MetaModels Workshop in Berlin
Ergebnis 1 bis 18 von 18

Thema: Performance der Site äusserst schlecht

  1. #1
    Contao-Nutzer
    Registriert seit
    14.12.2012.
    Beiträge
    141

    Standard Performance der Site äusserst schlecht

    Hallo,

    ich verwende Contao 4.6.11, und alles funktioniert erwartungskonform. Aber: grottenlahm! Beim Seitenaufbau im Backstagebereich kann ich zuschauen, als kämen die Daten mit einem 14.4er Modem reingekullert.
    Der Aufbau der Seite ist entsprechend langsam. Bis die Seite vollständig geladen ist, vergehen bis zu 7 Sekunden. Und, wie beschrieben, das Backend läuft ebenfalls grottig lahm.
    Was kann ich prüfen? Evtl. falsche PHP Version ?

    Wer mal probieren will: http://landei.schrebergartensolutions.de/Home.html

    vielen Dank für eure Tipps!


    Gruß,
    Thorsten

    PS: Am Hoster als solchem liegt es nicht, da laufen noch andere Sites (mit Contao 3.x), da fluppts!

  2. #2
    Contao-Urgestein
    Registriert seit
    22.10.2013.
    Beiträge
    7.883
    User beschenken
    Wunschliste

    Standard

    Also sowas dürfte nie so lange brauchen. Was mir auffällt, das Headerbild (harald.jpg) lädt EWIG, bei mir wurde das sogar NIE komplett geladen, es brach irgendwann nach einer Minute oder so ab. Dabei scheint das doch gar nicht sooo riesengroß zu sein, sowas lade ich normalerweise im Zehntelsekundenbereich. Google Pagespeed und andere ähnliche Sites scheinen es dagegen in normaler Geschwindigkeit zu laden. Dank Google Pagespeed weiss ich überhaupt nur, wie das Bild aussieht und wie groß es ist. Wohlgemerkt, das passiert auch, wenn ich einfach die URL des Bilds aufrufe, es wird nicht komplett geladen. Keine Ahnung was das ist. Festplatte kaputt? Aber dann dürfte Google es doch auch nicht schneller laden können. Aber damit scheidet die PHP-Version wohl eher aus.

  3. #3
    Contao-Urgestein
    Registriert seit
    22.10.2013.
    Beiträge
    7.883
    User beschenken
    Wunschliste

    Standard

    Hmm, keine Ahnung was du da zusammenprogrammiert hast, der Status des Bilds beim Download ist bei mir 206
    The HTTP 206 Partial Content success status response code indicates that the request has succeeded and has the body contains the requested ranges of data, as described in the Range header of the request.

    If there is only one range, the Content-Type of the whole response is set to the type of the document, and a Content-Range is provided.

    If several ranges are sent back, the Content-Type is set to multipart/byteranges and each fragment covers one range, with Content-Range and Content-Type describing it.
    Im Header des Requests:
    Code:
    ...
    If-Range	"5c329-58a825bad0300"
    Range bytes=20993-

  4. #4
    Contao-Urgestein
    Registriert seit
    22.10.2013.
    Beiträge
    7.883
    User beschenken
    Wunschliste

    Standard

    Ich vermute mal, die Anfrageheadereinträge kommen entweder aus der Serverkonfiguration oder aus einer .htaccess, möglicherweise auch aus einem darüberliegenden Verzeichnis. Wo sollen die sonst herkommen bei einem Request für eine Datei, die Apache eigentlich ohne Beteiligung von Contao ausliefern sollte? Bzw wie sieht deine .htaccess im web-Verzeichnis aus?

  5. #5
    Contao-Nutzer
    Registriert seit
    14.12.2012.
    Beiträge
    141

    Standard

    Öhm... Du meinst, im web Verzeichnis, in dem auch contao-manager.phar liegt usw ? irgendwie seh ich da keine ..

  6. #6
    Contao-Urgestein
    Registriert seit
    22.10.2013.
    Beiträge
    7.883
    User beschenken
    Wunschliste

    Standard

    Die wird da aber standardmäßig installiert. Genau, in den Verzeichnis mit der contao-manager.phar.php. Ich sehe auch in der Konsole der Firefox Entwicklerwerkzeuge, dass wohl jQuery nicht geladen werden kann.

  7. #7
    Contao-Nutzer
    Registriert seit
    14.12.2012.
    Beiträge
    141

    Standard

    doch, jQuery muss, zB kann ich mir Bilder schick anzeigen lassen. Also, mit jQuery ... hm... alles irgendwie vergurkt .....

  8. #8
    Community-Moderator
    Wandelndes Contao-Lexikon
    Avatar von Spooky
    Registriert seit
    12.04.2012.
    Ort
    Vienna, Austria
    Beiträge
    20.546
    User beschenken
    Wunschliste

    Standard

    Also die TTFB liegt zwischen 350 und 500 ms, was jetzt nicht überragend ist, aber für ein Mittellangsames Shared Hosting normal wäre. Hin und wieder ist die TTFB aber tatsächlich bei zB 5000ms!

    Der Server selbst braucht aber extrem lange um zB jQuery auszuliefern. Receiving Time bei mir war 140ms! Das sollte normalerweise bei 1ms liegen.

    Mit Contao hat dein Problem daher nichts zu tun. Der Server ist einfach schlecht. Du solltest wechseln.

  9. #9
    Contao-Nutzer
    Registriert seit
    14.12.2012.
    Beiträge
    141

    Standard

    Auf dem Server laufen aber auch andere Contao Intallationen, und bei denen tritt das Problem nicht auf.
    Das Problem ist aber erstmal nicht gravierend, da die Installation später ohnehin auf einen ganz anderen Server kommt.

  10. #10
    Community-Moderator
    Wandelndes Contao-Lexikon
    Avatar von Spooky
    Registriert seit
    12.04.2012.
    Ort
    Vienna, Austria
    Beiträge
    20.546
    User beschenken
    Wunschliste

    Standard

    Die Auslieferungszeit von Dateien hat mit Sicherheit nichts mit Contao zu tun - das erledigt einzig und alleine der Websrever.

  11. #11
    Contao-Fan Avatar von Stefko
    Registriert seit
    25.10.2012.
    Ort
    Karlsruhe
    Beiträge
    574
    User beschenken
    Wunschliste

    Standard

    Zitat Zitat von thorsten23 Beitrag anzeigen
    Auf dem Server laufen aber auch andere Contao Intallationen, und bei denen tritt das Problem nicht auf.
    Bist Du sicher, dass es wirklich derselbe Server ist und nicht nur das Gleiche Hostingpaket?
    Grüße, Stefko

  12. #12
    Contao-Nutzer
    Registriert seit
    14.12.2012.
    Beiträge
    141

    Standard

    äh, nö. Glaub auch nicht, das ich das so einfach rausfinden kann, oder? Ist halt eine von mehreren Domainen im gleichen Paket ... ?!

  13. #13
    Contao-Nutzer
    Registriert seit
    06.10.2009.
    Beiträge
    86

    Standard

    Zitat Zitat von thorsten23 Beitrag anzeigen
    äh, nö. Glaub auch nicht, das ich das so einfach rausfinden kann, oder? Ist halt eine von mehreren Domainen im gleichen Paket ... ?!
    Probiere das hier: https://viewdns.info/
    Gib bei Reverse IP Lookup deine Domain ein. Bei mir kommen da 20-100 Domains je Server. Bei dir sieht das erschreckend, da vermute ich noch eine Lastverteilung dazwischen.

  14. #14
    Contao-Fan Avatar von Ainschy
    Registriert seit
    24.06.2009.
    Ort
    Neuenburg am Rhein
    Beiträge
    501
    Partner-ID
    5666
    User beschenken
    Wunschliste

    Standard

    Das klingt nach dem gleichen Phänomen was ich derzeit auf einem Strato Hosting Paket beobachte.

    Die alte Seite, eine 3.3.7 läuft normal schnell mit php5.6 (addHandler Eintrag in der htaccess) und die aktualisierte 3.5.40er Version im parallel Verzeichnis lädt nicht mal die Bilder vollständig, selbst wenn diese einzel im Browser aufgerufen werden. Zur Zeit ist dort der PHP Boost aktiviert, ich werde diesen mal rausnehmen und schauen was dann passiert.

    Edit: der Reverse-Check ergibt > 17.000 Domains
    Geändert von Ainschy (07.06.2019 um 16:31 Uhr)

  15. #15
    Contao-Urgestein Avatar von do_while
    Registriert seit
    15.06.2009.
    Ort
    Berlin | Deutschland
    Beiträge
    3.308
    Partner-ID
    1081
    User beschenken
    Wunschliste

    Standard

    Zitat Zitat von Ainschy Beitrag anzeigen
    Edit: der Reverse-Check ergibt > 17.000 Domains
    Das geht ja noch, eine Kundendomain auch bei Strato:
    Code:
    There are 98,620 domains hosted on this server.

  16. #16
    Contao-Nutzer
    Registriert seit
    14.12.2012.
    Beiträge
    141

    Standard

    Zitat Zitat von Ainschy Beitrag anzeigen
    Das klingt nach dem gleichen Phänomen was ich derzeit auf einem Strato Hosting Paket beobachte.

    Die alte Seite, eine 3.3.7 läuft normal schnell mit php5.6 (addHandler Eintrag in der htaccess) und die aktualisierte 3.5.40er Version im parallel Verzeichnis lädt nicht mal die Bilder vollständig, selbst wenn diese einzel im Browser aufgerufen werden. Zur Zeit ist dort der PHP Boost aktiviert, ich werde diesen mal rausnehmen und schauen was dann passiert.

    Edit: der Reverse-Check ergibt > 17.000 Domains
    Äh... und nun? gibt es eine Lösung? schon sehr merkwürdig, finde ich ....

  17. #17
    Contao-Urgestein Avatar von mlweb
    Registriert seit
    10.07.2011.
    Beiträge
    4.030
    Partner-ID
    7421

    Standard

    Zitat Zitat von thorsten23 Beitrag anzeigen
    Äh... und nun? gibt es eine Lösung?
    Ja, klar gibt es eine Lösung. Wechsel zu einem vernünftigen Hoster. Bei meinen Kunden sind es zwischen ca. 150-600 Domains pro Server. Alles kleinere Hostingpakete von Netcup, All-inkl, Hetzner (leider ohne ssh) und webgo.
    Für Dinge die man mit html5 und css3 lösen kann, braucht man kein javascript.
    Immer dran denken: Contao-Check zum Testen der Servervoraussetzungen (Contao 2, Contao 3 und Contao 4) und zum Prüfen einer bestehenden Installation (bis Contao 3.5)

  18. #18
    Contao-Urgestein
    Registriert seit
    22.10.2013.
    Beiträge
    7.883
    User beschenken
    Wunschliste

    Standard

    Zitat Zitat von mlweb Beitrag anzeigen
    Ja, klar gibt es eine Lösung. Wechsel zu einem vernünftigen Hoster. Bei meinen Kunden sind es zwischen ca. 150-600 Domains pro Server. Alles kleinere Hostingpakete von Netcup, All-inkl, Hetzner (leider ohne ssh) und webgo.
    Sehe ich auch so, obwohl ich ebenso davon ausgehe, dass hier im Hintergrund mehrere/viele Server werkeln.
    Ansonsten kann ich noch > 4.700.000 Domains mit derselben IP-Adresse bieten. Bei einer Website eines Bekannten, der seine Website mit dem WIX-Baukasten erstellt hat.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •