Contao Konferenz & College 2019 in Duisburg - JETZT TICKET SICHERN!
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 40 von 50

Thema: Contao 4.5 unter Strato Power Basic: keine Bilder im Frontend (404)

  1. #1
    Contao-Nutzer
    Registriert seit
    01.06.2018.
    Beiträge
    8

    Standard Contao 4.5 unter Strato Power Basic: keine Bilder im Frontend (404)

    Hallo zusammen,

    ich habe es trotz mangelnder Erfahrung und Kenntnisse (ich bin kein Entwickler) tatsächlich geschafft problemlos Contao 4.5 unter Strato im Power Web Basic Paket über die Konsole zu installieren.


    Soweit ist alles super, doch nun bleibt vorerst noch ein Problem: Bilder aus der Dateiverwaltung werden im Frontend nicht geladen. Die Chrome DevTools zeigen 404: image not found. Dabei ist mein Testbild unter /files in einem eigenen Ordner und dieser ist auch explizit auf 'öffentlich' gestellt. Wenn ich den Pfad des Bildes in einem separaten Tab öffne kommt auch ein 404. Per FileZilla und SSH kann ich sehen, dass es auch im richtigen Verzeichnis zu liegen scheint.

    Das Aktualisieren der Symlinks über die Systemwartung hat leider auch nicht geholfen, aber nachdem was ich mittlerweile alles über Contao 4 unter Strato und die Bilderproblematik gelesen habe, fürchte ich, dass es mit dem Hosting und/oder den Symlinks zu tun haben könnte.

    Der Contao-Check schien aber soweit OK zu sein.

    Hat vielleicht jemand eine Idee was ich noch prüfen kann, um eine Lösung zu finden?

    Über eine flinke Antwort würde ich mich freuen.

  2. #2
    Contao-Urgestein
    Registriert seit
    22.10.2013.
    Beiträge
    7.997
    User beschenken
    Wunschliste

    Standard

    Sieht für mich so aus, dass entweder die SymLinks nicht angelegt werden können oder die entsprechende Apache Option (FollowSymLinks oder SymLinksIfOwnerMatch) nicht eingestellt ist. Ob die SymLinks (insbesondere der SymLink unterhalb /web/files zu deinem freigegebenen Ordner unterhalb von /files ) existieren kannst du ja über die Konsole leicht prüfen.

  3. #3
    Contao-Nutzer
    Registriert seit
    01.06.2018.
    Beiträge
    8

    Standard

    Zitat Zitat von tab Beitrag anzeigen
    Sieht für mich so aus, dass entweder die SymLinks nicht angelegt werden können oder die entsprechende Apache Option (FollowSymLinks oder SymLinksIfOwnerMatch) nicht eingestellt ist. Ob die SymLinks (insbesondere der SymLink unterhalb /web/files zu deinem freigegebenen Ordner unterhalb von /files ) existieren kannst du ja über die Konsole leicht prüfen.
    Danke für die schnelle Rückmeldung.

    Mit welchem Befehl kann ich denn die Apache Optionen und Symlinks in welchem Verzeichnis prüfen?

    Bin noch nicht sehr versiert auf der Konsole...

    Gibt es vielleicht eine Übersicht über die vorhandenen und häufigen Konsolen-Commands in Bezug auf Contao 4?

  4. #4
    Contao-Urgestein
    Registriert seit
    22.10.2013.
    Beiträge
    7.997
    User beschenken
    Wunschliste

    Standard

    Angenommen, dein Ordner mit den Bildern ist ein direkter Unterordner "deinunterordner" von /files. Dann hast di in /files einen Unterordner deinunterordner.
    Ist dieser nicht freigegeben/öffentlich, dann solltest du den selben Unterordner auch in web/files finden. Ist er dagegen freigegeben/öffentlich, dann ist hier kein Unterordner, sondern ein SymLink zu finden, der auf deinen Unterordner /files/deinunterordner verlinkt. Wenn du also in der Konsole in den Ordner /web/files wechselst und dort z.B. eingibst "ls -l", dann wird ein SymLink auf deinen "realen" Unterodner /files/deinunterordner dort (in der letzten Spalte) dargestellt als
    Code:
    deinunterordner -> ../../files/deinunterordner
    Ist es dagegen ein normaler, "realer" Unterordner von /web/files, dann steht da in der letzten Spalte nur
    Code:
    deinunterordner

  5. #5
    Contao-Nutzer
    Registriert seit
    01.06.2018.
    Beiträge
    8

    Standard

    Das war sehr gut erklärt, danke!

    Ich stoße allerdings schon vorher auf ein Problem, das zur Lösung beitragen könnte:
    Im Ordner /web gibt es keinen Ordner /files, folglich also auch keinen öffentlichen Unterordner mit dem Bild und keinen Symlink. Im Ordner /files gibt es den Pfad aus der Dateiverwaltung jedoch und der lautet auch /files/bilder.

    Kann ich da nun händisch die Ordner für web/files/bilder anlegen und einen Symlink dafür erstellen oder wie löse ich das?
    Was könnte das Fehlen des Ordners und Symlinks für Ursachen haben?

  6. #6
    Contao-Fan Avatar von fusch
    Registriert seit
    25.03.2012.
    Ort
    München
    Beiträge
    388

    Standard

    Hallo,

    hast Du die entsprechenden Verzeichnisse auf "öffentlich" gestellt? (Dateiverwaltung im Contao-Backend). Erst dann wird der Symlink angelegt.

    Gruß
    Hella
    Mitglied des Contao-Stammtisch München
    Aktuelle Termine erfährst Du immer unter www.contao-bayern.de
    Komm' doch mal vorbei!

  7. #7
    Contao-Nutzer
    Registriert seit
    01.06.2018.
    Beiträge
    8

    Standard

    Zitat Zitat von fusch Beitrag anzeigen
    hast Du die entsprechenden Verzeichnisse auf "öffentlich" gestellt? (Dateiverwaltung im Contao-Backend). Erst dann wird der Symlink angelegt.
    Hallo Hella, ja ich habe es mit mehreren Ordnern probiert und alle sind in der Dateiverwaltung auf "öffentlich" gestellt. Trotzdem werden keine Symlinks erstellt.

  8. #8
    Community-Moderator
    Wandelndes Contao-Lexikon
    Avatar von Spooky
    Registriert seit
    12.04.2012.
    Ort
    Vienna, Austria
    Beiträge
    21.090
    User beschenken
    Wunschliste

    Standard

    Überprüfe deine Server Umgebung mit dem Contao Check.

  9. #9
    Contao-Nutzer
    Registriert seit
    01.06.2018.
    Beiträge
    8

    Standard

    Zitat Zitat von Spooky Beitrag anzeigen
    Überprüfe deine Server Umgebung mit dem Contao Check.
    Danke für den Tip, aber das hatte ich schon überprüft und der Contao Check zeigt mir alles grün an...


    Jetzt kommt das Verrückteste:
    Ich habe nichts weiter gemacht und heute werden mir die Bilder angezeigt. Ich habe keine Ahnung wieso, aber nun funktioniert es.
    Sollte ich dahinter kommen, poste ich hier die Lösung. Ansonsten bin ich erstmal froh, dass es nun zu funktionieren scheint, aber seltsam ist es schon.

  10. #10
    Contao-Nutzer
    Registriert seit
    25.06.2018.
    Beiträge
    4

    Standard

    Bin heute auf das gleiche Problem gestoßen.
    4.5.9 bei Strato installiert, ist auch soweit ohne Fehlermeldung durchgelaufen.
    Nach einrichten des ersten Inhalts werden auch bei mir die Bilder aus Files nicht angezeigt(Fehler 404).
    Im Ordner web fehlt der Symbolic Link auf Files, es existiert nur einer auf assets.
    Habe dann über die Dateiverwaltung einen Unterordner angelegt und veröffentlicht.
    Fehler im log -> The symlinks could not be regenerated
    Systemwartung -> Symlinks neu erstellen ergibt den gleichen Fehler
    Contao check sagt alles ok

    Danke vorab für die Hilfe

  11. #11
    Community-Moderator
    Wandelndes Contao-Lexikon
    Avatar von Spooky
    Registriert seit
    12.04.2012.
    Ort
    Vienna, Austria
    Beiträge
    21.090
    User beschenken
    Wunschliste

    Standard

    Aktualisiere mal auf Symfony 3.4.12, falls das nicht schon passiert ist.

  12. #12
    Contao-Nutzer
    Registriert seit
    25.06.2018.
    Beiträge
    4

    Standard

    Wie kann ich die Version prüfen bzw. das Update installieren?

  13. #13
    Community-Moderator
    Wandelndes Contao-Lexikon
    Avatar von Spooky
    Registriert seit
    12.04.2012.
    Ort
    Vienna, Austria
    Beiträge
    21.090
    User beschenken
    Wunschliste

    Standard

    Über den Contao Manager ein Update durchführen.

  14. #14
    Contao-Nutzer
    Registriert seit
    25.06.2018.
    Beiträge
    4

    Standard

    Ich vermute mal unter Pakete -> Contao Open Source CMS -> Aktualsieren
    Hier bekomme ich leider über Aktualisieren eine Fehlermeldung -
    Console task terminated
    The background task has stopped unexpectedly

  15. #15
    AG Pressearbeit
    Community-Moderator
    Buchautor 'Contao für Webdesigner'
    Avatar von planepix
    Registriert seit
    05.06.2009.
    Ort
    Stuttgart
    Beiträge
    5.637
    Partner-ID
    107
    User beschenken
    Wunschliste

    Standard

    Hallo rpnoc,

    ist der aktuelle Manager 1.0.1 am Start?
    Dann kannst du unter „Serverkonfiguration die Checkbox des „Composer Cloud Resolver” aktivieren (als Standard ist die Checkbox aktiviert). Ggf. geht es damit dann. Und du kannst dann die Option „Dry Run” zunächst verwenden - es wird ein Update simuliert. Anhand der dann möglichen Fehler in der Konsolenausgabe kann man weitersuchen.
    ---------------------------------
    Beste Grüße planepix
    Contao für Webdesigner (Website), Twitter: @contaowebdesign
    weitzeldesign
    Contao Schulungen: https://www.weitzeldesign.com/cms-co...chulungen.html
    Contao Jahrbuch: www.contao-jahrbuch.de
    Contao Agenturtag: www.contao-agenturtag.de
    Contao Stammtisch Stuttgart: www.contao-stammtisch-stuttgart.de
    Contao 4 Erfahrungen als Gitbook: https://planepix.gitbooks.io/erfahru...tao-4/content/
    Contao 4 & Manager Hosterhinweise: https://github.com/contao/contao-manager/wiki

    It's OpenSource. So invest with your code, your time to test and your support.

  16. #16
    Contao-Nutzer
    Registriert seit
    25.06.2018.
    Beiträge
    4

    Standard

    Danke
    Ja ist Manager 1.0.1, nach der Aktivierung von "Composer Cloud Resolver" lief auch das Update ohne Fehler.
    Ändert ab er leider nichts an dem Problem der fehlenden SymLinks auf /files, bzw der Fehlermeldung beim neu anlegen
    über den Manger.

  17. #17
    Contao-Fan
    Registriert seit
    10.11.2010.
    Beiträge
    333

    Standard

    Haben gerade das gleiche Problem. Mit dem Power Web Basic lässt sich kein Symlink setzen. Ziehen nun zu einem anderen Provider um.

  18. #18
    Contao-Nutzer
    Registriert seit
    26.05.2013.
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    227

    Standard 4.4.x und 4.5.x fast problemlos

    also bei meinen Testinstallationen auf Power Web Basic bei Strato sind beide aktuellen Versionen 4.5.10 und 4.4.20 fast problemlos.
    Die Konsole liefert heute beim Update einer 4.5.10:
    Code:
    www.?????.de> /opt/RZphp72/bin/php-cli composer.phar update -o
    sh: sudo: not found
    Loading composer repositories with package information
    Updating dependencies (including require-dev)
    Package operations: 0 installs, 7 updates, 0 removals
      - Updating contao/manager-plugin (2.3.1 => 2.4.0): Loading from cache
      - Updating contao-components/ace (1.2.9 => 1.3.3): Loading from cache
      - Updating contao-components/colorbox (1.6.4 => 1.6.4.1): Loading from cache
      - Updating contao-components/dropzone (5.1.1 => 5.3.1): Downloading (100%)
      - Updating contao-components/mediaelement (4.2.7 => 4.2.9): Loading from cache
      - Updating swiftmailer/swiftmailer (v6.0.2 => v6.1.1): Downloading (100%)
      - Updating paragonie/random_compat (v2.0.15 => v2.0.17): Loading from cache
    Writing lock file
    Generating optimized autoload files
    contao/manager-plugin: Generating plugin class...
    contao/manager-plugin: ...done generating plugin class
    ocramius/package-versions:  Generating version class...
    ocramius/package-versions: ...done generating version class
    > Contao\ManagerBundle\Composer\ScriptHandler::initializeApplication
    
     Added/updated the web/app.php file.
     Added/updated the web/app_dev.php file.
    
     // Clearing the cache for the prod environment with debug
     // false
    
    
     [OK] Cache for the "prod" environment (debug=false) was successfully cleared.
    
    
    
     // Warming up the cache for the prod environment with debug
     // false
    
    
     [OK] Cache for the "prod" environment (debug=false) was successfully warmed.
    
    
    
     Trying to install assets as relative symbolic links.
    
     --- ------------------------------- ------------------
          Bundle                          Method / Error
     --- ------------------------------- ------------------
      ?   ContaoCoreBundle                relative symlink
      ?   ContaoFaqBundle                 relative symlink
      ?   ContaoNewsBundle                relative symlink
      ?   ContaoNewsletterBundle          relative symlink
      ?   RockSolidColumnsBundle          relative symlink
      ?   RockSolidCustomElementsBundle   relative symlink
      ?   RockSolidFrontendHelperBundle   relative symlink
      ?   RockSolidIconPickerBundle       relative symlink
      ?   RockSolidMegaMenuBundle         relative symlink
      ?   RockSolidSliderBundle           relative symlink
      ?   RockSolidThemeAssistantBundle   relative symlink
      ?   ContaoCalendarBundle            relative symlink
      ?   ContaoCommentsBundle            relative symlink
     --- ------------------------------- ------------------
    
    
     [OK] All assets were successfully installed.
    
    
    
     --- ------------------------- -----------------------------------------------------------------
          Symlink                   Target / Error
     --- ------------------------- -----------------------------------------------------------------
      ?   web/files/demo            files/demo
      ?   web/files/tao             files/tao
      ?   system/themes/flexible    vendor/contao/core-bundle/src/Resources/contao/themes/flexible
      ?   web/assets                assets
      ?   web/system/themes         system/themes
      ?   system/logs               var/logs
      ?   system/config/tcpdf.php   vendor/contao/core-bundle/src/Resources/contao/config/tcpdf.php
     --- ------------------------- -----------------------------------------------------------------
    Ich denke und hoffe, dass die Ausgabe so i.O. ist.Vielleicht kann das ein Experte bestätigen, ich weiß nämlich nicht, was genau die Konsole wiedergeben sollte.
    Frontend ist auch völlig i.O., Bilder sind auch sichtbar.

    Der Contao-Check 12.0 liefert alles grün bis auf die letzte Abfrage:
    File locks
    A file lock could not be established.
    PHP was unable to get a file lock on an existing file. Please contact your server administrator.


    Was das zu bedeuten hat, weiß ich nicht.

    Als ein Problem stelle ich bisher nur fest, dass wenn ich kurze Zeit danach nochmal composer.phar install oder composer.phar update starte, kommt nach der Zeile

    Code:
    > Contao\ManagerBundle\Composer\ScriptHandler::initializeApplication
    der bekannte oft zitierte Fehlerabbruch
    Code:
    The command is already running in another process.
    Allerdings spätestens am nächsten Tag funktioniert es genau wieder ein Mal. Irgendwie muss man immer bestimmte Zeit warten, bis irgendwas den Prozess nicht mehr blockiert? Nach welcher Zeit man das Update/Install wiederholt fehlerfrei machen kann, habe ich noch nicht herausbekommen. Immer eine bestimmte Zeit zu warten wäre auf Dauer natürlich blöd. Dieses seltsame Verhalten trifft für 4.4.x und 4.5.x zu.
    Mit dem vermuteten nichtbeschreibbaren temp-Verzeichnis dürfte es ja wohl nicht zu tun haben, denn der Check wirft keinen Fehler dazu aus?
    Im Backend kann man die Symlinks genauso nur einmal erneuern, sonst gibt der System-Log eine Meldung, dass die Symlinks nicht generiert wurden.
    Vielleicht kann jemand dieses seltsame Verhalten auch bestätigen. Ich kann mir nicht vorstellen, dass es -zig unterschiedliche Power Web Basic Pakete geben sollte, bei den einen funktioniert es und bei anderen nicht.

    Fazit: Ich habe es noch nicht aufgegeben und hoffe dass man auch bald das Kommando composer install oder update wiederholt ausführen kann. Ich könnte ein Ticket auf Github schreiben, bin mir aber nicht sicher, ob das ein Conto-Fehler ist, oder wird da irgendein Prozess nicht richtig sauber beendet?
    Deshalb ermutige ich @Dublay, warum sollte es bei dir nicht auch funktionieren?

  19. #19
    Contao-Urgestein Avatar von Samson1964
    Registriert seit
    05.11.2012.
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    2.398

    Standard

    Ich bestätige. Sudo-Fehler, keine Symlinks usw.
    Es gibt dazu einen ähnlichen Thread speziell zu Contao 4 und Strato, wo ich das genauer dokumentiert habe.

    Gesendet von meinem L52 mit Tapatalk
    Geändert von Samson1964 (05.07.2018 um 22:51 Uhr)
    Viele Grüße
    Frank

    Seit Mai 2013 Fan von Contao
    Webmaster vom Deutschen Schachbund und Berliner Schachverband
    Mein Blog: Schachbulle
    Meine Erweiterungen bei GitHub
    Meine Videos auf YouTube: Playlist zur Contao-Programmierung/Einrichtung

  20. #20
    Community-Moderator
    Wandelndes Contao-Lexikon
    Avatar von Spooky
    Registriert seit
    12.04.2012.
    Ort
    Vienna, Austria
    Beiträge
    21.090
    User beschenken
    Wunschliste

    Standard

    Zitat Zitat von VGT Beitrag anzeigen
    Der Contao-Check 12.0 liefert alles grün bis auf die letzte Abfrage:
    File locks
    A file lock could not be established.
    PHP was unable to get a file lock on an existing file. Please contact your server administrator.


    Was das zu bedeuten hat, weiß ich nicht.

    Als ein Problem stelle ich bisher nur fest, dass wenn ich kurze Zeit danach nochmal composer.phar install oder composer.phar update starte, kommt nach der Zeile

    Code:
    > Contao\ManagerBundle\Composer\ScriptHandler::initializeApplication
    der bekannte oft zitierte Fehlerabbruch
    Code:
    The command is already running in another process.
    Allerdings spätestens am nächsten Tag funktioniert es genau wieder ein Mal. Irgendwie muss man immer bestimmte Zeit warten, bis irgendwas den Prozess nicht mehr blockiert? Nach welcher Zeit man das Update/Install wiederholt fehlerfrei machen kann, habe ich noch nicht herausbekommen. Immer eine bestimmte Zeit zu warten wäre auf Dauer natürlich blöd. Dieses seltsame Verhalten trifft für 4.4.x und 4.5.x zu.
    Mit dem vermuteten nichtbeschreibbaren temp-Verzeichnis dürfte es ja wohl nicht zu tun haben, denn der Check wirft keinen Fehler dazu aus?
    Im Backend kann man die Symlinks genauso nur einmal erneuern, sonst gibt der System-Log eine Meldung, dass die Symlinks nicht generiert wurden.
    Vielleicht kann jemand dieses seltsame Verhalten auch bestätigen. Ich kann mir nicht vorstellen, dass es -zig unterschiedliche Power Web Basic Pakete geben sollte, bei den einen funktioniert es und bei anderen nicht.

    Fazit: Ich habe es noch nicht aufgegeben und hoffe dass man auch bald das Kommando composer install oder update wiederholt ausführen kann. Ich könnte ein Ticket auf Github schreiben, bin mir aber nicht sicher, ob das ein Conto-Fehler ist, oder wird da irgendein Prozess nicht richtig sauber beendet?
    Deshalb ermutige ich @Dublay, warum sollte es bei dir nicht auch funktionieren?
    Da muss ich den Contao Check nochmals aktualisieren. Ab Symfony 3.4.12 tritt dieser Fehler nicht mehr auf. Siehe https://github.com/symfony/symfony/pull/27668

    Um sicherzustellen, dass du Symfony 3.4.12 bekommst, trage folgendes als conflict in deiner composer.json ein:
    Code:
    "symfony/lock": "<3.4.12"
    Führe dann erneut ein composer update durch.

    // Contao Check wurde aktualisiert.
    Geändert von Spooky (06.07.2018 um 07:42 Uhr)

  21. #21
    Contao-Nutzer
    Registriert seit
    26.05.2013.
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    227

    Standard

    @Spooky, danke für die Hilfe:
    - Der Check läuft jetzt fehlerfrei durch und zeigt alles grün an
    - Symfony 3.4.12. ist definitv da, steht auch in der /symfony/changelog-3.4.md; hatte auch zusätzlich deinen Eintrag in der composer.json gemacht
    - trotzdem tritt der Fehler in 4.4.20 und 4.5.10 beim Update "The command is already running in another process." erneut auf, es ging zwar beim ersten Durchlauf alles gut (weil wahrscheinlich wieder genug Zeit dazwischen war seit gestern Abend), aber ein kurz danach angeschobenes install oder update bringt die Fehlermeldung.

    Im Prinzip kann ich damit leben, zwischen den Updates einen halben Tag Zeit zu lasen ..... ? Ist im Moment 'eh nur Testversion

  22. #22
    Community-Moderator
    Wandelndes Contao-Lexikon
    Avatar von Spooky
    Registriert seit
    12.04.2012.
    Ort
    Vienna, Austria
    Beiträge
    21.090
    User beschenken
    Wunschliste

    Standard

    Hm, tja komisch, da ist dann anscheinend noch ein Problem versteckt bei Strato.

  23. #23
    Contao-Nutzer
    Registriert seit
    26.05.2013.
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    227

    Standard

    Danke, ja scheinbar wird da irgendetwas nicht sauber beendet und blokiert die Symlinks anzulegen und wird erst nach einiger Zeit beendet ... Befehl 'kill' kann ich sicherlich als Normaluser nicht anwenden, wüsste auch nicht worauf ... ; ich bleibe weiterhin neugierig

  24. #24
    Contao-Urgestein
    Registriert seit
    22.10.2013.
    Beiträge
    7.997
    User beschenken
    Wunschliste

    Standard

    Gut möglich dass gar nichts mehr läuft und stattdessen einfach irgendwelche json-Dateien nicht gelöscht wurden im contao-manager Ordner, weil der Prozess beim letzten Aufruf nicht ordnungsgemäß fertiggelaufen ist. Würde ich mal versuchen zu löschen (background-process.* tenside-tasks.*) Vielleicht läuft es dann wieder.

  25. #25
    Contao-Nutzer
    Registriert seit
    26.05.2013.
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    227

    Standard

    bei der 4.5.10-Installation hatte ich solche Dateien background-process.* und tenside-tasks.* drin; habe ich gelöscht; bei der 4.4.20 war nichts davon;
    hilft aber auch nichts, kommt nach wie vor noch "The command is already running in another process." Wenn ich wieder bis morgen früh warte, dann läuft Update bzw. Install wieder sauber durch bis zum Ende ..., aber wie geschrieben immer nur 1x und dann heißt es wieder einige Stunden warten

  26. #26
    Community-Moderator
    Wandelndes Contao-Lexikon
    Avatar von Spooky
    Registriert seit
    12.04.2012.
    Ort
    Vienna, Austria
    Beiträge
    21.090
    User beschenken
    Wunschliste

    Standard

    Neuer PR für dieses Problem: https://github.com/symfony/symfony/pull/27903

    Die dortige Änderung könntest du manuell bei dir einspielen. Danach musst du aber warten, bis dass der Hoster wieder das Temp Verzeichnis geleert hat.

  27. #27
    Contao-Nutzer
    Registriert seit
    26.05.2013.
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    227

    Standard

    @spooky, danke für die Mühe; eben deinen Thread erst gelesen;
    wenn ich das richtig verstanden habe: ich habe in der /LockHandler.php den chmod von 0444 auf 0644 geändert
    mal sehen was sich morgen tut - ich werde berichten

    Nachtrag: soeben mal auf blauen Dunst auf der Konsole getestet: die 4.4.20 lief jetzt 2x mit composer install und danach mit composer update bis zum Ende durch; die 4.5.10 hat noch abgebrochen mit der Fehlermeldung; also ich warte mal bis morgen
    Geändert von VGT (09.07.2018 um 21:58 Uhr)

  28. #28
    Contao-Nutzer
    Registriert seit
    26.05.2013.
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    227

    Standard

    Mit der chmod-Änderung in /LockHandler.php gibt es in der Contao 4.4.20 keine Fehler weder auf der Konsole noch mit Manager, Caches gelöscht, Datenbank aktualisiert; composer install und update laufen mit mehrfacher Wiederholung völlig bis zum Ende durch! Das hört sich sehr gut an.

    Die Contao 4.5.10 zeigt jedoch bereits während der ersten Wiederholung von composer install oder composer update immer noch diesen Abbruch auf Konsole und im Manager:
    Code:
    > Contao\ManagerBundle\Composer\ScriptHandler::initializeApplication
    The command is already running in another process.
    Script Contao\ManagerBundle\Composer\ScriptHandler::initializeApplication handling the post-install-cmd event terminated with an exception
    
    In ScriptHandler.php line 95:
                                                                               
      An error occurred while executing the "contao:install-web-dir" command:  
      install
    Ich lese gerade (oberer Link von @spooky) , dass chmod 0666 empfohlen wird - werde ich auch mal testen.

  29. #29
    Community-Moderator
    Wandelndes Contao-Lexikon
    Avatar von Spooky
    Registriert seit
    12.04.2012.
    Ort
    Vienna, Austria
    Beiträge
    21.090
    User beschenken
    Wunschliste

    Standard

    Welche Dateien hast du überhaupt geändert? Du musst verschiedene Dateien ändern je nach Contao Version.

    Contao 4.4: https://github.com/symfony/symfony/pull/27904
    Contao 4.5: https://github.com/symfony/symfony/pull/27903

  30. #30
    Contao-Nutzer
    Registriert seit
    26.05.2013.
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    227

    Standard 4.4. und 4.5. auf Power Web Basic jetzt ohne Fehler bei Symlinks

    Zitat Zitat von Spooky Beitrag anzeigen
    Welche Dateien hast du überhaupt geändert? Du musst verschiedene Dateien ändern je nach Contao Version.

    Contao 4.4: https://github.com/symfony/symfony/pull/27904
    Contao 4.5: https://github.com/symfony/symfony/pull/27903
    oh, ja ich Dussel ... glatt übersehen, dass es unterschiedliche Dateien sind

    4.4 symfony/ src/Symfony/Component/Filesystem/LockHandler.php geändert auf chmod 0644
    4.5 symfony/src/Symfony/Component/Lock/Store/FlockStore.php geändert auf chmod 0666

    Hallo @Spooky, das war die Lösung, in beiden Dateien chmod geändert und bisher auf Konsole, mit Manager und im Backend keine Fehlermeldungen mehr auch nach mehrmaligem Aktualisieren - hoffentlich bleibt es so --> Tausend Dank

  31. #31
    Contao-Fan Avatar von Webstylerin
    Registriert seit
    24.08.2009.
    Ort
    Schlüsselfeld, Bayern
    Beiträge
    344
    Partner-ID
    6232

    Standard

    Hallo zusammen,

    hab bei Strato das gleiche Problem mit meiner Contao 4.4.20 Installation. Heißt: Das erste composer update ging problemlos durch, das composer require danach scheitert mit der Meldung "The command is already running in another process.". Seit dem jedes composer update ebenso.

    Ich habe den Fix mit dem chmod wie hier auf 0644 gesetzt. Die geänderte Datei sitzt unter vendor/symfony/symfony/src/Symfony/Component/Filesystem/LockHandler.php oder hab ich die falsche bearbeitet?

    Diverse Caches geleert, aber es ändert sich nichts. Gibt es einen speziellen der dafür geleert werden muss?

    Muss ich jetzt est mal wie VGT erwähnt hat bis morgen warten?

    LG
    Nicole

  32. #32
    Community-Moderator
    Wandelndes Contao-Lexikon
    Avatar von Spooky
    Registriert seit
    12.04.2012.
    Ort
    Vienna, Austria
    Beiträge
    21.090
    User beschenken
    Wunschliste

    Standard

    Ändere es mal auf 0666.

  33. #33
    Contao-Fan Avatar von Webstylerin
    Registriert seit
    24.08.2009.
    Ort
    Schlüsselfeld, Bayern
    Beiträge
    344
    Partner-ID
    6232

    Standard

    Auf 666 geändert, gespeichert, composer update ausgeführt, an error occured...

    Ich hab jetzt mal etwas required, selber Fehler. Aber anscheinend lassen sich Erweiterungen installieren, Contao Manager lässt sich aufrufen, Backend auch... Kann ich den Fehler ignorieren? Wollte heute mit dem Theme anfangen, daher ist im Frontend noch nichts los.

    Ich poste mal die letzte Ausgabe:

    Code:
    bash-4.2$ php contao-manager.phar.php composer require jrgregory/m17-sticky-backend-footer
    sh: sudo: not found
    Using version ^2.0 for jrgregory/m17-sticky-backend-footer
    /mnt/web321/a2/38/59143338/htdocs/contao/composer.json has been updated
    Loading composer repositories with package information
    Updating dependencies (including require-dev)
    Package operations: 2 installs, 0 updates, 0 removals
      - Installing contao-community-alliance/composer-plugin (3.0.8): Downloading (100%)         
      - Installing jrgregory/m17-sticky-backend-footer (2.0.9): Downloading (100%)         
    Writing lock file
    Generating autoload files
    contao/manager-plugin: Generating plugin class...
    contao/manager-plugin: ...done generating plugin class
    > Contao\ManagerBundle\Composer\ScriptHandler::initializeApplication
    The command is already running in another process.
    X-Powered-By: PHP/7.1.19
    Content-type: text/html; charset=UTF-8
    
    Script Contao\ManagerBundle\Composer\ScriptHandler::initializeApplication handling the post-update-cmd event terminated with an exception
    
    In ScriptHandler.php line 113:
                                                                               
      An error occurred while executing the "contao:install-web-dir" command:  
                                                                               
    
    require [--dev] [--prefer-source] [--prefer-dist] [--no-progress] [--no-suggest] [--no-update] [--no-scripts] [--update-no-dev] [--update-with-dependencies] [--update-with-all-dependencies] [--ignore-platform-reqs] [--prefer-stable] [--prefer-lowest] [--sort-packages] [-o|--optimize-autoloader] [-a|--classmap-authoritative] [--apcu-autoloader] [--] [<packages>]...
    
    X-Powered-By: PHP/7.1.19
    Content-type: text/html; charset=UTF-8

  34. #34
    Community-Moderator
    Wandelndes Contao-Lexikon
    Avatar von Spooky
    Registriert seit
    12.04.2012.
    Ort
    Vienna, Austria
    Beiträge
    21.090
    User beschenken
    Wunschliste

    Standard

    Der korrekte Pfad zum PHP CLI lautet
    Code:
    /opt/RZphp{major}{minor}/bin/php-cli
    {major} und {minor} musst du mit der passenden PHP Version ersetzen. Du hattest einfach nur "php" benutzt.

  35. #35
    Contao-Fan Avatar von Webstylerin
    Registriert seit
    24.08.2009.
    Ort
    Schlüsselfeld, Bayern
    Beiträge
    344
    Partner-ID
    6232

    Standard

    Zitat Zitat von Spooky Beitrag anzeigen
    Der korrekte Pfad zum PHP CLI lautet
    Code:
    /opt/RZphp{major}{minor}/bin/php-cli
    {major} und {minor} musst du mit der passenden PHP Version ersetzen. Du hattest einfach nur "php" benutzt.
    Ja, hab ich bisher immer sofern es funktioniert hat. Nur wenn die eingestellte PHP-Version nicht gepasst hat, hab ich den Pfad direkt angegeben. Ist es besser den Pfad einfach immer anzugeben?

    Leider ändert sich auch mit der cli-Version von PHP 7.2 nichts.

    Code:
    bash-4.2$ /opt/RZphp72/bin/php-cli contao-manager.phar.php composer update
    sh: sudo: not found
    Loading composer repositories with package information
    Updating dependencies (including require-dev)
    Nothing to install or update
    Generating autoload files
    contao/manager-plugin: Generating plugin class...
    contao/manager-plugin: ...done generating plugin class
    > Contao\ManagerBundle\Composer\ScriptHandler::initializeApplication
    The command is already running in another process.
    Script Contao\ManagerBundle\Composer\ScriptHandler::initializeApplication handling the post-update-cmd event terminated with an exception
    
    In ScriptHandler.php line 113:
                                                                               
      An error occurred while executing the "contao:install-web-dir" command:  
                                                                               
    
    update [--prefer-source] [--prefer-dist] [--dry-run] [--dev] [--no-dev] [--lock] [--no-custom-installers] [--no-autoloader] [--no-scripts] [--no-progress] [--no-suggest] [--with-dependencies] [--with-all-dependencies] [-v|vv|vvv|--verbose] [-o|--optimize-autoloader] [-a|--classmap-authoritative] [--apcu-autoloader] [--ignore-platform-reqs] [--prefer-stable] [--prefer-lowest] [-i|--interactive] [--root-reqs] [--] [<packages>]...

  36. #36
    Community-Moderator
    Wandelndes Contao-Lexikon
    Avatar von Spooky
    Registriert seit
    12.04.2012.
    Ort
    Vienna, Austria
    Beiträge
    21.090
    User beschenken
    Wunschliste

    Standard

    Zitat Zitat von Webstylerin Beitrag anzeigen
    Ist es besser den Pfad einfach immer anzugeben?
    Solltest du immer machen, ja. Und auch immer die richtige PHP Version verwenden.

    Zum Fehler: evt. musst du 24 Stunden warten.

  37. #37
    Contao-Nutzer
    Registriert seit
    26.05.2013.
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    227

    Standard

    Zitat Zitat von Webstylerin Beitrag anzeigen
    Ja, hab ich bisher immer sofern es funktioniert hat.

    also bei mir läuft sowohl update als auch install jetzt völlig sauber durch, warten musste ich keine Zeit, es ging bei mir sofort nach der chmod-Umstellung.
    Starten tue ich auf der Konsole
    Code:
    /opt/RZphp72/bin/php-cli composer.phar update -o
    oder 
    /opt/RZphp72/bin/php-cli composer.phar install
    stimmen da bei Dir die php-Versionen nicht? Ich lese bei Dir PHP/7.1.19 und RZphp72. Ich habe im Strato Kunden-Login php 7.2 eingestellt. Die Einstellung greift dann auf den gesamten Webspace. Stell doch erst mal global auf 7.2 ein.
    Unterschiedliche php-Versionen kann man bei Strato nicht im Kunden-Login umstellen sondern da gibt es eine Anleitung über die .htaccess-Datei. Und wir reden hier tatsächlich bei Dir auch vom Paket "PowerWeb Basic" ?

  38. #38
    Contao-Fan Avatar von Webstylerin
    Registriert seit
    24.08.2009.
    Ort
    Schlüsselfeld, Bayern
    Beiträge
    344
    Partner-ID
    6232

    Standard

    Hallo VGT,

    vielen Dank für deine Antwort.

    Zeit heilt sicher nicht alle Wunden, diese hier aber schon. Hab gerade noch mal getestet und das composer update läuft jetzt fehlerfrei durch.

    Habe zwischenzeitlich auch die PHP-Version der Webseite auf 7.2 gestellt und ja, auch hier handelt es sich um PowerWeb Basic von Strato.

    Werde Bessererung geloben und ab jetzt immer den PHP-Pfad angeben und auf gleiche Versionen achten.

    LG
    Nicole

  39. #39
    Contao-Nutzer Avatar von JamesdK
    Registriert seit
    02.12.2009.
    Ort
    Leverkusen
    Beiträge
    133
    Partner-ID
    8753

    Standard

    Ich nehme das Thema hier nochmal auf, da ich gerade vor dem gleichen Problem stehe.

    Installiert ist Contao 4.4.20 in einem Strato PowerWeb Plus mit globaler PHP7.2-Einstellung.
    Die Installation gelang ohne Probleme mit dem Contao-Manager. Allerdings bekomme ich jetzt im laufenden Betrieb beim Installieren/Deinstallieren von Erweiterungen die bereits bekannte Ausgabe (hier am Beispiel der Deinstallation einer Erweiterung):

    Code:
    Installing dependencies from lock file
    Package operations: 0 installs, 0 updates, 1 removal
      - Removing jrgregory/m17-sticky-backend-footer (2.0.9)
    Generating optimized autoload files
    contao/manager-plugin: Generating plugin class...
    contao/manager-plugin: ...done generating plugin class
    > Contao\ManagerBundle\Composer\ScriptHandler::initializeApplication
    The command is already running in another process.
    Script Contao\ManagerBundle\Composer\ScriptHandler::initializeApplication handling the post-install-cmd event terminated with an exception
    
    In ScriptHandler.php line 113:
                                                                               
      An error occurred while executing the "contao:install-web-dir" command:  
                                                                               
    
    install [--prefer-source] [--prefer-dist] [--dry-run] [--dev] [--no-dev] [--no-custom-installers] [--no-autoloader] [--no-scripts] [--no-progress] [--no-suggest] [-v|vv|vvv|--verbose] [-o|--optimize-autoloader] [-a|--classmap-authoritative] [--apcu-autoloader] [--ignore-platform-reqs] [--] [<packages>]...
    
    
    # Process terminated with exit code 1
    # Result: General error
    Ich habe dann den PHP-Pfad für den Contao-Manager von der Voreinstellung „Strato AG“ manuell auf /opt/RZphp72/bin/php-cli umgestellt, außerdem wie hier im Thread beschrieben auch die Dateirechte der LockHandler-Datei (symfony/src/Symfony/Component/Filesystem/LockHandler.php) auf 666 gestellt.
    Und zum guten Abschluss habe ich in der /web/app.php die Pfade fürs /tmp-Verzeichnis vorgegeben (Pfad ist hier anonymisiert):
    Code:
    putenv('TMP=/home/strato/www/do/www.domain.de/htdocs/contao/system/tmp'); 
    putenv('TEMP=/home/strato/www/do/www.domain.de/htdocs/contao/system/tmp'); 
    putenv('TMPDIR=/home/strato/www/do/www.domain.de/htdocs/contao/system/tmp');
    Leider lande ich wieder im gleichen Fehler. Und z. B. Symlinks neu generieren landet als Fehler im Contao-Log.

    Hat noch jemand eine Idee?
    Konsolenzugriff ist möglich, hier fehlt mir aber schlichtweg das Wissen bzgl. möglicher Befehle.
    Geändert von JamesdK (23.07.2018 um 10:07 Uhr)

  40. #40
    Community-Moderator
    Wandelndes Contao-Lexikon
    Avatar von Spooky
    Registriert seit
    12.04.2012.
    Ort
    Vienna, Austria
    Beiträge
    21.090
    User beschenken
    Wunschliste

    Standard

    Warte eine Stunde. Symonfy 3.4.13 wird vermutlich heute released. Führe dann nochmal ein composer update aus (stelle sicher, dass auf Symfony 3.4.13 aktualisiert wurde). Danach musst du evt. nochmal 24 Stunden warten. Dann sollte es funktionieren.

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •