MetaModels Workshop in Berlin
Ergebnis 1 bis 16 von 16

Thema: Falsche Contao Version im Composer Client angezeigt und inaktive Extensions?!

  1. #1
    Contao-Urgestein
    Registriert seit
    22.10.2013.
    Beiträge
    7.884
    User beschenken
    Wunschliste

    Standard Falsche Contao Version im Composer Client angezeigt und inaktive Extensions?!

    Hmm, jetzt sagt meine Paketverwaltung zwar
    Code:
    contao-community-alliance/composer 	0.10.1
    Aber die Checkboxen und den Button "dry run" sehe ich nicht. In dieser Installation steht allerdings auch
    Code:
    contao/core 	3.3.RC2
    obwohl das definitiv ein Contao 3.2.9 ist. Kann das daran liegen? Wenn ja, wie bringe ich das in Ordnung, so dass ich auch an die neuen Features drankomme?

  2. #2
    Contao-Urgestein Avatar von tril
    Registriert seit
    07.01.2010.
    Ort
    Bad Marienberg
    Beiträge
    2.939
    User beschenken
    Wunschliste

    Standard

    Hey tab, ich habe dein Anliegen mal aus dem Ankündigungsthread extrahiert.

    Du schlägst dich vermutlich mit folgendem Problem rum:
    https://github.com/contao-community-...ser/issues/158

    TL;DR Composer hat dir contao/core zusätzlich in das Vendor Verzeichnis installiert.
    Du solltest in composer/vendor/contao/core eine Installation finden.

    Leider lässt sich das Problem aktuell nur durch eine "neuinstallation" der Erweiterungen lösen.

    Note: Always make a backup!

    Dazu löscht du die Verzeichnisse composer/vendor/* außer die folgenden Verzeichnisse:
    • composer/vendor/composer
    • composer/vendor/contao-community-alliance

    Diese müssen unbedingt erhalten bleiben!


    Anschließend gehst du in das Backend und drückst den "Pakete aktualisieren" Button.

    Danach sollte dein System wieder in einem korrekten Zustand sein.



    PS: Der Composer Client bleibt so wie er installiert ist erhalten und wird nicht aktualisiert. Um eine Aktualisierung zu forcieren klickst du auf das Paket contao-community-alliance/composer und wählst dort eine ältere Version, bspw. eine 0.9.x aus. Achte darauf, dass bei der Select-Box "Exakte Version" ausgewählt ist. Anschließend führst du wieder mit "Pakete aktualisieren" eine Aktualisierung durch. Der Client wird dann downgegradet. Anschließend wiederholst du den Vorgang, wählst bei der Version aber die 0.10er Serie aus und in der Select-Box wählst du "Feature Releases" aus. Nach einer erneuten Aktualisierung solltest du dann auf der aktuellsten Version sein.

  3. #3
    Contao-Urgestein
    Registriert seit
    22.10.2013.
    Beiträge
    7.884
    User beschenken
    Wunschliste

    Standard

    Zitat Zitat von tril Beitrag anzeigen

    Anschließend gehst du in das Backend und drückst den "Pakete aktualisieren" Button.

    Danach sollte dein System wieder in einem korrekten Zustand sein.
    Gut, dass es ein Backup gibt Vielleicht lässt es sich ja auch so noch lösen, ich lass es erst mal wie es ist. Der Composer vermisst sein zusätzlich installiertes Contao, so sieht es für mich jedenfalls aus

    Immerhin zeigt er die contao/core Version jetzt korrekt an mit 3.2.9. Aber es fehlt einiges an Abhängigkeiten in der Paketverwaltung und beim Aktualisieren kamen folgende Meldungen:

    Code:
    Warning: include(/var/www/virtual/tab/html/composer/vendor/contao/core/system/modules/!composer/ContaoCommunityAlliance/Contao/Composer/Controller/InstalledController.php): failed to open stream: No such file or directory in composer/vendor/composer/ClassLoader.php on line 377
    
    #0 composer/vendor/composer/ClassLoader.php(377): __error(2, 'include(/var/ww...', '/var/www/virtua...', 377, Array)
    #1 composer/vendor/composer/ClassLoader.php(377): Composer\Autoload\includeFile()
    #2 composer/vendor/composer/ClassLoader.php(269): Composer\Autoload\includeFile('/var/www/virtua...')
    #3 [internal function]: Composer\Autoload\ClassLoader->loadClass('ContaoCommunity...')
    #4 system/modules/!composer/ContaoCommunityAlliance/Contao/Composer/ClientBackend.php(194): spl_autoload_call('ContaoCommunity...')
    #5 system/modules/core/classes/Backend.php(272): ContaoCommunityAlliance\Contao\Composer\ClientBackend->generate()
    #6 contao/main.php(142): Contao\Backend->getBackendModule('composer')
    #7 contao/main.php(293): Main->run()
    #8 {main}
    
    
    Warning: include(): Failed opening '/var/www/virtual/tab/html/composer/vendor/contao/core/system/modules/!composer/ContaoCommunityAlliance/Contao/Composer/Controller/InstalledController.php' for inclusion (include_path='.:/package/host/localhost/php-5.5.5/lib/php') in composer/vendor/composer/ClassLoader.php on line 377
    
    #0 composer/vendor/composer/ClassLoader.php(377): __error(2, 'include(): Fail...', '/var/www/virtua...', 377, Array)
    #1 composer/vendor/composer/ClassLoader.php(377): Composer\Autoload\includeFile()
    #2 composer/vendor/composer/ClassLoader.php(269): Composer\Autoload\includeFile('/var/www/virtua...')
    #3 [internal function]: Composer\Autoload\ClassLoader->loadClass('ContaoCommunity...')
    #4 system/modules/!composer/ContaoCommunityAlliance/Contao/Composer/ClientBackend.php(194): spl_autoload_call('ContaoCommunity...')
    #5 system/modules/core/classes/Backend.php(272): ContaoCommunityAlliance\Contao\Composer\ClientBackend->generate()
    #6 contao/main.php(142): Contao\Backend->getBackendModule('composer')
    #7 contao/main.php(293): Main->run()
    #8 {main}
    Ist da noch was zu retten, oder soll ich erst mal wieder das Backup einspielen?

  4. #4
    Contao-Urgestein Avatar von tril
    Registriert seit
    07.01.2010.
    Ort
    Bad Marienberg
    Beiträge
    2.939
    User beschenken
    Wunschliste

    Standard

    Ja, das ist noch zu retten, lösche das system/modules/!composer Verzeichnis, lade dir den ZIP von github und Kopiere das Verzeichnis src/system/modules/!composer wieder in system/modules rein.

  5. #5
    Contao-Urgestein
    Registriert seit
    22.10.2013.
    Beiträge
    7.884
    User beschenken
    Wunschliste

    Standard

    Ok, gemacht und im Backend die Paketverwaltung aufgerufen. Hoffentlich war das jetzt nicht voreilig . Jedenfalls habe ich jetzt die Checkboxen und den dry run Button, die Fehlermeldung oben bleibt aber.

  6. #6
    Contao-Urgestein Avatar von tril
    Registriert seit
    07.01.2010.
    Ort
    Bad Marienberg
    Beiträge
    2.939
    User beschenken
    Wunschliste

    Standard

    Ähm ja, lösch mal /var/www/virtual/tab/html/composer/vendor/contao/core, das sollte eigentlich schon nicht mehr existieren?!

  7. #7
    Contao-Urgestein
    Registriert seit
    22.10.2013.
    Beiträge
    7.884
    User beschenken
    Wunschliste

    Standard

    Das existiert auch nicht mehr. In .../composer/vendor stehen nur noch
    • autoload.php
    • composer (Verzeichnis)
    • contao-community-alliance (Verzeichnis)

  8. #8
    Contao-Urgestein Avatar von tril
    Registriert seit
    07.01.2010.
    Ort
    Bad Marienberg
    Beiträge
    2.939
    User beschenken
    Wunschliste

    Standard

    Ach klar, bin ich doof, die Autoload Informationen verweisen natürlich noch auf den falschen Pfad >.<
    Da du den Client in system/modules/!composer jetzt ohnehin von Hand installiert hast, kannst du composer/vendor auch komplett löschen, dann sollte er alles neu installieren und die Klassen aus system/modules/!composer verwenden.

  9. #9
    Contao-Urgestein
    Registriert seit
    22.10.2013.
    Beiträge
    7.884
    User beschenken
    Wunschliste

    Standard

    Hm, ich denke ich muss erst mal zurück auf Null und mit der Prozedur neu starten. Da scheint mittlerweile einiges kaputt zu sein. Habe das Verzeichnis composer/vendor komplett leer gemacht. Pakete aktualisieren endet in Fehlermeldungen wegen fehlender Metapalettes (Ich habe Metamodels bundle/all da installiert).
    Code:
    [01-Jun-2014 12:30:27 Europe/Berlin] 
    PHP Warning: in_array() expects parameter 2 to be array, null given in /var/www/virtual/tab/html/system/modules/core/library/Contao/System.php on line 110
    #0 [internal function]: __error(2, 'in_array() expe...', '/var/www/virtua...', 110, Array)
    #1 /var/www/virtual/tab/html/system/modules/core/library/Contao/System.php(110): in_array('getInstance', NULL)
    #2 /var/www/virtual/tab/html/system/modules/core/library/Contao/Controller.php(2342): Contao\System->import('MetaPalettes')
    #3 /var/www/virtual/tab/html/system/modules/core/dca/tl_article.php(17): Contao\Controller->loadDataContainer('tl_page')
    #4 /var/www/virtual/tab/html/system/modules/core/library/Contao/Controller.php(2332): include('/var/www/virtua...')
    #5 /var/www/virtual/tab/html/system/modules/core/library/Contao/DcaExtractor.php(291): Contao\Controller->loadDataContainer('tl_article')
    #6 /var/www/virtual/tab/html/system/modules/core/library/Contao/DcaExtractor.php(114): Contao\DcaExtractor->createExtract()
    #7 /var/www/virtual/tab/html/system/modules/core/library/Contao/Database/Installer.php(294): Contao\DcaExtractor->__construct('tl_article')
    #8 /var/www/virtual/tab/html/system/modules/core/library/Contao/Database/Installer.php(117): Contao\Database\Installer->getFromDca()
    #9 /var/www/virtual/tab/html/system/modules/core/library/Contao/Database/Installer.php(47): Contao\Database\Installer->compileCommands()
    #10 /var/www/virtual/tab/html/system/modules/!composer/ContaoCommunityAlliance/Contao/Composer/Controller/UpdateDatabaseController.php(72): Contao\Database\Installer->generateSqlForm()
    #11 /var/www/virtual/tab/html/system/modules/!composer/ContaoCommunityAlliance/Contao/Composer/ClientBackend.php(201): ContaoCommunityAlliance\Contao\Composer\Controller\UpdateDatabaseController->handle(Object(Contao\Input))
    #12 /var/www/virtual/tab/html/system/modules/core/classes/Backend.php(272): ContaoCommunityAlliance\Contao\Composer\ClientBackend->generate()
    #13 /var/www/virtual/tab/html/contao/main.php(142): Contao\Backend->getBackendModule('composer')
    #14 /var/www/virtual/tab/html/contao/main.php(293): Main->run()
    #15 {main}
    
    [01-Jun-2014 12:30:27 Europe/Berlin] PHP Fatal error:  Class 'MetaPalettes' not found in /var/www/virtual/tab/html/system/modules/core/library/Contao/System.php on line 110
    [01-Jun-2014 12:31:57 Europe/Berlin] 
    PHP Warning: in_array() expects parameter 2 to be array, null given in /var/www/virtual/tab/html/system/modules/core/library/Contao/System.php on line 110
    #0 [internal function]: __error(2, 'in_array() expe...', '/var/www/virtua...', 110, Array)
    #1 /var/www/virtual/tab/html/system/modules/core/library/Contao/System.php(110): in_array('getInstance', NULL)
    #2 /var/www/virtual/tab/html/system/modules/core/library/Contao/Controller.php(2342): Contao\System->import('MetaPalettes')
    #3 /var/www/virtual/tab/html/system/modules/core/dca/tl_article.php(17): Contao\Controller->loadDataContainer('tl_page')
    #4 /var/www/virtual/tab/html/system/modules/core/library/Contao/Controller.php(2332): include('/var/www/virtua...')
    #5 /var/www/virtual/tab/html/system/modules/core/library/Contao/DcaExtractor.php(291): Contao\Controller->loadDataContainer('tl_article')
    #6 /var/www/virtual/tab/html/system/modules/core/library/Contao/DcaExtractor.php(114): Contao\DcaExtractor->createExtract()
    #7 /var/www/virtual/tab/html/system/modules/core/library/Contao/Database/Installer.php(294): Contao\DcaExtractor->__construct('tl_article')
    #8 /var/www/virtual/tab/html/system/modules/core/library/Contao/Database/Installer.php(117): Contao\Database\Installer->getFromDca()
    #9 /var/www/virtual/tab/html/system/modules/core/library/Contao/Database/Installer.php(47): Contao\Database\Installer->compileCommands()
    #10 /var/www/virtual/tab/html/system/modules/!composer/ContaoCommunityAlliance/Contao/Composer/Controller/UpdateDatabaseController.php(72): Contao\Database\Installer->generateSqlForm()
    #11 /var/www/virtual/tab/html/system/modules/!composer/ContaoCommunityAlliance/Contao/Composer/ClientBackend.php(201): ContaoCommunityAlliance\Contao\Composer\Controller\UpdateDatabaseController->handle(Object(Contao\Input))
    #12 /var/www/virtual/tab/html/system/modules/core/classes/Backend.php(272): ContaoCommunityAlliance\Contao\Composer\ClientBackend->generate()
    #13 /var/www/virtual/tab/html/contao/main.php(142): Contao\Backend->getBackendModule('composer')
    #14 /var/www/virtual/tab/html/contao/main.php(293): Main->run()
    #15 {main}
    Auch mit der neuen Client-Version scheint etwas nicht ganz zu stimmen, in der ersten Spalte hinter der Checkbox steht - nichts. Die zweite Textspalte schreibt über die Spalte mit der Version.

    Von dk_caroufredsel findet er auch keine Version. Systemwartung endet ebenfalls in einer weissen Seite und Fehlermeldungen im Logfile.

    Wäre das dann eine gute Vorgehensweise ausgehend vom "Urzustand"?

    1. Zuerst den Composer-Client auf die aktuelle Version bringen mit der in deiner ersten Antwort enthaltenen Methode.
    2. Prüfen, ob der Client in system/modules/!composer angekommen ist, nötigenfalls das Verzeichnis aus der heruntergeladenen zip-Datei herstellen.
    3. Im Verzeichnis composer/vendor alles löschen.
    4. Pakete aktualisieren.


    dk_caroufredsel kann dabei meinetwegen hopps gehen, das wäre nicht schlimm und nachträglich schnell korrigiert. Hatte ich sowieso nur drin um es mal über Composer zu testen und weil ich es später brauche. Die Metamodels wären unangenehmer, das wären dann doch einige Stunden Arbeit, die wieder auf den gleichen Stand zu bringen. Was mich dann zu der Frage bringt, die vermutlich mit nein beantwortet werden wird. Nämlich ob es irgendwie möglich wäre, die Metamodels wieder aus der alten Datenbank herzustellen, wenn alle Stricke reissen und ich die ganze Installation neu aufsetzen würde. Alles in allem wäre es auch kein Beinbruch, alles komplett neu zu machen. Mache ich eben Screenshots der ganzen Filter / Modul, Attribut und was weiss ich noch alles für Einstellungen. Das hätte den Charme, das dann auch gleich dokumentiert zu haben . Daten sind erst wenige drin, die wären binnen Minuten neu eingegeben.

  10. #10
    Contao-Urgestein Avatar von tril
    Registriert seit
    07.01.2010.
    Ort
    Bad Marienberg
    Beiträge
    2.939
    User beschenken
    Wunschliste

    Standard

    Der Client ist nicht von MetaPalettes abhängig, ich vermute eher, dass der interne Cache noch aktiv ist?
    Ansonsten wäre noch eine Möglichkeit den Abgesicherten Modus zu aktivieren.

    localconfig.php
    $GLOBALS['TL_CONFIG']['coreOnlyMode'] = true;

  11. #11
    Contao-Urgestein
    Registriert seit
    22.10.2013.
    Beiträge
    7.884
    User beschenken
    Wunschliste

    Standard

    Ja, der war (ist) aktiv. Kann/soll ich den von composer auch ausschalten? Da habe ich auf die Schnelle keine Möglichkeit gefunden.

  12. #12
    Contao-Urgestein Avatar von tril
    Registriert seit
    07.01.2010.
    Ort
    Bad Marienberg
    Beiträge
    2.939
    User beschenken
    Wunschliste

    Standard

    Von composer den Cache kannst du nur leeren, es geht aber um den Contao Cache, ob der noch aktiv ist.
    Mir fällt aber auch gerade ein, dass der Cache gar nicht schuld sein muss, wenn die Extensions per Shadow Copy installiert sind, dann sind die Modulverzeichnisse ja noch vorhanden.
    Also hilft nur der Abgesicherte Modus.

  13. #13
    Contao-Urgestein
    Registriert seit
    22.10.2013.
    Beiträge
    7.884
    User beschenken
    Wunschliste

    Standard

    So, schon viel besser...
    Hat sich jetzt leider überschnitten ...

    Was habe ich gemacht?

    1. Backup von vor Start der gestrigen Aktion eingespielt.
    2. Im Backend internen Cache ausgeschaltet
    3. Zur Vorsicht auch gleich noch in den Frontendeinstellungen Caches deaktiviert
    4. Systemwartung komplett
    5. Composer Cache geleert
    6. Alles im Verzeichnis /composer/vendor gelöscht
    7. Alles im Verzeichnis /system/modules/!composer gelöscht
    8. Aus der zip Datei das Verzeichnis !composer in /system/modules/!composer kopiert.
    9. Pakete aktualisieren
    10. Alle Pakete ausgewählt inklusive der hinzugekommenen Abhängigkeiten und nochmals aktualisiert.



    Im Ergebnis funktioniert die Installation wie zuvor, inklusive dk_caroufredsel und Metamodels mit Umgebungssuche. Das ist schon mal prima, aufatmen ist angesagt . Einziger kleiner Schönheitsfehler: Die Paketverwaltung wird immer noch nicht ganz richtig angezeigt wie im Bild von hofff. Es fehlt allerdings keine Spalte wie ich vermutet hatte, sondern lediglich die erste Spalte mit der Checkbox ist viel zu breit. Dadurch überlappen sich die hinteren Spalten. Fehlt mir da jetzt eventuell irgendein css? Oder liegt das daran, dass meine Composer-Version bei dieser Aktion wieder auf 0.11 gegangen ist?

    Werde jetzt mal meine Metamodels dokumentieren, mit der heute zuletzt entstandenen Konstellation ging das nicht mehr.

  14. #14
    Contao-Urgestein Avatar von tril
    Registriert seit
    07.01.2010.
    Ort
    Bad Marienberg
    Beiträge
    2.939
    User beschenken
    Wunschliste

    Standard

    Zitat Zitat von tab Beitrag anzeigen
    Es fehlt allerdings keine Spalte wie ich vermutet hatte, sondern lediglich die erste Spalte mit der Checkbox ist viel zu breit.
    Dein Browser cached einfach nur das alte CSS

    Aber freut mich, dass du es wieder hin bekommen hast

  15. #15
    Contao-Urgestein
    Registriert seit
    22.10.2013.
    Beiträge
    7.884
    User beschenken
    Wunschliste

    Standard

    Zitat Zitat von tril Beitrag anzeigen
    Dein Browser cached einfach nur das alte CSS



    Aber freut mich, dass du es wieder hin bekommen hast
    Das muss es wohl sein, hier auf einem anderen Rechner wird es korrekt angezeigt. Werde ich zuhause mal den Browsercache löschen müssen.
    Freue mich auch, dank deiner Unterstützung jetzt erst mal wieder eine soweit stabile Version mit korrekten Anzeigen in der Paketverwalltung zu haben.

  16. #16
    Contao-Nutzer
    Registriert seit
    17.10.2014.
    Beiträge
    49

    HTML

    Ich konnte es so lösen

    • Composer Dateien (vendor/) aus dem Backup wiederherstellen
    • php composer.phar update contao-community-alliance/composer-plugin
    • php composer.phar update contao-community-alliance/composer-client
    • Prüfen mit php composer.phar update --dry-run

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •