Contao Konferenz 2019 in Duisburg - Call for Papers
Ergebnis 1 bis 19 von 19

Thema: Problem Contao 4.4.14 LTS und MariaDB 10.2.10 bei webgo

  1. #1
    Contao-Fan
    Registriert seit
    19.06.2009.
    Ort
    Mittelhessen
    Beiträge
    428

    Standard Problem Contao 4.4.14 LTS und MariaDB 10.2.10 bei webgo

    Hallo,

    ich möchte bei einem SSD Webhosting bei webgo Contao 4.4.14 gemeinsam mit einer MariaDB installieren. Dabei kommt die gleiche Fehlermeldung im Installtool wie im Ticket #918 https://github.com/contao/core-bundl...ment-315851936 beschrieben.

    Ich dachte eigentlich, das wäre mit Contao 4.13 erledigt?

    Laut Support von webgo wurde mir mitgeteilt, dass die 4.4 gar nicht mit MariaDB 10.2.10 funktioniert, das würde erst mit der 4.5 klappen.

    Kann mir das bitte mal jemand kurz erklären, bestätigen, oder einen Tipp geben, wie beides gemeinsam bei webgo funtkioniert?

    Viele Grüße
    André
    Geändert von andre.5tz (22.02.2018 um 09:50 Uhr)

  2. #2
    Community-Moderator
    Wandelndes Contao-Lexikon
    Avatar von Spooky
    Registriert seit
    12.04.2012.
    Ort
    Vienna, Austria
    Beiträge
    20.081
    User beschenken
    Wunschliste

    Standard

    Die Aussage des Supports stimmt nicht. Darüberhinaus beeinträchtigt dieser Fehler nicht den Betrieb von Contao 4.

    Zu diesem Fehler habe ich die Übersicht verloren, wie nun der Stand der Dinge ist. Also insbesondere, ob dies noch von doctrine 2.7.0 abhängt, oder nicht.

  3. #3
    Contao-Fan
    Registriert seit
    19.06.2009.
    Ort
    Mittelhessen
    Beiträge
    428

    Standard

    Vielen Dank für die Information, das hilft mir schon mal sehr viel weiter, wenn das keine Auswirkungen auf die Nutzung hat

  4. #4
    Contao-Urgestein Avatar von mlweb
    Registriert seit
    10.07.2011.
    Beiträge
    3.970
    Partner-ID
    7421

    Standard

    Ich habe den Fehler auch mit Contao 4.5. Bin aber auch noch nicht dazugekommen genauer zu schauen und es ist ja nur unschön nicht wirklich störend. Die Datenbankversion ist bei mir auch nur bei einem der Pakete (mein Entwicklungs-/Testserver) eine 10.2.
    Für Dinge die man mit html5 und css3 lösen kann, braucht man kein javascript.
    Immer dran denken: Contao-Check zum Testen der Servervoraussetzungen (Contao 2, Contao 3 und Contao 4) und zum Prüfen einer bestehenden Installation (bis Contao 3.5)

  5. #5
    Contao-Fan
    Registriert seit
    19.06.2009.
    Ort
    Mittelhessen
    Beiträge
    428

    Standard

    Optimal wäre es schon, wenn es sauber läuft und die Datenbank keine Aktualisierungen mehr anzeigt. So hat man ja kaum eine Chance einen Fehler zu erkennen, wenn sich in den vielen Zeilen wirklich nochmal ein Problem versteckt. Nur wie soll man sowas auflösen???

  6. #6
    Contao-Urgestein
    Registriert seit
    22.10.2013.
    Beiträge
    7.788
    User beschenken
    Wunschliste

    Standard

    Zitat Zitat von Spooky Beitrag anzeigen
    Die Aussage des Supports stimmt nicht. Darüberhinaus beeinträchtigt dieser Fehler nicht den Betrieb von Contao 4.

    Zu diesem Fehler habe ich die Übersicht verloren, wie nun der Stand der Dinge ist. Also insbesondere, ob dies noch von doctrine 2.7.0 abhängt, oder nicht.
    Du machst mir Mut . Wenn DU schon den Überblick zu diesem Fehler verloren hast, dann brauche ICH mir das gar nicht erst anzusehen.

    Edit: Habe ich natürlich trotzdem mal insoweit gemacht, als ich mir den verlinkten Issue angesehen habe. Habe dabei nur deshalb nicht den Überblick verloren, weil ich ihn nie gehabt habe.
    Irgendwo stand dann noch der Satz:
    Contao from 4.5 on is not compatible to any version of mariadb anymore #1317
    Da habe ich dann aufgegeben, ich wollte mich nicht weiter beunruhigen.
    Geändert von tab (22.02.2018 um 13:31 Uhr)

  7. #7
    Contao-Urgestein Avatar von mlweb
    Registriert seit
    10.07.2011.
    Beiträge
    3.970
    Partner-ID
    7421

    Standard

    @tab Ich kannte den Thread schon und bin über den gleichen Text gestolpert. Da es aber alles funktioniert hat (bis auf die kleine Unschönheit), habe ich mir erst einmal gesagt, dass man auch nicht immer alles verstehen muss.
    Für Dinge die man mit html5 und css3 lösen kann, braucht man kein javascript.
    Immer dran denken: Contao-Check zum Testen der Servervoraussetzungen (Contao 2, Contao 3 und Contao 4) und zum Prüfen einer bestehenden Installation (bis Contao 3.5)

  8. #8
    Community-Moderator
    Wandelndes Contao-Lexikon
    Avatar von Spooky
    Registriert seit
    12.04.2012.
    Ort
    Vienna, Austria
    Beiträge
    20.081
    User beschenken
    Wunschliste

    Standard

    Zitat Zitat von tab Beitrag anzeigen
    Du machst mir Mut . Wenn DU schon den Überblick zu diesem Fehler verloren hast, dann brauche ICH mir das gar nicht erst anzusehen.
    Es gibt momentan kein dediziertes Ticket zu diesem Problem.

  9. #9
    Contao-Fan
    Registriert seit
    19.06.2009.
    Ort
    Mittelhessen
    Beiträge
    428

    Standard

    Contao from 4.5 on is not compatible to any version of mariadb anymore #1317
    Ganz so schlimm ist es glaube ich doch nicht

    Ganz weit unten in #918 geht es dann nach #1262 https://github.com/contao/core-bundle/pull/1262. Das Ticket ist ja mittlerweile auch geschlossen. In der Ankündigung zur 4.13 steht dann noch zu lesen "Das Bugfix-Release behebt Probleme mit PHP 7.2 sowie mit MariaDB 10.2.4+". So gesehen dürfte die Fehlermeldung nicht mehr kommen ... macht sie aber?

    Mich würde mal interessieren, ob das Problem nur bei webgo auftritt oder sonst auch?

  10. #10
    Community-Moderator
    Wandelndes Contao-Lexikon
    Avatar von Spooky
    Registriert seit
    12.04.2012.
    Ort
    Vienna, Austria
    Beiträge
    20.081
    User beschenken
    Wunschliste

    Standard

    Der PR hat nichts mit deinem Problem zu tun

  11. #11
    Contao-Urgestein
    Registriert seit
    22.10.2013.
    Beiträge
    7.788
    User beschenken
    Wunschliste

    Standard

    Da sieht man sehr schön die Open Source Problematik. Der Fehler wandert von Contao zu Doctrine, von dort dann ein schneller Doppelpass mit MariaDB. Ob er im Moment immer noch bei Doctrine liegt und ob die Parteien sich darauf geeinigt haben wo er letztendlich hingehört, das weiss ich aber auch nicht. Im Idealfall sind alle Parteien der Meinung, dass es nicht ihr Problem ist. Der Fix wird also wohl zwangsweise zumindest vorläufig in Contao erfolgen müssen, bis sich die Zuständigkeiten geklärt haben und in der Komponente mit dem schwarzen Peter gefixt ist.

  12. #12
    Contao-Urgestein Avatar von BugBuster
    Registriert seit
    15.06.2009.
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    9.961
    User beschenken
    Wunschliste

    Standard

    Mich würde mal interessieren, ob das Problem nur bei webgo auftritt oder sonst auch?
    Bei mir zu Hause lokal auch, und ich habe noch nicht mal MariaDB. (ich glaub Mysql 5.7)
    Grüße, BugBuster
    "view source" is your guide.
    Danke an alle Amazon Wunschlisten Erfüller

  13. #13
    Community-Moderator
    Wandelndes Contao-Lexikon
    Avatar von Spooky
    Registriert seit
    12.04.2012.
    Ort
    Vienna, Austria
    Beiträge
    20.081
    User beschenken
    Wunschliste

    Standard

    Zitat Zitat von andre.5tz Beitrag anzeigen
    In der Ankündigung zur 4.13 steht dann noch zu lesen "Das Bugfix-Release behebt Probleme mit PHP 7.2 sowie mit MariaDB 10.2.4+".
    Da geht es um die Benutzung von reserved keywords wie zB "rows".

  14. #14
    Contao-Urgestein Avatar von mlweb
    Registriert seit
    10.07.2011.
    Beiträge
    3.970
    Partner-ID
    7421

    Standard

    Das heisst neues Ticket, obwohl das Problem ja im oben erwähnten Ticket von Leo schon auch erkannt wurde? Oder kann man das Ticket mit Verweis auf genau diese Problematik reaktivieren?
    Für Dinge die man mit html5 und css3 lösen kann, braucht man kein javascript.
    Immer dran denken: Contao-Check zum Testen der Servervoraussetzungen (Contao 2, Contao 3 und Contao 4) und zum Prüfen einer bestehenden Installation (bis Contao 3.5)

  15. #15
    Community-Moderator
    Wandelndes Contao-Lexikon
    Avatar von Spooky
    Registriert seit
    12.04.2012.
    Ort
    Vienna, Austria
    Beiträge
    20.081
    User beschenken
    Wunschliste

    Standard

    Ah, es gibt doch ein dediziertes Ticket: https://github.com/contao/installation-bundle/issues/83

  16. #16
    Contao-Fan
    Registriert seit
    19.06.2009.
    Ort
    Mittelhessen
    Beiträge
    428

    Standard

    Ist Ticket #83 nicht auch geschlossen??? Zumindest oben steht closed.

    Ich komme mir bei dem Thema vor wie beim Rundlauf

  17. #17
    Contao-Urgestein
    Registriert seit
    22.10.2013.
    Beiträge
    7.788
    User beschenken
    Wunschliste

    Standard

    Ich schätze mal, es wurde (richtig) erkannt, dass der Fehler bei Doctrine liegt und dort in der nächsten Version gefixt ist. Somit ist Contao (theoretisch) raus aus der Sache. Rein praktisch sehe ich das aber etwas anders. Es wird erwähnt, dass die entsprechende stabile Doctrine-Version wohl noch eine Weile auf sich warten lässt. Und leider wird nicht jeder seinem Hoster vorschreiben können, welche MariaDB Version er anbieten soll. Bleibt allerdings wohl in den meisten Fällen MySQL als Alternative.

  18. #18
    Community-Moderator
    Wandelndes Contao-Lexikon
    Avatar von Spooky
    Registriert seit
    12.04.2012.
    Ort
    Vienna, Austria
    Beiträge
    20.081
    User beschenken
    Wunschliste

    Standard

    Zitat Zitat von andre.5tz Beitrag anzeigen
    Ist Ticket #83 nicht auch geschlossen??? Zumindest oben steht closed.

    Ich komme mir bei dem Thema vor wie beim Rundlauf
    https://github.com/contao/installati...ment-355759432

  19. #19
    Contao-Urgestein Avatar von mlweb
    Registriert seit
    10.07.2011.
    Beiträge
    3.970
    Partner-ID
    7421

    Standard

    Zitat Zitat von tab Beitrag anzeigen
    Und leider wird nicht jeder seinem Hoster vorschreiben können, welche MariaDB Version er anbieten soll.
    Ist zwar unschön, aber man kann damit ja erst einmal leben. Wenn das Problem erkannt ist und auch gefixt werden soll reicht mir das erst einmal.
    Für Dinge die man mit html5 und css3 lösen kann, braucht man kein javascript.
    Immer dran denken: Contao-Check zum Testen der Servervoraussetzungen (Contao 2, Contao 3 und Contao 4) und zum Prüfen einer bestehenden Installation (bis Contao 3.5)

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •