Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: Handbuch Erstellung mit Hilfe von HUGO. Problem bei PDF

  1. #1
    Wandelndes Contao-Lexikon Avatar von BugBuster
    Registriert seit
    15.06.2009.
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    10.053
    User beschenken
    Wunschliste

    Frage Handbuch Erstellung mit Hilfe von HUGO. Problem bei PDF

    Auf dem Camp wurde ja gezeigt, wie die nächste Contao Doku aussehen wird (dauert noch ein Weilchen).
    Zur Erstellung der statischen Seiten aus den Markdown Dateien wird HUGO verwendet.

    Da ich von gitbook weg will wollte ich mal mit Hugo experimentieren. Das klappt auch so weit so gut. (habe das POC von sheeep dazu genommen )

    Aber für mich wichtig ist die zusätzliche Generierung meines Handbuches als PDF.

    Da habe ich noch keinen Weg gefunden. Einen einzelne Seite konvertieren mittels node (html-pdf) habe ich schon halbwegs geschafft aber nicht wenn mehrere html Seiten zu einer PDF zusammen gefasst werden müssten. Und wenn viel JS drin ist, stört sich html-pdf auch dran.

    Auf dem Camp meinte Stefan glaube ich, das ginge.

    Hat jemand Erfahrung damit und kann mich auf den richtigen Weg schubsen?
    Grüße, BugBuster
    "view source" is your guide.
    Danke an alle Amazon Wunschlisten Erfüller

  2. #2
    Contao-Fan Avatar von lomex
    Registriert seit
    03.07.2009.
    Ort
    Werne
    Beiträge
    777
    User beschenken
    Wunschliste

    Standard

    Das Stichwort ist Pandoc. Ich habe mir ein Script geschrieben, was alle Markdown Dokumente (einzelne Kapitel) zu einem Dokument zusammenfügt. Das wird dann mit Pandoc zu einem PDF umgewandelt.
    Hierzu verwende ich ein Template, was es zuhauf im Netz gibt.

    Von Michael Kofler gibt es dazu ein sehr gutes eBook.

  3. #3
    Wandelndes Contao-Lexikon Avatar von BugBuster
    Registriert seit
    15.06.2009.
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    10.053
    User beschenken
    Wunschliste

    Standard

    Hmm, klappt leider noch nicht ganz so wie ich es gewohnt war von gitbook.
    Zeilen werden nicht umgebrochen, Quellcode Angaben werden dabei auch teilweise zerstört, irgendwie noch nicht ganz wie es sein sollte.
    Mit Bildern gibt es irgendwie auch noch ein Problem, die werden nicht gefunden.

    Aber geht schon in die richtige Richtung.
    Grüße, BugBuster
    "view source" is your guide.
    Danke an alle Amazon Wunschlisten Erfüller

  4. #4
    Wandelndes Contao-Lexikon Avatar von BugBuster
    Registriert seit
    15.06.2009.
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    10.053
    User beschenken
    Wunschliste

    Standard

    Hab ein wenig mit einem gefundenem Template gespielt (eisvogel) und einigen Aufruf Parametern.
    Langsam wird es.
    Jetzt mal sehen ob mein alten Handbuch ohne Anpassungen funktioniert, bisher nur mit dummy.md Dateien getestet.

    Wenn das so weiter geht, könnte das was werden mit pandoc.
    Grüße, BugBuster
    "view source" is your guide.
    Danke an alle Amazon Wunschlisten Erfüller

  5. #5
    Contao-Fan Avatar von lomex
    Registriert seit
    03.07.2009.
    Ort
    Werne
    Beiträge
    777
    User beschenken
    Wunschliste

    Standard

    Eisvogel verwende ich auch. Zeilenumbrüche kannst Du erzwingen, in dem Du zwei Leerzeichen ans Ende einer Zeile einfügst.
    Bei mir sah es auch nicht auf Anhieb so aus, wie ich wollte. Ist viel rumspielerei. Aber mittlerweile bin ich mit dem Ergebnis zufrieden.

    Nachdem ich die Markdown Dateien zusammengefügt habe, nutze ich diesen Befehl:

    Code:
    pandoc Komplett.md -o  Komplett.pdf -s --number-sections --highlight-style tango  --toc --toc-depth=2 --template eisvogel --listings
    Wie gesagt, bei mir wird das alles per Script erledigt. Aktuelles Datum für das Deckblatt einfügen, alle Kapitel aus einem Ordner sortiert zusammenfügen, generieren des PDF, etc.

  6. #6
    Contao-Urgestein
    Registriert seit
    29.10.2009.
    Beiträge
    1.818
    Partner-ID
    626
    User beschenken
    Wunschliste

    Standard

    Mit Hugo selber habe ich noch nicht gearbeitet. Für meinen Workflow nutze ich markdown-pdf, einen Wrapper für Phantomjs, Running.js und remarkable, zum Erstellen des PDF-Dokuments. Vielleicht hilft es jamanden weiter:

    Code:
    var markdownpdf = require('markdown-pdf');
    var fs = require('fs');
    
    var pdfPath = './docs/Dokumentation.pdf';
    var srcPath = './docs/src';
    var srcFiles = [];
    
    var options = {
        runningsPath: '.running.js',
        cssPath: './docs/css/pdf.css',
        highlightCssPath: './docs/css/hightlight.css',
        remarkable: {
            html: true,
            breaks: false,
            linkify: false
        }
    };
    
    fs.readdir(srcPath, function (err, files) {
        console.log('Read files from ' + srcPath);
        files.forEach(function (file) {
            console.log(' - ' + file);
            srcFiles.push(srcPath + '/' + file);
        });
    
        markdownpdf(options).concat.from(srcFiles).to(pdfPath, function () {
            console.log('Created pdf file ', pdfPath)
        });
    });

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •