Ergebnis 1 bis 14 von 14

Thema: Inhalt des Formularfelds "email" wird nicht als Absender gesetzt

  1. #1
    Contao-Nutzer
    Registriert seit
    29.10.2010.
    Beiträge
    44

    Standard Inhalt des Formularfelds "email" wird nicht als Absender gesetzt

    Hallo Community,

    bei einem Kontaktformular frage ich den Namen, E-Mail und Nachricht eines Nutzers ab. Das Feld, in das die E-Mail-Adresse eingetragen wird, hab eich auch "email" genannt damit Contao beim Versand der E-Mail auch diese Adresse als Absender setzt. Das funktioniert aber nicht, es wird immer die Mailadresse des Systemadministrators ausgegeben. Das finde ich sehr unglücklich.

    Hier im Forum habe ich auch gelesen, dass es funktionieren soll, wenn man das Feld "email" nennt.

    Kann mir jemand Hinweise geben, mit denen ich rausfinden kann warum es bei mir nicht funktioniert?
    Ich nutze die Version 4.4.40 von Contao.

    2019-10-17 16_05_50-Formulargenerator › Kontakt › Felder - Contao Open Source CMS.png

  2. #2
    Alter Contao-Hase
    Registriert seit
    06.07.2009.
    Beiträge
    1.427

    Standard

    Als Abender oder als Empfänger?

    Nutzt du einen SMTP -Server?
    Geändert von Acta (17.10.2019 um 16:23 Uhr)

  3. #3
    Community-Moderator
    Wandelndes Contao-Lexikon
    Avatar von Spooky
    Registriert seit
    12.04.2012.
    Ort
    Vienna, Austria
    Beiträge
    25.494
    Partner-ID
    10107
    User beschenken
    Wunschliste

    Standard

    Der Absender ist immer der im System eingetragene Administrator. Das Feld "email" wird als Reply-to Adresse genommen.

  4. #4
    Contao-Nutzer
    Registriert seit
    29.10.2010.
    Beiträge
    44

    Standard

    Guten Abend

    danke für eure Antworten.

    Das mit dem ReplyTo konnte ich nachvollziehen, danke für den Hinweis.

    Kann ich den Absender auch anpassen?

    Mit dem System arbeiten auch ältere Personen und ohne voreingenommen zu sein verstehen sie es besser wenn der Absender gleich dem ReplyTo ist.

    Gruß
    Sui

  5. #5
    Administratorin Avatar von lucina
    Registriert seit
    19.06.2009.
    Ort
    Kiel (DE)
    Beiträge
    6.790
    Partner-ID
    152
    User beschenken
    Wunschliste

    Standard Inhalt des Formularfelds "email" wird nicht als Absender gesetzt

    Der Absender wäre dann gefälscht, und das solltest Du nicht machen. Absender ist ja der Web- bzw der Mailserver.

    Beispielsweise könnte ich dann das Formular gar nicht nutzen, denn mein Mailserver veröffentlicht eine signierte Liste absendeberechtigter Server und IP-Adressen. Sowas wird inzwischen auch häufig von empfangenden Servern geprüft, und ich nehme nicht an dass Du auf die Policy Deines Mailproviders Einfluss hast. Eine Mail mit einer wie von Dir geplanten gefälschten Absendeadresse sollte da einfach und kommentarlos rejected werden.

    Lass es also besser bleiben. Schule Deine Nutzer. Auch wenn sie vielleicht alt sind so müssen sie noch lange nicht dumm sein.


    Gesendet von iPhone mit Tapatalk
    Geändert von lucina (17.10.2019 um 21:41 Uhr)

  6. #6
    Contao-Nutzer
    Registriert seit
    29.10.2010.
    Beiträge
    44

    Standard

    Hallo zusammen

    Danke für eure Antworten.

    Das Argument von lucina ist natürlich valide und kann ich erklären. Dann setze ich in den Einstellungen lieber eine Email Adresse als Absender wie "admin@..." oder administrator@..." - das hilft für das Verständnis das es dich um eine automatische oder administrative Mail handelt.

    Für meine Anfrage ist es irrelevant ob ich sendmail oder SMTP nutze, bei beiden Verfahren wird die im System hinterlegte mailadresse als Absender eingetragen.

    Grüße -sui

  7. #7
    Contao-Nutzer
    Registriert seit
    23.05.2012.
    Beiträge
    72

    Standard

    Zitat Zitat von lucina Beitrag anzeigen
    Der Absender wäre dann gefälscht, und das solltest Du nicht machen. Absender ist ja der Web- bzw der Mailserver.

    Beispielsweise könnte ich dann das Formular gar nicht nutzen, denn mein Mailserver veröffentlicht eine signierte Liste absendeberechtigter Server und IP-Adressen. Sowas wird inzwischen auch häufig von empfangenden Servern geprüft, und ich nehme nicht an dass Du auf die Policy Deines Mailproviders Einfluss hast. Eine Mail mit einer wie von Dir geplanten gefälschten Absendeadresse sollte da einfach und kommentarlos rejected werden.
    Da ich jetzt schon etwa eine Stunde lang nach einer Lösung zu einem ähnlichen Problem suche und immer wieder über die gleiche Diskussion und ähnliche Argumentionen stolpere, hänge ich mich mal hier an.

    Ich sehe ein, dass der Absender nicht verfälscht werden sollte. Auch mein Kunde sieht das letzten Endes ein. Reply-To tut, was es soll.

    Jetzt habe ich aber in Contao den Sinn der Admin-E-Mail-Adresse immer ganz platt so verstanden, dass wichtige Benachrichtigungen vom System auch direkt an den Admin gehen. Dass die Formulare in Contao nun aber immer vom Admin versendet werden und die Argumentation dahin, dass das die eine und einzige Wahrheit sei, finde ich aber problematisch:

    Der Admin, also derjenige, der die Website pflegt, administriert, gegebenenfalls bei Problemen schnell reagieren muss, ist doch nicht zwangsweise derjenige, der die Formularmails bekommt. Ich kann meinen Kunden da schon verstehen, dass er nicht immer meine E-Mail-Adresse als Absender stehen haben möchte, wenn er von seinem Kontaktformular eine E-Mail bekommt. Es sollte also zumindest möglich sein, Admin und Formular-Absender getrennt einzugeben.

    Der zweite Punkt ist das mit dem Spoofing und der „Liste der absendeberechtigen Adressen“: Als Admin trage ich natürlich meine E-Mail Adresse da ein, die ja nichts mit der URL des Kunden zu tun hat. Das wäre dann doch auch schon eine Fälschung des Absenders, wenn hier keine Adresse mit der Domain der Website steht, oder nicht?
    Nicht zuletzt kann (will!) ich ja auch nicht bei jedem Kunden eine eigene Admin-Adresse für mich einrichten.

    Kurz zusammengefasst: Ich will nicht die Adresse aus dem email-Feld des Formulars als Absender eintragen. Die ist im Reply-To schon richtig. Aber gibt es wirklich keine Möglichkeit in Contao den Formularabsender vom Admin zu trennen?

  8. #8
    Community-Moderator
    Wandelndes Contao-Lexikon
    Avatar von Spooky
    Registriert seit
    12.04.2012.
    Ort
    Vienna, Austria
    Beiträge
    25.494
    Partner-ID
    10107
    User beschenken
    Wunschliste

    Standard

    Zitat Zitat von Markus1982 Beitrag anzeigen
    Der Admin, also derjenige, der die Website pflegt, administriert, gegebenenfalls bei Problemen schnell reagieren muss, ist doch nicht zwangsweise derjenige, der die Formularmails bekommt.
    Der im Formular eingestellte Empfänger bekommt das Formular, nicht der Admin.




    Zitat Zitat von Markus1982 Beitrag anzeigen
    Es sollte also zumindest möglich sein, Admin und Formular-Absender getrennt einzugeben.
    Wenn du das besser steuern möchtest, verwende die Notification Center Extension.




    Zitat Zitat von Markus1982 Beitrag anzeigen
    Aber gibt es wirklich keine Möglichkeit in Contao den Formularabsender vom Admin zu trennen?
    Ja, mit dem Notification Center

  9. #9
    Contao-Nutzer
    Registriert seit
    23.05.2012.
    Beiträge
    72

    Standard

    Zitat Zitat von Spooky Beitrag anzeigen
    Der im Formular eingestellte Empfänger bekommt das Formular, nicht der Admin.
    Das weiß ich natürlich. Aber Du verstehst, worauf ich hinaus will, oder

    Zitat Zitat von Spooky Beitrag anzeigen
    Wenn du das besser steuern möchtest, verwende die Notification Center Extension.

    Ja, mit dem Notification Center
    Danke, die schaue ich mir mal an.

  10. #10
    Contao-Nutzer
    Registriert seit
    29.10.2010.
    Beiträge
    44

    Standard

    Zitat Zitat von Markus1982 Beitrag anzeigen
    Kurz zusammengefasst: Ich will nicht die Adresse aus dem email-Feld des Formulars als Absender eintragen. Die ist im Reply-To schon richtig. Aber gibt es wirklich keine Möglichkeit in Contao den Formularabsender vom Admin zu trennen?
    Hallo Markus,

    es gibt zwei Orte, an denen eine E-Mail-Adresse eingetragen werden kann.
    1. Einstellungen - Adresse des "System-"Administrators
    2. Seitenstruktur - Startpunkt einer Website - Adresse des "Website-"Administrators


    Diese Trennung adressiert wahrscheinlich Dein Problem.

  11. #11
    Contao-Nutzer
    Registriert seit
    23.05.2012.
    Beiträge
    72

    Standard

    Zitat Zitat von sui Beitrag anzeigen
    Hallo Markus,

    es gibt zwei Orte, an denen eine E-Mail-Adresse eingetragen werden kann.
    1. Einstellungen - Adresse des "System-"Administrators
    2. Seitenstruktur - Startpunkt einer Website - Adresse des "Website-"Administrators


    Diese Trennung adressiert wahrscheinlich Dein Problem.
    Ist denn irgendwo aufgeschlüsselt, was an welche der beiden Adressen geht?
    Ich dachte immer, die Adresse im Startpunkt einer Website überschreibt die System-Admin Adresse, weil Contao die Möglichkeit mitbringt mit mehreren Startpunkten mehrere Websites aus einer Installation heraus zu pflegen, womit jede dieser Webseiten einen eigenen Admin haben kann. Admin und Formular-Absender wären darüber aber doch immer noch nicht sauber getrennt, oder?

  12. #12
    Community-Moderator
    Wandelndes Contao-Lexikon
    Avatar von Spooky
    Registriert seit
    12.04.2012.
    Ort
    Vienna, Austria
    Beiträge
    25.494
    Partner-ID
    10107
    User beschenken
    Wunschliste

    Standard

    Zitat Zitat von Markus1982 Beitrag anzeigen
    Admin und Formular-Absender wären darüber aber doch immer noch nicht getrennt, oder?
    Korrekt.

  13. #13
    Contao-Urgestein
    Registriert seit
    22.10.2013.
    Beiträge
    8.703
    User beschenken
    Wunschliste

    Standard

    Echt? Ich dachte bisher immer, dass die wirklichen Administrator-Mails der Contao-Installation immer an den "System-Administrator" gehen, also z.B. ein gesperrtes Konto bei falscher Passworteingabe usw. Kann ich mir auch schlecht vorstellen, wie das sinnvoll anders geregelt sein könnte. Wer wäre sonst der Empfänger für sowas? Der "Website-Administrator" des ersten Startpunkts? Das würde ich dann durchaus als (logischen) Bug ansehen.

  14. #14
    Community-Moderator
    Wandelndes Contao-Lexikon
    Avatar von Spooky
    Registriert seit
    12.04.2012.
    Ort
    Vienna, Austria
    Beiträge
    25.494
    Partner-ID
    10107
    User beschenken
    Wunschliste

    Standard

    E-Mails über gesperrte Konten gehen an den Administrator der Contao Installation. E-Mails über neue Kommentare gehen an den Administrator der Website (ggf. Administrator der Contao Installation als Fallback).

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •