Danke für ein interessantes Contao Camp am 03. & 04. November 2018 & Contao College am 02. November 2018 im Basislager Leipzig, Deutschland
Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Von Typo3 zu Contao, sinnvoll?

  1. #1
    Contao-Nutzer Avatar von Deborah
    Registriert seit
    02.05.2013.
    Ort
    Stuttgart
    Beiträge
    9

    Standard Von Typo3 zu Contao, sinnvoll?

    Guten Morgen,

    ich habe eine Frage an die Community.

    Kurze Einführung:
    Ich mache momentan ein Praktikum bei Kuglermaag in Stuttgart. Meine Aufgabe ist es die Möglichkeit zu untersuchen weg von Typo3 hin zu Contao zu gehen, da Typo3 in der Bedienung für normale Mitarbeiter recht schwer ist und deswegen spezielle Leute zur Content-Pflege gehalten werden müssen. Zugegeben, ich kennte mich mit CMS nicht wirklich aus, ich bin jedoch gerade dabei mich einzuarbeiten.

    Zur Webseite an sich: Die Website an sich umfasst ca. 500 Pages und ist in 5 Sprachen mit 5 Domains verfügbar. Es gibt einen Newsletter und auch einen geschützten Download-Bereich. Aber schaut am besten selbst kurz über die Seite.

    Die Frage ist nun: Denkt Ihr die Umsetzung mit Contao ist sinnvoll, oder ist diese Seite zu groß für Contao.

    Ihr wärt mir euch eine große Hilfe.

    Danke.

    Gruß
    Es gibt kein großes Genie ohne einen Schuss Verrücktheit.
    Aristoteles

  2. #2
    Contao-Fan
    Registriert seit
    08.11.2011.
    Ort
    Frankfurt am Main
    Beiträge
    767
    User beschenken
    Wunschliste

    Standard

    Hallo hallo,

    ich habe mich mal durch die Seite durchgeklickt. Das meiste davon ist ganz normaler Inhalt. News, Newsletter, Pseudoshop, Mehrsprachigkeit kannst du alles auch mit Contao und entsprechenden Erweiterungen umsetzen. Was im Login-Bereich ist kann man allerdings nicht einsehen.

    Um eine Entscheidung für oder gegen Contao zu bekommen wäre es am einfachsten wenn ihr Contao installiert und einfach mal prototypisch eine Migration durchführt. Also nicht die ganze Seite portiert, sondern nur soweit, daß das grobe Layout steht und ihr mit Inhalten "spielen" könnt. Das dauert nur wenige Tage und man bekommt dadurch ein sehr gutes Gefühl für das System. Das ist auch eine allgemeine Herangehensweise wie man ein System evaluiert, wenn ein System völlig unbekannt ist. Aber es ist in der Tat so, daß Contao gegenüber Typo nicht nur im Bereich der Content-Pflege wesentlich einfacher zu verwenden ist (allerdings schüttelt man auch mit Contao keine Webseiten aus dem Ärmel, sondern muß sich entsprechendes Knowhow zur Umsetzung erst erwerben.).

    Viele Grüße...
    ...Dirk

  3. #3
    Contao-Nutzer Avatar von Deborah
    Registriert seit
    02.05.2013.
    Ort
    Stuttgart
    Beiträge
    9

    Standard

    Hallo Dirk,

    danke für die schnelle Antwort, das klingt auf jeden Fall sehr sinnvoll, was du sagst. Ich werde das im Team mal anstoßen.
    Sonst noch Anregungen die uns weiterhelfen könnten?

    Gruß
    Es gibt kein großes Genie ohne einen Schuss Verrücktheit.
    Aristoteles

  4. #4
    Contao-Urgestein Avatar von Samson1964
    Registriert seit
    05.11.2012.
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    2.192

    Standard

    Ich will Contao für eine weitaus größere Website einsetzen und bin bisher sehr zufrieden. Sorgen macht mir nur der Import der alten Inhalte, da es in Contao keine Erweiterung für die Migration gibt. Die inoffizielle Erweiterung tabimporter, die das könnte, ist nur bis Contao 2.x lauffähig.

    Nicht zufrieden bin ich in Contao mit der Umsetzung von unterschiedlichen Sprachversionen. Nun gut, ich nutze das nicht. Aber für jede Sprache eine eigene Seitenstruktur aufbauen zu müssen (das Kopieren einer Seitenstruktur geht aber fix) ist schon ein erheblicher Aufwand. Sinnvoller wäre es, daß man auf den einzelnen Ebenen (Seite, Artikel, Inhaltselement) zwischen den verschiedenen Sprachen hin- und herschalten könnte, um diese zu bearbeiten.
    Viele Grüße
    Frank

    Seit Mai 2013 Fan von Contao
    Webmaster vom Deutschen Schachbund und Berliner Schachverband
    Mein Blog: Schachbulle
    Meine Erweiterungen bei GitHub
    Meine Videos auf YouTube: Playlist zur Contao-Programmierung/Einrichtung

  5. #5
    Contao-Fan Avatar von manfred
    Registriert seit
    08.05.2011.
    Ort
    Schwäbisch Gmünd
    Beiträge
    540

    Standard

    Hallo,

    Sonst noch Anregungen die uns weiterhelfen könnten?
    ja, ich würde einen ContaoPartner ins Boot holen, der sich mit Contao auskennt , und der Euch eine Demoinstallation aufsetzt, die in groben Zügen das enthält was Ihr an Funktionsumfang braucht. Im Rahmen einer kleinen Präsentation könnte der Partner Euch dann zeigen wie Inhalte eingepflegt, Newsletter versendet und Dateien über die Dateiverwaltung gehandelt werden. Die Redakteure könnten dann auch sofort Ihre Fragen loswerden und können recht schnell beurteilen, ob Contao in der Handhabung einen Vorteil bietet.

    Das ist zwar mit etwas Kosten verbunden, aber diese Lösung scheint mir aufgrund der Wichtigkeit des Themas und der Pflege durch mehrere Redakteure sehr sinnvoll.

    Gruß Manfred

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •