MetaModels Workshop in Berlin
Ergebnis 1 bis 14 von 14

Thema: Fehler 500 nach Absenden eines Formulars

  1. #1
    Contao-Nutzer
    Registriert seit
    15.06.2019.
    Beiträge
    6

    Standard Fehler 500 nach Absenden eines Formulars

    Hallo miteinander,

    eigentlich bin ich neu und taufrisch in Sachen Contao und diesem schönen Forum hier.

    Zu meiner Anfrage:

    Installiert ist Contao 3.5 bei 1und1

    Nach Entfernen einer Weiterleitung und Rückspielen des Backups durch 1und1 (ionos) kann ein Buchungsformular zwar
    bearbeitet, aber nicht mehr versendet werden. Das Resultat ist obg. Fehlermeldung, FF gibt hier eine weiße Seite aus.
    In den Servereinstellungen bei Ionos konnte ich keine Fehler mehr entdecken, deshalb vermute ich nun, dass das Formular (EFG 2.2) selbst
    eine nicht mehr gültige Einstellung hat.

    Wie finde ich die Ursache?

    Und dann noch eines:
    Oft hilft ja schon den Cache zu leeren, allerdings hatte ich bei einer anderen Contao-Installation die Erfahrung,
    dass das Leeren des Bildercache auch zu weißen Seiten führen kann, warum auch immer.
    Da es eine Live-Seite ist, möchte ich noch mehr Fehler und vor allem weiße Seiten vermeiden.

    Vielleicht weiß hier jemand weiteren Rat.
    Herzlichen Dank für Eure Augen, Ideen und Unterstützung.

    Best
    FranzMartin

  2. #2
    Administrator Avatar von xchs
    Registriert seit
    19.06.2009.
    Beiträge
    13.581
    User beschenken
    Wunschliste

    Standard

    Mit welcher PHP-Version läuft denn die Website?
    Contao Community Administrator
    [Unterstützungsmöglichkeiten]

  3. #3
    Contao-Nutzer
    Registriert seit
    15.06.2019.
    Beiträge
    6

    Standard

    oops,

    vergessen, es ist PHP 7.2. Ist bereits Anfang April installiert worden, soweit ich weiß.

  4. #4
    Administrator Avatar von xchs
    Registriert seit
    19.06.2009.
    Beiträge
    13.581
    User beschenken
    Wunschliste

    Standard

    Ist Deine Contao-Version kompatibel mit PHP 7.2 (also > Contao 3.5.5)? Das selbe gilt auch für die Drittanbietererweiterungen.
    Contao Community Administrator
    [Unterstützungsmöglichkeiten]

  5. #5
    Contao-Nutzer
    Registriert seit
    15.06.2019.
    Beiträge
    6

    Standard

    Bin etwas knapp mit meinen Antworten, sorry.

    Bis vor dem Rückspielen des Backups hat alles funktioniert, Kontaktformulare, Seitenaufrufe etc.
    Bei den Drittanbietern, EFG: "Nicht erprobt für Contao 3.5.17".
    Der Error-Log meldet lediglich einige Fehler bei Links, die mit den Formularen nichts zu tun haben (No active page for page ID...) , was ja auch ein bekannter Bug in C3.5 zu sein scheint.

    Was mich etwas irritiert ist, das normale Kontaktformular (auch mit EFG erstellt) funktioniert einwandfrei, nur ein Anmeldeformluar erzeugt diesen Fehler.

  6. #6
    Administrator Avatar von xchs
    Registriert seit
    19.06.2009.
    Beiträge
    13.581
    User beschenken
    Wunschliste

    Standard

    Falls Du die EFG-Erweiterung nicht manuell aktualisiert hast, wird diese ziemlich sicher nicht kompatibel mit PHP 7 sein. Anstelle von EFG könnte man aber das Notification Center (und ev. Leads) verwenden.
    Contao Community Administrator
    [Unterstützungsmöglichkeiten]

  7. #7
    Contao-Nutzer
    Registriert seit
    15.06.2019.
    Beiträge
    6

    Standard

    Hmm,

    Danke für den Hinweis, ist vielleicht die einzige Möglichkeit.
    Darum kümmere ich mich gleich.

    Aber warum funktionierte das Teil nur bis zum Rückspielen des Backups und das Kontaktformular tut immer noch das, was es soll? Das verstehe ich eben nicht.

  8. #8
    Contao-Urgestein
    Registriert seit
    22.10.2013.
    Beiträge
    7.886
    User beschenken
    Wunschliste

    Standard

    Da stellen sich mir doch zunächst einmal die Fragen:
    1. Wer hat von was wie ein Backup gemacht?
    2. Wer hat das Backup wie zurückgespielt?
    3. Was ist in der Zwischenzeit passiert?
    4. It das eine ganz normale selbst installierte Contao-Instanz oder hat da irgendein 1&1 Ionos Installer die Finger drin??
    5. Was hat es mit der Weiterleitung auf sich, die da entfernt wurde?


    Punkt 1 und 2 wurde vermutlich von 1&1 Ionos erledigt. Sollten sie eigentlich hinbekommen, aber wetten würde ich darauf maximal gar nichts. Und zu der Zeit, als ich dort noch Webhosting-Kunde war, erstreckte sich das Backup von 1&1 nur auf die Dateien, nicht auf die Datenbanken.

  9. #9
    Contao-Nutzer
    Registriert seit
    15.06.2019.
    Beiträge
    6

    Standard

    Hallo,

    danke für die Fragen.

    zu 1. Ionos, vermutlich ein Standard-Backup
    zu 2. Ionos
    zu 3. Die Site konnte wieder normal aufgerufen werden, ein Test mit dem Kontaktformular verlief positiv, das Buchungsformular wurde nciht getestet (weil auch von EFG).
    zu 4. Hoffentlich nicht, die Site wurde von einer Media-Firma erstellt, nicht von Ionos.
    zu 5. Die Weiterleitung, leider mein Fehler, wurde für ein neues CMS erstellt aber gleich wieder entfernt, weil Mitarbeiter im Netzwerk nicht mehr auf die Site zugreifen konnten.
    Ausserhalb des Netzwerkes gab es keine Probleme, was auf Firewall-Einstellungen schließen läßt.

    Nach dem Zurückspielen des Backups fing die ganze Misere eigentlich richtig erst an.

    PHP ist jetzt 7.2, vor dem Zurückspielen 5.6.
    Zwar funktionierte wieder alles, aber verg. Freitag kam eine Kundenmail, dass sich das Buchungs-Formular, mit obg. Fehlermeldung, nicht mehr verschicken läßt.

    Da es lt. Logfile ein Weiterleitungsproblem des Formulars war, habe ich bei Contao den Site-Cache geleert und weitere Optionen,
    wie Prüfung von htaccess, des Formulars und DB-Aktualisierung durchgeführt, alles ohne Erfolg. Das Formular kann nciht verschickt werden.

    Und ab hier wird es echt peinlich, ehrlich gesagt.
    So versuchte ich durch Ionos per Tel. diesen Fehler serverseitig beseitigen zu lassen.
    Der nette Herr kam irgendwann auf die Idee, den Remote-Server der Firma zu löschen, der dann wieder automatisch erstellt werden würde.
    Was ich allerdings für relativ naiv fand, da Remote-Server bekannterweise Verteiler bzw. Ressourceninhaber von Daten, in diesem Fall Mails, zuständig sind.
    Folge: keine Versand oder Empfang von Mails

    Insgesamt also 3 schwere Fehler: bei Weiterleitung kein Zugriff innerhalb des Netzwerkes auf die Site, kein funktionierendes Formular und keine Mails

    Jetzt habe ich zum WE erstmal einen neuen R-Server aufgesetzt, in der Hoffnung, die Mails funktionieren wieder.
    Den Fehler, warum das Formular ins Leere läuft, kann ich beim besten Willen nicht finden.

    Heute ist Sonntag, und trotzdem denke ich dauernd, ich stehe in etwas Feuchtem, hoffentlich ist es warmer Schokopudding.

    Best
    FranzMartin

  10. #10
    Contao-Urgestein
    Registriert seit
    22.10.2013.
    Beiträge
    7.886
    User beschenken
    Wunschliste

    Standard

    Zitat Zitat von FranzMartin Beitrag anzeigen
    PHP ist jetzt 7.2, vor dem Zurückspielen 5.6.
    Das ist sicher zumindest ein Teil des Problems. EFG läuft mit PHP 5.6 einwandfrei, mit PHP 7.2 muss man meines Wissens irgendwelche kleineren Änderungen am Quellcode von EFG selbst durchführen. Siehe z.B. https://community.contao.org/de/show...5-27-und-PHP-7

    Alternativ müsstest du vorübergehend nochmal auf PHP 5.6 zurück und mittelfristig sowieso den EFG ersetzen, z.B. durch Leads und Notification Center. EFG wird nicht mehr aktiv weiterentwickelt und ist damit praktisch tot.

  11. #11
    Contao-Nutzer
    Registriert seit
    15.06.2019.
    Beiträge
    6

    Standard

    Hallo,

    was Ihr an Unterstützung den Themenerstellern zukommen lasst - Hut ab dafür und vielen Dank.

    Zur PHP-Umstellung:
    Auf meinen Anruf bei Ionos hin, wieder auf PHP 5.6 zurück zu setzen, antwortete der Mitarbeiter höflich, dass es kostenpflichtig sei -
    aus Sicherheitsgründen. Und aus Anruf wurde Anpfiff.

    Denn das war mir neu, im Frühjahr verlangten sie nur für PHP 5.5 einen mtl. Zuschlag.
    Es muß wohl ein gutes Geschäft sein, bei all den Homepages, die noch auf PHP 5.6 laufen, davon gibt es offenbar noch mehr als genug.

    @tab,
    das ist ein sehr guter Link und super Idee, hier ein großes Lob an die Arbeit von minstyle.
    So gut es gedacht ist, befürchte ich leider die teils negativen Auswirkungen des Fixes, denn weitere Fehler kann ich mir kaum erlauben.

    Heute nachmittag habe ich deshalb ein neues Formular auf einen externen Server geladen, das ich morgen, nach einem Gespäch, mit den Anmelde-Buttons der Website verlinke.
    Und ein Hinweis an die Benutzer sollte hoffentlich für einige Beruhigung sorgen.

    Trotzallem bedanke ich mich nochmal herzlichst bei xchs, tab und der Community.
    Wieder habe ich etwas gelernt:

    Foren sind für Hilfesuchende so ziemlich die beste Adresse, weil viele Köpfe, Augen und Wissen vorhanden.

    Best&Danke
    FranzMartin

  12. #12
    Administrator Avatar von xchs
    Registriert seit
    19.06.2009.
    Beiträge
    13.581
    User beschenken
    Wunschliste

    Standard

    Die PHP 7 kompatible Version des EFG gibt es hier: https://bitbucket.org/thk/efg/get/develop.zip

    Mittelfristig würde ich aber – wie schon gesagt – auf das Notification Center (und falls benötigt zusätzlich Leads) umsteigen.

    PHP 5.6 hat sein EOL bereits erreicht und Webhoster tun daher gut daran, dies nicht mehr standardmäßig anzubieten. Daher ist es auch nicht weiter verwunderlich, wenn für PHP 5.6 eine Zusatzgebühr verlangt wird. Der Umstieg auf eine neuere PHP-Version geht dann meist schneller vonstatten. Normalerweise erhält man von den Hostern im Vorfeld auch entsprechende Mitteilungen, wo auf diese Umstände hingewiesen wird.
    Contao Community Administrator
    [Unterstützungsmöglichkeiten]

  13. #13
    Contao-Urgestein
    Registriert seit
    22.10.2013.
    Beiträge
    7.886
    User beschenken
    Wunschliste

    Standard

    Ja, dass es kostenpflichtig wird hat 1&1 vor einiger Zeit zumindest den Webhosting-Kunden mitgeteilt. Vielleicht irre ich mich ja auch, aber geht es hier nicht um Server? Da weiss ich nicht, ob das da ebenso ist, mag aber sein, macht ja auch Sinn.

    Nur um es klarzustellen, es wird nicht teurer, weil dadurch der Server unsicher wird, sei es Rootserver oder Webhostingserver. Das wäre ja absolut unverantwortlich . Es geht darum, dass seitens der PHP-Entwickler keine Security-Fixes mehr zur Verfügung gestellt werden und diese deshalb von woanders her - möglicherweise auch kostenpflichtig - beschafft werden müssen. Das wird 1&1 sicher ebenso tun wie z.B. netcup. Die nenne ich hier jetzt nur, weil es da seitens der Geschäftsführung kommuniziert wurde, dass man sehr wohl Security-Fixes einspielt, wenn eine Sicherheitslücke bekannt wird. Jedenfalls solange man die Version noch anbietet. Die Fixes wird es seitens z.B. Debian oder CentOS ebenso geben MÜSSEN, weil da ja teilweise in noch aktiven Distributionen gar keine aktuellen PHP-Versionen mit ausgeliefert werden. Das ginge ja sonst gar nicht. Diesen Zusatzaufwand lässt sich 1&1 halt bezahlen, andere teilweise nicht .

  14. #14
    Contao-Urgestein Avatar von mlweb
    Registriert seit
    10.07.2011.
    Beiträge
    4.032
    Partner-ID
    7421

    Standard

    Und dass man den efg nicht mehr nutzen sollte, weil er nicht mehr aktiv weiterentwickelt wird, höre ich gefüllt schon seit mindestens 3 Jahren.
    Für Dinge die man mit html5 und css3 lösen kann, braucht man kein javascript.
    Immer dran denken: Contao-Check zum Testen der Servervoraussetzungen (Contao 2, Contao 3 und Contao 4) und zum Prüfen einer bestehenden Installation (bis Contao 3.5)

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •