Contao Konferenz 2019 in Duisburg - Call for Papers
Ergebnis 1 bis 24 von 24

Thema: Contao Manager RAM - Live Update - Alternativen

  1. #1
    Contao-Nutzer
    Registriert seit
    02.12.2013.
    Beiträge
    17

    Standard Contao Manager RAM - Live Update - Alternativen

    Hallo zusammen,
    wir haben etwa 25 bis 30 Kunden, welche direkt bei Domainfactory hosten, meistens mit dem einfachsten Paket, weil dieses ja für Contao 3.5. völlig ausreicht.
    Updates haben wir i.d.R mit Liveupdate durchgeführt. Mit Contao 4.4 bzw. dem Contao Manager erhalte nun auch ich bei der Aktualisierung von Paketen die bekannte Fehlermeldung, da zu wenig Arbeitsspeicher vorhanden ist.

    Code:
    mmap() failed: [12] Cannot allocate memory
    Der DF-Kundenservice schreibt:

    Der 'Contao Manager' benötigt leider bedeutend mehr Ressourcen als das Contao an sich. Insbesondere benötigt der Contao Manager 256 MB RAM auf dem Server. Das ist erst am dem Tarif 'ManagedHosting Premium' gegeben. Mehr dazu hier:

    https://www.df.eu/de/webhosting/

    Allerdings sollten Sie bedenken, dass bei der Installation von weiteren Addons der Speicherbedarf weiter ansteigen kann. Dann sollten Sie einen Wechsel auf einen eigenen Server in Erwägung ziehen, etwa den ManagedServer L7. Mehr Informationen können Sie hier finden:

    https://www.df.eu/de/server-hosting/

    Ein Hochsetzen des zur Verfügung stehenden Arbeitsspeichers ist in den ManagedHosting-Tarifen leider nicht möglich.
    Für die Kunden würde das in diesem Fall z.B. Mehrkosten von etwa 180 Euro pro Jahr bedeuten. Also wohl schwer zu vermitteln.

    Wie löst Ihr das? Selber hosten?
    Wie kann man künftig Contao und Zusatzmodule möglichst komfortabel updaten?
    Ist eine Art Liveupdate geplant?

    Herzlichen Dank für Eure Anregungen und Tipps und viele Grüße

  2. #2
    Contao-Yoda Avatar von MacKP
    Registriert seit
    15.06.2009.
    Ort
    Duisburg
    Beiträge
    13.105
    User beschenken
    Wunschliste

    Standard

    Hallo rudibe,
    versuche das ganze über SSH (Konsole) zu machen. Das läuft meist eigentlich sehr viel besser bei df.eu, da dort die Resourcen nicht so eingeschränkt sind.
    Und SSH gibt es bei denen ja schon bei recht kleinen Tarifen ;-)

    Viele Grüße

  3. #3
    Contao-Nutzer
    Registriert seit
    02.12.2013.
    Beiträge
    17

    Standard Update über SSH mit Konsole

    Danke für den Tipp. Wird wohl (hoffentlich nur) momentan die beste Möglichkeit sein. Gibts dazu eine ausführliche Doku (für Dummies :-)? Könnt Ihr mir was empfehlen?

    Danke

  4. #4
    Contao-Urgestein
    Registriert seit
    22.10.2013.
    Beiträge
    7.791
    User beschenken
    Wunschliste

    Standard

    Falls das nicht funktioniert, bleibt eigentlich nur ein Umzug zu einem anderen Hoster, bei dem dies auch schon in günstigeren Paketen klappt und nicht erst mit einem eigenen Server. Weitere Informationen zu den einzelnen Hostern findest du z.B. hier. Dort können auch neue Erfahrungen und weitere Hoster eingepflegt werden.

  5. #5
    Contao-Urgestein Avatar von Andreas
    Registriert seit
    19.06.2009.
    Ort
    Mönchengladbach
    Beiträge
    7.606
    User beschenken
    Wunschliste

    Standard

    Nur ein Tipp: Für den SSH Zugang mit Windows kann ich Bitvise SSH Client empfehlen https://www.bitvise.com/ssh-client. Ich persönlich komme damit besser klar als mit Putty.
    Bitte!
    Vor Anfragen im Forum HTML validieren.
    Codesnippets hier im Froum sauber einrücken. Nur Tabs o. nur Leerzeichen verwenden.

    Vielen Dank an alle Wunschlistenerfüller
    Andreas Burg, Web Solutions

  6. #6
    Contao-Nutzer
    Registriert seit
    02.12.2013.
    Beiträge
    17

    Standard

    Danke Euch für die Tipps bisher.
    Leider hab ich bisher keinerlei Erfahrung mit der Konsole. Trau es mir aber durchaus zu :-). Gibts ein Manual, das Ihr empfehlen könnt?

    Und weiß jemand, ob es trotzdem so etwas wie Live-Update geben wird?

    Viele Grüße

  7. #7
    Contao-Urgestein
    Registriert seit
    22.10.2013.
    Beiträge
    7.791
    User beschenken
    Wunschliste

    Standard

    Das Update wird letztlich immer durch den Composer durchgeführt, jedenfalls was die Dateien betrifft. Außer du machst es manuell, falls das überhaupt noch möglich ist. Der Composer ist auch der Übeltäter, der soviel RAM benötigt. Machst du das Update über den Contao-Manager, dann wird intern auch nur ein neuer Prozess gestartet, der den Composer aufruft. Insofern bin ich mir jetzt nicht sicher, ob dir der direkte Aufruf von composer update auf der Konsole wirklich was bringt, wenn das Problem wirklich nur das fehlende RAM ist. Composer wird eigentlich beide Male als Konsolenprozess gestartet.

    Ich kann zwar nicht ausschliessen, dass Leo nicht doch irgendwann sowas wie das Live-Update programmiert, aber aus meiner Sicht IST der Contao-Manager bzw der direkte Aufruf von Composer über die Konsole das Live-Update - oder jedenfalls der Ersatz für das Live-Update . Ich kann mir auch kaum vorstellen, das so ein Live-Update ohne Composer funktionieren würde. Insofern wäre wohl nichts gewonnen. Hoffnung kannst du dir allenfalls darauf machen, dass wohl ein Server geplant ist, der die RAM-lastige Auflösung der Abhängigkeiten übernimmt, wonach auf deinem Webserver dann nur noch die vom Server ermittelten Versionen der benötigten Pakete geladen werden müssen. Das ist dann in etwa so wie bei der Installation von Contao mit dem Contao-Manager. Das benötigt auch weniger RAM als ein später durchgeführtes Update, auch wenn keine Erweiterungen installiert sind.

  8. #8
    Contao-Urgestein Avatar von mlweb
    Registriert seit
    10.07.2011.
    Beiträge
    3.972
    Partner-ID
    7421

    Standard

    Zitat Zitat von tab Beitrag anzeigen
    Ich kann zwar nicht ausschliessen, dass Leo nicht doch irgendwann sowas wie das Live-Update programmiert
    Ich glaube das kann man ausschließen.
    Für Dinge die man mit html5 und css3 lösen kann, braucht man kein javascript.
    Immer dran denken: Contao-Check zum Testen der Servervoraussetzungen (Contao 2, Contao 3 und Contao 4) und zum Prüfen einer bestehenden Installation (bis Contao 3.5)

  9. #9
    Contao-Yoda Avatar von MacKP
    Registriert seit
    15.06.2009.
    Ort
    Duisburg
    Beiträge
    13.105
    User beschenken
    Wunschliste

    Standard

    @ rudibe,
    ich hab gerade nicht so die Zeit. Aber guck mal da nach -> https://getcomposer.org/doc/01-basic-usage.md
    und hier im Forum findest du natürlich auch nützliche Hinweise zur Konsole.
    Zusätzlich gibt es mindestens zwei Videos wo mal die installation von Contao 4 gezeigt wird (und das mit Konsole), das sollte helfen ;-)

    Viele Grüße

  10. #10
    Alter Contao-Hase
    Registriert seit
    20.09.2012.
    Ort
    Lüneburger Heide
    Beiträge
    1.323
    User beschenken
    Wunschliste

    Standard

    Hi,

    evtl. hilft Dir ja dieser kleine Screencast etwas weiter.

    Gruß
    tschero

  11. #11
    Contao-Fan Avatar von bibib
    Registriert seit
    19.06.2009.
    Ort
    Linz, Oberösterreich
    Beiträge
    610
    Partner-ID
    8517

    Standard

    Zitat Zitat von rudibe Beitrag anzeigen
    Wie löst Ihr das? Selber hosten?
    Was die Domainfactoy betrifft, die schauen sich die Sache gerade an und finden hoffentlich eine Lösung: *klick*

  12. #12
    Contao-Urgestein Avatar von Andreas
    Registriert seit
    19.06.2009.
    Ort
    Mönchengladbach
    Beiträge
    7.606
    User beschenken
    Wunschliste

    Standard

    Zitat Zitat von rudibe Beitrag anzeigen
    Wie löst Ihr das? Selber hosten?
    Ich denke da fehlen den meisten die Kühlräume, die Ökostromanbindung, die Servertechniker, die Raidsysteme und das entsprechende Geld für den Kram und die Stromkosten.
    Bitte!
    Vor Anfragen im Forum HTML validieren.
    Codesnippets hier im Froum sauber einrücken. Nur Tabs o. nur Leerzeichen verwenden.

    Vielen Dank an alle Wunschlistenerfüller
    Andreas Burg, Web Solutions

  13. #13
    Contao-Nutzer
    Registriert seit
    02.12.2013.
    Beiträge
    17

    Standard

    Danke Euch allen für die weiteren Tipps. Interessant zu hören, dass evtl. ein Server geplant ist, der die RAM-lastige Auflösung der Abhängigkeiten übernimmt. Eine dann hosterunabhängige Lösung... Auch das Domainfactory schon an einer Lösung dran ist, freut mich. Wir haben gute Erfahrungen mit DF...ich bin also zuversichtlich. Mit "selber hosten" hatte ich mich falsch ausgedrückt und meinte z.B. als Reseller mit einem gemieteten Server. Ich gehöre schon auch zu den meisten, denen die erforderlichen Voraussetzungen fürs Hosting fehlen :-)

    Die vorgeschlagenen Manuals und Videos werde ich mir zu Gemüte führen und an der Sache dranbleiben...wenns was aufschlussreiches gibt, schreib ich

    Herzliche Grüße und schöne Restwoche...

  14. #14
    Contao-Nutzer
    Registriert seit
    02.12.2013.
    Beiträge
    17

    Standard

    Hallo zusammen,

    konnte mittlerweile bei Domainfactory mit Konsole einige Erweiterungen in Contao 4.4 installieren. Das hat problemlos geklappt. Evtl. besteht das Speicherproblem doch nur mit dem Contao-Manager?!?

    Viele Grüße

  15. #15
    Contao-Urgestein
    Registriert seit
    29.10.2009.
    Beiträge
    1.684
    Partner-ID
    626
    User beschenken
    Wunschliste

    Standard

    Zitat Zitat von rudibe Beitrag anzeigen
    Hallo zusammen,

    konnte mittlerweile bei Domainfactory mit Konsole einige Erweiterungen in Contao 4.4 installieren. Das hat problemlos geklappt. Evtl. besteht das Speicherproblem doch nur mit dem Contao-Manager?!?

    Viele Grüße
    Es könnte sein, dass für die composer.phar das Speicherlimit aufgehoben wird, für alle anderen Dateien dies aber weiterhin gilt.

    Da der Contao Manager Composer aber integriert und nicht extern aufruft, bringt das dem CM nichts

  16. #16
    Contao-Urgestein Avatar von mlweb
    Registriert seit
    10.07.2011.
    Beiträge
    3.972
    Partner-ID
    7421

    Standard

    Zitat Zitat von webstar Beitrag anzeigen

    Da der Contao Manager Composer aber integriert und nicht extern aufruft, bringt das dem CM nichts
    Wie @Spooky irgendwo mal geschrieben hat, manchmal schon aber nicht immer.

    Der CM arbeitet doch an dieser Stelle ähnlich wie der integrierte composer in Contao 3. Es wird m.E. ein eigenständiger Prozess aufgerufen und das Memory Limit versucht auf 1.5 MB anzuheben.
    In vielen Fällen bzw. bei vielen Hostern bringt das was, aber nicht bei allen.

    So zu mindestens mein bisheriges Verständnis. Korrigiert mich wenn ich falsch liege.
    Für Dinge die man mit html5 und css3 lösen kann, braucht man kein javascript.
    Immer dran denken: Contao-Check zum Testen der Servervoraussetzungen (Contao 2, Contao 3 und Contao 4) und zum Prüfen einer bestehenden Installation (bis Contao 3.5)

  17. #17
    Contao-Urgestein
    Registriert seit
    29.10.2009.
    Beiträge
    1.684
    Partner-ID
    626
    User beschenken
    Wunschliste

    Standard

    Zitat Zitat von mlweb Beitrag anzeigen
    Wie @Spooky irgendwo mal geschrieben hat, manchmal schon aber nicht immer.

    Der CM arbeitet doch an dieser Stelle ähnlich wie der integrierte composer in Contao 3. Es wird m.E. ein eigenständiger Prozess aufgerufen und das Memory Limit versucht auf 1.5 MB anzuheben.
    In vielen Fällen bzw. bei vielen Hostern bringt das was, aber nicht bei allen.

    So zu mindestens mein bisheriges Verständnis. Korrigiert mich wenn ich falsch liege.
    Ja klar, aber der Composer ist halt Bestandteil der contao-manager.phar, die sonst gewöhnliche Composer.phar wird ja nicht benötigt.

    Wenn dann ein neuer Prozess gestartet wird, wird die contao-manager.phar aufgerufen. Mein Verdacht zielt darauf ab, dass der Hoster explizit die Composer.phar ausnimmt vom den Beschränkungen.

    Um zu überprüfen ob es daran liegt, einfach Mal auf der Konsole folgendes ersten:

    PHP contao-manager.phar require irgendeine/erweiterung

    PHP composer.phar require irgendeine/erweiterung

    Falls der erste Befehl scheitert und der zweite nicht, dann spricht es für meinen Verdacht. Sollte der erste schon erfolgreich sein, liegt das Problem wohl woanders

  18. #18
    Community-Moderator
    Wandelndes Contao-Lexikon
    Avatar von Spooky
    Registriert seit
    12.04.2012.
    Ort
    Vienna, Austria
    Beiträge
    20.098
    User beschenken
    Wunschliste

    Standard

    Ich denke nicht, dass eine solche Ausnahme existiert. Es liegt wahrscheinlich daran, wie der Prozess aufgerufen wird. Siehe dazu auch zB https://github.com/contao/contao-manager/issues/158

  19. #19
    Contao-Urgestein Avatar von mlweb
    Registriert seit
    10.07.2011.
    Beiträge
    3.972
    Partner-ID
    7421

    Standard

    @Spooky
    Ich wusste doch, das Du dazu schon mal was erklärt hattest und der obige Link war da auch dabei.
    Für Dinge die man mit html5 und css3 lösen kann, braucht man kein javascript.
    Immer dran denken: Contao-Check zum Testen der Servervoraussetzungen (Contao 2, Contao 3 und Contao 4) und zum Prüfen einer bestehenden Installation (bis Contao 3.5)

  20. #20
    Contao-Urgestein
    Registriert seit
    22.10.2013.
    Beiträge
    7.791
    User beschenken
    Wunschliste

    Standard

    Ich habe noch eine ganz andere Vermutung/Befürchtung, weiss aber nicht, ob das technisch überhaupt so denkbar ist. Ich fürchte aber schon. Kann es irgendwelche Unterschiede geben zwischen einem aus PHP heraus mittels proc_open gestarteten Konsolenprozess und einem direkt in der Konsole gestarteten Prozess? Ich meine damit vom verfügbaren RAM, der maximalen Skriptlaufzeit und anderen Quota her. Sprich, ist es dem Hoster technisch möglich, einen aus PHP heraus gestarteten Konsolenprozess zu beschränken gegenüber einem direkt aus der Konsole heraus gestarteten Prozess? Und zwar so, dass die Einschränkung nicht aufgehoben werden kann, indem zum Beispiel das memory_limit erhöht oder schon beim Start des Prozesses ein höheres memory_limit angegeben wird?

  21. #21
    Community-Moderator
    Wandelndes Contao-Lexikon
    Avatar von Spooky
    Registriert seit
    12.04.2012.
    Ort
    Vienna, Austria
    Beiträge
    20.098
    User beschenken
    Wunschliste

  22. #22
    Contao-Urgestein
    Registriert seit
    22.10.2013.
    Beiträge
    7.791
    User beschenken
    Wunschliste

    Standard

    Danke. Hätte mich auch ehrlich gesagt gewundert, wenn sowas nicht möglich wäre. Und natürlich besteht seitens eines Hosters, der auch und gerade mit seinen niedrigpreisigen Produkten notgedrungen Gewinn machen muss, keinerlei Interesse daran, dass die auferlegten Limits auf so einfache Weise umgangen werden können und damit die höherpreisigen Produkte mit höheren Limits zum Ladenhüter werden. Würde ich auch nicht zulassen. Manchmal frage ich mich sowieso, wie das noch profitabel sein kann. Geht halt nur über eine Mischkalkulation. Man geht davon aus, dass ein großer Prozentsatz der Kunden die zugestandenen Ressourcen wie RAM, Skriptlaufzeit, Webspace und Traffic nicht ausreizen wird. Diese Kunden finanzieren dann eben die paar Kunden mit, die wirklich den Tarif ausreizen.

  23. #23
    Contao-Nutzer
    Registriert seit
    02.12.2013.
    Beiträge
    17

    Standard

    Super, dann wissen wir jetzt bzgl. Domainfactory was Sache ist:

    https://github.com/contao/contao-man.../Domainfactory

    Aber muss man den Contao-Manager über die Konsole aufrufen können? Welchen Vorteil hat dies gegenüber der Installation von Erweiterungen mit Composer?

    Danke!

  24. #24
    Community-Moderator
    Wandelndes Contao-Lexikon
    Avatar von Spooky
    Registriert seit
    12.04.2012.
    Ort
    Vienna, Austria
    Beiträge
    20.098
    User beschenken
    Wunschliste

    Standard

    Da besteht afaik kein Unterschied.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •