Contao Konferenz 2019 in Duisburg - Call for Papers
Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: Bilder als URL nicht aufrufbar, obwohl physikalisch vorhanden

  1. #1
    Contao-Fan Avatar von Jens Pielawa
    Registriert seit
    08.01.2010.
    Ort
    9°45'25"E 52°21'25"N
    Beiträge
    452

    Standard Bilder als URL nicht aufrufbar, obwohl physikalisch vorhanden

    Hallo an alle,

    ich habe ein für mich nicht nachvollziehbares Problem. Früher lagen etliche Bilder einer alten Contao-Homepage außerhalb des files-Ordners und man konnte diese problemlos verlinken. Etwa diese hier:
    http://www.pielawa.de/bilder/forum/k...nkirche-01.jpg
    Nun habe ich eine neue Contao-Homepage unter 4.4., habe die Ordner mit hunderten Bildern und Dateien in die neue Installation in die gleichnamigen Ordner kopiert – und man kann sie nicht mehr aufrufen. Eine URL (auch mit https://), die früher problemlos funktionierte, generiert einen 404-Fehler und Broken Links, obwohl die Dateien im WebFTP aufrufbar und physikalisch vorhanden sind. Woran mag das liegen?
    Beste Grüße von

  2. #2
    Contao-Urgestein Avatar von Kahmoon
    Registriert seit
    22.06.2009.
    Ort
    München
    Beiträge
    4.070

    Standard

    Das "root" bei Contao 4 ist das web/ Verzeichnis. Von dort aus müssten auch alle Bilder erreichbar sein.

    Deine Dateien müssten also quasi unter web/bilder/forum/karton/frauenkirche-01.jpg sein. Dann sollte deine URL oben auch passen.
    Geändert von Kahmoon (17.04.2019 um 12:08 Uhr)

  3. #3
    Contao-Fan Avatar von Jens Pielawa
    Registriert seit
    08.01.2010.
    Ort
    9°45'25"E 52°21'25"N
    Beiträge
    452

    Standard

    Danke für Deinen Hinweis, hat geklappt. Da habe ich etwas hinzugelernt, dass /web jetzt quasi das Root ist.
    Beste Grüße von

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •