Contao Konferenz & College 2019 in Duisburg - JETZT TICKET SICHERN!
Ergebnis 1 bis 22 von 22

Thema: Suche Schritt-für-Schritt-Anleitung für Update von Contao 3.5.x auf 4.4.x

  1. #1
    Contao-Nutzer
    Registriert seit
    09.03.2016.
    Beiträge
    14

    Standard Suche Schritt-für-Schritt-Anleitung für Update von Contao 3.5.x auf 4.4.x

    Hallo zusammen,

    vielleicht habe ich etwas übersehen aber gibt es irgendwo eine Schritt-für-Schritt-Anleitung für ein Update von Contao 3.5.x auf die aktuelle LTS-Version 4.4?

    Oder ist es tatsächlich gewollt, dass ich hier meine konkreten Parameter (Version, Erweiterungen usw.) poste und hoffentlich eine individuelle Antwort erhalte?

    Ich habe bereits eine parallele Neuinstallation von Contao 4.4 vorgenommen und hatte (dank der genialen Funktion den Ram-Bedarf des Contao-Managers in die Cloud "auslagern" zu können) sogar bei domainfactory keine größeren Probleme damit. Nach der Installation ist bei mir dann aber auch Schluss. Ich weiß einfach nicht, wie und in welcher Reihenfolge ich meine Themes, die Inhalte und die Erweiterungen von der alten in die neue Installation bekomme. Es gibt zwar etliche Anleitungen aber entweder sind die schon wieder veraltet oder es wird nur ein spezieller Fall beschrieben.

    Viele Grüße
    Daniel

  2. #2
    Administrator Avatar von xchs
    Registriert seit
    19.06.2009.
    Beiträge
    13.802
    User beschenken
    Wunschliste

    Standard

    Hast Du Dir das Video schon angesehen? https://www.youtube.com/watch?v=rwC8xfdO3Ao
    Contao Community Administrator
    [Unterstützungsmöglichkeiten]

  3. #3
    Contao-Nutzer
    Registriert seit
    09.03.2016.
    Beiträge
    14

    Standard

    Zitat Zitat von xchs Beitrag anzeigen
    Hast Du Dir das Video schon angesehen? https://www.youtube.com/watch?v=rwC8xfdO3Ao
    Ja. Damit komme ich aber leider nicht so ganz zurecht. Ist das die beste Schritt-für-Schritt-Anleitung?

  4. #4
    Administrator Avatar von xchs
    Registriert seit
    19.06.2009.
    Beiträge
    13.802
    User beschenken
    Wunschliste

    Standard

    Woran scheitert es denn gerade?

    Das "Schwierigste" hast Du ja bereits schon erfolgreich gemeistert, nämlich die Parallelinstallation von Contao 4.4. Im Prinzip musst Du doch jetzt nur noch folgende Punkte erledigen:

    • Inhalte des files/ Verzeichnis von Contao 3.5 in das files/ Verzeichnis von Contao 4.4 kopieren
    • Inhalte des templates/ Verzeichnis von Contao 3.5 in das templates/ Verzeichnis von Contao 4.4 kopieren
    • Den SQL-Datenbankdump von Contao 3.5 in die neue, leere Datenbank von Contao 4.4 importieren
    • Drittanbietererweiterungen über den Contao Manager installieren (sofern verfügbar) oder manuell in das system/modules Verzeichnis von Contao 4.4 kopieren
    • Contao Installtool von Contao 4.4 aufrufen und die Migration durchführen
    Contao Community Administrator
    [Unterstützungsmöglichkeiten]

  5. #5
    Contao-Urgestein Avatar von folkfreund
    Registriert seit
    09.04.2010.
    Ort
    Dortmund
    Beiträge
    1.729

    Standard

    Zitat Zitat von danielwoe Beitrag anzeigen
    ... oder es wird nur ein spezieller Fall beschrieben.
    Das liegt wahrscheinlich daran, dass die größten Schwierigkeiten bei speziellen Konstellationen auftreten.

    Zu der Aufstellung von xchs kann man eventuell noch folgendes ergänzen: die mitgelieferten Templates wurden teilweise überarbeitet/geändert. Um von diesen Verbesserungen zu profitieren müssen eigene Anpassungen aus der 3.5 in den neuen Templates nachempfunden werden. Eine einfache Übernahme aus der 3.5 wird möglicherweise nicht funktionieren.
    www.folkfreun.de - Treffpunkt für Folkmusiker, Folktänzer, Veranstalter und alle Freunde von trad. Folkmusik

  6. #6
    Contao-Nutzer
    Registriert seit
    09.03.2016.
    Beiträge
    14

    Standard

    Zitat Zitat von xchs Beitrag anzeigen
    Woran scheitert es denn gerade?

    Das "Schwierigste" hast Du ja bereits schon erfolgreich gemeistert, nämlich die Parallelinstallation von Contao 4.4. Im Prinzip musst Du doch jetzt nur noch folgende Punkte erledigen:

    • Inhalte des files/ Verzeichnis von Contao 3.5 in das files/ Verzeichnis von Contao 4.4 kopieren
    • Inhalte des templates/ Verzeichnis von Contao 3.5 in das templates/ Verzeichnis von Contao 4.4 kopieren
    • Den SQL-Datenbankdump von Contao 3.5 in die neue, leere Datenbank von Contao 4.4 importieren
    • Drittanbietererweiterungen über den Contao Manager installieren (sofern verfügbar) oder manuell in das system/modules Verzeichnis von Contao 4.4 kopieren
    • Contao Installtool von Contao 4.4 aufrufen und die Migration durchführen
    Ich habe gerade nochmal Contao 4.4 frisch installiert und deine Liste abgearbeitet. Anschließend fehlten die Bilder des Templates im Frontend. Dann habe ich die Ordner "content" und "tao" (mein Template) in der Dateiverwaltung auf "öffentlich" gestellt. Als Antwort habe ich jeweils folgende Fehlermeldung erhalten:

    Internal Server Error
    Attempted to call an undefined method named "setContainer" of class "Contao\CoreBundle\Command\SymlinksCommand".

    Die beiden Ordner werden im Backend trotz der Fehlermeldungen als öffentlich angezeigt. Im Frontend fehlen jedoch weiterhin die Bilder.

    Hast du eine Idee woran das liegen könnte?

  7. #7
    Contao-Urgestein Avatar von derRenner
    Registriert seit
    23.10.2012.
    Ort
    hoRn|waldviertel
    Beiträge
    1.542
    User beschenken
    Wunschliste

    Standard

    Zitat Zitat von danielwoe Beitrag anzeigen
    Internal Server Error
    Attempted to call an undefined method named "setContainer" of class "Contao\CoreBundle\Command\SymlinksCommand".
    Hallo,
    hierzu geht's hier lang
    Grüsse
    Bernhard


  8. #8
    Contao-Nutzer
    Registriert seit
    09.03.2016.
    Beiträge
    14

    Standard

    Zitat Zitat von derRenner Beitrag anzeigen
    Perfekt, das hat sowohl die Fehlermeldung, als auch das Problem mit den fehlenden Bildern entfernt/behoben. Danke!

    Kann ich die markierten Ordner (wurden aus der Version 3.5 kopiert) eigentlich problemlos löschen:

    2019-05-16_144807.png

    Und was mache ich mit den Erweiterungen aus der Version 3.5, die ich ja alle mit rüberkopiert habe, die aber jetzt scheinbar nicht mehr funktionieren? Hier die Erweiterungsverwaltung aus der Version 3.5:

    2019-05-16_144928.png

    Die Erweiterungen von Rocksolid habe ich bereits über den Contao Manager neu installiert und diese funktionieren auch soweit ich das gerade überblicke.

  9. #9
    Administrator Avatar von xchs
    Registriert seit
    19.06.2009.
    Beiträge
    13.802
    User beschenken
    Wunschliste

    Standard

    Zitat Zitat von danielwoe Beitrag anzeigen
    Kann ich die markierten Ordner (wurden aus der Version 3.5 kopiert) eigentlich problemlos löschen
    Im Prinzip, ja. Außer Du brauchst die dort gespeicherten Dateien noch.


    Zitat Zitat von danielwoe Beitrag anzeigen
    Und was mache ich mit den Erweiterungen aus der Version 3.5, die ich ja alle mit rüberkopiert habe, die aber jetzt scheinbar nicht mehr funktionieren?
    Wohin hast Du die kopiert? Nach system/modules Deiner Contao 4.4. Installation? Das solltest Du nicht machen, da es für alle Deine Drittanbietererweiterungen jeweils passende Pakete/Bundles gibt, welche via Contao Manager installiert werden können:

    Die RockSolid-Erweiterungen hast Du ja schon richtigerweise im Contao Manager installiert. Passt. Für BackupDB und Changelanguage gibt es entsprechende Bundles, welches Du ebenfalls via Contao Manager installieren solltest. Die Erweiterung "easyupdate3" (und "tivoka") brauchst Du unter Contao 4.4 nicht mehr. Alle anderen Erweiterungen werden automatisch als Abhängigkeiten via Composer installiert; darum brauchst Du Dich also auch nicht zu kümmern.
    Contao Community Administrator
    [Unterstützungsmöglichkeiten]

  10. #10
    Contao-Nutzer
    Registriert seit
    09.03.2016.
    Beiträge
    14

    Standard

    Ich hatte im Install-Tool leider Tabellen löschen lassen weil ich dachte ich brauche sie nicht mehr. Dadurch habe ich mir die neue Installation leider direkt zerschossen.

    Daher habe ich jetzt nochmal alles neu installiert und das meiste sieht auch schon gut aus. Drei Probleme habe ich allerdings noch:
    • Die Pfade haben sich geändert (de/ und en/ sind weggefallen)
    • Bei den Seiten ab der 3. Ebene bekomme ich einen 404-Fehler
    • Der jeweils aktive Menüpunkt ist falsch platziert und fett (ich habe irgendwo etwas von einer Umstellung von <span> auf <strong> gehört, weiß aber nicht wo ich das anpassen muss)

  11. #11
    Administrator Avatar von xchs
    Registriert seit
    19.06.2009.
    Beiträge
    13.802
    User beschenken
    Wunschliste

    Standard

    Zitat Zitat von danielwoe Beitrag anzeigen
    Die Pfade haben sich geändert (de/ und en/ sind weggefallen)
    Dazu müsstest Du Dir eine app/config/config.yml anlegen mit folgendem Inhalt:

    Code:
    contao:
        prepend_locale: true
    Anschließend musst Du noch den Symfony Cache bereinigen (z. B. via Contao Manager)


    Zitat Zitat von danielwoe Beitrag anzeigen
    Bei den Seiten ab der 3. Ebene bekomme ich einen 404-Fehler
    Keine Ahnung, warum das so ist. Das müsste man sich im Detail ansehen.


    Zitat Zitat von danielwoe Beitrag anzeigen
    Der jeweils aktive Menüpunkt ist falsch platziert und fett (ich habe irgendwo etwas von einer Umstellung von <span> auf <strong> gehört, weiß aber nicht wo ich das anpassen muss)
    Das musst Du in Deinen Stylesheets entsprechend anpassen.
    Contao Community Administrator
    [Unterstützungsmöglichkeiten]

  12. #12
    Contao-Nutzer
    Registriert seit
    09.03.2016.
    Beiträge
    14

    Standard

    Zitat Zitat von xchs Beitrag anzeigen
    Dazu müsstest Du Dir eine app/config/config.yml anlegen mit folgendem Inhalt:

    Code:
    contao:
        prepend_locale: true
    Anschließend musst Du noch den Symfony Cache bereinigen (z. B. via Contao Manager)
    Hat geklappt, danke! Sieht Contao denn mittlerweile keine solchen Unterverzeichnisse mehr für die einzelnen Sprachversionen vor und lohnt es sich ggf. das entsprechend umzustellen?

    Das musst Du in Deinen Stylesheets entsprechend anpassen.
    Habe ich für main-, sub- und footer-navigation angepasst und sieht gut aus. Solche span-elemente sind aber geblieben, oder?
    Code:
    .footer-links span.active
    span.confirmation,
    span.information,
    span.warning

  13. #13
    Administrator Avatar von xchs
    Registriert seit
    19.06.2009.
    Beiträge
    13.802
    User beschenken
    Wunschliste

    Standard

    Zitat Zitat von danielwoe Beitrag anzeigen
    Hat geklappt, danke! Sieht Contao denn mittlerweile keine solchen Unterverzeichnisse mehr für die einzelnen Sprachversionen vor und lohnt es sich ggf. das entsprechend umzustellen?
    Wie meinst Du das mit Unterverzeichnissen bzw. was möchtest Du konkret umstellen? Das Sprachkürzel wird (bei Dir) ja jetzt wieder in der URL ergänzt, oder? Contao kann aber auch FolderURLs erzeugen; Du könntest also auch in den Seiteneinstellungen den Seitenalias entsprechend vorgeben, z. B. foo/bar. Für das Sprachkürzel würde ich das aber nicht machen.


    Zitat Zitat von danielwoe Beitrag anzeigen
    Habe ich für main-, sub- und footer-navigation angepasst und sieht gut aus. Solche span-elemente sind aber geblieben, oder?
    Code:
    .footer-links span.active
    span.confirmation,
    span.information,
    span.warning
    Geändert hat sich das Markup nur in den Navigationsmodulen.
    Contao Community Administrator
    [Unterstützungsmöglichkeiten]

  14. #14
    Contao-Nutzer
    Registriert seit
    09.03.2016.
    Beiträge
    14

    Standard

    Zitat Zitat von xchs Beitrag anzeigen
    Wie meinst Du das mit Unterverzeichnissen bzw. was möchtest Du konkret umstellen? Das Sprachkürzel wird (bei Dir) ja jetzt wieder in der URL ergänzt, oder? Contao kann aber auch FolderURLs erzeugen; Du könntest also auch in den Seiteneinstellungen den Seitenalias entsprechend vorgeben, z. B. foo/bar. Für das Sprachkürzel würde ich das aber nicht machen.

    Geändert hat sich das Markup nur in den Navigationsmodulen.
    Ich hatte nur darüber nachgedacht, ob man das Sprachkürzel überhaupt noch braucht. Es verlängert eigentlich nur unnötig die URL und Google "weiß" ja sowieso welche Sprache eine Unterseite hat. Außerdem stört es mich ein wenig, dass beim Aufruf der Domain erstmal eine Weiterleitung erfolgt. Aber diese Umstellung würde alle URLs betreffen und will daher wohl überlegt sein. Deshalb mache ich sie nicht jetzt im Rahmen des Updates.

  15. #15
    Contao-Nutzer
    Registriert seit
    09.03.2016.
    Beiträge
    14

    Standard

    Jetzt habe ich leider noch das Problem mit den nicht erreichbaren Seiten ab der 2. Ebene. Könnte das mit der .htaccess-Datei zusammenhängen? Die scheint mir in der neuen Contao-Version sehr mager.

    Ich würde ja gerne meine alte .htaccess-Datei übernehmen aber ich weiß nicht ob das unproblematisch möglich ist. So sieht die .htaccess bisher aus:
    Code:
    ##
    # Contao Open Source CMS
    #
    # Copyright (c) 2005-2016 Leo Feyer
    #
    # @license LGPL-3.0+
    ##
    
    ##
    # Prevent access to the Contao template files
    ##
    <FilesMatch "\.(tpl|html5|xhtml)$">
      <IfModule !mod_authz_core.c>
        Order deny,allow
        Deny from all
      </IfModule>
      <IfModule mod_authz_core.c>
        Require all denied
      </IfModule>
    </FilesMatch>
    
    ##
    # Allow access from all domains for webfonts
    # @see https://github.com/h5bp/html5-boilerplate
    ##
    <IfModule mod_headers.c>
      <FilesMatch "\.(ttf|ttc|otf|eot|woff2?|font\.css)$">
        Header set Access-Control-Allow-Origin "*"
      </FilesMatch>
    </IfModule>
    
    ##
    # Disable ETags
    # @see http://developer.yahoo.com/performance/rules.html#etags
    ##
    FileETag None
    <IfModule mod_headers.c>
      Header unset ETag
    </IfModule>
    
    ##
    # Set the proper MIME types
    # @see https://github.com/h5bp/html5-boilerplate
    ##
    <IfModule mod_mime.c>
      AddType application/javascript              js jsonp
      AddType application/json                    json
      AddType audio/ogg                           oga ogg
      AddType audio/mp4                           m4a f4a f4b
      AddType video/ogg                           ogv
      AddType video/mp4                           mp4 m4v f4v f4p
      AddType video/webm                          webm
      AddType video/x-flv                         flv
      AddType image/svg+xml                       svg svgz
      AddEncoding gzip                            svgz
      AddType application/vnd.ms-fontobject       eot
      AddType application/x-font-ttf              ttf ttc
      AddType font/opentype                       otf
      AddType application/x-font-woff             woff woff2
      AddType image/x-icon                        ico
      AddType image/webp                          webp
      AddType text/cache-manifest                 appcache manifest
      AddType text/x-component                    htc
      AddType application/xml                     rss atom xml rdf
      AddType application/x-web-app-manifest+json webapp
      AddType text/x-vcard                        vcf
      AddType application/x-shockwave-flash       swf
    </IfModule>
    
    ##
    # Gzip compression
    # @see https://github.com/h5bp/html5-boilerplate
    ##
    <IfModule mod_deflate.c>
      <IfModule mod_filter.c>
        AddOutputFilterByType DEFLATE text/html text/plain text/css application/json
        AddOutputFilterByType DEFLATE application/javascript
        AddOutputFilterByType DEFLATE text/xml application/xml text/x-component
        AddOutputFilterByType DEFLATE application/xhtml+xml application/rss+xml application/atom+xml
        AddOutputFilterByType DEFLATE image/x-icon image/svg+xml application/vnd.ms-fontobject application/x-font-ttf font/opentype
      </IfModule>
    </IfModule>
    
    ##
    # Expires headers (for better cache control)
    # @see https://github.com/h5bp/html5-boilerplate
    ##
    <IfModule mod_expires.c>
      ExpiresActive on
    
      ##
      # Productional website
      ##
      ExpiresByType text/cache-manifest           "access plus 0 seconds"
      ExpiresByType text/html                     "access plus 0 seconds"
      ExpiresByType text/xml                      "access plus 0 seconds"
      ExpiresByType application/xml               "access plus 0 seconds"
      ExpiresByType application/json              "access plus 0 seconds"
      ExpiresByType application/rss+xml           "access plus 1 hour"
      ExpiresByType application/atom+xml          "access plus 1 hour"
      ExpiresByType image/gif                     "access plus 1 month"
      ExpiresByType image/png                     "access plus 1 month"
      ExpiresByType image/jpeg                    "access plus 1 month"
      ExpiresByType image/x-icon                  "access plus 1 month"
      ExpiresByType video/ogg                     "access plus 1 month"
      ExpiresByType audio/ogg                     "access plus 1 month"
      ExpiresByType video/mp4                     "access plus 1 month"
      ExpiresByType video/webm                    "access plus 1 month"
      ExpiresByType text/x-component              "access plus 1 month"
      ExpiresByType application/x-font-ttf        "access plus 1 month"
      ExpiresByType font/opentype                 "access plus 1 month"
      ExpiresByType application/x-font-woff       "access plus 1 month"
      ExpiresByType image/svg+xml                 "access plus 1 month"
      ExpiresByType application/vnd.ms-fontobject "access plus 1 month"
      ExpiresByType text/css                      "access plus 1 year"
      ExpiresByType application/javascript        "access plus 1 year"
    
      ##
      # Disable caching during development
      # @see https://github.com/contao/core/issues/4364
      ##
      #ExpiresByType text/cache-manifest           "access"
      #ExpiresByType text/html                     "access"
      #ExpiresByType text/xml                      "access"
      #ExpiresByType application/xml               "access"
      #ExpiresByType application/json              "access"
      #ExpiresByType application/rss+xml           "access"
      #ExpiresByType application/atom+xml          "access"
      #ExpiresByType image/gif                     "access"
      #ExpiresByType image/png                     "access"
      #ExpiresByType image/jpeg                    "access"
      #ExpiresByType image/x-icon                  "access"
      #ExpiresByType video/ogg                     "access"
      #ExpiresByType audio/ogg                     "access"
      #ExpiresByType video/mp4                     "access"
      #ExpiresByType video/webm                    "access"
      #ExpiresByType text/x-component              "access"
      #ExpiresByType application/x-font-ttf        "access"
      #ExpiresByType font/opentype                 "access"
      #ExpiresByType application/x-font-woff       "access"
      #ExpiresByType image/svg+xml                 "access"
      #ExpiresByType application/vnd.ms-fontobject "access"
      #ExpiresByType text/css                      "access"
      #ExpiresByType application/javascript        "access"
    
    </IfModule>
    
    ##
    # Header adjustments
    ##
    <IfModule mod_headers.c>
    
      ##
      # Disable caching during development
      # @see https://github.com/contao/core/issues/4364
      ##
      #Header unset Cache-Control
      #Header append Cache-Control must-revalidate
    
      ##
      # Do not cache the cron.txt file
      # @see https://github.com/contao/core/issues/5105
      ##
      <FilesMatch "cron\.txt$">
        Header set Cache-Control "no-cache, no-store, must-revalidate, max-age=0, proxy-revalidate, no-transform"
      </FilesMatch>
    
      ##
      # Add a Vary Accept-Encoding header for the compressed resources. If you
      # modify the file types above, make sure to change them here accordingly.
      # @see http://developer.yahoo.com/performance/rules.html#gzip
      #
      # Note: If you are using a case-sensitive file system like HFS+ or ext4, you
      # have to change the <FilesMatch> directive as follows:
      #
      # <FilesMatch "\.(?i:js|css|xml|gz|svgz)$">
      #
      # For more information see: https://github.com/contao/core/issues/4364
      ##
      <FilesMatch "\.(js|css|xml|gz|svgz)$">
        Header append Vary Accept-Encoding
      </FilesMatch>
    
    </IfModule>
    
    ##
    # Disable MultiViews if you are having issues with requests returning the wrong
    # page. Requires AllowOverride Options=All,MultiViews to be set here.
    # @see https://github.com/contao/core/issues/3521
    ##
    #Options -MultiViews
    
    ##
    # URL rewriting
    ##
    <IfModule mod_rewrite.c>
      RewriteEngine On
    
      ##
      # Change the RewriteBase if your Contao installation is in a subdirectoy and
      # the rewrite rules are not working properly. Usage examples:
      #
      #   RewriteBase /contao-3.0.0
      #   RewriteBase /path/to/contao
      #
      # Depending on your server, you might have to remove the line entirely.
      ## 
      RewriteBase /
    
      ##
      # Uncomment the following lines to add "www." to the domain:
      #
      RewriteCond %{HTTP_HOST} ^domain\.de$ [NC]
      RewriteRule (.*) https://www.domain.de/$1 [R=301,L]
      #
      # Uncomment the following lines to remove "www." from the domain:
      #
      #   RewriteCond %{HTTP_HOST} ^www\.example\.com$ [NC]
      #   RewriteRule (.*) http://example.com/$1 [R=301,L]
      #
      # Make sure to replace "example.com" with your domain name.
      ##
    
      ## Eigene Regel um HTTPS zu erzwingen
      RewriteCond %{SERVER_PORT} 80
      RewriteRule ^ https://%{HTTP_HOST}%{REQUEST_URI} [R=301,L]
      
      ##
      # If you cannot use mod_deflate, uncomment the following lines to load a
      # compressed .gz version of the aggregated Contao JavaScript and CSS files.
      ##
      #AddEncoding gzip .gz
      #<FilesMatch "\.js\.gz$">
      #  AddType "application/javascript" .gz
      #</FilesMatch>
      #<FilesMatch "\.css\.gz$">
      #  AddType "text/css" .gz
      #</FilesMatch>
      #RewriteCond %{HTTP:Accept-encoding} gzip
      #RewriteCond %{REQUEST_FILENAME} \.(js|css)$
      #RewriteCond %{REQUEST_FILENAME}.gz -f
      #RewriteRule ^(.*)$ $1.gz [QSA,L]
    
      ##
      # By default, Contao adds ".html" to the generated URLs to simulate static
      # HTML documents. If you change the URL suffix in the back end settings, make
      # sure to change it here accordingly!
      #
      #   RewriteRule .*\.html$ index.php [L]   # URL suffix .html
      #   RewriteRule .*\.txt$ index.php [L]    # URL suffix .txt
      #   RewriteRule .*\.json$ index.php [L]   # URL suffix .json
      #
      # If you do not want to use an URL suffix at all, you have to add a third
      # line to prevent URLs that point to folders from being rewritten (see #4031).
      #
      #   RewriteCond %{REQUEST_FILENAME} !-d
      #   RewriteRule .* index.php [L]
      #
      # If you are using mod_cache, it is recommended to use the RewriteRule below,
      # which adds the query string to the internal URL:
      #
      # RewriteRule (.*\.html)$ index.php/$1 [L]
      #
      # Note that not all environments support mod_rewrite and mod_cache.
      ##
      RewriteCond %{REQUEST_FILENAME} !\.(htm|php|js|css|map|htc|png|gif|jpe?g|ico|xml|csv|txt|swf|flv|mp4|webm|ogv|mp3|ogg|oga|eot|otf|tt[cf]|woff2?|svgz?|pdf|zip|gz)$
      RewriteCond %{REQUEST_FILENAME} !-f
      RewriteRule .*\.html$ index.php [L]
    
      ##
      # The following rules are required if you want to pass the language as first
      # URL parameter (added in Contao 2.11). The first rule rewrites the empty URL
      # to the front end controller, the second one adds a missing trailing slash.
      ##
      RewriteRule ^[a-z]{2}(\-[A-Z]{2})?/$ index.php [L]
      RewriteRule ^([a-z]{2}(\-[A-Z]{2})?)$ $1/ [R=301,L]
    
      ## Eigene Regel um auch 404-Weiterleitungen von URLs ohne .html am Ende abzufangen
      ErrorDocument 404 /index.php
      
    </IfModule>
    Eine weitere Sache ist mir aufgefallen: Wenn ich in der Seitenstruktur eine Seite auf der 2. Ebene erstelle, erhält diese einen Alias entsprechend des Seitennames. In der Version 3.5 wurde zusätzlich automatisch der Pfad davorgesetzt. Hier ein Beipsiel für den jeweils automatisch generierten Seitenalias:
    Früher: aktuelles/newsletter
    Heute: newsletter

    Was hat es damit auf sich bzw. aus welchem Grund wurde das geändert? Und wie kann ich es wieder so ändern, dass es sich wie in Version 3.5 verhält?
    Geändert von danielwoe (17.05.2019 um 11:41 Uhr)

  16. #16
    Contao-Nutzer
    Registriert seit
    09.03.2016.
    Beiträge
    14

    Standard

    Zitat Zitat von danielwoe Beitrag anzeigen
    Eine weitere Sache ist mir aufgefallen: Wenn ich in der Seitenstruktur eine Seite auf der 2. Ebene erstelle, erhält diese einen Alias entsprechend des Seitennames. In der Version 3.5 wurde zusätzlich automatisch der Pfad davorgesetzt. Hier ein Beipsiel für den jeweils automatisch generierten Seitenalias:
    Früher: aktuelles/newsletter
    Heute: newsletter

    Was hat es damit auf sich bzw. aus welchem Grund wurde das geändert? Und wie kann ich es wieder so ändern, dass es sich wie in Version 3.5 verhält?
    Das Problem konnte ich selbst lösen. Aus irgendeinem Grund wurde die Einstellung "Ordner-URLs verwenden" unter "Einstellungen --> Frontend Einstellungen" nicht aus der alten Installation übernommen. Nach dem Setzen des entsprechenden Häkchens funktioniert wieder alles wie in der Version 3.5.

  17. #17
    Administrator Avatar von xchs
    Registriert seit
    19.06.2009.
    Beiträge
    13.802
    User beschenken
    Wunschliste

    Standard

    Der Grund liegt ziemlich sicher darin, dass Du die Einstellungen aus der system/config/localconfig.php Deiner Contao 3.5 Installation nicht in die neue Installation übertragen hast.
    Contao Community Administrator
    [Unterstützungsmöglichkeiten]

  18. #18
    Contao-Nutzer
    Registriert seit
    09.03.2016.
    Beiträge
    14

    Standard

    Zitat Zitat von xchs Beitrag anzeigen
    Der Grund liegt ziemlich sicher darin, dass Du die Einstellungen aus der system/config/localconfig.php Deiner Contao 3.5 Installation nicht in die neue Installation übertragen hast.
    Sollte ich das (jetzt noch) tun? Hatte ich bislang nichts von gehört/gelesen.

  19. #19
    Administrator Avatar von xchs
    Registriert seit
    19.06.2009.
    Beiträge
    13.802
    User beschenken
    Wunschliste

    Standard

    Je nachdem, wieviele Einstellungen Du bislang in Deiner Contao 3.5 Installation gesetzt hattest, kannst Du diese übernehmen oder auch nicht. Ansonsten setzt Du die gewünschten Einstellungen einfach nochmals über die Systemeinstellungen im Backend.
    Contao Community Administrator
    [Unterstützungsmöglichkeiten]

  20. #20
    Contao-Nutzer
    Registriert seit
    09.03.2016.
    Beiträge
    14

    Standard

    Hallo zusammen,

    nachdem ich das System nun eine Weile beobachtet habe, sieht es so aus, als würde es rundlaufen. Vielen Dank für die Hilfe.

    Das Installtool schlägt mir nun noch vor, ein paar Tabellen und Spalten zu löschen. Kann ich dem gefahrlos nachkommen? Um folgende Tabellen und Spalten geht es:

    Code:
    Tabellen löschen
    DROP TABLE tl_extension
    DROP TABLE tl_newsletter_recipients_backup
    DROP TABLE tl_repository_installs
    DROP TABLE tl_repository_instfiles
    
    Spalten löschen
    ALTER TABLE tl_article DROP space
    ALTER TABLE tl_content DROP space
    ALTER TABLE tl_form DROP tableless
    ALTER TABLE tl_form_field DROP addSubmit
    ALTER TABLE tl_layout DROP sPosition
    ALTER TABLE tl_module DROP space
    ALTER TABLE tl_newsletter_channel DROP smtpPort
    ALTER TABLE tl_newsletter_channel DROP smtpEnc
    ALTER TABLE tl_newsletter_channel DROP smtpHost
    ALTER TABLE tl_newsletter_channel DROP useSMTP
    ALTER TABLE tl_style_sheet DROP disablePie
    Gruß
    Daniel

  21. #21
    Administrator Avatar von xchs
    Registriert seit
    19.06.2009.
    Beiträge
    13.802
    User beschenken
    Wunschliste

    Standard

    Ja, diese Tabellen und Spalten kannst Du löschen lassen.
    Contao Community Administrator
    [Unterstützungsmöglichkeiten]

  22. #22
    Contao-Nutzer
    Registriert seit
    09.03.2016.
    Beiträge
    14

    Standard

    Zitat Zitat von xchs Beitrag anzeigen
    Ja, diese Tabellen und Spalten kannst Du löschen lassen.
    Perfekt, ist passiert. Danke!

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •