
        - Can only install one of: contao/installation-bundle[4.3.11, 1.2.4].
        - Can only install one of: contao/installation-bundle[1.2.4, 4.3.11].
        - contao/manager-bundle 4.3.0 requires contao/installation-bundle ~1.2.4 -> satisfiable by contao/installation-bundle[1.2.4].
        - Installation request for contao/manager-bundle 4.3 -> satisfiable by contao/manager-bundle[4.3.0].
        - Installation request for contao/installation-bundle (locked at 4.3.11) -> satisfiable by contao/installation-bundle[4.3.11].
    
    
    Installation failed, reverting ./composer.json to its original content.
    Habe dann die composer.json editiert

    Code:
    "contao/manager-bundle": "4.4.*",
    "contao/calendar-bundle": "^4.4",
    "contao/comments-bundle": "^4.4",
    "contao/faq-bundle": "^4.4",
    "contao/listing-bundle": "^4.4",
    "contao/news-bundle": "^4.4",
    "contao/newsletter-bundle": "^4.4"
    und
    Code:
    composer update
    aufgerufen.

    Im Backend angemeldet / Systemwartung Cache gelöscht / Browsercache gelöscht / Neu angemeldet
    und Voila 4.4.0

    contao4.dev4-contao.png


    Leider kann ich halt nicht direkt installieren ...
    Geändert von Franko (16.06.2017 um 15:40 Uhr)
    Carpe diem ...

  31. #31
    Contao-Nutzer
    Registriert seit
    20.12.2012.
    Ort
    Midlum
    Beiträge
    93

    Standard

    Also, ich hatte 4.x.x in einem Unterverzeichnis meiner toplevel-domain installiert und das document-root auf den ordner ./web in diesem Unterverzeichnis gesetzt.: Domain.tld/name_des_unterverzeichnisses/web.
    Die Installation in einer subdomain ist zumindest bei All-Inkl nicht erforderlich, dort kann das document-root über das KAS (Kundenadministrationssystem) auf das entsprechende Verzeichnis gesetzt werden. Ich denke, dass das bei anderen Providern ähnlich möglich ist. Die Eintragung einer anderen rewritebase als "/" in der .htaccess ist dann nicht erforderlich.
    Bei Ubuntu Linux-Systemen liegen die php-binaries im Ordner /usr/bin, d.h. für php 7.1 heisst die binary /usr/bin/php71, analog /usr/bin/php70, /usr/bin/php56 etc. Bei den meisten anderen Distributionen ist das m.W. genauso.

  32. #32
    Contao-Fan Avatar von Franko
    Registriert seit
    22.06.2009.
    Beiträge
    349
    Partner-ID
    6122

    Standard

    Mal für mein Verständnis.
    Die Contao managed-edition kann ich als Download oder curl/wget oder über den php composer beziehen.

    Der Contao Manager installiert ebenfalls die managed-edition - halt als Ersatz für die Kommandozeile ( noch nicht für Windows Server ).

    Benötigt dieser dennoch die php composer.phar auf dem jeweiligen Hosting?
    Carpe diem ...

  33. #33
    Contao-Urgestein Avatar von BugBuster
    Registriert seit
    15.06.2009.
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    9.026
    User beschenken
    Wunschliste

    Standard

    Nein. Die composer.phar bringt der Manager mit
    Grüße, BugBuster
    "view source" is your guide.
    Danke an alle Amazon Wunschlisten Erfüller

  34. #34
    Contao-Nutzer
    Registriert seit
    14.03.2012.
    Beiträge
    122

    Standard

    Hallo!

    Alle Versuche mit der contao-manager.phar enden mit diesem undefinierten "ERROR 500 Unerwarteter API-Status"
    1. Datei contao-manager.phar.php wird in /DomainRoot/web abgelegt.
    2. im Browser aufgerufen.

    Danach erhalte ich im Browser "ERROR 500 Unerwarteter API-Status"

    Die Verzeichnisse haben sich wie folgt geändert:
    1. Der Pfad /DomainRoot/contao-manager wurde angelegt.
    2. Darin liegen "config.json" und "manager.json"
    3. Die Datei /DomainRoot/.htaccess wurde angelegt.

    Das war es. Keine .log oder sonstige Hinweise ?!!?

    Installation bei dF (Reseller-Tarif) PHP7.0.13
    Viele Grüße
    codework

  35. #35
    Contao-Urgestein Avatar von BugBuster
    Registriert seit
    15.06.2009.
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    9.026
    User beschenken
    Wunschliste

    Standard

    Dazu mal im Browser in der Console schauen.
    (Developertools)
    Da sollte statt der json Antwort eine PHP Fehlermeldung stehen.
    Grüße, BugBuster
    "view source" is your guide.
    Danke an alle Amazon Wunschlisten Erfüller

  36. #36
    Contao-Nutzer
    Registriert seit
    27.05.2016.
    Beiträge
    21

    Standard

    Ich bin mir nicht ganz sicher, ob das das Richtige ist, aber Chrome spuckt bei mir u. a. folgendes in status?_locale=de aus:

    Code:
    Warning: file_get_contents(): SSL operation failed with code 1. OpenSSL Error messages: error:14090086:SSL routines:SSL3_GET_SERVER_CERTIFICATE:certificate verify failed in phar:///kunden/XXX/webseiten/XXX.de/contao/web/contao-manager.phar.php/api/ApiKernel.php on line 151
    
    Warning: file_get_contents(): Failed to enable crypto in phar:///kunden/XXX/webseiten/XXX.de/contao/web/contao-manager.phar.php/api/ApiKernel.php on line 151
    
    Warning: file_get_contents(https://api.ipify.org): failed to open stream: operation failed in phar:///kunden/XXX/webseiten/XXX.de/contao/web/contao-manager.phar.php/api/ApiKernel.php on line 151
    
    Warning: gethostbyaddr(): Address is not a valid IPv4 or IPv6 address in phar:///kunden/XXX/webseiten/XXX.de/contao/web/contao-manager.phar.php/api/ApiKernel.php on line 152
    
    Warning: file_get_contents(): SSL operation failed with code 1. OpenSSL Error messages: error:14090086:SSL routines:SSL3_GET_SERVER_CERTIFICATE:certificate verify failed in phar:///kunden/XXX/webseiten/XXX.de/contao/web/contao-manager.phar.php/api/ApiKernel.php on line 151
    
    Warning: file_get_contents(): Failed to enable crypto in phar:///kunden/XXX/webseiten/XXX.de/contao/web/contao-manager.phar.php/api/ApiKernel.php on line 151
    
    Warning: file_get_contents(https://api.ipify.org): failed to open stream: operation failed in phar:///kunden/XXX/webseiten/XXX.de/contao/web/contao-manager.phar.php/api/ApiKernel.php on line 151
    
    Warning: gethostbyaddr(): Address is not a valid IPv4 or IPv6 address in phar:///kunden/XXX/webseiten/XXX.de/contao/web/contao-manager.phar.php/api/ApiKernel.php on line 152
    {"status":"install","username":"","config":{"secret":"XXX","last_update":"2017-06-16T23:29:43+02:00","php_cli":null,"github_oauth_token":null},"version":null,"task":null,"update":false}
    Auch bei mir: DomainFactory / PHP7 / PHP.ini entsprechend angepasst.
    Danke für die Unterstützung!

    Nachtrag:
    Liegts vielleicht an der OpenSSL-Version?
    Hab mal via phpinfo() gekuckt:
    Code:
    OpenSSL support: enabled
    OpenSSL Library Version: OpenSSL 1.0.1t 3 May 2016
    OpenSSL Header Version: OpenSSL 1.0.1u 22 Sep 2016
    Openssl default config: /etc/ssl/openssl.cnf
    Geändert von t.mayer (16.06.2017 um 23:00 Uhr)

  37. #37
    Contao-Urgestein Avatar von BugBuster
    Registriert seit
    15.06.2009.
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    9.026
    User beschenken
    Wunschliste

    Standard

    Ja, das war schon mal die richtige Stelle. Da hätte nur die letzte Zeile kommen dürfen "{"status":"install" ...."

    Ob das an der SSL Version liegt, kann ich dir nicht sagen, aber die Fehlermeldungen lassen sich bestimmt ergoogeln.
    Grüße, BugBuster
    "view source" is your guide.
    Danke an alle Amazon Wunschlisten Erfüller

  38. #38
    Contao-Nutzer
    Registriert seit
    27.05.2016.
    Beiträge
    21

    Standard

    Zitat Zitat von BugBuster Beitrag anzeigen
    Ja, das war schon mal die richtige Stelle. Da hätte nur die letzte Zeile kommen dürfen "{"status":"install" ...."

    Ob das an der SSL Version liegt, kann ich dir nicht sagen, aber die Fehlermeldungen lassen sich bestimmt ergoogeln.
    Klar kann man das ergooglen - scheint was mit Composer und Zertifikaten zu tun zu haben:
    https://github.com/composer/composer/issues/5519

    Ich denke, dass ich das selbst nicht in der Hand habe, da sich m. E. die zur Behebung des Problems erforderlichen Daten in der Contao-Manager.phar befinden.

  39. #39
    Community-Moderator
    Wandelndes Contao-Lexikon
    Avatar von Spooky
    Registriert seit
    12.04.2012.
    Beiträge
    11.533
    User beschenken
    Wunschliste

    Standard

    @t.mayer welcher Hoster?

    // ah, DomainFactory. Dürfte ein Konfigurationsfehler des Hosters sein.

  40. #40
    Contao-Nutzer
    Registriert seit
    27.05.2016.
    Beiträge
    21

    Standard

    Ich kommuniziere da gern mit Domainfactory, wenn ihr mir sagt, was ich ihnen sagen soll?!

Seite 1 von 6 1235 ... LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •