Ergebnis 1 bis 15 von 15

Thema: Contao auf BelWue

  1. #1
    Contao-Nutzer
    Registriert seit
    12.09.2011.
    Ort
    Stuttgart
    Beiträge
    61

    Standard Contao auf BelWue

    Hat jemand von euch Erfahrung mit dem Betrieb von Contao bei BelWue? Ich habe gerade Contao installiert, allerdings gibt es ein paar Probleme. Bereits beim Installieren wurden keine Stylesheets oder Grafiken geladen. Ich habe das mal ignoriert da ich dachte dass es sich hierbei wohl um ein Pfadproblem handelt. Installation war nun auch erfolgreich, allerdings ist es so dass wenn ich mich ins Backend einlogge immer noch keine Grafiken geladen werden. Nun habe ich auch den richtigen Pfad angegeben, allerdings passt es irgendwie noch nicht. Mit htaccess Daten hat BelWue lt. meines letzten Anrufs auch so seine Einschränkungen. Kann mir jemand nen Tipp geben?

  2. #2
    Contao-Nutzer
    Registriert seit
    12.09.2011.
    Ort
    Stuttgart
    Beiträge
    61

    Standard

    BelWue lässt so gut wie keine Befehle in .htaccess Daten zu wie ich gerade mit einem Mitarbeiter von BelWue erfahren habe.

    In der .htaccess Datei können nur die Optionen für das Modul auth_basic überschrieben werden. Dieses Modul dient dazu Verzeichnisse mit einem Passwort zu schützen. Andere Optionen, wie zum Beispiel Rewrite-Regeln oder eigene Fehlerseiten, können nicht genutzt werden.
    Nun habe ich einfach mal alle .htaccess Daten, die ich gefunden habe umbenannt, so dass sie nicht mehr ausgeführt werden - und zack, waren die Bilder wieder da. Ich kann mir nicht denken dass dieser Weg die feine englische Art darstellt. Kann mir jemand sagen ob ich auf die .htaccess Daten verzichten kann - ein paar Tests haben erfolgreich funktioniert (Seiten anlegen, Artikel bearbeiten, Inhalte einfügen ...)

  3. #3
    AG Pressearbeit
    Community-Moderator
    Buchautor 'Contao für Webdesigner'
    Avatar von planepix
    Registriert seit
    05.06.2009.
    Ort
    Stuttgart
    Beiträge
    5.947
    Partner-ID
    107
    User beschenken
    Wunschliste

    Standard

    Hallo autocrash,

    ja Belwue ist speziell

    Die Zeit das ganze anders und einfacher zu haben wäre ein Hosterwechsel - will aber nicht jeder.

    Da hilft immer nur den Support kontaktieren - so meine Erfahrungen von einem Projekt vor 3 Jahren.
    ---------------------------------
    Beste Grüße planepix
    Contao für Webdesigner (Website), Twitter: @contaowebdesign
    weitzeldesign
    Contao Schulungen: https://www.weitzeldesign.com/cms-co...chulungen.html
    Contao Jahrbuch: www.contao-jahrbuch.de
    Contao Agenturtag: www.contao-agenturtag.de
    Contao Stammtisch Stuttgart: www.contao-stammtisch-stuttgart.de
    Contao 4 Erfahrungen als Gitbook: https://app.gitbook.com/@planepix/s/...-mit-contao-4/
    Contao 4 & Manager Hosterhinweise: https://github.com/contao/contao-manager/wiki

    It's OpenSource. So invest with your code, your time to test and your support.

  4. #4
    Contao-Nutzer
    Registriert seit
    12.09.2011.
    Ort
    Stuttgart
    Beiträge
    61

    Standard

    ein Providerwechsel schließt der Kunde leider aus. Vorerst kann ich ja auch schon arbeiten - jedoch bis ich alles geprüft habe kann es vermutlich noch dauern Ich werd's wohl nochmal beim Support versuchen.

  5. #5
    Contao-Nutzer
    Registriert seit
    19.04.2018.
    Beiträge
    10

    Standard Contao 4 auf Belwü

    Guten Tag,
    geht Contao 4.x auf Belwü?
    Hat das schon mal jemand hinbekommen?
    Viele Grüße

  6. #6
    Contao-Nutzer
    Registriert seit
    06.09.2016.
    Beiträge
    123

    Standard

    ja, ich, es ist aber leider kompliziert. Es gibt zwei Probleme:

    1. Der Document-root kann nicht geändert werden
    2. Weder der Contao-Manager (proc_open steht nicht zur Verfügung) noch die Shell können verwenden werden


    Für Problem 1 gibt es einen Workaround mit Symlinks, für Problem 2 muss man sich die Programmdateien selbst erzeugen, hochladen und dann die Symlinks erstellen. Hierbei hilft die Erweiterung BackupDB sehr. Wenn nun noch in zukünftigen Contao-Versionen das Installtool in den Contao Manager verlegt wird, müsste man zusätzlich noch die Datenbank-Updates auf einem anderen System machen :-(

    Hier meine Vorgehensweise:
    1. ZIP erzeugen auf Linuxserver mit gleicher php-Version:
    • Gleiche PHP-Version auf beiden System verwenden
    • Erweiterung Backup-DB installieren und Backup mit Datei restoreSymlinks.php erzeugen
    • Ordner assets, system und vendor als ZIP herunterladen
    • Einzeldateien herunterladen: composer.json, composer.lock, web/.htaccess, web/app.php, web/index.php, web/preview.php


    2. Upload auf Belwue-Server:
    • ZIP-Dateien assets, system und vendor hochladen und entpacken
    • Ordner leer anlegen: config, contao, var/cache/prod, var/cache/dev, var/logs, web, web/bundles, web/files, web/share, web/system
    • Einzeldateien hochladen (außer .htaccess) composer.json, composer.lock, web/app.php, web/index.php, web/preview.php
    • restoreSymlinks.php in web-Ordner hochladen
    • restoreSymlinks.php aufrufen und dann wieder löschen


    3. Verschieben: Contao muss ja außerhalb des Document root liegen, ich habe einfach einen Ordner "contao" parallel zum htdoc-Verzeichnis angelegt und dort alles hin verschoben

    4. Symlinks in htdoc anlegen:
    ln -s ../contao/assets assets
    ln -s ../contao/web/bundles bundles
    ln -s ../contao/web/files files
    ln -s ../contao/web/share share
    ln -s ../contao/web/system system
    ln -s ../contao/web/app.php app.php
    ln -s ../contao/web/preview.php preview.php
    ln -s ../contao/web/index.php index.php
    (ln -s ../contao/web/.htaccess .htaccess) oder htaccess direkt in htdoc kopieren und anpassen

    5. Fertig! Jetzt müsste es eigentlich schon funktionieren: Installtool, Systemwartung, ... Wichtig ist es, den Prod-Cache manuell zu löschen bei Änderungen an den Systemdateien.

  7. #7
    Contao-Urgestein Avatar von tab
    Registriert seit
    22.10.2013.
    Beiträge
    8.778
    User beschenken
    Wunschliste

    Standard

    Das sieht wie ein sehr komfortables Contao-Hosting aus . Wieviel Webspace hat man denn da und was zahlen die pro Monat?

    Edit: Habe mir die Preisliste und die Leistungen, insbesondere für Schulen, mal angeschaut. Jetzt ist mir auch klar, weshalb das mit dem Home-Schooling so perfekt klappt. Leider sind Schulen keine Bibliotheken ... Aber klar, Bibliotheken sind auch viel wichtiger als Schulen.
    Geändert von tab (04.01.2021 um 15:01 Uhr)

  8. #8
    Contao-Nutzer
    Registriert seit
    19.04.2018.
    Beiträge
    10

    Standard

    Hallo Physiklehrer,
    besten Dank für deine detaillierte Beschreibung. Habe alles so durchgeführt und angelegt.
    Das Verzeichnis contao/var/cache/prod habe ich nach dem erzeugen der Symlinks (restoreSymlinks.php) geleert. Das passt doch so, oder?

    Jetzt bekomme ich beim Aufruf "domain.de/contao/install" folgende Fehlermeldung:
    Parse error: syntax error, unexpected '?', expecting function (T_FUNCTION) or const (T_CONST) in /var/www/VirtHosts/xxx/data/contao/vendor/ocramius/proxy-manager/src/ProxyManager/Configuration.php on line 29

    @tab: Ja, Belwü ist sehr speziell ;-)

    Viele Grüße
    Daniel

  9. #9
    Contao-Urgestein Avatar von mlweb
    Registriert seit
    10.07.2011.
    Beiträge
    4.823
    Partner-ID
    7421

    Standard

    Ich muss ehrlich sagen, dass ich Probleme habe zu verstehen, warum man mit solchen Verrenkungen versucht Contao 4 auf einem offensichtlich total ungeeignetem Webhosting zu installieren.
    Wenn ich die Beschreibung von @Physiklehrer lese, dann ist ja nicht nur die Installation ein Problem sondern auch jedes Update.
    Der Preis kann es ja eigentlich nicht sein, denn die manuell notwendigen Arbeiten erzeugen m.E. ein vielfaches der Kosten, die für ein geeignetes Hosting anfallen würden.
    Für Dinge die man mit html5 und css3 lösen kann, braucht man kein javascript.
    ------------------------------------------------------------------------------------------------------
    Contao-Dokumentation: Contao-Handbuch und Contao-Entwickler-Doku
    Contao-Online-Video-Kurse: Contao Academy
    Funktionalität erweitern: Contao-Erweiterungen



  10. #10
    Contao-Urgestein Avatar von tab
    Registriert seit
    22.10.2013.
    Beiträge
    8.778
    User beschenken
    Wunschliste

    Standard

    Zitat Zitat von mlweb Beitrag anzeigen
    Ich muss ehrlich sagen, dass ich Probleme habe zu verstehen, warum man mit solchen Verrenkungen versucht Contao 4 auf einem offensichtlich total ungeeignetem Webhosting zu installieren.
    Wenn ich die Beschreibung von @Physiklehrer lese, dann ist ja nicht nur die Installation ein Problem sondern auch jedes Update.
    Der Preis kann es ja eigentlich nicht sein, denn die manuell notwendigen Arbeiten erzeugen m.E. ein vielfaches der Kosten, die für ein geeignetes Hosting anfallen würden.
    Da stimme ich dir voll zu. Meine Frage von weiter oben "Was zahlen die pro Monat" zielt auch unter anderem auf diese Überlegung ab. Man kann sich auch zu Tode sparen nach dem Motto "Heute habe ich wieder 10 Cent gespart, auch wenn mich das 4 Stunden Arbeit gekostet hat". Das nenne ich dann mal einen guten Stundenlohn.

  11. #11
    Contao-Nutzer
    Registriert seit
    06.09.2016.
    Beiträge
    123

    Standard

    zum Technik-Problem: eine kurze Online-Recherche deutet auf Probleme mit der PHP-Version hin. War diese und der Systemtyp wirklich gleich bei der Parallelinstallation?

    zu Belwue: hohe Sicherheitseinstellungen wie deaktiviertes proc_open führen ja eigentlich eher zu einem stabilen Betrieb. Für Contao 4 ist das natürlich blöd, alles andere wie Contao 3.5, Wordpress, Joomla, Moodle läuft ja. Insgesamt ist Belwue personell unterbesetzt und unterfinanziert, machen dafür aber wirklich keinen schlechten Job. Im 1. Lockdown haben sie übers Wochenende für alle (!) Schulen in BW eine Moodle-Instanz installiert. Auch die schlechte Presse wegen des Zusammenbruchs am Montag ist nicht wirklich gerechtfertigt, ab 10:00 Uhr lief es schon ziemlich rund (Details: https://www.belwue.de/trouble-ticket...1_09-01-48.xml). Dass man sowas nicht gut vorher testen kann ist ja auch klar.

    Für Contao 4 ist ein anderes Hosting aber selbstverständlich die einfachere Lösung. Der Mailserver muss allerdings bei Belwue bleiben, wenn man aus dem Verwaltungsnetz per IMAP/POP zugreifen will, denn die Schulleitungs-PCs sind i.d.R. im VPN der Landesverwaltung mit restriktiven Sicherheitseinstellungen. Wenn man aus dem Verwaltungsnetz auf den Webspace zugreifen will (z.B. Vertretungsplan-Upload), muss man auch bei Belwue als Hoster bleiben.

    PS: Das pädagogische Netz ist auch nicht weniger problematisch, da braucht man Sonderlösungen wie Jugendschutzfilter, Klassenarbeitsmodus, entweder Imaging oder Roaming Profiles (was auch von Microsoft eher stiefmütterlich behandelt wird hinsichtlich Bugs...) und hat sehr hohe Leistungsdichten (häufige An- und Abmeldungen, sehr viele Geräte auf einem WLAN-Access-Point vergleichbar einer Messe [da habe ich häufig auch schon schlechtes WLAN erlebt], ...), und das ganze ohne IT-Abteilung mit dauerhaftem Monitoring...

  12. #12
    Contao-Urgestein Avatar von tab
    Registriert seit
    22.10.2013.
    Beiträge
    8.778
    User beschenken
    Wunschliste

    Standard

    Zitat Zitat von Physiklehrer Beitrag anzeigen
    zum Technik-Problem: eine kurze Online-Recherche deutet auf Probleme mit der PHP-Version hin.
    Sehe ich auch so.
    Zitat Zitat von Physiklehrer Beitrag anzeigen
    zu Belwue: hohe Sicherheitseinstellungen wie deaktiviertes proc_open führen ja eigentlich eher zu einem stabilen Betrieb. Für Contao 4 ist das natürlich blöd, alles andere wie Contao 3.5, Wordpress, Joomla, Moodle läuft ja. Insgesamt ist Belwue personell unterbesetzt und unterfinanziert, machen dafür aber wirklich keinen schlechten Job. Im 1. Lockdown haben sie übers Wochenende für alle (!) Schulen in BW eine Moodle-Instanz installiert. Auch die schlechte Presse wegen des Zusammenbruchs am Montag ist nicht wirklich gerechtfertigt, ab 10:00 Uhr lief es schon ziemlich rund (Details: https://www.belwue.de/trouble-ticket...1_09-01-48.xml). Dass man sowas nicht gut vorher testen kann ist ja auch klar.
    Wäre ich jetzt ein FDP-Mensch, dann würde ich sagen: "Da sieht man einmal mehr, dass der Staat viele Dinge einfach nicht so gut und kostengünstig leisten kann wie die Privatwirtschaft".
    Ich erkenne den unermüdlichen Einsatz dieser unterbesetzten Truppe durchaus an. Aber warum sollte ich freiwillig darunter leiden wollen, dass der Staat/das Bundesland seine Angestellten finanziell und arbeitszeitmäßig ausbeutet?
    Zitat Zitat von Physiklehrer Beitrag anzeigen
    Für Contao 4 ist ein anderes Hosting aber selbstverständlich die einfachere Lösung.
    FULL ACK! Ich würde sogar sagen, die sehr viel einfachere Lösung. Mit TYPO3, das ja auch mal gern für größere öffentliche Seiten verwendet wird, wird man da auch nicht viel Spass haben.
    Zitat Zitat von Physiklehrer Beitrag anzeigen
    Der Mailserver muss allerdings bei Belwue bleiben, wenn man aus dem Verwaltungsnetz per IMAP/POP zugreifen will, denn die Schulleitungs-PCs sind i.d.R. im VPN der Landesverwaltung mit restriktiven Sicherheitseinstellungen. Wenn man aus dem Verwaltungsnetz auf den Webspace zugreifen will (z.B. Vertretungsplan-Upload), muss man auch bei Belwue als Hoster bleiben.

    PS: Das pädagogische Netz ist auch nicht weniger problematisch, da braucht man Sonderlösungen wie Jugendschutzfilter, Klassenarbeitsmodus, entweder Imaging oder Roaming Profiles (was auch von Microsoft eher stiefmütterlich behandelt wird hinsichtlich Bugs...) und hat sehr hohe Leistungsdichten (häufige An- und Abmeldungen, sehr viele Geräte auf einem WLAN-Access-Point vergleichbar einer Messe [da habe ich häufig auch schon schlechtes WLAN erlebt], ...), und das ganze ohne IT-Abteilung mit dauerhaftem Monitoring...
    Für alles das gibt es privatwirtschaftliche Anbieter, die man dann auch berechtigt in den Hintern treten kann, wenn sie ihre eingekaufte Leistung nicht erbringen. Dass das BElWue Hosting allerdings die Infrastruktur für ein zuverlässiges Homeschooling auf Dauer nicht am Laufen halten kann, wenn es nicht mal ein dauerhaftes Monitoring hat, das ist völlig klar. Die Konsequenz kann jetzt aber nicht sein "Das ist halt so, damit müssen wir eben leben." Die Konsequenz muss vielmehr sein, dass man entweder Personal und Finanzierung dafür vernünftig aufstockt, so dass die benötigten Leistungen auch dauerhaft und zuverlässig erbracht werden können. Oder man muss es eben outsourcen. Ein "Weiter so" ist da nicht akzeptabel. Das ist in etwa dasselbe, wie wenn wir uns beim Pflegepersonal mit Applaus und anerkennenden Worten "bedanken" und danach dann die Leute noch zu Sonderschichten verdonnern, weil wir eben nicht mehr Personal haben.

  13. #13
    Contao-Nutzer
    Registriert seit
    06.09.2016.
    Beiträge
    123

    Standard

    ...damit das nicht so stehen bleibt: mein PS (pädagogisches Netz = Computer in der Schule!) bezog sich nicht auf Belwue. Belwue macht natürlich intensiv Monitoring, DDOS-Abwehr usw., sie betreiben ja auch die Netze der Universitäten und das Landesverwaltungsnetz, die haben das schon im Griff. Nach 3 Stunden hatten sie die Probleme am ersten Schultag gelöst, seither laufen die Belwue-Server problemlos, wie auch schon im 1. Lockdown.

    Man muss also berücksichtigen, dass Belwue kein klassischer Webhoster ist. Und so sind auch die Preise (diese sind inkl. Schulanschluss, Jugendschutzfilter, ...) und die Hosting-Einschränkungen zu verstehen. Fürs reine Hosting gibt es ja genügend Alternativen, das Belwue-Hosting ist eher als Zusatzangebot zu verstehen. Auch die Videokonferenz-Lösung BigBlueButton läuft in BW nicht über Belwue, sondern auf Hetzner-Servern.

    In den Schulen selbst sieht es mit dem Monitoring natürlich ganz anders aus. Wenn's gut läuft, kann man ja während einer Stillarbeitsphase im Unterricht mal kurz auf Server/Firewall/WLAN-Controller drauf schauen :-). Dauerhaftes Monitoring durch eine IT-Abteilung oder einen Dienstleister wäre natürlich wünschenswert, das müssten dann aber die Kommunen als Schulträger bezahlen, und wie deren Finanzen i.d.R. aussehen ist bekannt...

  14. #14
    Contao-Nutzer
    Registriert seit
    19.04.2018.
    Beiträge
    10

    Standard

    Zitat Zitat von Physiklehrer Beitrag anzeigen
    zum Technik-Problem: eine kurze Online-Recherche deutet auf Probleme mit der PHP-Version hin. War diese und der Systemtyp wirklich gleich bei der Parallelinstallation?
    Du hattest vollkommen recht, es war die PHP Version!

    Das Einzige, was ich noch anlegen musste war das "template" Verzeichnis, da nach dem Ausführen des Installtools ein Fehler auftrat.
    Vielleicht kannst du das hier ja noch ergänzen:
    Zitat Zitat von Physiklehrer Beitrag anzeigen
    Ordner leer anlegen: config, contao, var/cache/prod, var/cache/dev, var/logs, web, web/bundles, web/files, web/share, web/system
    Nun läuft Contao 4.9.10 auf Belwü! (PHP 7.3)


    Nochmals vielen Dank für die Unterstützung. Bin immer wieder überrascht, wie aktiv die Community hier ist und wie schnell man Hilfe bekommt!


    Zitat Zitat von mlweb Beitrag anzeigen
    Ich muss ehrlich sagen, dass ich Probleme habe zu verstehen, warum man mit solchen Verrenkungen versucht Contao 4 auf einem offensichtlich total ungeeignetem Webhosting zu installieren.
    Wenn ich die Beschreibung von @Physiklehrer lese, dann ist ja nicht nur die Installation ein Problem sondern auch jedes Update.
    Der Preis kann es ja eigentlich nicht sein, denn die manuell notwendigen Arbeiten erzeugen m.E. ein vielfaches der Kosten, die für ein geeignetes Hosting anfallen würden.
    Das stimmt natürlich, es macht wirtschaftlich keinen Sinn. Jedoch hat der Kunde auf dem Hosting schon eine Contao Seite und will auch weiterhin Contao. Ein Wechsel kam leider nicht in Frage, also blieb nur der eine Weg...
    Geändert von daniel-stahl.com (20.01.2021 um 10:43 Uhr)

  15. #15
    Contao-Nutzer
    Registriert seit
    06.09.2016.
    Beiträge
    123

    Standard

    Super! Stimmt, Templates und Files fehlen in der Liste, da ich diese aus der vorherigen Contao-Version kopieren. Bei einer Neuinstallation muss man die noch anlegen.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •