MetaModels Workshop in Berlin
Ergebnis 1 bis 36 von 36

Thema: Contao 4.4 und höher bei All-Inkl via Composer installieren

  1. #1
    Contao-Fan
    Registriert seit
    05.05.2011.
    Beiträge
    495

    Standard Contao 4.4 und höher bei All-Inkl via Composer installieren

    Hallo, auch ich möchte jetzt Contao 4.4 und höher bei All-Inkl via Composer installieren. Dabei gehe ich nach dieser Anleitung vor: https://docs.contao.org/books/manual...n-mit-composer

    Dazu gebe ich in der Konsole via Putty ein:
    Code:
    curl -sS https://getcomposer.org/installer | php
    sudo mv composer.phar /usr/local/bin/composer
    das endet mit der Meldung in der Konsole:
    Code:
    Composer (version 1.6.3) successfully installed to: /www/htdocs/XXXX/composer.phar
    Use it: php composer.phar
    Wenn ich mir das via FTP ansehe, finde ich auch eine composer.phar im entsprechenden Verzeichnis.

    Wenn ich jetzt den Befehl :
    Code:
    composer create-project --no-dev contao/managed-edition <ziel>
    eingebe (<ziel> ersetzt durch meinordner) erhalte ich die Meldung:
    Code:
    bash: composer: command not found
    Ich habe versucht die composer.phar zu verschieben in andere Ordner, den Composer Installationsbefehl in verschiedenen Ordnern ausgeführt, viel gelesen, verschiedene andere Befehle ausprobiert. Leider hat das bei mir nie funktioniert, nach mehreren Stunden bin ich jetzt etwas verwirrt, irgend etwas mache ich offensichtlich grundlegend falsch; habt ihr eine funktionierende Anweisung?

    Tarif bei All-Inkl ist PrivatPlus mit PHP 5.5.38, die Zieldomain ist per CGI auf PHP7.1 gesetzt
    Kaum macht mans richtig, funktionierts.

  2. #2
    AG Pressearbeit
    Community-Moderator
    Buchautor 'Contao für Webdesigner'
    Avatar von planepix
    Registriert seit
    05.06.2009.
    Ort
    Stuttgart
    Beiträge
    5.566
    Partner-ID
    107
    User beschenken
    Wunschliste

    Standard

    Hallo 3dr,
    hmm, SSH gibt es doch erst ab Premium?
    ---------------------------------
    Beste Grüße planepix
    Contao für Webdesigner (Website), Twitter: @contaowebdesign
    weitzeldesign
    Für Contao abstimmen: https://bitnami.com/product/contao/widget
    Contao Jahrbuch: www.contao-jahrbuch.de
    Contao Agenturtag: www.contao-agenturtag.de
    Contao Stammtisch Stuttgart: www.contao-stammtisch-stuttgart.de
    Contao 4 Erfahrungen als Gitbook: https://planepix.gitbooks.io/erfahru...tao-4/content/
    Contao 4 Hoster: https://github.com/contao/contao-manager/wiki

    It's OpenSource. So invest with coding, testing and time.

  3. #3
    Contao-Fan
    Registriert seit
    05.05.2011.
    Beiträge
    495

    Standard

    Stimmt, hatte ja genau deswegen bereits vor einiger Zeit gewechselt, sorry für die falsche Angabe.
    Kaum macht mans richtig, funktionierts.

  4. #4
    Administrator Avatar von xchs
    Registriert seit
    19.06.2009.
    Beiträge
    13.584
    User beschenken
    Wunschliste

    Standard

    Welche Meldung kam nach diesem Kommando?
    Code:
    sudo mv composer.phar /usr/local/bin/composer
    Ich glaube kaum, dass Du dort Befehle via sudo ausführen kannst.

    Aber das brauchst Du auch nicht. Verwende einfach die composer.phar und starte die Installation wie auf contao.org angegeben:

    Code:
    php composer.phar create-project contao/managed-edition <ziel> '4.5.*'
    Für Contao 4.5 brauchst Du aber zwingend PHP 7.1 (oder höher). php -v auf der Konsole ausgeführt sollte also entweder PHP 7.1.x (oder höher) liefern.
    Contao Community Administrator
    [Unterstützungsmöglichkeiten]

  5. #5
    AG Pressearbeit
    Community-Moderator
    Buchautor 'Contao für Webdesigner'
    Avatar von planepix
    Registriert seit
    05.06.2009.
    Ort
    Stuttgart
    Beiträge
    5.566
    Partner-ID
    107
    User beschenken
    Wunschliste

    Standard

    Ich rufe das immer via

    Code:
    php72 composer.phar update
    auf.

    Ggf. benötigt es die PHP-Version nicht; zumindest funktioniert es so
    ---------------------------------
    Beste Grüße planepix
    Contao für Webdesigner (Website), Twitter: @contaowebdesign
    weitzeldesign
    Für Contao abstimmen: https://bitnami.com/product/contao/widget
    Contao Jahrbuch: www.contao-jahrbuch.de
    Contao Agenturtag: www.contao-agenturtag.de
    Contao Stammtisch Stuttgart: www.contao-stammtisch-stuttgart.de
    Contao 4 Erfahrungen als Gitbook: https://planepix.gitbooks.io/erfahru...tao-4/content/
    Contao 4 Hoster: https://github.com/contao/contao-manager/wiki

    It's OpenSource. So invest with coding, testing and time.

  6. #6
    Contao-Fan
    Registriert seit
    05.05.2011.
    Beiträge
    495

    Standard

    Aha, der Befehl:
    Code:
    php composer.phar create-project contao/managed-edition <ziel> '4.5.*'
    zeigt in der Konsole den Hinweis:
    Code:
    [InvalidArgumentException]
      Could not find package contao/managed-edition with version 4.5.* in a version installable using your PHP version 5.6.32.
    , aber nachdem ich einfach mal
    Code:
    php composer.phar create-project contao/managed-edition <ziel> '4.4.*'
    eingegeben habe, wird Contao installiert, ich bin begeistert! Aber warum um Himmels Willen werden in der Anleitung völlig andere Befehle genannt, die zumindest bei mir mit All-Inkl überhaupt nicht funktionieren? Wenn ich nicht seit Jahren ein bekennender Contao-Fan wäre, ..... als Newcomer hätte ich aufgegeben. @Planepix und @xchs, ganz herzlichen Dank, ihr habt mir den Abend gerettet!

    Ach ja, wohin sollte denn eigentlich die composer.phar am besten installiert werden, gibt es da eine Regel oder eine Empfehlung?
    Kaum macht mans richtig, funktionierts.

  7. #7
    Administrator Avatar von xchs
    Registriert seit
    19.06.2009.
    Beiträge
    13.584
    User beschenken
    Wunschliste

    Standard

    Du könntest – wenn Du möchtest – auch Contao 4.5 installieren, indem Du die PHP Executable so aufrufst, wie @planepix oben angegeben hat:

    Code:
    php72 composer.phar create-project contao/managed-edition <ziel> '4.5.*'
    Contao Community Administrator
    [Unterstützungsmöglichkeiten]

  8. #8
    AG Pressearbeit
    Community-Moderator
    Buchautor 'Contao für Webdesigner'
    Avatar von planepix
    Registriert seit
    05.06.2009.
    Ort
    Stuttgart
    Beiträge
    5.566
    Partner-ID
    107
    User beschenken
    Wunschliste

    Standard

    Hallo 3dr,

    wie im Film: Continuity is the key

    Bei mir klappt nur die erste Zeile aus der Installdoku.
    Damit klappt es prima.

    Ich rufe den Composer Install im Root-Verzeichnis auf.
    ---------------------------------
    Beste Grüße planepix
    Contao für Webdesigner (Website), Twitter: @contaowebdesign
    weitzeldesign
    Für Contao abstimmen: https://bitnami.com/product/contao/widget
    Contao Jahrbuch: www.contao-jahrbuch.de
    Contao Agenturtag: www.contao-agenturtag.de
    Contao Stammtisch Stuttgart: www.contao-stammtisch-stuttgart.de
    Contao 4 Erfahrungen als Gitbook: https://planepix.gitbooks.io/erfahru...tao-4/content/
    Contao 4 Hoster: https://github.com/contao/contao-manager/wiki

    It's OpenSource. So invest with coding, testing and time.

  9. #9
    Contao-Fan
    Registriert seit
    05.05.2011.
    Beiträge
    495

    Standard

    Oh danke, gut zu wissen, braucht Contao 4.5 zwingend 7.2, läuft das nicht auch schon unter 7.1. Die Systemanforderungen über den Link Dokumentation auf contao.org.de/download.html nennen PHP 5.6.0?
    Kaum macht mans richtig, funktionierts.

  10. #10
    AG Pressearbeit
    Community-Moderator
    Buchautor 'Contao für Webdesigner'
    Avatar von planepix
    Registriert seit
    05.06.2009.
    Ort
    Stuttgart
    Beiträge
    5.566
    Partner-ID
    107
    User beschenken
    Wunschliste

    Standard

    Laut Doku 7.1. Neuer kann nicht schaden. Hängt dann noch von den Erweiterungen ab…

    https://contao.org/de/news/contao_4-5-0-beta1.html
    Geändert von planepix (09.04.2018 um 21:59 Uhr)
    ---------------------------------
    Beste Grüße planepix
    Contao für Webdesigner (Website), Twitter: @contaowebdesign
    weitzeldesign
    Für Contao abstimmen: https://bitnami.com/product/contao/widget
    Contao Jahrbuch: www.contao-jahrbuch.de
    Contao Agenturtag: www.contao-agenturtag.de
    Contao Stammtisch Stuttgart: www.contao-stammtisch-stuttgart.de
    Contao 4 Erfahrungen als Gitbook: https://planepix.gitbooks.io/erfahru...tao-4/content/
    Contao 4 Hoster: https://github.com/contao/contao-manager/wiki

    It's OpenSource. So invest with coding, testing and time.

  11. #11
    Administrator Avatar von xchs
    Registriert seit
    19.06.2009.
    Beiträge
    13.584
    User beschenken
    Wunschliste

    Standard

    Aus performancetechnischer Sicht solltest Du PHP 7.x verwenden. Ob nun PHP 7.1 oder PHP 7.2 spielt nicht so eine große Rolle, würde aber dennoch zu PHP 7.2 tendieren. Vergiss dann aber nicht, im KAS ebenfalls die PHP-Version in den Domaineinstellungen auf PHP 7.2 zu setzen.

    Contao 4.4. läuft mit PHP 5.6 und PHP 7.x. Mit Letzterem läuft es aber besser.
    Contao Community Administrator
    [Unterstützungsmöglichkeiten]

  12. #12
    Contao-Fan
    Registriert seit
    05.05.2011.
    Beiträge
    495

    Standard

    Wäre es demnach richtig hier darauf hinzuweisen, dass die Dokumentation nicht korrekt ist, da es statt:
    Code:
    composer create-project --no-dev contao/managed-edition <ziel>
    richtigerweise heissen müsste:
    Code:
    php composer.phar create-project contao/managed-edition <ziel> '4.5.*'
    oder ist das so nur bei All-Inkl?
    Kaum macht mans richtig, funktionierts.

  13. #13
    Administrator Avatar von xchs
    Registriert seit
    19.06.2009.
    Beiträge
    13.584
    User beschenken
    Wunschliste

    Standard

    Wenn Composer global installiert ist, kann man Contao auch über die Befehlszeile installieren, wie in der Dokumentation angegeben. Den Parameter --no-dev kann man bei der Managed Edition aber weglassen, da dies implizit so gesetzt ist.
    Contao Community Administrator
    [Unterstützungsmöglichkeiten]

  14. #14
    AG Pressearbeit
    Community-Moderator
    Buchautor 'Contao für Webdesigner'
    Avatar von planepix
    Registriert seit
    05.06.2009.
    Ort
    Stuttgart
    Beiträge
    5.566
    Partner-ID
    107
    User beschenken
    Wunschliste

    Standard

    Der Aufruf ist meines Wissens abhängig vom Hoster.
    ---------------------------------
    Beste Grüße planepix
    Contao für Webdesigner (Website), Twitter: @contaowebdesign
    weitzeldesign
    Für Contao abstimmen: https://bitnami.com/product/contao/widget
    Contao Jahrbuch: www.contao-jahrbuch.de
    Contao Agenturtag: www.contao-agenturtag.de
    Contao Stammtisch Stuttgart: www.contao-stammtisch-stuttgart.de
    Contao 4 Erfahrungen als Gitbook: https://planepix.gitbooks.io/erfahru...tao-4/content/
    Contao 4 Hoster: https://github.com/contao/contao-manager/wiki

    It's OpenSource. So invest with coding, testing and time.

  15. #15
    Contao-Fan
    Registriert seit
    05.05.2011.
    Beiträge
    495

    Standard

    Aha, und über den Befehl
    Code:
    curl -sS https://getcomposer.org/installer | php
    wird der Composer nicht global installiert?
    Kaum macht mans richtig, funktionierts.

  16. #16
    Community-Moderator
    Wandelndes Contao-Lexikon
    Avatar von Spooky
    Registriert seit
    12.04.2012.
    Ort
    Vienna, Austria
    Beiträge
    20.573
    User beschenken
    Wunschliste

    Standard

    Zitat Zitat von 3dr Beitrag anzeigen
    Wäre es demnach richtig hier darauf hinzuweisen, dass die Dokumentation nicht korrekt ist, da es statt:
    Code:
    composer create-project --no-dev contao/managed-edition <ziel>
    richtigerweise heissen müsste:
    Code:
    php composer.phar create-project contao/managed-edition <ziel> '4.5.*'
    oder ist das so nur bei All-Inkl?
    Die Angabe "composer …" ist bewusst allgemein gehalten. Auch php composer.phar etc. ist nicht für jeden Hoster richtig, da du je nach Hoster und verwendeter PHP Version andere PHP CLI Pfadangaben benötigst.

    Generell würde ich dir empfehlen nie den global installierten Composer bei einem Shared Hosting zu verwenden - außer du hast Kontrolle darüber.

  17. #17
    Administrator Avatar von xchs
    Registriert seit
    19.06.2009.
    Beiträge
    13.584
    User beschenken
    Wunschliste

    Standard

    Zitat Zitat von 3dr Beitrag anzeigen
    Aha, und über den Befehl
    Code:
    curl -sS https://getcomposer.org/installer | php
    wird der Composer nicht global installiert?
    Nein, damit lädst Du Dir "nur" das Composer-Skript composer.phar auf Deinen Webspace.
    Contao Community Administrator
    [Unterstützungsmöglichkeiten]

  18. #18
    Contao-Fan
    Registriert seit
    05.05.2011.
    Beiträge
    495

    Standard

    @Spooky
    Code:
    Generell würde ich dir empfehlen nie den global installierten Composer bei einem Shared Hosting zu verwenden - außer du hast Kontrolle darüber.
    das habe ich jetzt zwar nur halb verstanden, aber der Tag wird kommen an dem ich genau verstehe, was du meinst :-) vielen Dank auch für deine Unterstützung!
    Kaum macht mans richtig, funktionierts.

  19. #19
    Contao-Fan
    Registriert seit
    05.05.2011.
    Beiträge
    495

    Standard

    @xchx
    Code:
    Nein, damit lädst Du Dir "nur" das Composer-Skript composer.phar auf Deinen Webspace.
    ah, so ist das, schon verstanden, danke.
    Kaum macht mans richtig, funktionierts.

  20. #20
    Administrator Avatar von xchs
    Registriert seit
    19.06.2009.
    Beiträge
    13.584
    User beschenken
    Wunschliste

    Standard

    Gemeint ist, dass bei manchen Hostern das Composer-Skript bereits standardmäßig zur Verfügung steht, ohne dass Du es erst via wget oder curl herunterladen musst. Oft ist das aber nur eine veraltete Version des Skripts. Lädst Du Dir aber das Composer-Skript selbst herunter, kannst Du die composer.phar auch relativ einfach selbst aktuell halten, indem Du beispielsweise
    Code:
    php72 composer.phar self-update
    aufrufst.
    Contao Community Administrator
    [Unterstützungsmöglichkeiten]

  21. #21
    Contao-Fan
    Registriert seit
    05.05.2011.
    Beiträge
    495

    Standard

    Gemeint ist, dass bei manchen Hostern das Composer-Skript bereits standardmäßig zur Verfügung steht, ohne dass Du es erst via wget oder curl herunterladen musst. Oft ist das aber nur eine veraltete Version des Skripts.
    Aha, und das erkennt man nur indem man via FTP nachguckt, ob da in irgend einem Verzeichnis eine composer.phar rumliegt? Und die sollte man dann besser nicht updaten sondern sich eine eigene composer.phar (in ein bestimmtes Verzeichnis) runterladen?
    Kaum macht mans richtig, funktionierts.

  22. #22
    Community-Moderator
    Wandelndes Contao-Lexikon
    Avatar von Spooky
    Registriert seit
    12.04.2012.
    Ort
    Vienna, Austria
    Beiträge
    20.573
    User beschenken
    Wunschliste

    Standard

    Zitat Zitat von 3dr Beitrag anzeigen
    Aha, und das erkennt man nur indem man via FTP nachguckt, ob da in irgend einem Verzeichnis eine composer.phar rumliegt?
    Nein, in dem du einfach per SSH
    Code:
    composer
    eingibst . Wenn composer nicht global installiert wurde, bekommst du dann die Meldung, dass das Kommando nicht erkannt wurde.

  23. #23
    Administrator Avatar von xchs
    Registriert seit
    19.06.2009.
    Beiträge
    13.584
    User beschenken
    Wunschliste

    Standard

    Nein, das erkennst Du daran, indem Du auf der Konsole einfach den Befehl composer oder composer -V aufrufst. Wenn Du dann eine Ausgabe erhältst, dann ist Composer bereits global durch den Hoster installiert worden.
    Contao Community Administrator
    [Unterstützungsmöglichkeiten]

  24. #24
    Contao-Fan
    Registriert seit
    05.05.2011.
    Beiträge
    495

    Standard

    So, jetzt möchte ich die installierte Version Contao 4.4 via SSH-Befehl updaten auf 4.5, dabei habe ich mich an diesem Thread orientiert. Bei mir liegt die composer.phar im root und die Installation mit der composer.json und .lock im Unterordner test02. Zunächst habe ich den Composer aktualisiert mit dem Befehl im root:
    Code:
    php71 composer.phar self-update
    hat funktioniert. Jetzt versuche ich Contao zu aktualisieren mit dem Befehl im root:
    Code:
    php composer.phar require contao/manager-bundle ^4.5
    Das funktioniert bisher nur in soweit als dass jetzt auch eine composer.json und .lock im root liegen, das Backend zeigt aber keiner Änderung, auch im Install-Tool gibt es keine DB-Tabellen zu aktualisieren, der Befehl
    Code:
    php composer.phar require contao/manager-bundle test02 ^4.5
    wirft diesen Fehler
    Code:
    [UnexpectedValueException]
      Could not parse version constraint test02: Invalid version string "test02"
    , der Befehl
    Code:
     php composer.phar require contao/manager-bundle ^4.5
    führt aber jetzt zu der Meldung
    Code:
    PHP Parse error:  syntax error, unexpected ':', expecting ';' or '{' in /www/htdocs/xxx/vendor/ocramius/package-versions/src/PackageVersions/Installer.php on line 59
    Der Befehl
    Code:
     php71 composer.phar require contao/manager-bundle ^4.5
    führt zur Meldung
    Code:
    ./composer.json has been updated
    Loading composer repositories with package information
    Updating dependencies (including require-dev)
    Nothing to install or update
    Generating autoload files
    ocramius/package-versions:  Generating version class...
    ocramius/package-versions: ...done generating version class
    Die Umstellung auf die Konsole ist wirklich hart für einen Nichtprogrammierer, aber mit eurer Hilfe schaffe ich das, welche Befehle muss ich eingeben um ein Update via Konsole durchzuführen? Danke für Tipps und Hinweise.
    Kaum macht mans richtig, funktionierts.

  25. #25
    Administrator Avatar von xchs
    Registriert seit
    19.06.2009.
    Beiträge
    13.584
    User beschenken
    Wunschliste

    Standard

    Du musst die composer.phar in Dein Contao Hauptverzeichnis verschieben und dort dann die Composer-Operationen aufrufen.
    Contao Community Administrator
    [Unterstützungsmöglichkeiten]

  26. #26
    Contao-Fan
    Registriert seit
    05.05.2011.
    Beiträge
    495

    Standard

    Aha, Danke xchs, zum Installieren sollte die composer.phar demnach im root liegen
    Ich rufe den Composer Install im Root-Verzeichnis auf.
    , zum Updaten einer Installation muß diese Datei dann zunächst ins root der Contao-Installation verschoben werden, verstanden. Bei mir ging das Verschieben via Konsole so
    Code:
    mv composer.phar test02/composer.phar
    Im root der Contao-Installation habe ich dann diesen Befehl ausgeführt:
    Code:
     php71 composer.phar require contao/manager-bundle ^4.5
    Leider führte das zu der Ausgabe:
    Code:
    ./composer.json has been updated
    Loading composer repositories with package information
    Updating dependencies (including require-dev)
    Your requirements could not be resolved to an installable set of packages.
    
      Problem 1
        - Conclusion: don't install contao/manager-bundle 4.5.7
        - Conclusion: don't install contao/manager-bundle 4.5.6
        - Conclusion: don't install contao/manager-bundle 4.5.5
        - Conclusion: don't install contao/manager-bundle 4.5.4
        - Conclusion: don't install contao/manager-bundle 4.5.3
        - Conclusion: don't install contao/manager-bundle 4.5.2
        - Conclusion: don't install contao/manager-bundle 4.5.1
        - contao/manager-bundle 4.5.0 conflicts with contao/core-bundle[4.5.2].
        - contao/manager-bundle 4.5.0 conflicts with contao/core-bundle[4.5.3].
        - contao/manager-bundle 4.5.0 conflicts with contao/core-bundle[4.5.4].
        - contao/manager-bundle 4.5.0 conflicts with contao/core-bundle[4.5.5].
        - contao/manager-bundle 4.5.0 conflicts with contao/core-bundle[4.5.6].
        - contao/manager-bundle 4.5.0 conflicts with contao/core-bundle[4.5.7].
        - Conclusion: remove contao-components/dropzone 4.3.0
        - Installation request for contao/manager-bundle ^4.5 -> satisfiable by contao/manager-bundle[4.5.0, 4.5.1, 4.5.2, 4.5.3, 4.5.4, 4.5.5, 4.5.6, 4.5.7].
        - Conclusion: don't install contao-components/dropzone 4.3.0
        - contao/manager-bundle 4.5.0 requires contao/core-bundle 4.5.* -> satisfiable by contao/core-bundle[4.5.0, 4.5.1, 4.5.2, 4.5.3, 4.5.4, 4.5.5, 4.5.6, 4.5.7].
        - contao/core-bundle 4.5.0 requires contao-components/dropzone ^5.0.1 -> satisfiable by contao-components/dropzone[5.0.1, 5.1.0, 5.1.1].
        - contao/core-bundle 4.5.1 requires contao-components/dropzone ^5.0.1 -> satisfiable by contao-components/dropzone[5.0.1, 5.1.0, 5.1.1].
        - Can only install one of: contao-components/dropzone[5.0.1, 4.3.0].
        - Can only install one of: contao-components/dropzone[5.1.0, 4.3.0].
        - Can only install one of: contao-components/dropzone[5.1.1, 4.3.0].
        - Installation request for contao-components/dropzone (locked at 4.3.0) -> satisfiable by contao-components/dropzone[4.3.0].
    
    
    Installation failed, reverting ./composer.json to its original content.
    Irgendwas mache ich noch falsch.
    Kaum macht mans richtig, funktionierts.

  27. #27
    Administrator Avatar von xchs
    Registriert seit
    19.06.2009.
    Beiträge
    13.584
    User beschenken
    Wunschliste

    Standard

    Zitat Zitat von 3dr Beitrag anzeigen
    zum Installieren sollte die composer.phar demnach im root liegen , zum Updaten einer Installation muß diese Datei dann zunächst ins root der Contao-Installation verschoben werden, verstanden.
    Das liegt einfach daran, dass das Installationsverzeichnis für die create-project Operation leer sein muss, d. h. wenn Du die composer.phar zunächst in Deinen Contao-Ordner test02/ kopiert hättest, dann wäre die Installation eben genau daran gescheitert, dass dieses Verzeichnis dann nicht mehr leer ist. Wenn Composer global installiert ist, funktioniert die Installation natürlich auch direkt im vorgesehenen Installationsverzeichnis.

    Wie sieht Deine composer.json aktuell aus?

    Ich würde in der composer.json einfach die folgende Änderung machen:

    Code:
    "contao/manager-bundle": "4.5.*",
    und dann ein
    Code:
    php71 composer.phar update -o
    ausführen.
    Contao Community Administrator
    [Unterstützungsmöglichkeiten]

  28. #28
    Contao-Fan
    Registriert seit
    05.05.2011.
    Beiträge
    495

    Standard

    Meine composer.json sieht sah so aus:
    Code:
    {
        "name": "contao/managed-edition",
        "type": "project",
        "description": "Contao Open Source CMS",
        "license": "LGPL-3.0-or-later",
        "authors": [
            {
                "name": "Leo Feyer",
                "homepage": "https://github.com/leofeyer"
            }
        ],
        "require": {
            "php": "^5.6|^7.0",
            "contao/calendar-bundle": "^4.4",
            "contao/comments-bundle": "^4.4",
            "contao/faq-bundle": "^4.4",
            "contao/listing-bundle": "^4.4",
            "contao/manager-bundle": "4.4.*",
            "contao/news-bundle": "^4.4",
            "contao/newsletter-bundle": "^4.4"
        },
        "conflict": {
            "contao/core-bundle": "<4.4.8"
        },
        "config": {
            "component-dir": "assets"
        },
        "extra": {
            "branch-alias": {
                "dev-4.4": "4.4.x-dev"
            }
        },
        "scripts": {
            "post-install-cmd": [
                "Contao\\ManagerBundle\\Composer\\ScriptHandler::initializeApplication"
            ],
            "post-update-cmd": [
                "Contao\\ManagerBundle\\Composer\\ScriptHandler::initializeApplication"
            ]
        }
    }
    Ich habe lediglich die Zeile
    Code:
    "contao/manager-bundle": "4.4.*",
    geändert in
    "contao/manager-bundle": "4.5.*",
    und dann den Befehl
    php71 composer.phar update -o
    aufgerufen, funktionierte! Ist das so korrekt, alle anderen Bundles stehen jetzt ja immer noch auf 4.4.?

    Was genau bewirkt eigentlich das
    Code:
    -o
    im SSH-Befehl? Und habe ich das richtig verstanden, dass eine Contao-Installation ohne Contao-Manager via Composer und SSH-Befehl in der Konsole erfolgt, aber ein Update durch Bearbeiten der composer.json via FTP und zusätzlich der Konsole erfolgen muss. Das kommt mir sehr umständlich vor, kann man das nicht alles über die Konsole machen?
    Kaum macht mans richtig, funktionierts.

  29. #29
    Administrator Avatar von xchs
    Registriert seit
    19.06.2009.
    Beiträge
    13.584
    User beschenken
    Wunschliste

    Standard

    Zitat Zitat von 3dr Beitrag anzeigen
    Was genau bewirkt eigentlich das
    Code:
    -o
    im SSH-Befehl?
    Der Parameter -o steht für --optimize-autoloader, d. h. es erfolgt hier eine etwas bessere Optimierung der Class Map: https://getcomposer.org/doc/articles...ptimization.md

    Zitat Zitat von 3dr Beitrag anzeigen
    Und habe ich das richtig verstanden, dass eine Contao-Installation ohne Contao-Manager via Composer und SSH-Befehl in der Konsole erfolgt, aber ein Update durch Bearbeiten der composer.json via FTP und zusätzlich der Konsole erfolgen muss. Das kommt mir sehr umständlich vor, kann man das nicht alles über die Konsole machen?
    Du kannst die composer.json selbstverständlich auch direkt in der Konsole editieren via vi, vim, nano oder jeden beliebigen anderen Editor, der Dir auf der Konsole zur Verfügung steht.
    Geändert von xchs (10.04.2018 um 21:57 Uhr)
    Contao Community Administrator
    [Unterstützungsmöglichkeiten]

  30. #30
    Contao-Fan
    Registriert seit
    05.05.2011.
    Beiträge
    495

    Standard

    Aha, dann wären das meine nächste Fragen: Wie finde ich raus, welche Editoren mir auf der Konsole zur Verfügung stehen, bei ALL-INKL kann ich diese Befehle verwenden. Und wäre das Arbeiten nur über die Konsole und die dort verwendbaren Editoren dann auch das beste Vorgehen um in Zukunft Contao vollumfänglich installieren und administrieren zu können?
    Kaum macht mans richtig, funktionierts.

  31. #31
    Administrator Avatar von xchs
    Registriert seit
    19.06.2009.
    Beiträge
    13.584
    User beschenken
    Wunschliste

    Standard

    In dieser Befehlsauflistung von All-Inkl gibt es einen Abschnitt "Editoren". Die dort angeführten Editoren sollten Dir somit auch auf der Konsole zur Verfügung stehen.

    Du musst nicht zwingend alles auf der Konsole bzw. via SSH machen. Du könntest Dir auch den Contao Manager (zusätzlich) installieren und damit Deine Contao-Installationen administrieren.
    Contao Community Administrator
    [Unterstützungsmöglichkeiten]

  32. #32
    Contao-Urgestein Avatar von mlweb
    Registriert seit
    10.07.2011.
    Beiträge
    4.032
    Partner-ID
    7421

    Standard

    Zitat Zitat von 3dr Beitrag anzeigen
    Und wäre das Arbeiten nur über die Konsole und die dort verwendbaren Editoren dann auch das beste Vorgehen um in Zukunft Contao vollumfänglich installieren und administrieren zu können?
    Das ist sicher eine Frage des eigenen Workflows. Ich persönlich mag die Konsoleneditoren gar nicht und bearbeite lieber in einem lokalen Editor wie Notepad++.
    Was das Beste für Dich ist, wirst Du selbst herausfinden müssen - einfach testen womit man selbst am besten zurechtkommt.
    Für Dinge die man mit html5 und css3 lösen kann, braucht man kein javascript.
    Immer dran denken: Contao-Check zum Testen der Servervoraussetzungen (Contao 2, Contao 3 und Contao 4) und zum Prüfen einer bestehenden Installation (bis Contao 3.5)

  33. #33
    Contao-Fan
    Registriert seit
    05.05.2011.
    Beiträge
    495

    Standard

    Aha, vielen Dank für die Erläuterungen zu den Editoren, da muss ich schauen, ob das meinen Workflow wirklich beschleunigen kann. Nachdem ich glaube, nun die Schritte für eine Installation verstanden zu haben, klemmt es noch beim Update, wenn ich in meine composer.json
    Code:
    "contao/manager-bundle": "4.5.*"
    eintrage, und danach in der Konsole
    Code:
     php71 composer.phar update -o
    ausführe, sehe ich im BE von Contao den Versionswechsel, aber in der composer.json stehen alle anderen Bundles noch auf Version 4.4., so sieht das aus:
    Code:
    {
        "name": "contao/managed-edition",
        "type": "project",
        "description": "Contao Open Source CMS",
        "license": "LGPL-3.0-or-later",
        "authors": [
            {
                "name": "Leo Feyer",
                "homepage": "https://github.com/leofeyer"
            }
        ],
        "require": {
            "php": "^5.6|^7.0",
            "contao/calendar-bundle": "^4.4",
            "contao/comments-bundle": "^4.4",
            "contao/faq-bundle": "^4.4",
            "contao/listing-bundle": "^4.4",
            "contao/manager-bundle": "4.5.*",
            "contao/news-bundle": "^4.4",
            "contao/newsletter-bundle": "^4.4"
        },
        "conflict": {
            "contao/core-bundle": "<4.4.8",
             "symfony/finder": "3.4.8 || 4.0.8"
        },
        "config": {
            "component-dir": "assets"
        },
        "extra": {
            "branch-alias": {
                "dev-4.4": "4.4.x-dev"
            }
        },
        "scripts": {
            "post-install-cmd": [
                "Contao\\ManagerBundle\\Composer\\ScriptHandler::initializeApplication"
            ],
            "post-update-cmd": [
                "Contao\\ManagerBundle\\Composer\\ScriptHandler::initializeApplication"
            ]
        }
    }
    Nach meinem Verständnis ist doch der Clou beim Einsatz von Composer, dass der auch direkt die Bundles auf die passende Version anhebt, oder? Wahrscheinlich verwende ich noch nicht den richtigen Befehl in der Konsole oder ich muss in der composer.json etwas ändern? Danke für eure Tipps und Hinweise.
    Kaum macht mans richtig, funktionierts.

  34. #34
    Contao-Urgestein Avatar von fiedsch
    Registriert seit
    09.07.2009.
    Ort
    München
    Beiträge
    2.208

    Standard

    Zitat Zitat von 3dr Beitrag anzeigen
    aber in der composer.json stehen alle anderen Bundles noch auf Version 4.4.
    Was installiert ist steht in der composer.lock

    Die Versionsangaben in der composer.json sind hier beschrieben https://getcomposer.org/doc/articles/versions.md

    Ganz simples abstraktes Beispiel:

    Du: ich hätte gerne Version 2 oder besser (Deine Anforderung in der composer.json)
    Composer: OK, hier hast Du Version 3. (schreibt den installierten Stand in die composer.lock)

    Dadurch hat sich Dein Wunsch "2 oder besser" nicht geändert, also steht in der composer.json auch nichts anderes.
    Stammtisch Contao Bayern: http://www.contao-bayern.de

  35. #35
    Community-Moderator
    Wandelndes Contao-Lexikon
    Avatar von Spooky
    Registriert seit
    12.04.2012.
    Ort
    Vienna, Austria
    Beiträge
    20.573
    User beschenken
    Wunschliste

    Standard

    Zitat Zitat von 3dr Beitrag anzeigen
    Ist das so korrekt, alle anderen Bundles stehen jetzt ja immer noch auf 4.4.?
    Nein, bei den anderen Bundles steht ^4.4. Das bedeutet 4.4.* oder höher, aber kleiner als 5.*.

  36. #36
    Contao-Fan
    Registriert seit
    05.05.2011.
    Beiträge
    495

    Standard

    @fiedsch, @Spooky,
    aha, so funktioniert das, jetzt habe ich das Konzept, glaube ich zumindest, verstanden, vielen Dank für die Erläuterungen.
    Kaum macht mans richtig, funktionierts.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •