Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: google webfont einbinden?

  1. #1
    Contao-Fan
    Registriert seit
    27.08.2014.
    Beiträge
    507

    Standard google webfont einbinden?

    Guten Abend,
    ich möchte gerne den google webfont work sans light und work sans regular einbinden.
    Leider klappt es nicht mit dem Light

    Ich habe unter Seitenlayout eingegeben.

    'Work Sans', sans-serif;

    Wie gebe ich den Schnitt (300) an?

    Dann würde ich zusätzlich für
    p{font-family:'Work Sans', sans-serif;}
    und für h1
    h1{font-family:'Work Sans', sans-serif;} (hier mit dem Zusatz light)
    eingeben.

    Beste Grüße
    Tilda

  2. #2
    AG Pressearbeit
    Community-Moderator
    Buchautor 'Contao für Webdesigner'
    Avatar von planepix
    Registriert seit
    05.06.2009.
    Ort
    Stuttgart
    Beiträge
    5.659
    Partner-ID
    107
    User beschenken
    Wunschliste

    Standard

    Hallo tilda,

    wenn du den Google Font Hinweisen folgst dann so:

    Code:
    font-family: 'Work Sans', verdana, sans-serif;
    Die Light hat dann
    Code:
    font-weight: 300;
    die Regular:
    Code:
    font-weight: 400;
    Empfehlen würde ich die lokale Einbindung; hier hilft -> https://google-webfonts-helper.herok...?subsets=latin.
    ---------------------------------
    Beste Grüße planepix
    Contao für Webdesigner (Website), Twitter: @contaowebdesign
    weitzeldesign
    Contao Schulungen: https://www.weitzeldesign.com/cms-co...chulungen.html
    Contao Jahrbuch: www.contao-jahrbuch.de
    Contao Agenturtag: www.contao-agenturtag.de
    Contao Stammtisch Stuttgart: www.contao-stammtisch-stuttgart.de
    Contao 4 Erfahrungen als Gitbook: https://planepix.gitbooks.io/erfahru...tao-4/content/
    Contao 4 & Manager Hosterhinweise: https://github.com/contao/contao-manager/wiki

    It's OpenSource. So invest with your code, your time to test and your support.

  3. #3
    Contao-Urgestein Avatar von folkfreund
    Registriert seit
    09.04.2010.
    Ort
    Dortmund
    Beiträge
    1.750
    www.folkfreun.de - Treffpunkt für Folkmusiker, Folktänzer, Veranstalter und alle Freunde von trad. Folkmusik

  4. #4
    Contao-Fan
    Registriert seit
    27.08.2014.
    Beiträge
    507

    Standard

    Super, das hat geklappt - Vielen Dank.

    allerdings habe ich ein kleines Darstellungsproblem, wenn ich Lightschrift (font-weight:300) angebe
    Bei font-weight:400 ist alles gut.

    beispiel-umlaut.png

    Gibt es da eine einfache Lösung?

  5. #5
    Contao-Fan
    Registriert seit
    27.08.2014.
    Beiträge
    507

    Standard

    Jetzt hat es geklappt - ich habe eigentlich nur das ü neu eingetippt -
    Also vielen Dank für Alles.

  6. #6
    Administratorin Avatar von lucina
    Registriert seit
    19.06.2009.
    Ort
    Kiel (DE)
    Beiträge
    6.489
    Partner-ID
    152
    User beschenken
    Wunschliste

    Standard

    Vermutlich hattest Du da was per Copy & Paste eingefügt (und vermutlich unter OSX) - manche Schriften sind so gestaltet, dass sie die Umlaute aus zwei Elementen zusammenbauen und das auch so codieren: In Deinem Fall aus einem "u" und einem Trema "¨".

    Wenn das dann mit einer anderen Schriftart dargestellt wird, die diese zusammengesetzten Buchstaben nicht unterstützt, dann sieht das halt so aus. Das fiese ist, dass man das nicht sehen kann (ausser in einem Hex-Editor), sondern nur daran erkennt, dass man zum Löschen des Buchstabens dann zwei Backspaces benötigt ... ;-)

  7. #7
    Contao-Fan
    Registriert seit
    27.08.2014.
    Beiträge
    507

    Standard

    Ja - so ist es leider gewesen.
    Danke für die Erklärung - jetzt ist es mir endlich auch mal verständlich!

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •