Contao Konferenz & College 2019 in Duisburg - JETZT TICKET SICHERN!
Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: Best practice - viele Subdomains über eine Contao Installation

  1. #1
    Contao-Urgestein Avatar von derRenner
    Registriert seit
    23.10.2012.
    Ort
    hoRn|waldviertel
    Beiträge
    1.538
    User beschenken
    Wunschliste

    Standard Best practice - viele Subdomains über eine Contao Installation

    Hallo,

    ich stehe vor einem Projekt, welches sich wie folgt verhält:
    - eine Hauptdomain unter der sich sehr viele Subdomains tummeln sollen
    - eine Subdomain ist genau einer Firma zugeordnet
    - die Seitenlayouts werden aber alle ident aufgebaut sein

    zum Beispiel:
    firma-A.domain.com
    firma-B.domain.com
    firma-C.domain.ocm
    usw.

    Frage 1:
    Ich weiss, dass Contao Multidomains unterstützt, aber ... auch Subdomains?
    Falls JA, ist die Gangart die gleiche diese zu verwalten? (wie das funktioniert, muss ich mir noch genauer ansehen - aber ich denke, dass es hierzu ausreichend Doku gibt)

    Frage 2:
    gibt es eine Obergrenze an Subdomains die verwaltet werden können?
    Wir gehen davon aus, dass wir im Idealfall in einen 5-stelligen Bereich gehen könnten.

    Frage 3:
    Da sich die einzelnen Subdomains nur inhaltlich unterscheiden werden, aber immer im gleichen Layoutaufbau, macht es Sinn Subdomains zu wählen?
    Oder könnte man hier auch in eine andere, einfachere Richtung denken?
    Den einzelnen Firmen sollte aber sehr wohl immer obige Beispiel-Struktur zur Verfügung stehen.
    Der Inhalt einer Firma wäre, im Idealfall in einem einzelnen CE abgedeckt - ein CE, welches ich über RS-CustomElements erarbeiten möchte.

    Frage 4:
    können die Versionen von 4.8.x evtl. bereits etwas abdecken, was hier von Vorteil wäre, was die LTS4.4 noch nicht kann?


    Wäre prima, wenn vielleicht schon mal jemand was Ähnliches abarbeiten musste, bzw. vor ähnlich/gleichem Problem stand.
    ggf. weiterführende links zum Nachlesen?

    vielen DANK schon mal
    Grüsse
    Bernhard


  2. #2
    Contao-Yoda Avatar von MacKP
    Registriert seit
    15.06.2009.
    Ort
    Duisburg
    Beiträge
    13.120
    User beschenken
    Wunschliste

    Standard

    Hallo derRenner,

    zu 1:
    Ich weiß nicht, was an Subdomain anders sein soll als an einer Domain... geht ohne Probleme so und ist auch sinnig.

    zu 2:
    Wüßte jetzt nicht, dass es da eine Obergrenze gibt... aber wenn du da Angst hast, dann guck doch mal in die DB Angaben von Contao ;-)

    zu3:
    Subdomain macht bei sowas Sinn.

    zu4:
    Ich wüßte keinen Grund, warum hier unbedingt die 4.8 genommen werden muss.
    Ich würde das unter Contao 4.4 entwickeln und dann so schnell wie möglich auf die 4.9 gehen. Da müssen aber auch die Erweiterungen mit machen.

    Viele Grüße

  3. #3
    Contao-Urgestein Avatar von fiedsch
    Registriert seit
    09.07.2009.
    Ort
    München
    Beiträge
    2.233

    Standard

    Zu 2: technisch gibt es wahrscheinlich keine wirkliche Obergrenze. Aber wenn je Subdomain ein "Startpunkt" im Seitenbaum vorhanden ist, denke ich, daß das dann irgendwann unübersichtlich wird und man nicht mehr wirklich damit arbeiten kann (insbes. im "5-stelligen Bereich").

    Zu 3: damit erscheint es vielleicht sinnvoll, ein Modul zu erstellen, das die betreffende Subdomain aus der URL ermittelt (z.B. www.example.com/mysub/ für mysub.example.com) und mit dieser Info und den Inhalten zur Subdomain aus der Datenbank (für die man sich noch ein Konzept überlegen müsste) die gewünschte Seite ausgibt.
    Stammtisch Contao Bayern: http://www.contao-bayern.de

  4. #4
    Contao-Urgestein
    Registriert seit
    29.10.2009.
    Beiträge
    1.808
    Partner-ID
    626
    User beschenken
    Wunschliste

    Standard

    Wenn sich der Inhalt eh nur über ein Inhaltselement abbilden lässt/unterscheidet, würde ich die Inhalte in einem separaten Modul oder auf Grundlage einer der Katalogerweiterungen (MetaModels oder Konkurenz) aufsetzen. Anhand der Subdomain wird dann der Inhalt des Moduls geladen. Die Seitenstruktur würde dann auf keine Domain beschränkt sein.

    Ggf. müsste man dann noch weitere Themen bedenken bei dem Ansatz.

  5. #5
    Contao-Urgestein Avatar von derRenner
    Registriert seit
    23.10.2012.
    Ort
    hoRn|waldviertel
    Beiträge
    1.538
    User beschenken
    Wunschliste

    Standard

    Danke schon mal für eure Antworten und inputs.
    Ich habe heute begonnen einige Tests zu fahren und muss gestehen, dass die Variante mit Multidomain-Anwendung schon mal verworfen wurde

    Aktueller Plan:
    normale Seitenstruktur und je Kunde eine 'Reguläre Seite' angelegt - darin ein CE mit meinem Inhalt ...
    Damit bleibt das ganz schon mal übersichtlich.
    Nun wäre mein nächster Gedankengang, dass via htacess die Subdomain auf die Seite weiterleitet »
    Code:
    	RewriteCond %{HTTP_HOST} ^firma-A\.domain\.at 
    	RewriteRule ^(.*) https://domain.at/firma-A.html$1 [L]
    ... dieser rewrite funktioniert ja auch einwandfrei, aber ... die angezeigte URL ist ja nun domain.at/firma-A.html
    Wunsch wäre aber, dass trotz Umleitung im Browser firma-A.domain.at bleibt

    Ich habe dazu schon einiges gelesen und versucht - scheitere aber immer mit ERROR-Seiten oder falschen Umleitungen die wirres Zeugs von sich geben
    bis dahin, dass dann die ursprüngliche Domain gar nicht mehr funktioniert.

    Die angelegte subdomain, also firma-A.domain.at zeigt in mein root-Verzeichnis, also in httdocs/folder/folder/web
    und als htaccess verwende ich die mitgelieferte unter web/.htacess


    gibt es denn überhaupt die Möglichkeit, dass trotz Umleitung im Browser weiterhin firma-A.domain.at angezeigt bleibt und er Inhalt von domain.at/firma-A.html angezeigt wird?
    Falls ja, hat jemand einen Tipp oder die entsprechenden Zeilen dafür?

    vielen Dank schon mal
    Grüsse
    Bernhard


  6. #6
    Contao-Nutzer Avatar von hjo
    Registriert seit
    08.01.2013.
    Ort
    Wuppertal
    Beiträge
    31

    Standard

    Hallo derRenner,

    wenn du möchtest das der Browser weiterhin firma-A.domain.at anzeigt, benutze doch "iframe" für den Inhalt von domain.at/firma-A.html. Denn bei einer Weiterleitung aktualisiert der Browser die URL-Zeile. iframe ist zwar veraltete Technik, zeigt aber eine andere URL als die angezeigte Seite innerhalb des iframe hat.

    Was du auch noch überlegen kannst, ob du mit einer URL ohne .html leben könntest (domain.at/firma-A).

    Grüße aus Wuppertal
    Hans-Jürgen

  7. #7
    Contao-Urgestein Avatar von derRenner
    Registriert seit
    23.10.2012.
    Ort
    hoRn|waldviertel
    Beiträge
    1.538
    User beschenken
    Wunschliste

    Standard

    <iframe> hatte ich bereits zu Beginn verworfen, möchte und werde ich nicht einsetzen

    Die Variante ohne suffix habe ich im Einsatz, das war gleich zu Beginn weg im Einsatz ... aber eigentlich wollte/will ich auch diese nicht einsetzen, weil ich eben auf der Variante firma-A.domain.at bleiben möchte.
    Grüsse
    Bernhard


  8. #8
    Contao-Nutzer
    Registriert seit
    03.09.2009.
    Ort
    Baunatal
    Beiträge
    114
    Partner-ID
    6087

    Standard

    Warum leitest du überhaupt weiter? Du kannst doch einen Startpunkt ohne Domain haben und dort ein Inhaltselement, Modul oder Sonstiges, was anhand der aufgerufenen Domain den Inhalt ausgibt. Schwierieg wird es dann nur mit dem Layout, falls das von Domain zu Domain sehr unterschiedlich sein soll.

  9. #9
    Contao-Urgestein Avatar von derRenner
    Registriert seit
    23.10.2012.
    Ort
    hoRn|waldviertel
    Beiträge
    1.538
    User beschenken
    Wunschliste

    Standard

    @Wusch, ich verstehe deinen Ansatz nicht

    Ich leite deshalb weiter, weil ich nun doch keine Multidomain-Installation machen möchte. Und der aktuelle Gedankengang dahin geht, dass eine Subdomain (eine Subdomain je Firma) auf eine Seite in der Seitenstruktur weitergeleitet wird.

    Und der clou an der Sache sollte sein, dass die eingegebene Subdomain dann auch so in der URL-Zeile des Browsers stehen bleibt, obwohl der Inhalt der Seite aus der Seitenstruktur angezeigt wird.
    (Dies versuche ich hier gerade zu lösen)
    Grüsse
    Bernhard


Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •