MetaModels Workshop in Berlin
Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Apples Tracking-Schutz

  1. #1
    Contao-Fan
    Registriert seit
    28.11.2009.
    Ort
    Remscheid
    Beiträge
    322

    Standard Apples Tracking-Schutz

    Hallo!

    Im Artikel auf heise.de steht:

    Auch das sogenannte Fingerprinting will Apple durch Unkenntlichmachung von Daten wie Browser-Kennung und Bildschirmauflösung erschweren.

    Wenn Apple jetzt verhindert/ erschwert, dass die Seite die Bildschirmauflösung erfragen kann. Klappen dann die CSS-Breakpoints noch, oder ist das eine andere Technik?

    Neelix

  2. #2
    Contao-Urgestein Avatar von Kahmoon
    Registriert seit
    22.06.2009.
    Ort
    München
    Beiträge
    4.137

    Standard

    Ich denke hier geht es eher um JS Abfragen, nicht CSS.

  3. #3
    Contao-Urgestein
    Registriert seit
    22.10.2013.
    Beiträge
    7.889
    User beschenken
    Wunschliste

    Standard

    Bei media queries wird ja die Bildschirmgrösse nicht "erfragt" in dem Sinne, dass der Server diese Information bekommt und daraufhin irgendwie reagiert oder diese Information für Tracking verwenden könnte. Das CSS wird ganz normal ausgeliefert und alles weitere passiert im Browser. Der sollte eigentlich wissen, wie groß der Viewport ist. Dagegen kann noch nicht mal Apple was haben. Was eventuell passieren könnte ist, dass der User-Agent nicht korrekt übertragen wird und deshalb bei unterschiedlichen Layouts für Desktop und Mobile das falsche angenommen und die Seite entsprechend ausgeliefert wird. Das werden die Apple-Nutzer dann halt ertragen müssen. Und wenn sie das nicht können, dann wissen sie ja hoffentlich, an wen sie sich vertrauensvoll wenden müssen.

    Edit: Habe das gerade mal überflogen. Das Öko-System und das wirtschaftliche Modell des Internets ist in Gefahr. Dann muss eigentlich was Gutes dran sein an den Massnahmen von Apple. An Google komme ich leider kaum vorbei, Facebook? Don't Like! WhatsApp soll jetzt auch bald Werbung einblenden -> Bye bye WhatsApp!
    Geändert von tab (06.11.2018 um 17:09 Uhr)

  4. #4
    Contao-Fan
    Registriert seit
    28.11.2009.
    Ort
    Remscheid
    Beiträge
    322

    Standard

    Ja, Apple scheint ordentlich was losgetreten zu haben, die Werbeindustrie bäumt sich auf und sieht sich in ihrer Existenz bedroht.

    Ich mache es ja nicht gerne, aber in dem Fall muss ich sagen "Danke, Apple". Dieses Tracking geht mir nämlich gehörig auf den Geist. Du kannst simple Seiten nicht mehr nutzen, wenn Tracking nicht möglich ist.

    OK, CSS sollte es wohl nicht betreffen. Aber könnte ich z.B. mit Javascript das geladene CSS-Mediaquery abfragen und dadurch auf die Auflösung schließen?
    jQuery und Mootools nutzen doch auch sicher die Auflösung zur Berechnung von Elementgrößen, oder?

    Facebook - nutze ich nicht aktiv
    Whatsapp - kommt mir nicht aus Gerät. Reicht schon, dass ich nicht verhindern kann, dass andere meine Daten verteilen.
    Google - lässt sich nicht vermeiden (leider)

  5. #5
    Contao-Fan
    Registriert seit
    28.11.2009.
    Ort
    Remscheid
    Beiträge
    322

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •