MetaModels Workshop in Berlin
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 40 von 52

Thema: Contao-Leads mit PhpSpreadsheet?

  1. #1
    Haupt-Administratorin der Contao-Foren
    Buchautorin 'Contao für Redakteure'
    Avatar von Nina
    Registriert seit
    04.06.2009.
    Ort
    Mecklenburg-Vorpommern
    Beiträge
    4.727
    Partner-ID
    11474
    User beschenken
    Wunschliste

    Standard Contao-Leads mit PhpSpreadsheet?

    Funktioniert Contao-Leads nun eigentlich zuverlässig mit PhpSpreadsheet oder muss man weiterhin den Vorgänger phpoffice/phpexcel nutzen? Hat da jemand aktuelle Erfahrungswerte?

  2. #2
    Contao-Nutzer Avatar von bjarke
    Registriert seit
    07.06.2011.
    Beiträge
    242

    Standard

    Damit Contao-Leads mit phpoffice/phpspreadsheet funktioniert muss der Excel-Export umgeschrieben werden. Bis auf weiteres also phpoffice/phpexcel verwenden. Es gibt bereits ein Ticket dazu.

  3. #3
    Contao-Nutzer
    Registriert seit
    09.09.2010.
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    66

    Frage

    Hallo zusammen,

    ich würde gerne die Excel Funktionalität mit Contao Leads nutzen - finde aber keine Anleitung. Wie muss ich phpoffice/phpexcel einrichten und konfigurieren?
    Danke!

  4. #4
    Community-Moderator
    Wandelndes Contao-Lexikon
    Avatar von Spooky
    Registriert seit
    12.04.2012.
    Ort
    Vienna, Austria
    Beiträge
    20.566
    User beschenken
    Wunschliste

    Standard

    Zitat Zitat von mimamuxx Beitrag anzeigen
    Hallo zusammen,

    ich würde gerne die Excel Funktionalität mit Contao Leads nutzen - finde aber keine Anleitung. Wie muss ich phpoffice/phpexcel einrichten und konfigurieren?
    Danke!
    Du musst es einfach per composer installieren. Mehr nicht. Wenn du composer in Contao 3.5 nicht verwendest, musst du die alte [php_excel] Extension installieren. Siehe die README von https://github.com/terminal42/contao-leads

  5. #5
    Contao-Fan Avatar von eisenherz
    Registriert seit
    11.11.2010.
    Ort
    Münster
    Beiträge
    655

    Standard PhpSpreadsheet mit dem composer installieren ... aber wie?

    Zitat Zitat von Spooky Beitrag anzeigen
    Du musst es einfach per composer installieren. Mehr nicht. Wenn du composer in Contao 3.5 nicht verwendest, musst du die alte [php_excel] Extension installieren. Siehe die README von https://github.com/terminal42/contao-leads
    In Leads steht, man soll "PhpSpreadsheet" verwenden. Das taucht aber im Contao Manager 1.1.2 nicht auf. Wie erreiche ich das Paket denn dann mit dem Composer?
    DropLimits -Die Seite der Rekordjäger

  6. #6
    Community-Moderator
    Wandelndes Contao-Lexikon
    Avatar von Spooky
    Registriert seit
    12.04.2012.
    Ort
    Vienna, Austria
    Beiträge
    20.566
    User beschenken
    Wunschliste

    Standard

    Nein, leads sagt, dass du phpoffice/phpexcel installieren kannst.

  7. #7
    Contao-Fan Avatar von eisenherz
    Registriert seit
    11.11.2010.
    Ort
    Münster
    Beiträge
    655

    Standard

    Zitat Zitat von Spooky Beitrag anzeigen
    Nein, leads sagt, dass du phpoffice/phpexcel installieren kannst.
    das Readme von PHPExcel:
    https://packagist.org/packages/phpoffice/phpexcel
    PHPExcel last version, 1.8.1, was released in 2015. The project was officially deprecated in 2017 and permanently archived in 2019.

    The project has not be maintained for years and must not be used anymore. All users must migrate to its direct successor PhpSpreadsheet, or another alternative.
    Erstaunlicher Weise gibt es aber eine Version 1.8.2 !?

    Meine Unwissenheit wie ich ein Paket das nicht im Manager auftaucht sinnvoll zu installieren habe bleibt aber, egal welches der beiden Pakete ich nutzen würde.

    Die Unsicherheit rührt daher, dass sich die Routinen in für mich unübersichtlichen Schritten ändern.

    Da hatte ich mir gerade mühevoll die Installation von Contao per Konsole angeeignet , da ist bei der nächsten Installation dieser Weg leider nicht mehr der Bessere ... Diesmal war es dann der Manager der das besser hingekriegt hat. Der hatte bei der vorhergehenden Installation für jede Menge Frust gesorgt.

    Jetzt vermute ich den "composer" als Mittel der Wahl und weiß wieder nicht Bescheid. In 8 Monaten von 3.5 zu 4.7 das 4. Verfahren
    Geändert von eisenherz (04.03.2019 um 09:16 Uhr)
    DropLimits -Die Seite der Rekordjäger

  8. #8
    Contao-Urgestein Avatar von mlweb
    Registriert seit
    10.07.2011.
    Beiträge
    4.032
    Partner-ID
    7421

    Standard

    Zitat Zitat von eisenherz Beitrag anzeigen
    In 8 Monaten von 3.5 zu 4.7 das 4. Verfahren
    Ich weiss ja nicht so richtig wie Du das gezählt hast, aber im Grunde gibt es zwei Verfahren, die gleichberechtigt sind und je nach Gegebenheit, Wissensstand, Workflow und eigenen Vorlieben eingesetzt werden können.
    Das Update über Composer funktionierte von Anfang an. Der Contao Manager kam später dazu und wird kontinuierlich verbessert, damit er auch auf den meisten Shared Hostern problemlos läuft.
    Die Einführung des Cloud-Resolvers lagert die speicherintensiven Abhängigkeitsauflösungen auf einen leistungsfähigen Cloud-Server aus und ermöglicht ein Update von Contao "direkt" im Hostingpaket auch bei vergleichsweise "schwachen" Shared-Hostingpaketen. Alternative gibt es auch hier. Man löst die Abhängigkeiten lokal auf.

    Ein Sonderfall sind Erweiterungen die gar nicht auf Packagist für Composer zu finden sind. Die musst Du manuell installieren und selbst testen ob es funktioniert. Manuelle Installationen gab es unter Contao 3 aber auch schon. Einfach wie unter Contao 3 auch die Erweiterung nach /system/moduls schieben und danach den Symfony-Cache löschen (Konsole oder Contao-Manager->Systemwartung->Prod.-Cache erneuern). Falls die Erweiterung nicht funktioniert eben wieder löschen und natürlich auch da den Symfony-Cache löschen.
    Für Dinge die man mit html5 und css3 lösen kann, braucht man kein javascript.
    Immer dran denken: Contao-Check zum Testen der Servervoraussetzungen (Contao 2, Contao 3 und Contao 4) und zum Prüfen einer bestehenden Installation (bis Contao 3.5)

  9. #9
    Contao-Fan Avatar von eisenherz
    Registriert seit
    11.11.2010.
    Ort
    Münster
    Beiträge
    655

    Standard

    Zitat Zitat von mlweb Beitrag anzeigen
    Ich weiss ja nicht so richtig wie Du das gezählt hast, aber im Grunde gibt es zwei Verfahren, die gleichberechtigt sind und je nach Gegebenheit,
    ...

    Ein Sonderfall sind Erweiterungen die gar nicht auf Packagist für Composer zu finden sind. Die musst Du manuell installieren und selbst testen ob es funktioniert. Manuelle Installationen gab es unter Contao 3 aber auch schon. Einfach wie unter Contao 3 auch die Erweiterung nach /system/moduls schieben und danach den Symfony-Cache löschen (Konsole oder Contao-Manager->Systemwartung->Prod.-Cache erneuern). Falls die Erweiterung nicht funktioniert eben wieder löschen und natürlich auch da den Symfony-Cache löschen.
    Danke, das könnte helfen.

    Zählweise ER, Konsole, Composer, Contao Manager ... wobei letztere das gleiche sind? Dafür wäre mit "Manuell per FTP" die 5.Variante und die 6. weil sich die Struktur in 3.5 und 4 ja doch unterscheidet.
    Für einen Gelegenheitsnutzer kann es schon mal unübersichtlich werden, weil man eben nicht genau weiß welche "Stolperfalle" jetzt genau an welcher Stelle war.
    DropLimits -Die Seite der Rekordjäger

  10. #10
    Contao-Urgestein Avatar von mlweb
    Registriert seit
    10.07.2011.
    Beiträge
    4.032
    Partner-ID
    7421

    Standard

    Zitat Zitat von eisenherz Beitrag anzeigen

    Zählweise ER, Konsole, Composer, Contao Manager ... wobei letztere das gleiche sind?
    Eigentlich sollte man korrekterweise sagen Update über Konsole oder über den Contao-Manager, denn den Composer nutzen beide Varianten.
    Für Dinge die man mit html5 und css3 lösen kann, braucht man kein javascript.
    Immer dran denken: Contao-Check zum Testen der Servervoraussetzungen (Contao 2, Contao 3 und Contao 4) und zum Prüfen einer bestehenden Installation (bis Contao 3.5)

  11. #11
    Contao-Fan Avatar von eisenherz
    Registriert seit
    11.11.2010.
    Ort
    Münster
    Beiträge
    655

    Standard

    Zitat Zitat von mlweb Beitrag anzeigen
    Eigentlich sollte man korrekterweise sagen Update über Konsole oder über den Contao-Manager, denn den Composer nutzen beide Varianten.
    Ich muss es nochmal fragen.
    Composer ist die "composer.json", den ich gar nicht irgendwie öffne sondern immer per Konsole oder Manager anstoße, oder?


    In der Anleitung zu
    phpspreadsheet
    https://phpspreadsheet.readthedocs.io/en/latest/

    steht
    Code:
    composer require phpoffice/phpspreadsheet
    Ich habe es mit dem terminal versucht ... will aber nicht gelingen.

    Stehe mal wieder auf der Leitung und brauche Hilfe
    Geändert von eisenherz (04.03.2019 um 13:14 Uhr)
    DropLimits -Die Seite der Rekordjäger

  12. #12
    Contao-Urgestein Avatar von mlweb
    Registriert seit
    10.07.2011.
    Beiträge
    4.032
    Partner-ID
    7421

    Standard

    Zitat Zitat von eisenherz Beitrag anzeigen

    Ich habe es mit dem terminal versucht ... will aber nicht gelingen.
    Wie sollen wir helfen, wenn wir nicht wissen warum es nicht gelingen will .
    Für Dinge die man mit html5 und css3 lösen kann, braucht man kein javascript.
    Immer dran denken: Contao-Check zum Testen der Servervoraussetzungen (Contao 2, Contao 3 und Contao 4) und zum Prüfen einer bestehenden Installation (bis Contao 3.5)

  13. #13
    Community-Moderator
    Wandelndes Contao-Lexikon
    Avatar von Spooky
    Registriert seit
    12.04.2012.
    Ort
    Vienna, Austria
    Beiträge
    20.566
    User beschenken
    Wunschliste

    Standard

    Das Paket taucht vermutlich deshalb nicht mehr im Contao Manager auf, weil es als "abandoned" markiert wurde.

    Du könntest dazu ein Ticket auf GitHub beim Contao Manager öffnen um dies zu diskutieren, da es ja Pakete gibt die trotzdem dieses Paket benötigen und daher auch installiert werden.

  14. #14
    Contao-Fan Avatar von eisenherz
    Registriert seit
    11.11.2010.
    Ort
    Münster
    Beiträge
    655

    Standard

    Zitat Zitat von mlweb Beitrag anzeigen
    Wie sollen wir helfen, wenn wir nicht wissen warum es nicht gelingen will .
    Es geht mir eher um grundsätzliche Erklärung wie und wo ich den composer installiere

    ich habe mich jetzt mit dieser Videoanweisung versucht
    https://contao-academy.de/blog/conta...n-installieren

    und dabei festgestellt, dass die von https://phpspreadsheet.readthedocs.io/en/latest/ zur Verfügung gestellte Schreibweise
    Code:
    composer require phpoffice/phpspreadsheet
    nicht vollständig ist.

    Außerdem vermute ich, dass die mir immerhin gelungene Composer Installation im falschen Ordner liegt. Sie liegt jetzt "ganz oben" aber die "phpspreadsheet" muss doch eigentlich in Module, oder?
    Wird die automatisch richtig platziert? Ich befürchte, nein!

    Der Prozess wird mal wieder gekilled ... ich vermute irgendwas mit Speicher

    Code:
    baslerd@www62:~/public_html/Droplimits2019$ php composer.phar require phpoffice/phpspreadsheet
    Using version ^1.6 for phpoffice/phpspreadsheet
    ./composer.json has been updated
    Loading composer repositories with package information
    Updating dependencies (including require-dev)
    Killed
    baslerd@www62:~/public_html/Droplimits2019$ php composer.phar require phpoffice/phpspreadsheet
    Using version ^1.6 for phpoffice/phpspreadsheet
    ./composer.json has been updated
    Loading composer repositories with package information
    Updating dependencies (including require-dev)
    
    Fatal error: Allowed memory size of 1610612736 bytes exhausted (tried to allocate 4096 bytes) in phar:///usr/www/users/baslerd/Droplimits2019/composer.phar/src/Composer/DependencyResolver/RuleWatchGraph.php on line 52
    
    Check https://getcomposer.org/doc/articles/troubleshooting.md#memory-limit-errors for more info on how to handle out of memory errors.baslerd@www62:~/public_html/Droplimits2019$
    DropLimits -Die Seite der Rekordjäger

  15. #15
    Contao-Fan Avatar von eisenherz
    Registriert seit
    11.11.2010.
    Ort
    Münster
    Beiträge
    655

    Standard

    Zitat Zitat von Spooky Beitrag anzeigen
    Das Paket taucht vermutlich deshalb nicht mehr im Contao Manager auf, weil es als "abandoned" markiert wurde.

    Du könntest dazu ein Ticket auf GitHub beim Contao Manager öffnen um dies zu diskutieren, da es ja Pakete gibt die trotzdem dieses Paket benötigen und daher auch installiert werden.
    Ich hoffe hier ist das richtig platziert
    https://github.com/contao/contao-manager/issues/402
    DropLimits -Die Seite der Rekordjäger

  16. #16
    Contao-Fan Avatar von eisenherz
    Registriert seit
    11.11.2010.
    Ort
    Münster
    Beiträge
    655

    Standard

    Gerade , nach etwas Warten entdeckt, dass Spreadsheet im Contaomanger als manuel installiert auftaucht
    Hab das Paket aktualisiert und auch NotififationCenter und Leads
    Datenbank aktualisiert und Anwendung und Composer Cache geleert
    Leider wird im Formulargenerator kein weiterer Datentyp außer .csv angezeigt !?

    Eigentlich sollte das doch dann von alleine arbeiten, oder muss ich irgendwo noch "einen Knopf" drücken?

    In der Anleitung kann ich nichts finden und es scheint sich von der Idee auch nicht von PHPexcel zu unterscheiden... das Flussdiagramm der Arbeitsweise ist noch mit PHPexcel beschriftet ;-)

    https://phpspreadsheet.readthedocs.i.../architecture/
    Geändert von eisenherz (04.03.2019 um 15:48 Uhr)
    DropLimits -Die Seite der Rekordjäger

  17. #17
    Community-Moderator
    Wandelndes Contao-Lexikon
    Avatar von Spooky
    Registriert seit
    12.04.2012.
    Ort
    Vienna, Austria
    Beiträge
    20.566
    User beschenken
    Wunschliste

    Standard

    Du musst, wie schon mehrmals erwähnt, phpoffice/phpexcel installieren.

  18. #18
    Contao-Fan Avatar von eisenherz
    Registriert seit
    11.11.2010.
    Ort
    Münster
    Beiträge
    655

    Standard

    Zitat Zitat von Spooky Beitrag anzeigen
    Du musst, wie schon mehrmals erwähnt, phpoffice/phpexcel installieren.
    Nachdem ich verstanden habe wie man phpspreadsheet installiert hat es auch bei PHPexcel funktioniert.

    Was mich irritiert, im Terminal ist der Prozess wieder "gekilled" worden, trotzdem taucht nach ein wenig Warten das Paket im ContaoManager auf.


    Im ContaoManager habe ich das Paket dann aktualisiert und kann jetzt auch einen Excel Export durchführen.

    Was soll also der Hinweis das PHPspreadsheet der Nachfolger von PHPexcel ist und das man phpexcel nach Möglichkeit nicht mehr nutzen soll???
    DropLimits -Die Seite der Rekordjäger

  19. #19
    Community-Moderator
    Wandelndes Contao-Lexikon
    Avatar von Spooky
    Registriert seit
    12.04.2012.
    Ort
    Vienna, Austria
    Beiträge
    20.566
    User beschenken
    Wunschliste

    Standard

    Zitat Zitat von eisenherz Beitrag anzeigen
    Was mich irritiert, im Terminal ist der Prozess wieder "gekilled" worden
    Benutzt du nicht den Cloud Resolver?



    Zitat Zitat von eisenherz Beitrag anzeigen
    Was soll also der Hinweis das PHPspreadsheet der Nachfolger von PHPexcel ist und das man phpexcel nach Möglichkeit nicht mehr nutzen soll???
    Was soll damit sein?

  20. #20
    Contao-Urgestein Avatar von mlweb
    Registriert seit
    10.07.2011.
    Beiträge
    4.032
    Partner-ID
    7421

    Standard

    Zitat Zitat von eisenherz Beitrag anzeigen

    Was soll also der Hinweis das PHPspreadsheet der Nachfolger von PHPexcel ist und das man phpexcel nach Möglichkeit nicht mehr nutzen soll???
    Wir sind halt nicht alleine im Symfony Universum. Es gibt eine neuere Version, die ist aber nicht oder vielleicht nur noch nicht mit leads kompatibel.
    Für Dinge die man mit html5 und css3 lösen kann, braucht man kein javascript.
    Immer dran denken: Contao-Check zum Testen der Servervoraussetzungen (Contao 2, Contao 3 und Contao 4) und zum Prüfen einer bestehenden Installation (bis Contao 3.5)

  21. #21
    Contao-Urgestein Avatar von mlweb
    Registriert seit
    10.07.2011.
    Beiträge
    4.032
    Partner-ID
    7421

    Standard

    Zitat Zitat von Spooky Beitrag anzeigen
    Benutzt du nicht den Cloud Resolver?
    Er hat doch in teilen über die Konsole gearbeitet. Da gibt es keinen Cloud Resolver.
    Bei einigen Shared Hostern reicht der RAM auch über die Konsole nicht.
    Für Dinge die man mit html5 und css3 lösen kann, braucht man kein javascript.
    Immer dran denken: Contao-Check zum Testen der Servervoraussetzungen (Contao 2, Contao 3 und Contao 4) und zum Prüfen einer bestehenden Installation (bis Contao 3.5)

  22. #22
    Contao-Fan Avatar von eisenherz
    Registriert seit
    11.11.2010.
    Ort
    Münster
    Beiträge
    655

    Standard

    Zitat Zitat von mlweb Beitrag anzeigen
    Wir sind halt nicht alleine im Symfony Universum. Es gibt eine neuere Version, die ist aber nicht oder vielleicht nur noch nicht mit leads kompatibel.
    Ich habe die neuere Version geladen. Anfang übers terminal Abschluss dann über den ContaoManager

    @spooky mich irritiert einfach das auf Seite von PHPexcel von der Nutzung abgeraten wird und der Nachfolger empfohlen wird
    DropLimits -Die Seite der Rekordjäger

  23. #23
    Administrator Avatar von xchs
    Registriert seit
    19.06.2009.
    Beiträge
    13.581
    User beschenken
    Wunschliste

    Standard

    Zitat Zitat von eisenherz Beitrag anzeigen
    Was mich irritiert, im Terminal ist der Prozess wieder "gekilled" worden, trotzdem taucht nach ein wenig Warten das Paket im ContaoManager auf.
    Zur Erklärung: Das liegt daran, da Du den Installationsversuch zuerst auf der Konsole ausgeführt hast, welcher aber wegen Speichermangel gekillt wurde. Bei dieser Konsolenoperation wurde Deine composer.json automatisch geändert und der Paketname ergänzt (die ursprüngliche composer.json konnte aufgrund des Abbruchs nicht mehr wiederhergestellt werden):
    Code:
    ...
    ./composer.json has been updated
    ...
    Daher taucht dieses Paket nun auch im Contao Manager auf. Im Grunde also nichts anderes, als ob Du den Paketnamen selbst manuell in die composer.json geschrieben hättest.
    Contao Community Administrator
    [Unterstützungsmöglichkeiten]

  24. #24
    Community-Moderator
    Wandelndes Contao-Lexikon
    Avatar von Spooky
    Registriert seit
    12.04.2012.
    Ort
    Vienna, Austria
    Beiträge
    20.566
    User beschenken
    Wunschliste

    Standard

    Zitat Zitat von eisenherz Beitrag anzeigen
    @spooky mich irritiert einfach das auf Seite von PHPexcel von der Nutzung abgeraten wird und der Nachfolger empfohlen wird
    Ja, aber die Leads Extension benötigt noch das alte Paket. So lange es keine Probleme mit dem alten Paket gibt, gibt es auch keinen Grund für Leads zu wechseln - da das ja evt. mit hohem Aufwand verbunden sein könnte.

  25. #25
    Contao-Fan Avatar von eisenherz
    Registriert seit
    11.11.2010.
    Ort
    Münster
    Beiträge
    655

    Standard

    Zitat Zitat von Spooky Beitrag anzeigen
    Ja, aber die Leads Extension benötigt noch das alte Paket. So lange es keine Probleme mit dem alten Paket gibt, gibt es auch keinen Grund für Leads zu wechseln - da das ja evt. mit hohem Aufwand verbunden sein könnte.
    Jetzt ist der Groschen bei mir gefallen ... leads ist ja "noch" von 2018

    Ich muss Dinge nach Möglichkeit verstehen ... sonst sträubt es sich in mir
    DropLimits -Die Seite der Rekordjäger

  26. #26
    Contao-Fan Avatar von eisenherz
    Registriert seit
    11.11.2010.
    Ort
    Münster
    Beiträge
    655

    Standard

    Zitat Zitat von xchs Beitrag anzeigen
    Zur Erklärung: Das liegt daran, da Du den Installationsversuch zuerst auf der Konsole ausgeführt hast, welcher aber wegen Speichermangel gekillt wurde. Bei dieser Konsolenoperation wurde Deine composer.json automatisch geändert und der Paketname ergänzt (die ursprüngliche composer.json konnte aufgrund des Abbruchs nicht mehr wiederhergestellt werden):
    Code:
    ...
    ./composer.json has been updated
    ...
    Daher taucht dieses Paket nun auch im Contao Manager auf. Im Grunde also nichts anderes, als ob Du den Paketnamen selbst manuell in die composer.json geschrieben hättest.
    Also hätte ich das hier einfach auch von Hand eintragen können?
    Code:
            "terminal42/contao-leads": "^1.4",
            "terminal42/notification_center": "^1.5",
            "phpoffice/phpspreadsheet": "^1.6",
            "phpoffice/phpexcel": "^1.8"
        },
    .... und dann im ContaoManager aktualisieren lassen?
    DropLimits -Die Seite der Rekordjäger

  27. #27
    Administrator Avatar von xchs
    Registriert seit
    19.06.2009.
    Beiträge
    13.581
    User beschenken
    Wunschliste

    Standard

    Ja, natürlich. Die vorletzte Zeile brauchst Du aber nicht, sondern nur "phpoffice/phpexcel": "^1.8"
    Contao Community Administrator
    [Unterstützungsmöglichkeiten]

  28. #28
    Community-Moderator
    Wandelndes Contao-Lexikon
    Avatar von Spooky
    Registriert seit
    12.04.2012.
    Ort
    Vienna, Austria
    Beiträge
    20.566
    User beschenken
    Wunschliste

    Beitrag

    Du kannst auch
    Code:
    composer require phpoffice/phpexcel --no-update
    auf der Konsole ausführen, dann in den Contao Manager gehen und dort eine Paket Aktualisierung durchführen.

  29. #29
    Contao-Fan Avatar von eisenherz
    Registriert seit
    11.11.2010.
    Ort
    Münster
    Beiträge
    655

    Standard

    Zitat Zitat von Spooky Beitrag anzeigen
    Du kannst auch
    Code:
    composer require phpoffice/phpexcel --no-update
    auf der Konsole ausführen, dann in den Contao Manager gehen und dort eine Paket Aktualisierung durchführen.
    Statt nur "composer" muss aber noch "php composer.phar" dort stehen oder?
    Ohne ist im Terminal nix passiert

    Code:
     composer require phpoffice/phpspreadsheet
    -bash: composer: command not found


    Hab heute den ganzen Tag vorm Rechner verbracht. Danke an alle Helfer. Ohne Euch hätte ich keine Chance, auch wenn ich nicht immer sofort alles kapiere
    Gute Nacht
    DropLimits -Die Seite der Rekordjäger

  30. #30
    Community-Moderator
    Wandelndes Contao-Lexikon
    Avatar von Spooky
    Registriert seit
    12.04.2012.
    Ort
    Vienna, Austria
    Beiträge
    20.566
    User beschenken
    Wunschliste

    Standard

    Zitat Zitat von eisenherz Beitrag anzeigen
    Statt nur "composer" muss aber noch "php composer.phar" dort stehen oder?
    Wie das Kommando genau aussieht, hängt von deiner Umgebung ab. "composer" ist hier stellvertretend für was auch immer du eingeben muss, um den Composer auf der Kommandozeile zu bedienen.

  31. #31
    Administrator Avatar von xchs
    Registriert seit
    19.06.2009.
    Beiträge
    13.581
    User beschenken
    Wunschliste

    Standard

    Zitat Zitat von Spooky Beitrag anzeigen
    Du kannst auch
    Code:
    composer require phpoffice/phpexcel --no-update
    auf der Konsole ausführen, dann in den Contao Manager gehen und dort eine Paket Aktualisierung durchführen.
    @eisenherz: Das wäre auf jeden Fall die sichere Variante, insbesondere, wenn man wegen der Syntax in der composer.json noch nicht ganz sattelfest ist (ein Komma am Zeilenende ist z. B. schnell mal vergessen).
    Geändert von xchs (29.06.2019 um 21:44 Uhr)
    Contao Community Administrator
    [Unterstützungsmöglichkeiten]

  32. #32
    Contao-Fan Avatar von eisenherz
    Registriert seit
    11.11.2010.
    Ort
    Münster
    Beiträge
    655

    Standard

    Nachdem ich das Zeitüberschreitungsproblem ( an anderer Stelle besprochen) gelöst habe würde ich gern phpoffice neu installieren.
    Das gelingt mit aber nicht
    Ich kriege den Befehl in der Konsole nicht richtig platziert
    PHP-Code:
    composer require phpoffice/phpexcel --no-update 
    "command not found"

    Mein Verzeichnis sieht so aus
    Code:
    app            composer.phar       files                  templates
    assets         composer-setup.php  PhpSpreadsheet-master  var
    composer.json  contao-manager      README.md              vendor
    composer.lock  favicon.ico         system                 web
    Geändert von eisenherz (01.04.2019 um 08:32 Uhr)
    DropLimits -Die Seite der Rekordjäger

  33. #33
    Community-Moderator
    Wandelndes Contao-Lexikon
    Avatar von Spooky
    Registriert seit
    12.04.2012.
    Ort
    Vienna, Austria
    Beiträge
    20.566
    User beschenken
    Wunschliste

    Standard

    Code:
    php composer.phar require phpoffice/phpexcel --no-update
    "php" musst du ggf. mit dem Pfad zum PHP CLI in der richtigen Version ersetzen.
    Geändert von Spooky (01.04.2019 um 10:34 Uhr)

  34. #34
    Contao-Fan Avatar von eisenherz
    Registriert seit
    11.11.2010.
    Ort
    Münster
    Beiträge
    655

    Standard

    Zitat Zitat von Spooky Beitrag anzeigen
    Code:
    php composer.phar require phpoffice/phpexcel --no-update
    "php" musst du ggf. mit dem Pfad zum PHP CLI in der richtigen Version ersetzen.
    In meinem Zitat steht doch gar kein "php" ???

    "Pfad zum PHP CLI in der richtigen Version" ???
    DropLimits -Die Seite der Rekordjäger

  35. #35
    Community-Moderator
    Wandelndes Contao-Lexikon
    Avatar von Spooky
    Registriert seit
    12.04.2012.
    Ort
    Vienna, Austria
    Beiträge
    20.566
    User beschenken
    Wunschliste

    Standard

    Zitat Zitat von eisenherz Beitrag anzeigen
    In meinem Zitat steht doch gar kein "php" ???
    Ja, das ist ja das Problem ... außerdem habe ich ja gar kein Zitat geschrieben

    So wie du es geschrieben hast, müsste composer global installiert sein, das ist vermutlich aber nicht der Fall.

  36. #36
    Contao-Fan Avatar von eisenherz
    Registriert seit
    11.11.2010.
    Ort
    Münster
    Beiträge
    655

    Standard

    Ich versuch nochmal eure Hilfe mit einem besseren Bilder der Verzeichnisstruktur zu bekommen
    Bildschirmfoto 2019-04-02 um 09.35.12.jpg
    DropLimits -Die Seite der Rekordjäger

  37. #37
    Community-Moderator
    Wandelndes Contao-Lexikon
    Avatar von Spooky
    Registriert seit
    12.04.2012.
    Ort
    Vienna, Austria
    Beiträge
    20.566
    User beschenken
    Wunschliste

    Standard

    Wo genau brauchst du Hilfe?

  38. #38
    Contao-Fan Avatar von eisenherz
    Registriert seit
    11.11.2010.
    Ort
    Münster
    Beiträge
    655

    Standard

    Zitat Zitat von Spooky Beitrag anzeigen
    Wo genau brauchst du Hilfe?
    Die Schreibweise ist doch abhängig davon wo und wie ich die Erweiterung ansprechen will, oder hab ich das wieder falsch verstanden
    Darum dachte ich mit der Ordnerstruktur kann man mir helfen die richtig Ansprache zu bestimmen
    DropLimits -Die Seite der Rekordjäger

  39. #39
    Community-Moderator
    Wandelndes Contao-Lexikon
    Avatar von Spooky
    Registriert seit
    12.04.2012.
    Ort
    Vienna, Austria
    Beiträge
    20.566
    User beschenken
    Wunschliste

    Standard

    Du musst einfach nur das hier erwähnte Kommando im Root deiner Contao Installation ausführen - und wie gesagt ggf. den PHP CLI Pfad anpassen, je nach Hosting Umgebung und von deiner Website verwendeten PHP Version.

  40. #40
    Administrator Avatar von xchs
    Registriert seit
    19.06.2009.
    Beiträge
    13.581
    User beschenken
    Wunschliste

    Standard

    Zitat Zitat von eisenherz Beitrag anzeigen
    In meinem Zitat steht doch gar kein "php" ???

    "Pfad zum PHP CLI in der richtigen Version" ???
    Schau mal in diesem Thread: https://community.contao.org/de/show...rt-alles-ein-(

    Dort hatten wir das alles schon einmal besprochen.

    Falls Du in der Zwischenzeit PHP 7.2 oder 7.3 verwendest, solltest Du den Pfad zum PHP-CLI natürlich entsprechend anpassen.
    Contao Community Administrator
    [Unterstützungsmöglichkeiten]

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •