MetaModels Workshop in Berlin
Ergebnis 1 bis 30 von 30

Thema: Update von 3.5.38 auf die Version 4.4.

  1. #1
    Contao-Nutzer
    Registriert seit
    10.01.2011.
    Beiträge
    226

    Standard Update von 3.5.38 auf die Version 4.4.

    Hallo Zusammen,

    ab Mai wird laut meinen Infos die 3.5 nur noch bis Mai 2019 mit Sicherheitsupdates versorgt.
    Nun haben alle meine Kunden die Version 3.5.38.

    Wie mache ich nun das Update? In der Systemwartung beim Live-Update ist die 3.5.38 die aktuellste.

    Ich habe noch nie vorher eine Major-Realease gemacht. Muss zugeben, dass ich Bammel davor habe.

    Kann mir bitte jemand Infos und Tipps geben wie ich am besten Schritt für Schritt vorgehe.

    Vielen Dank im Voraus.

  2. #2
    Administrator Avatar von xchs
    Registriert seit
    19.06.2009.
    Beiträge
    13.577
    User beschenken
    Wunschliste

    Standard

    Das kannst Du so machen, wie Leo es hier im Video zeigt: https://www.youtube.com/watch?v=rwC8xfdO3Ao
    Contao Community Administrator
    [Unterstützungsmöglichkeiten]

  3. #3
    Contao-Nutzer
    Registriert seit
    02.09.2015.
    Ort
    München
    Beiträge
    4

    Standard Geschafft - Upgrade von 3.3.4 über 3.5.38 auf 4.4. hat geklappt (1&1)

    Danke für den Tipp mit dem Video!
    Es sieht so easy aus, wie Leo die Installation zeigt, da musste ich mich doch heranwagen.
    Ich habe zuerst verschiedene andere Forumsbeiträge studiert und mich langsam herangetastet.
    Da ich nur noch nebenberuflich Websites betreue, war ich doch etwas aus der Übung

    Ausgangssituation:
    Zwei Kunden-Websites bei 1&1 mit Contao 3.5.19 bzw. 3.3.4 mussten von PHP 5.6 auf 7.2 umgestellt werden - denn den "Extended PHP-Support" bezahlen wollten wir nicht!
    Nach allen Infos hier im Forum sollte es mit 3.5.38 und PHP 7.2 funktionieren.
    Wenn schon, wollte ich aber gleich auch das Contao auf 4.4 bringen um vom LTS zu profitieren.
    Und wie im Video zu sehen, sollte man einfach die Installation mit Contao 4 auf die importierte Datenbank von der 3.5.38 laufen lassen.
    Zusätzlich noch den files und templates Ordner von der 3.5.38 in den neuen Webspace kopieren, dann im Backend die Berechtigung für die files auf "Public" ändern - grob zusammengefasst.

    Schritt 1 - auf 3.5.38
    Der Tipp mit dem easyUpdater (vielen Dank an BugBuster für diese hilfreiche Website und die Erweiterung, siehe https://contao.ninja/) hat den ersten entscheidenden Sprung gebracht.
    Die 3.5.19-Website war in vier Schritten auf 3.5.38 gebracht, super.
    Zwischendrin muss man immer wieder das Install-Passwort von der Original-Installation eingeben.
    Nach dem Umstellen der PHP-Version auf 7.2 musste ich noch in der localconfig.php den dbDriver auf MySQLi umstellen.
    Gut, dass man bei 1&1 einfach wieder auf 5.6 zurücksetzen konnte, wenn es erstmal nicht ging ;-)

    Bei der 3.3.4-Website habe ich mir die passenden Dateien von Contao-Ninja heruntergeladen.
    http://ea3server.contao.ninja/updates.html

    Beim Spezial-Update 3.5.0-3.5.36 kamen etliche Tabellen-Udpates für die Datenbank, die ich nacheinander gemacht habe: zuerst Tabellen löschen, dann Tabellen ändern, und dann neue Tabellen anlegen.
    Zwischendrin kamen PHP-Errors, aber mit dem Zurück-Button des Browsers konnte ich wieder zu den Tabellen-Änderungen und die Kreuzchen anders setzen.
    Die letzte Tabellen-Änderung gab hartnäckig wieder einen Error, den habe ich schließlich einfach ignoriert.
    Weil dieser letzte Error was mit dem Such-Index zu tun hatte, habe ich den im Backend in der Systemwartung gelöscht.
    In der Erweiterungsverwaltung im Backend habe ich dann versuchsweise auf "Datenbank aktualisieren" geklickt, und siehe da, das hat auch noch die letzte Tabellenänderung gemacht.

    Die Websites liefen!
    Uff, große Erleichterung.
    Allerdings sind die beiden Websites auch nicht besonders kompliziert - normale Seiten mit diversem CSS und einem einfachen Slider.

    Schritt 2 - Dry Run der Contao 4.4 Installation
    Vor ca. 2 Jahren hatte ich mal versucht, Contao 4 zu installieren, und wieder aufgegeben. Ich bin auch keine Kennerin der Kommandozeile und ich wüsste auch gar nicht, wie ich mich zu 1&1 bei diesen Normalo-Webhosting-Paketen mit einer Shell verbinden könnte.
    Aber - der neue Contao Manager macht es wirklich sehr komfortabel.
    Der entscheidende Trick ist, dass man die gewünschte Domain auf den richtigen Pfad setzt, nämlich direkt auf das Verzeichnis .../contao/web, und hier die contao-manager.phar.php hineinschiebt.

    Also, ich habe zuerst beim Hoster einen neuen Ordner für die Contao-4-Installation angelegt, dann hier drin einen Ordner contao, und hier rein den Ordner web.
    Dann habe ich in der Domainverwaltung die Domain auf den Webspace /[neuer-ordner]/contao/web gesetzt.
    Anschließend im Browser www.[domain.tld]/contao-manager.phar.php aufgerufen - und der Contao Manager ist gestartet!
    Vorher hatte ich natürlich eine neue, leere Datenbank angelegt.
    Nach einem Fehlversuch hat es geklappt und ich hatte eine leere neue Contao 4.4 Installation.
    Das neu gestaltete Backend mit dem klareren Design hat mir gleich gut gefallen.
    So weit so gut!

    Schritt 3 - Testweise Installation von Contao 4.4 mit der Datenbank von 3.5.38 und den Dateien von 3.5.38
    So, nun ging es ans eingemachte.
    Damit ich die Original-Website nicht zerschieße habe ich sie gelassen wie sie ist, und eine andere Domain des Kunden für den Test mit 4.4 verwendet.
    Zuerst ein komplettes Backup der Original-Website gemacht: alle Dateien per FTP heruntergeladen und über die MySQL-Verwaltung bei 1&1 die Original-Datenbank exportiert.
    Wichtig: ich musste beim Export den Namen der "alten" 3.5.38-Datenbank ändern auf die neue Datenbank, denn beim ersten Versuch hat die neue Datenbank den Import der "alten" DB nicht erlaubt.
    Diese SQL-Datei habe ich in die neue, leere Datenbank importiert - ohne groß was an den Standardeinstellungen zu ändern.

    Dann wie bereits getestet mit der contao-manager.phar.php die Installation gestartet.
    Zuerst stürzte die Installation mit dem Fehler "Out of Memory" (oder so) ab.
    Wenn die Installation fehlgeschlagen ist, muss man alle Dateien auf dem Server löschen bis auf die contao-manager.phar.php, und nochmal von vorn anfangen.
    Die Einstellung "Contao Cloud verwenden" hat dann geholfen und die Installation lief beim zweiten Anlauf durch (es dauert eine Weile, also schön abwarten ...).
    An der Stelle "Datenbank aktualisieren" die Zugangsdaten der neuen Datenbank eingegeben.
    Danach kamen die bekannten Tabellen-Aktualisierungen, die direkt ohne Fehler durchliefen.
    Es erschien das Backend und ich konnte mich mit dem alten Benutzernamen und Passwort einloggen.
    Super, alle Seiten und Artikel etc. noch da.

    Schritt 4 - Wiederherstellen des Website-Layouts
    Die Website auf der Test-Domain aufgerufen - und o weh, keine Bilder, kein CSS, nur blanker Text!!
    Jetzt alle Dateien aus dem alten "files" Ordner in die neue Website per FTP hochgeladen.
    Dann kamm immer noch nichts - in den Einstellungen im Backend und in der Startpunkt-Seite den Domainnamen geändert - denn die Original-Website war ja auf einer anderen Domain.
    Dann den Haken für HTTPS in der Startpunkt-Seite weggenommen, weil die Test-Domain kein HTTPS.
    In der Dateiverwaltung im Backend die Ordner mit den Bildern, JavaScripten, Fonts etc. auf "Öffentlich" gesetzt.
    Cache im Backend komplett geleert und auch im Contao-Manager unter "Systemwartung" mal den Symphony prod.Cache erneuert.
    Juhu - und tatsächlich erschienen die Bilder und das Layout!

    Die Seite lief - bis zum nächsten Fehler: es fehlten noch die eigenen HTML-Templates.
    Diese habe ich dann aus dem alten "template"-Ordner in den (noch leeren) "template"-Order der neuen Website hochgeladen.
    Und dann funktionierten auch diese Seiten

    Schritt 5 - Neue Erweiterungen testen
    In meinem Dry-Run hatte ich schon nach etwas Grübeln kapiert, dass es im Contao-Manager nicht mehr "Erweiterungen" heißt, sondern "Pakete".
    Auf den Button "Pakete suchen" klicken bringt einen zu den verschiedenen bekannten Erweiterungen. Nicht alle sind jedoch schon für 4.4 kompatibel.
    In der Contao 3.5.38 Website hatte ich die delahaye/dlh_googlemaps-Erweiterung für eine Karte.
    Die habe ich testweise mal in der leeren Installation installiert und eine Karte erstellt. Wie andere User hier schon berichtet haben, hat die Einstellung des Start-Zooms nicht gewirkt und die Karte wurde immer in einem ziemlich großen Maßstab angezeigt.
    Die 4.4 Installation hat das alte delahaye/dlh_googlemaps-Plugin komplett gelöscht, also meine Karte in der Website ist erstmal weg.
    Als nächstes werde ich die heimrichhannot/dlh_googlemaps testen - aber heute nicht mehr

    Geplanter Schritt 6 - die Original-Domain auf die neue Contao 4.4 Installation leiten
    Wenn alles läuft, sollte das nicht mehr schwierig sein.
    Bin mal gespannt!

    Vielen lieben Dank an alle, deren Tipps ich hier gefunden habe - die Contao-Community ist wirklich eine sehr hilfreiche Community!
    Geändert von susanne-52 (15.02.2019 um 21:57 Uhr)

  4. #4
    Contao-Fan Avatar von PaddySD
    Registriert seit
    26.10.2016.
    Ort
    Andechs
    Beiträge
    659

    Standard

    Glückwunsch, es freut immer zu lesen, wenn es, mehr oder minder, ohne grosse Probleme mit einem Update klappt.

    Wenn mir noch ein paar kleine Anmerkungen erlaubt sind:
    Die Templates, die Du aktuell "nur" kopiert hast, solltest Du noch auf Änderungen zu den Originaltemplates vergleichen. Das kannst Du lokal machen, indem Du alle Templates von Dir in einen Ordner packst, und die originalen aus einem runtergeladenen Contao in einen anderen Ordner und dann z.B. WinMerge oder ein anderes Vergleichsprogramm laufen lässt. Das zeigt Dir ganz übersichtlich Unterschiede zwischen den Dateien an. Das solltest Du bald machen, wenn Du erst das nächste Update hattest (das geht jetzt übrigens mit dem Contao Manager extrem entspannt), wird es nur noch schwieriger mit dem vergleichen.

    Um neue Erweiterungen zu finden, ist es manchmal ganz hilfreich, nicht nach dem exakten alten Namen zu suchen, da Erweiterungen bzw Pakete bei Contao 4 in der Regel den Zusatz "bundle" tragen. Da Du es auch gerade ansprichst, wenn Du evtl. von den GoogleMaps weg möchtest (Datenschutz usw), dann schau Dir mal Leaflet von webstar an. Die bindet OpenStreetMaps ein.

    Viel Freude mit dem neuen Contao, wenn man sich daran gewöhnt hat, will man gar nicht mehr weg davon. Ich bin letzthin nach langer Zeit mal wieder versehentlich in einer 3.5 Installation gelandet. Puh, sieht fast ein bisschen angestaubt aus...

  5. #5
    Contao-Nutzer
    Registriert seit
    02.09.2015.
    Ort
    München
    Beiträge
    4

    Standard

    Hallo PaddySD,

    ja, ich würde gerne mal eine Alternative zu Google Maps testen, dann schaue ich mir die Erweiterung mit OpenStreetMap an, das ist gut.

    Danke für den Tipp mit den Templates, das muss ich mir noch genauer anschauen.

    In meiner Contao4-Installation waren anfangs gar keine Templates im template-Ordner, deshalb habe ich ja einfach die alten genommen und reinkopiert.
    Müsste ich nun im Backend neue Templates erzeugen und die wieder ändern?
    Ich habe mal einen Vergleich eines Templates gemacht, hier kann man direkt die Änderungen sehen.
    Was ist jetzt der rot markierte Code - mein altes Template oder das Original-Template?

    template-compare.png

    So viele Templates habe ich nicht, die Korrekturen sollten sich im überschaubaren Rahmen halten.

    sonnige Grüße

  6. #6
    Contao-Fan Avatar von PaddySD
    Registriert seit
    26.10.2016.
    Ort
    Andechs
    Beiträge
    659

    Standard

    Daher mein Tip mit WinMerge, da sieht man die Unterschiede sehr viel deutlicher, und kann vor allem mit einem Klick ganze Blöcke kopieren oder entfernen. Gibt's auch als portableapps, also ohne Installation auf Windows.
    http://winmerge.org/?lang=de

    Leaflet gibt's hier:
    https://github.com/netzmacht/contao-leaflet-maps

    Das was im templates Ordner liegt, wird genommen. Woher, welcher Inhalt oder welche Version ist Contao egal. Und das da keine drin sind, ist soweit logisch. Frisches System, da gibt's noch keine geänderten Templates. Im Zweifel zeig doch bitte mal, welche Templates Du jetzt im Ordner hast (nur eine Namensliste).

    Auch von hier ein sonniges Wochenende!

  7. #7
    Contao-Nutzer
    Registriert seit
    10.01.2011.
    Beiträge
    226

    Standard

    Zitat Zitat von xchs Beitrag anzeigen
    Das kannst Du so machen, wie Leo es hier im Video zeigt: https://www.youtube.com/watch?v=rwC8xfdO3Ao
    Hallo,

    ich habe nun das Update von 3.5.38 auf die neuste Contao 4 soweit geschafft. Ich habe alle files und templates und Datenbank etc. impotiert.
    Im Backend ist auch alles wie in meiner 3.5.38 Version vorhanden.

    Komisch ist dass die Bilder nicht angezeigt werden obwohl sie in der Dateiverwaltung zu finden sind und auch verbunden sind!
    Desweiteren wird beim Aufruf der Frontendseite "Diese Verbindung ist nicht sicher" angezeigt und mehr nicht.
    Ich habe für die Version 4 einen extra Ordner mit einer Subdomain www.test.weboutfit.de angelegt. Für die Hauptdomaine gibt es auch ein SSL-Zertifikat.

    Trotzdem wird das Frontend nicht angezeigt. Feheln mir Erweiterungen?

    prod-2019-03-01.log.txt

    Hast du einen Tipp wegen der Bilder und dem Frondend?

    Danke im Voraus.
    Geändert von rauel (04.03.2019 um 14:39 Uhr)

  8. #8
    Contao-Nutzer
    Registriert seit
    18.06.2014.
    Beiträge
    59

    Standard

    Hallo,
    als erstes solltest Du prüfen, ob unter SYSTEM > DATEIVERWALTUNG die entsprechenden Ordner auf 'öffentlich' gestellt sind. Defaultmäßig ist das bei Contao-4-Versionen erst einmal nicht der Fall (anders als unter 3.x).

    So long
    Michael

  9. #9
    Contao-Nutzer
    Registriert seit
    10.01.2011.
    Beiträge
    226

    Standard

    Zitat Zitat von amateur Beitrag anzeigen
    Hallo,
    als erstes solltest Du prüfen, ob unter SYSTEM > DATEIVERWALTUNG die entsprechenden Ordner auf 'öffentlich' gestellt sind. Defaultmäßig ist das bei Contao-4-Versionen erst einmal nicht der Fall (anders als unter 3.x).

    So long
    Michael
    Super Danke für den Tipp für die Bilder. Es lag daran :-)
    Geändert von rauel (01.03.2019 um 13:33 Uhr)

  10. #10
    Contao-Nutzer
    Registriert seit
    10.01.2011.
    Beiträge
    226

    Standard von 3.5.38 auf die neuste Contao 4

    Hallo, hat keiner einen Tipp?

    ich habe nun das Update von 3.5.38 auf die neuste Contao 4 soweit geschafft. Ich habe alle files und templates und Datenbank etc. impotiert.
    Im neuen Backend von 4 ist auch alles wie in meiner 3.5.38 Version vorhanden.

    Beim Aufruf der Frontendseite erhalte ich "Diese Verbindung ist nicht sicher".
    Ich habe für die Version 4 einen extra Ordner mit einer Subdomain www.test.weboutfit.de angelegt. Für die Hauptdomaine gibt es auch ein SSL-Zertifikat.
    Ich kann nicht glauben, dass die Fronendseite wegen dem SSL-Zertifikat nicht angezeigt.

    Fehlen mir Erweiterungen?

    Anbei die log.
    prod-2019-03-01.log.txt


    Danke im Voraus.

  11. #11
    Contao-Yoda Avatar von MacKP
    Registriert seit
    15.06.2009.
    Ort
    Duisburg
    Beiträge
    13.115
    User beschenken
    Wunschliste

    Standard

    Zitat Zitat von rauel Beitrag anzeigen
    Ich kann nicht glauben, dass die Fronendseite wegen dem SSL-Zertifikat nicht angezeigt.
    Ist aber so. Du kannst ja eine Außnahme für diese Seite erstellen (wenn du nicht weißt wie, dann lies erst mal was dein Browser sonst noch so schreibt und google zur Not mal nach dieser Meldung).

    Was du aber einfach mal machen könntest: du wirst schätzungsweise in der .htaccess eine Weiterleitung auf https haben. Kommentiere das mal aus, damit dir das nicht mehr auf der Testseite passiert. Dann kannst du auch das ganze Testen und gucken ob alles funktioniert.

    Viele Grüße

  12. #12
    Contao-Urgestein
    Registriert seit
    22.10.2013.
    Beiträge
    7.884
    User beschenken
    Wunschliste

    Standard

    Kommt schon auch noch irgendein Fehler dazu. Anzeigen lassen kann man sich das ja auch ohne gültiges Zertifikat, da kommt dann die Contao-Fehlerseite.

  13. #13
    Contao-Nutzer
    Registriert seit
    10.01.2011.
    Beiträge
    226

    Standard

    Zitat Zitat von MacKP Beitrag anzeigen
    Ist aber so. Du kannst ja eine Außnahme für diese Seite erstellen (wenn du nicht weißt wie, dann lies erst mal was dein Browser sonst noch so schreibt und google zur Not mal nach dieser Meldung).

    Was du aber einfach mal machen könntest: du wirst schätzungsweise in der .htaccess eine Weiterleitung auf https haben. Kommentiere das mal aus, damit dir das nicht mehr auf der Testseite passiert. Dann kannst du auch das ganze Testen und gucken ob alles funktioniert.

    Viele Grüße
    Ja aber wird nicht automatisch eine htaccess mit der Installation von Contao 4 erstellt?
    Ich habe ja die test.weboutfit.de auf einen anderen Ordner Contao-4 weitergeleitet.
    Die htaccess mit der Weiterleitung:

    RewriteCond %{SERVER_PORT} 80
    RewriteRule ^ https://%{HTTP_HOST}%{REQUEST_URI} [R=301,L]


    liegt doch in der Contao 3 Version die online ist.

  14. #14
    Contao-Nutzer
    Registriert seit
    10.01.2011.
    Beiträge
    226

    Standard

    Zitat Zitat von tab Beitrag anzeigen
    Kommt schon auch noch irgendein Fehler dazu. Anzeigen lassen kann man sich das ja auch ohne gültiges Zertifikat, da kommt dann die Contao-Fehlerseite.
    Ich glaube auch, dass noch etwas anderes falsch ist
    Mit der log -Datei konntet Ihr nichts anfangen?

    prod-2019-03-01.log.txt

  15. #15
    Contao-Yoda Avatar von MacKP
    Registriert seit
    15.06.2009.
    Ort
    Duisburg
    Beiträge
    13.115
    User beschenken
    Wunschliste

    Standard

    Zitat Zitat von rauel Beitrag anzeigen
    Ja aber wird nicht automatisch eine htaccess mit der Installation von Contao 4 erstellt?
    Ich habe ja die test.weboutfit.de auf einen anderen Ordner Contao-4 weitergeleitet.
    Die htaccess mit der Weiterleitung:

    RewriteCond %{SERVER_PORT} 80
    RewriteRule ^ https://%{HTTP_HOST}%{REQUEST_URI} [R=301,L]


    liegt doch in der Contao 3 Version die online ist.
    Ne, in Contao 4 kommt keine htaccess mit. Irgendwo hast du aber eine Weiterleitung drin. Eventuell auch direkt beim Hoster?
    Zumindest wird bei mir immer auf https weiter geleitet. Das würde ich erst mal ausschalten beim Testen.
    Und wenn du dann die Fehlermeldung siehst, dann mach erst mal das was dort steht, damit du dann den wirklichen Fehler bekommst ;-)

    Viele Grüße

  16. #16
    Contao-Urgestein
    Registriert seit
    22.10.2013.
    Beiträge
    7.884
    User beschenken
    Wunschliste

    Standard

    Kommt schon eine .htaccess mit, steht nur bei weitem nicht so viel drin wie bei Contao 3. Die Weiterleitung kann man da aber schon mit reinbauen gleich nach "RewriteEngine On". Die Logdatei sagt mir zumindest mal das: "Could not find template "moo_slider". Ist das Template vorhanden oder nicht?

  17. #17
    Contao-Urgestein Avatar von mlweb
    Registriert seit
    10.07.2011.
    Beiträge
    4.031
    Partner-ID
    7421

    Standard

    Zitat Zitat von MacKP Beitrag anzeigen
    Zumindest wird bei mir immer auf https weiter geleitet.
    Bei Contao 4.7 wird auch über das Häckchen "HTTPS verwenden" im Startpunkt der Website weitergeleitet. Bin ich gerade bei einem aktuellen Update drüber gestolpert.
    Für Dinge die man mit html5 und css3 lösen kann, braucht man kein javascript.
    Immer dran denken: Contao-Check zum Testen der Servervoraussetzungen (Contao 2, Contao 3 und Contao 4) und zum Prüfen einer bestehenden Installation (bis Contao 3.5)

  18. #18
    Contao-Yoda Avatar von MacKP
    Registriert seit
    15.06.2009.
    Ort
    Duisburg
    Beiträge
    13.115
    User beschenken
    Wunschliste

    Standard

    Zitat Zitat von mlweb Beitrag anzeigen
    Bei Contao 4.7 wird auch über das Häckchen "HTTPS verwenden" im Startpunkt der Website weitergeleitet. Bin ich gerade bei einem aktuellen Update drüber gestolpert.
    Stimmt. Ich war bei dem Thread Titel und Contao 4 im Text davon ausgegangen, dass es die LTS ist. Muss ja gar nicht sein ;-)

    Viele Grüße

  19. #19
    Contao-Urgestein
    Registriert seit
    22.10.2013.
    Beiträge
    7.884
    User beschenken
    Wunschliste

    Standard

    Zu Contao 4.7 bin ich noch gar nicht gekommen.

  20. #20
    Contao-Nutzer
    Registriert seit
    10.01.2011.
    Beiträge
    226

    Standard

    Zitat Zitat von mlweb Beitrag anzeigen
    Bei Contao 4.7 wird auch über das Häckchen "HTTPS verwenden" im Startpunkt der Website weitergeleitet. Bin ich gerade bei einem aktuellen Update drüber gestolpert.
    Ja das habe ich jetzt mal deaktiviert und dann wird mir zumindest eine Fehlermeldung angezeigt. ;-)

  21. #21
    Contao-Nutzer
    Registriert seit
    10.01.2011.
    Beiträge
    226

    Standard

    Zitat Zitat von tab Beitrag anzeigen
    Kommt schon eine .htaccess mit, steht nur bei weitem nicht so viel drin wie bei Contao 3. Die Weiterleitung kann man da aber schon mit reinbauen gleich nach "RewriteEngine On". Die Logdatei sagt mir zumindest mal das: "Could not find template "moo_slider". Ist das Template vorhanden oder nicht?
    Ich habe mit der Contao 3.5 verglichen und da fehlt tatsächlich der moo_slider in der Contao 4.
    Kann ich das via FTP transferieren?

    Nachdem ich das HTTPS deaktiviert habe wird mir beim Aufruf der Seite angezeigt, das ein Script nicht funktioniert.
    Geändert von rauel (04.03.2019 um 16:39 Uhr)

  22. #22
    Contao-Urgestein Avatar von mlweb
    Registriert seit
    10.07.2011.
    Beiträge
    4.031
    Partner-ID
    7421

    Standard

    Keine Ahnung ob der noch funktioniert. Ist schon in der 4.4 nicht mehr drin. Wurde wahrscheinlich nicht mehr weiterentwickelt und ist deshalb irgendwann aus dem Core eleminiert worden. Kann man sicher in den Change-Logs nachlesen.
    Für Dinge die man mit html5 und css3 lösen kann, braucht man kein javascript.
    Immer dran denken: Contao-Check zum Testen der Servervoraussetzungen (Contao 2, Contao 3 und Contao 4) und zum Prüfen einer bestehenden Installation (bis Contao 3.5)

  23. #23
    Contao-Nutzer
    Registriert seit
    10.01.2011.
    Beiträge
    226

    Standard

    Zitat Zitat von mlweb Beitrag anzeigen
    Keine Ahnung ob der noch funktioniert. Ist schon in der 4.4 nicht mehr drin. Wurde wahrscheinlich nicht mehr weiterentwickelt und ist deshalb irgendwann aus dem Core eleminiert worden. Kann man sicher in den Change-Logs nachlesen.
    Habe den Theme-Hersteller kontaktiert und der hat mir gesagt, dass das Theme für Version 4 nicht geeignet wäre und er keine Updates anbietet.
    Moo_silder ist die Mootools Galerie für das Inhaltselement Slider. Es ist nicht mehr Bestandteil der 4er Version.

    Jetzt habe ich nächste Hürde vor mir. Als ich das Theme gekauft habe gab es noch kein Contao 4.

  24. #24
    Contao-Urgestein Avatar von mlweb
    Registriert seit
    10.07.2011.
    Beiträge
    4.031
    Partner-ID
    7421

    Standard

    Ja und? Man kann doch einen anderen Slider einsetzen. Muss man halt ggf. umbauen/umbauen lassen.
    So etwas ist doch beim einem Major-Update nun wirklich nicht unbedingt unvorhersehbar.
    Wenn ich so ein Update von Contao 3 auf Contao 4 plane, dann schaue ich mir im Vorfeld an was da so an Erweiterungen drin rumfliegt und was dann in der Folge Probleme bereiten kann. Dafür sucht man Ersatz oder stellt ggf. fest dass man den Ersatz nicht benötigt weil es eine Core-Funktion gibt.
    Ich kann mich an den moo_slider nicht mehr zu 100% erinnern, aber war das nicht ein Slider für die Lightbox? Wenn ja dürfte das Problem erst mal schon dadurch gelöst sein, dass Du den entsprechenden js-slider nutzt.
    Für Dinge die man mit html5 und css3 lösen kann, braucht man kein javascript.
    Immer dran denken: Contao-Check zum Testen der Servervoraussetzungen (Contao 2, Contao 3 und Contao 4) und zum Prüfen einer bestehenden Installation (bis Contao 3.5)

  25. #25
    Administratorin Avatar von lucina
    Registriert seit
    19.06.2009.
    Ort
    Kiel (DE)
    Beiträge
    6.410
    Partner-ID
    152
    User beschenken
    Wunschliste

    Standard

    Zitat Zitat von rauel Beitrag anzeigen
    Habe den Theme-Hersteller kontaktiert und der hat mir gesagt, dass das Theme für Version 4 nicht geeignet wäre und er keine Updates anbietet.
    Moo_silder ist die Mootools Galerie für das Inhaltselement Slider. Es ist nicht mehr Bestandteil der 4er Version.

    Jetzt habe ich nächste Hürde vor mir. Als ich das Theme gekauft habe gab es noch kein Contao 4.
    Ich hatte neulich einen ähnlichen Fall - es hat geholfen, Files wie internes CSS als externes CSS einzubinden. Gleiches gilt vermutlich auch für einige Javascripts.

    Für alle mootoolsbasierten Dinge gibt es ja hinreichenden Ersatz. Es st halt ein wenig Arbeit, aber sicher nicht unmöglich.
    Geändert von lucina (05.03.2019 um 13:29 Uhr)

  26. #26
    Contao-Nutzer
    Registriert seit
    10.01.2011.
    Beiträge
    226

    Standard

    Zitat Zitat von mlweb Beitrag anzeigen
    Ja und? Man kann doch einen anderen Slider einsetzen. Muss man halt ggf. umbauen/umbauen lassen.
    So etwas ist doch beim einem Major-Update nun wirklich nicht unbedingt unvorhersehbar.
    Wenn ich so ein Update von Contao 3 auf Contao 4 plane, dann schaue ich mir im Vorfeld an was da so an Erweiterungen drin rumfliegt und was dann in der Folge Probleme bereiten kann. Dafür sucht man Ersatz oder stellt ggf. fest dass man den Ersatz nicht benötigt weil es eine Core-Funktion gibt.
    Ich kann mich an den moo_slider nicht mehr zu 100% erinnern, aber war das nicht ein Slider für die Lightbox? Wenn ja dürfte das Problem erst mal schon dadurch gelöst sein, dass Du den entsprechenden js-slider nutzt.
    ja den js_slider habe ich als alternative installiert.
    Ich habe auch für die simple_columns Ersatz installiert.

  27. #27
    Contao-Urgestein Avatar von mlweb
    Registriert seit
    10.07.2011.
    Beiträge
    4.031
    Partner-ID
    7421

    Standard

    Zitat Zitat von rauel Beitrag anzeigen
    ja den js_slider habe ich als alternative installiert.
    Bei mir ist das eine Corefunktionaltität, die ich nur einbinden muss, wenn ich diese Verwenden will .
    Für Dinge die man mit html5 und css3 lösen kann, braucht man kein javascript.
    Immer dran denken: Contao-Check zum Testen der Servervoraussetzungen (Contao 2, Contao 3 und Contao 4) und zum Prüfen einer bestehenden Installation (bis Contao 3.5)

  28. #28
    Contao-Nutzer
    Registriert seit
    10.01.2011.
    Beiträge
    226

    Standard

    Zitat Zitat von mlweb Beitrag anzeigen
    Bei mir ist das eine Corefunktionaltität, die ich nur einbinden muss, wenn ich diese Verwenden will .
    dachte ich ja auch aber nach dem Update des Themes auf 4.7 kommen die Spalten nicht wie vorher zum Einsatz.
    Alle Inhalte werden untereinander angezeigt ohne Layout.

  29. #29
    Contao-Urgestein Avatar von mlweb
    Registriert seit
    10.07.2011.
    Beiträge
    4.031
    Partner-ID
    7421

    Standard

    Zitat Zitat von rauel Beitrag anzeigen
    dachte ich ja auch aber nach dem Update des Themes auf 4.7 kommen die Spalten nicht wie vorher zum Einsatz.
    Alle Inhalte werden untereinander angezeigt ohne Layout.
    Was hat das bitte mit dem zitierten j-slider zu tun?

    Dein Theme wird eine columns-Erweiterung - eventuell die von Dir zitierten simple columns - nutzen.
    Für Dinge die man mit html5 und css3 lösen kann, braucht man kein javascript.
    Immer dran denken: Contao-Check zum Testen der Servervoraussetzungen (Contao 2, Contao 3 und Contao 4) und zum Prüfen einer bestehenden Installation (bis Contao 3.5)

  30. #30
    Contao-Nutzer
    Registriert seit
    10.01.2011.
    Beiträge
    226

    Standard

    Zitat Zitat von mlweb Beitrag anzeigen
    Was hat das bitte mit dem zitierten j-slider zu tun?

    Dein Theme wird eine columns-Erweiterung - eventuell die von Dir zitierten simple columns - nutzen.
    Natürlich nichts!!!! Ich habe etwas durcheinandergebracht bei den vielen Fehlermeldungen.
    Ich meinte die simple_columns und diese sind nicht updatefähig.
    Geändert von rauel (07.03.2019 um 13:37 Uhr)

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •