MetaModels Workshop in Berlin
Ergebnis 1 bis 15 von 15

Thema: Datenbankversion zu alt

  1. #1
    Contao-Fan
    Registriert seit
    28.11.2009.
    Ort
    Remscheid
    Beiträge
    320

    Standard Datenbankversion zu alt

    Hallo zusammen,

    habe gerade eine 3.5 schrittweise auf 4.6 gezogen.
    Bis 4.4 war alles gut, aber mit der 4.5 kamen die Fehler beim Update der Datenbank.

    4.5 möchte min. MySQL 5.5.70 haben, 1&1 hat aber auf den Shared Hostings nur 5.5.60 im Angebot.

    Der Installer erkannt das aber nicht. Wenn ich das auf Github richtig verstanden hat, dann prüft der Installer zwar ob InnoDB möglich ist (das geht), prüft aber nicht, ob auch die erweiterten Indizes und das DYNAMIC Format möglich sind.

    Abhilfe schafft eine config.yml mit folgendem Inhalt:
    Code:
    doctrine:
        dbal:
            connections:
                default:
                    default_table_options:
                        charset: utf8
                        collate: utf8_unicode_ci
    Geändert von neelix (14.10.2018 um 21:20 Uhr)

  2. #2
    Administrator Avatar von xchs
    Registriert seit
    19.06.2009.
    Beiträge
    13.575
    User beschenken
    Wunschliste

    Standard

    Hast Du nach dem Erstellen bzw. Ändern der config.yml den Symfony Cache var/cache gelöscht?
    Contao Community Administrator
    [Unterstützungsmöglichkeiten]

  3. #3
    Contao-Urgestein
    Registriert seit
    22.10.2013.
    Beiträge
    7.883
    User beschenken
    Wunschliste

    Standard

    Gibts denn überhaupt MySQL 5.5.x mit x>63?
    Edit: Oder ist eventuell 5.7 gemeint?
    Geändert von tab (14.10.2018 um 18:45 Uhr)

  4. #4
    Community-Moderator
    Wandelndes Contao-Lexikon
    Avatar von Spooky
    Registriert seit
    12.04.2012.
    Ort
    Vienna, Austria
    Beiträge
    20.546
    User beschenken
    Wunschliste

    Standard

    Welche Contao Version hast du nun im Einsatz?

  5. #5
    Contao-Fan
    Registriert seit
    28.11.2009.
    Ort
    Remscheid
    Beiträge
    320

    Standard

    Zitat Zitat von xchs Beitrag anzeigen
    Hast Du nach dem Erstellen bzw. Ändern der config.yml den Symfony Cache var/cache gelöscht?
    Ja, sonst greifen die Einstellungen ja nicht. Danach standen im Install-Tool auch die richtigen Werte und das Datenbankupdate lief durch.

    Eine MySQL 5.5.7 gibt es, die würde für Contao ab 4.5 ausreichen.
    https://erdmann-freunde.de/ressource...il/contao-4-5/

    Mit den Anpassungen läuft jetzt auch 4.6 (zumindest konnte ich bei den Sachen, die genutzt werden keine Fehler feststellen)

  6. #6
    Contao-Fan
    Registriert seit
    28.11.2009.
    Ort
    Remscheid
    Beiträge
    320

    Standard

    Ich wollte das nur hier festhalten, für den nächsten, der bei 1&1 auf den Fehler trifft, dass ein Update von 4.4 auf 4.5 am Datenbankupdate hängen bleibt.

    Möglicherweise funktioniert eine frische Installation anders.

  7. #7
    Contao-Urgestein
    Registriert seit
    22.10.2013.
    Beiträge
    7.883
    User beschenken
    Wunschliste

    Standard

    Zitat Zitat von neelix Beitrag anzeigen
    Eine MySQL 5.5.7 gibt es, die würde für Contao ab 4.5 ausreichen.
    Nu ja. Da gilt aber die Ungleichung 60>7 Wenn 5.5.7 reicht, dann die viel neuere 5.5.60 doch wohl auch?! Jedenfalls dürfte sie dann nicht daran scheitern, dass sie zu alt ist.

  8. #8
    Contao-Fan
    Registriert seit
    28.11.2009.
    Ort
    Remscheid
    Beiträge
    320

    Standard

    Also der phpMyAdmin von 1&1 meldet 5.5.60-0+deb7u1-log - (Debian)

    Ich habe jetzt nur noch eine Fehlermeldung aus dem Log:

    Code:
    [2018-10-13 23:11:53] app.CRITICAL: An exception occurred. {"exception":"[object] (Doctrine\\DBAL\\Exception\\DriverException(code: 0): An exception occurred while executing 'ALTER TABLE tl_search CONVERT TO CHARACTER SET utf8mb4 COLLATE utf8mb4_unicode_ci':\n\nSQLSTATE[42000]: Syntax error or access violation: 1071 Specified key was too long; max key length is 767 bytes at /homepages/18/d110133144/htdocs/rae/vendor/doctrine/dbal/lib/Doctrine/DBAL/Driver/AbstractMySQLDriver.php:126, Doctrine\\DBAL\\Driver\\PDOException(code: 42000): SQLSTATE[42000]: Syntax error or access violation: 1071 Specified key was too long; max key length is 767 bytes at /homepages/18/d110133144/htdocs/rae/vendor/doctrine/dbal/lib/Doctrine/DBAL/Driver/PDOConnection.php:109, PDOException(code: 42000): SQLSTATE[42000]: Syntax error or access violation: 1071 Specified key was too long; max key length is 767 bytes at /homepages/18/d110133144/htdocs/rae/vendor/doctrine/dbal/lib/Doctrine/DBAL/Driver/PDOConnection.php
    Möglicherweise hat 1&1 noch irgendeine andere Einstellung am Start.

    Aber ich habe auf dem Webspace noch eine Seite, die ich bei Gelegenheit noch hochziehen kann.
    Geändert von neelix (14.10.2018 um 22:04 Uhr)

  9. #9
    Contao-Urgestein
    Registriert seit
    22.10.2013.
    Beiträge
    7.883
    User beschenken
    Wunschliste

    Standard

    Ja, kein innodb_large_prefix (oder wie das Dingens heißt) gesetzt. Somit kann der Index nicht in der gewünschten Länge angelegt werden, was sonst halt möglich wäre. Das tut aber der Funktionsfähigkeit der Datenbank eigentlich prinzipiell keinerlei Abbruch. Kann eventuell weniger performant sein bei manchen Abfragen, für deren Beschleuningung eben der Index gedacht ist.
    Ich glaube auch, dass die Behandlung solcher Konfigurationsprobleme bei Contao 4.6 verbessert ist, 4.5 bekommt von diesen Verbesserungen allerdings nichts mehr mit, weil 4.5 nicht mehr aktiv ist. Insofern würde ich gleich von 3.5 auf die neueste 4.6 gehen, der Zwischenschritt über 4.5 ist eigentlich unnötig.

  10. #10
    Community-Moderator
    Wandelndes Contao-Lexikon
    Avatar von Spooky
    Registriert seit
    12.04.2012.
    Ort
    Vienna, Austria
    Beiträge
    20.546
    User beschenken
    Wunschliste

    Standard

    Zitat Zitat von neelix Beitrag anzeigen
    4.5 möchte min. MySQL 5.5.70 haben, 1&1 hat aber auf den Shared Hostings nur 5.5.60 im Angebot.
    5.5.70 gibt es wie gesagt nicht. Außerdem stimmt auch die Aussage nicht, dass Contao mindestens irgendeine 5.5.x Version haben möchte.

  11. #11
    Contao-Fan
    Registriert seit
    28.11.2009.
    Ort
    Remscheid
    Beiträge
    320

    Standard

    wie dem auch sei. Ich wollte es nur festhalten.

    Bei Github hatte ich einen Eintrag dazu gefunden (finde ihn aber gerade nicht wieder), wo ein Screenshot (?) zu sehen war, wo das Install-Tool auf die fehlende Unterstützung hingewiesen hat. Bei mir gab es diesen Hinweis nicht.

    Daher musste ich suchen.

    EDIT: Doch noch gefunden: https://github.com/contao/contao/issues/36

    Contao prüft, ob InnoDB geht, nicht die erweiterten Funktionen.
    Leo dazu: https://community.contao.org/de/show...NAMIC&p=482149
    Finde ich aber nicht schön die Lösung.
    Geändert von neelix (15.10.2018 um 21:27 Uhr)

  12. #12
    Contao-Urgestein
    Registriert seit
    22.10.2013.
    Beiträge
    7.883
    User beschenken
    Wunschliste

    Standard

    Welche Lösung meinst du? In deinem zweiten Link erwähnt Leo einen neuen Issue 59, in dem dann nach meinem Verständnis das Problem auch gefixed wird. Contao 4.5 betrifft das allerdings wohl nicht mehr, ist ja auch nicht mehr aktiv.

  13. #13
    Contao-Fan
    Registriert seit
    28.11.2009.
    Ort
    Remscheid
    Beiträge
    320

    Standard

    Leo schreibt man soll die Meldungen zur Änderung des Feldtyps einfach ignorieren. Kann man so machen, ist aber nicht schön, weil die einem bei jedem DB-Update wieder auftauchen.

  14. #14
    Contao-Urgestein
    Registriert seit
    22.10.2013.
    Beiträge
    7.883
    User beschenken
    Wunschliste

    Standard

    Ja, das hat er mal irgendwo so geschrieben, aber ich interpretiere den Status des Issue 59 so, dass das nun richtig gefixt sein sollte. Außer der erwähnte Commit ist noch nicht in deiner (oder irgendeiner ) Contao-Version enthalten. Wurde vermutlich nur in 4.6.4 und folgenden sowie (als Bug) in der 4.4 LTS gefixt, 4.5 ist ja nicht mehr aktiv. Somit werden Fehler dort auch nicht mehr korrigiert. Sollte ja normalerweise nicht mehr genutzt werden . Deswegen von Contao 4.4 einfach direkt auf 4.6 updaten, ohne den Umweg über die mittlerweile tote Version 4.5.

  15. #15
    Contao-Fan
    Registriert seit
    28.11.2009.
    Ort
    Remscheid
    Beiträge
    320

    Standard

    Zitat Zitat von tab Beitrag anzeigen
    Ja, das hat er mal irgendwo so geschrieben, aber ich interpretiere den Status des Issue 59 so, dass das nun richtig gefixt sein sollte. Außer der erwähnte Commit ist noch nicht in deiner (oder irgendeiner ) Contao-Version enthalten. Wurde vermutlich nur in 4.6.4 und folgenden sowie (als Bug) in der 4.4 LTS gefixt, 4.5 ist ja nicht mehr aktiv. Somit werden Fehler dort auch nicht mehr korrigiert. Sollte ja normalerweise nicht mehr genutzt werden . Deswegen von Contao 4.4 einfach direkt auf 4.6 updaten, ohne den Umweg über die mittlerweile tote Version 4.5.
    Ich bin bei "großen" Sprüngen immer vorsichtig (vllt. durch Typo3).

    Ich habe noch ein 3.5er Upgrade auf dem gleichen Hosting vor mir. Mal schauen, wie es sich dort verhält, wenn ich von 3.5 auf 4.6 springe.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •