MetaModels Workshop in Berlin
Ergebnis 1 bis 35 von 35

Thema: Auto-Backup ohne Cron-Erweiterung

  1. #1
    Contao-Fan Avatar von mapfei
    Registriert seit
    11.05.2010.
    Ort
    Hennef
    Beiträge
    524
    User beschenken
    Wunschliste

    Frage Auto-Backup ohne Cron-Erweiterung

    Hallo,

    wie erstelle ich ein Auto-Backup, ohne die Cron-Erweiterung? Denn diese ist mit der aktuellen Version 3.3.4 nicht kompatibel...

    Grüße,
    mapfei
    Geändert von mapfei (13.08.2014 um 08:43 Uhr)

  2. #2
    Contao-Urgestein Avatar von Kahmoon
    Registriert seit
    22.06.2009.
    Ort
    München
    Beiträge
    4.130

    Standard

    Ich rufe das Backup per Cronjob meines Providers auf.

    Pfad: system/modules/BackupDB/AutoBackupDB.php

    VG

  3. #3
    Contao-Fan Avatar von mapfei
    Registriert seit
    11.05.2010.
    Ort
    Hennef
    Beiträge
    524
    User beschenken
    Wunschliste

    Standard

    Und welche Datei ruft man da auf?

  4. #4
    Contao-Urgestein Avatar von Kahmoon
    Registriert seit
    22.06.2009.
    Ort
    München
    Beiträge
    4.130

    Standard

    Hab ich oben gerade ergänzt. Sorry.

  5. #5
    Contao-Nutzer
    Registriert seit
    23.06.2012.
    Beiträge
    72

    Standard

    Es genügt, das Skript "system/modules/BackupDB/AutoBackupDB.php" aufzurufen, z.B. mit "wget". Das kann man dann per echtem cron machen oder auch in ein Backup-Skript einbauen.

    Hab das allerdings nur unter Contao 3.2 getestet.

    edit: Mensch geht das schnell hier

  6. #6
    Contao-Fan Avatar von mapfei
    Registriert seit
    11.05.2010.
    Ort
    Hennef
    Beiträge
    524
    User beschenken
    Wunschliste

    Standard

    Danke euch! Das ging in der Tat fix...

  7. #7
    Contao-Fan Avatar von mapfei
    Registriert seit
    11.05.2010.
    Ort
    Hennef
    Beiträge
    524
    User beschenken
    Wunschliste

    Standard

    Anderes Problem - möchte das nun auch für einen Kunden einrichten. Dieser hostet seine Seite bei 1&1. Hier lässt sich ein Cronjob leider nicht schön komfortabel im Backend einrichten.

    Da hatte ich die Idee, das z.b. über cronjob.de zu regeln. Hier muss man bei der Einrichtung des Cronjobs u.a. ein HTML-File nach vorgegebenem Muster im Root-Verzeichnis ablegen, also z.b: www.domain.de/cronjob_xxxxx.html. Diese Datei hat als Inhalt lediglich cronjob.de.

    Dummerweise lässt sich diese Datei "von außen" jedoch nicht aufrufen, aufgrund irgendwelcher Rewrite-Regeln vermute ich. Bekomme ich das irgendwie gelöst?

    Grüße,
    mapfei

  8. #8
    Contao-Urgestein Avatar von Kahmoon
    Registriert seit
    22.06.2009.
    Ort
    München
    Beiträge
    4.130

    Standard

    Ich hatte es früher auch über cronjob.de gelöst. Hmm evtl. eine Ausnahme in der htaccess schreiben. Kann es auch eine .htm sein? Dann greift die htaccess von Contao nicht.

    VG
    Geändert von Kahmoon (14.08.2014 um 15:13 Uhr)

  9. #9
    Contao-Urgestein Avatar von do_while
    Registriert seit
    15.06.2009.
    Ort
    Berlin | Deutschland
    Beiträge
    3.308
    Partner-ID
    1081
    User beschenken
    Wunschliste

    Standard

    Leg Dir einen Account bei cronjobservice.net an, von dort aus geht das auch in tieferen URLs. Außerdem kannst Du Serverüberwachungen einrichten.

  10. #10
    Contao-Fan Avatar von mapfei
    Registriert seit
    11.05.2010.
    Ort
    Hennef
    Beiträge
    524
    User beschenken
    Wunschliste

    Standard

    Zitat Zitat von Kahmoon Beitrag anzeigen
    Ich hatte es früher auch über cronjob.de gelöst. Hmm evtl. eine Ausnahme in der htaccess schreiben. Kann es auch eine .htm sein? Dann greift die htaccess von Contao nicht.
    Hat vermutlich mit meinen Rewrites zu tun. URLs umschreiben, Ordner-URLs, etc.

    Zitat Zitat von do_while Beitrag anzeigen
    Leg Dir einen Account bei cronjobservice.net an, von dort aus geht das auch in tieferen URLs. Außerdem kannst Du Serverüberwachungen einrichten.
    Hab's auch hier versucht. Leider ebenfalls nicht erfolgreich. Im konkreten Fall muss ich die Datei http://www.domain.de/system/modules/...toBackupDB.php aufrufen. Aus dem Browser funktioniert das auch...

    Ist das bei der Erweiterung BackupDB auch wirklich die richtige Datei, die ich aufrufen muss? Ich erhalte nämlich keine Bestätigungsmail bei Ausführung der AutoBackupDB.php, so wie ich es in den Einstellungen eigentlich hinterlegt habe.

    Grüße,
    mapfei

  11. #11
    Contao-Urgestein Avatar von Kahmoon
    Registriert seit
    22.06.2009.
    Ort
    München
    Beiträge
    4.130

    Standard

    Auf diesem Weg gibts keine Bestätigung. Und ja es ist die richtige Datei. Werden denn Backups im Filesystem files/Autobackup angelegt?

  12. #12
    Contao-Fan Avatar von mapfei
    Registriert seit
    11.05.2010.
    Ort
    Hennef
    Beiträge
    524
    User beschenken
    Wunschliste

    Standard

    Zitat Zitat von Kahmoon Beitrag anzeigen
    Auf diesem Weg gibts keine Bestätigung. Und ja es ist die richtige Datei. Werden denn Backups im Filesystem files/Autobackup angelegt?
    Auch nicht wenn ich "E-Mail-Benachrichtigung nach AutoBackup" angehakt habe?
    Es wird immer nur ein Backup-File abgelegt, obwohl ich (ebenfalls in den Einstellungen) 5 angegeben habe.

  13. #13
    Contao-Urgestein Avatar von Kahmoon
    Registriert seit
    22.06.2009.
    Ort
    München
    Beiträge
    4.130

    Standard

    Ja, er legt nach und nach (täglich) eins an und wenn 5 erreicht sind wird das letzte Backup gelöscht.

    Ich sichere 31 um den ganzen Monat zu haben. Daher hab ich immer 31 Backupfiles im Ordner.



    Ja, ich glaube wenn der Cronjob von extern kommt gibt´s kein Mail. Ich denke das ist absicht.

  14. #14
    Contao-Fan Avatar von mapfei
    Registriert seit
    11.05.2010.
    Ort
    Hennef
    Beiträge
    524
    User beschenken
    Wunschliste

    Standard

    So habe ich das auch verstanden. Er legt aber keine 5 Backups an, auch wenn ich das Script 5x manuell starte bzw. direkt aufrufe.

    Und das Anlegen des Cronjobs verweigert sowohl cronjobservice.net als auch cronjob.de...

  15. #15
    Contao-Urgestein Avatar von Kahmoon
    Registriert seit
    22.06.2009.
    Ort
    München
    Beiträge
    4.130

    Standard

    Ich glaube er macht keine 5 weil keine 5 Tage vergangen sind. Ich denke hier ist eine Datumsprüfung drin.

    VG

  16. #16
    Contao-Fan Avatar von mapfei
    Registriert seit
    11.05.2010.
    Ort
    Hennef
    Beiträge
    524
    User beschenken
    Wunschliste

    Standard

    Hm, das kann gut sein.

    Und wie bekomme ich nun meine Cronjobs ans laufen?

  17. #17
    Contao-Urgestein Avatar von do_while
    Registriert seit
    15.06.2009.
    Ort
    Berlin | Deutschland
    Beiträge
    3.308
    Partner-ID
    1081
    User beschenken
    Wunschliste

    Standard

    Ich habe es gerade noch einmal ausprobiert mit einem BackupDB bei All-Inkl.
    Der Cronjob lief erfolgreich durch, es wurde keine Datei erstellt.

    Ich muss mir das mal ansehen, warum es nicht geht. Ich trigger sonst über die Cron-Erweiterung da hat es bisher immer funktioniert.
    Ich melde mich, wenn eine neue Version verfügbar ist.

  18. #18
    Contao-Fan Avatar von mapfei
    Registriert seit
    11.05.2010.
    Ort
    Hennef
    Beiträge
    524
    User beschenken
    Wunschliste

    Standard

    Seltsam, bei mir wird ja eine Datei erzeugt, aber der Cronjob will nicht...

  19. #19
    Contao-Urgestein Avatar von andreasisaak
    Registriert seit
    07.07.2009.
    Beiträge
    4.097
    User beschenken
    Wunschliste

    Standard

    Wieso nutzt du nicht den internen Contao Cronmechanismus?

  20. #20
    Contao-Fan Avatar von mapfei
    Registriert seit
    11.05.2010.
    Ort
    Hennef
    Beiträge
    524
    User beschenken
    Wunschliste

    Standard

    Wie funktioniert der?

  21. #21
    Wandelndes Contao-Lexikon Avatar von BugBuster
    Registriert seit
    15.06.2009.
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    10.009
    User beschenken
    Wunschliste

    Standard

    Zitat Zitat von mapfei Beitrag anzeigen
    Hallo,

    wie erstelle ich ein Auto-Backup, ohne die Cron-Erweiterung? Denn diese ist mit der aktuellen Version 3.3.4 nicht kompatibel...

    Grüße,
    mapfei
    Funktioniert aber, bei mir jedenfalls unter 3.3.2. Ich werde aber demnächst noch mal das Teil testen und freigeben für Contao 3.3
    Grüße, BugBuster
    "view source" is your guide.
    Danke an alle Amazon Wunschlisten Erfüller

  22. #22
    Contao-Urgestein Avatar von do_while
    Registriert seit
    15.06.2009.
    Ort
    Berlin | Deutschland
    Beiträge
    3.308
    Partner-ID
    1081
    User beschenken
    Wunschliste

    Standard

    Da habe ich mich von dem FTP-Programm foppen lassen.
    BackupDB hat schon richtig funktioniert und auch die Dateien angelegt und umbenannt, wie es sein soll.

    Mein Problem war, dass ein Refresh im FTP-Verzeichnis die Timestamps der Dateien nicht angepasst hat. Bei richtigen Refresh war alles korrekt.
    Kaum macht man es richtig ... funktioniert es auch :-)

  23. #23
    Contao-Fan Avatar von mapfei
    Registriert seit
    11.05.2010.
    Ort
    Hennef
    Beiträge
    524
    User beschenken
    Wunschliste

    Standard

    Hab's jetzt auch mit der Cron-Erweiterung ans Laufen bekommen. Danke nochmals!

  24. #24
    Contao-Fan Avatar von Michael
    Registriert seit
    19.06.2009.
    Beiträge
    479

    Standard Permission denied

    Ich versuche gerade mittels eines cron vom Hoster die Datei /system/modules/BackupDB/AutoBackupDB.php aufzurufen.

    Dabei erscheint immer folgende Fehlermeldung: /system/modules/BackupDB/AutoBackupDB.php: Permission denied

    Liegt dies am Hoster?

    Arbeite mit Contao 3.4.5.

    Besten Dank für einen Tipp!
    Michael
    Contao ist echt !

  25. #25
    Contao-Urgestein Avatar von do_while
    Registriert seit
    15.06.2009.
    Ort
    Berlin | Deutschland
    Beiträge
    3.308
    Partner-ID
    1081
    User beschenken
    Wunschliste

    Standard

    Hallo Michael,

    das sollte aber eigentlich so funktionieren. Es kann nur sein, dass Du die komplette URRL angeben musst und nicht den relativen Pfad zum Startverzeichnis der Domain. Der Server weiß ja nicht, für welche Domain du das starten möchtest.

    Code:
    http://www.meineDomain.tld/system/modules/BackupDB/AutoBackupDB.php

  26. #26
    Contao-Fan Avatar von Michael
    Registriert seit
    19.06.2009.
    Beiträge
    479

    Standard

    Hallo do_while

    Ich rufe die Datei mit dem Pfad:
    Code:
    /home/MEIN_BENUTZERNAME/www/MEINE_DOMAIN/system/modules/BackupDB/AutoBackupDB.php
    Mit deinem vorgeschlagenen Pfad wird die Datei nicht gefunden.

    Beste Grüsse
    Michael
    Contao ist echt !

  27. #27
    Contao-Urgestein Avatar von do_while
    Registriert seit
    15.06.2009.
    Ort
    Berlin | Deutschland
    Beiträge
    3.308
    Partner-ID
    1081
    User beschenken
    Wunschliste

    Standard

    Was passiert, wenn Du das Backup über die URL im Browser aufrufst?
    Hast Du über die Erweiterungsverwaltung oder Composer installiert?

  28. #28
    Contao-Fan Avatar von Michael
    Registriert seit
    19.06.2009.
    Beiträge
    479

    Standard

    via Browser: Das BackUp wird ausgeführt und ich erhalte ein Bestätigungsmail.
    via Erweiterungsverwaltung
    Contao ist echt !

  29. #29
    Contao-Urgestein Avatar von do_while
    Registriert seit
    15.06.2009.
    Ort
    Berlin | Deutschland
    Beiträge
    3.308
    Partner-ID
    1081
    User beschenken
    Wunschliste

    Standard

    Dann klappt aber der Cronjob-Aufruf nicht. Das hat dann nichts mit der Contao-Installation zu tun.
    Kann man im Cron nicht auch die URL eintragen, oder muss es immer relativ zum Webspace sein?

    Es kann auch sein, dass Du relativ zum www-Verzeichnis angeben musst, also ohne /home/MEIN_BENUTZERNAME/www.
    Hat der Hoster dazu etwas in den FAQs stehen?

  30. #30
    Contao-Fan Avatar von Michael
    Registriert seit
    19.06.2009.
    Beiträge
    479

    Standard

    Laut FAQ stimmt mein Pfad.
    Ich denke daher kommt auch die Fehlermeldung: Permission denied, mit einem falschhen Pfad steht: not found
    Hmm...
    Contao ist echt !

  31. #31
    Contao-Urgestein Avatar von do_while
    Registriert seit
    15.06.2009.
    Ort
    Berlin | Deutschland
    Beiträge
    3.308
    Partner-ID
    1081
    User beschenken
    Wunschliste

    Standard

    Ich hatte auch mal so einen Fall, wo es beim Provider einfach nicht einstellbar war.
    Ich bin dann auf einen kostenlosen bzw. preiswerten Cronjobservice ausgewichen.

  32. #32
    Contao-Fan Avatar von Michael
    Registriert seit
    19.06.2009.
    Beiträge
    479

    Standard

    Vielen Dank für deine Hilfe!
    Werde morgen einmal den Provider kontaktieren.

    Beste Grüsse
    Michael
    Contao ist echt !

  33. #33
    Contao-Urgestein
    Registriert seit
    22.10.2013.
    Beiträge
    7.884
    User beschenken
    Wunschliste

    Standard

    Das "Permission denied" heißt ja nicht, dass die Datei nicht gefunden wird. Ich vermute mal stark, dass es einfach heißt, dass die Datei nicht ausgeführt werden kann/darf. Normalerweise muss man ein PHP-Script eben vom PHP-Interpreter ausführen lassen.
    Das heißt, da muss dann sowas wie "php /home/MEIN_BENUTZERNAME/www/MEINE_DOMAIN/system/modules/BackupDB/AutoBackupDB.php" rein in die crontab. Je nachdem. was im Skript drinsteht, klappt es dann - oder eben auch nicht. Wenn zum Beispiel relative Pfade für includes, requires o.ä. drinstehen, muss man dafür sorgen, dass das Skript aus dem richtigen Arbeitsverzeichnis aufgerufen wird, oder man muss die include-Pfade in der php.ini ergänzen. Denn da steht meist nur ein globales Verzeichnis und das aktuelle Verzeichnis drin. Man sollte auch überprüfen, ob da ein geeigneter Interpreter aufgerufen wird bzw wie man den geeigneten aufruft (PHP-Version!)

    Wenn das alles nicht klappt, kann man auch die URL aufrufen per wget oder curl. Dann aber nötigenfalls die übertragene Datei nach /dev/null ausgeben

    Edit: Ein Problem hat die Aufrufbarkeit über die URL allerdings meiner Meinung nach schon. Wenn da direkt dein Backup-Skript aufgerufen wird, kann dich da jemand prima ärgern, indem er es direkt vielfach aufruft und damit entweder die Festplatte vollschreibt oder den Server überlastet. Da sollte man dann zumindest Vorkehrungen treffen. Aber das wird BackupDB wohl (hoffentlich) schon passend verhindern.
    Geändert von tab (25.05.2015 um 20:51 Uhr)

  34. #34
    Contao-Fan Avatar von Michael
    Registriert seit
    19.06.2009.
    Beiträge
    479

    Standard

    Besten Dank für die ausführliche Antwort!

    Mit
    Code:
    php /home/MEIN_BENUTZERNAME/www/MEINE_DOMAIN/system/modules/BackupDB/AutoBackupDB.php"
    läuft das AutoBackupDB.
    Aber nun erhalte ich zusätzliche eine Fehlermeldung, die wie du beschrieben hast wahrscheinliche auf falsche Pfade etc. im Script zurückzuführen sind. Ich muss morgen einmal das Skript genauer anschauen.

    Aber gibt es keine einfachere Lösung für ein tägliches Backup der DB?
    Contao ist echt !

  35. #35
    Contao-Urgestein
    Registriert seit
    22.10.2013.
    Beiträge
    7.884
    User beschenken
    Wunschliste

    Standard

    Wie bereits geschrieben, du kannst das Skript auch mit wget, cURL oder lynx per URL aufrufen.
    Oder, wenn du bei uberspace hostest, dann wird dort sowieso ein tägliches Backup deiner Datenbanken gemacht
    Geändert von tab (25.05.2015 um 23:01 Uhr)

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •