Contao Konferenz 2019 in Duisburg - Call for Papers
Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: Fancybox 3 - Bilderdarstellung in Reihen anstatt in Spalten

  1. #1
    Alter Contao-Hase Avatar von derRenner
    Registriert seit
    23.10.2012.
    Ort
    hoRn|waldviertel
    Beiträge
    1.479
    User beschenken
    Wunschliste

    Standard Fancybox 3 - Bilderdarstellung in Reihen anstatt in Spalten

    Hallo,

    Fancybox 3 stellt die Reihenfolge der Bilder in Spalten dar
    1 | 6 | 11
    2 | 7 | 12
    3 | 8 | 13
    4 | 9
    5 | 10

    Dieses Verhalten stösst bei manchen Besuchern auf "Unverständnis".
    Kennt jemand eine Lösung, oder hat dies bereits jemand so umgesetzt, sodass die Reihenfolge in Zeilen dargestellt wird
    1 | 2 | 3
    4 | 5 | 6
    7 | 8 | 9
    10 |11 |12
    13

    Beispiellink
    ... die Bilder beginnen, nach ein wenig scrollen, weiter unten.
    Hier ist es deshalb stark auffällig, weil die Bilder auch noch zeitlich mit Start bis Zieleinlauf zu tun haben - gut erkenntbar ganz unten beim 'Elitelauf über 10km'
    Grüsse
    Bernhard


  2. #2
    Contao-Urgestein Avatar von mlweb
    Registriert seit
    10.07.2011.
    Beiträge
    3.972
    Partner-ID
    7421

    Standard

    Ich kenne die Erweiterung nicht und vielleicht gibt es dort auch eine Einstellungsmöglichkeit.
    Auf jeden Fall kann man es mit css anpassen.
    Z. B. auf das ul-Element ein display: flex setzen. display: grid geht auch wird aber vom IE nicht bzw. nicht vollständig unterstützt, das gute alte "float" sollte auch funktionieren.
    Flex oder Grid wären meine Favoriten.
    Für Dinge die man mit html5 und css3 lösen kann, braucht man kein javascript.
    Immer dran denken: Contao-Check zum Testen der Servervoraussetzungen (Contao 2, Contao 3 und Contao 4) und zum Prüfen einer bestehenden Installation (bis Contao 3.5)

  3. #3
    Administratorin Avatar von lucina
    Registriert seit
    19.06.2009.
    Ort
    Kiel (DE)
    Beiträge
    6.360
    Partner-ID
    152
    User beschenken
    Wunschliste

    Standard

    Zitat Zitat von mlweb Beitrag anzeigen
    I display: grid geht auch wird aber vom IE nicht bzw. nicht vollständig unterstützt
    Wie wir dieser Tage gelernt haben ist der Internet Explorer kein Browser, sondern ein Workaround für Kompatibilitätsprobleme. Ich würde den also in meinen Überlegungen nicht mehr berücksichtigen.

  4. #4
    Contao-Urgestein Avatar von mlweb
    Registriert seit
    10.07.2011.
    Beiträge
    3.972
    Partner-ID
    7421

    Standard

    Zitat Zitat von lucina Beitrag anzeigen
    Wie wir dieser Tage gelernt haben ist der Internet Explorer kein Browser, sondern ein Workaround für Kompatibilitätsprobleme.
    Den Artikel hatte ich schon gesehen, war auf Twitter verlinkt.

    Ich habe aber tatsächlich zwei Kunden, bei denen eine nicht unerhebliche Zahl an Besuchern warum auch immer über den IE 11 kommt. Zumindestens muss man m.E. so etwas im Hinterkopf haben und für ein Fallback sorgen, welches die Seite auch auf dem IE11 lesbar und bedienbar hinterlässt. Flexbox eignet sich recht gut als Fallback für Grid und ist schnell umgesetzt.
    Für Dinge die man mit html5 und css3 lösen kann, braucht man kein javascript.
    Immer dran denken: Contao-Check zum Testen der Servervoraussetzungen (Contao 2, Contao 3 und Contao 4) und zum Prüfen einer bestehenden Installation (bis Contao 3.5)

  5. #5
    Contao-Urgestein
    Registriert seit
    22.10.2013.
    Beiträge
    7.791
    User beschenken
    Wunschliste

    Standard

    Da tuts doch ein Popup mit der Bitte, sich doch einen vernünftigen Browser zu installieren.

  6. #6
    Contao-Urgestein Avatar von fiedsch
    Registriert seit
    09.07.2009.
    Ort
    München
    Beiträge
    2.168

    Standard

    Ich würde sagen: nein. Denn Du hast auch User, die in an einem Rechner einer Firma sitzen und selbst nichts installieren können. Oder den Typ User, der zu Dir kommt mit: "Da kam ne Fehlermeldung" ... "Was stand denn drin?" ... "Weiß nicht, hab OK geklickt". Es bleibt in beiden Fällen der User für den die Site "nicht richtig funktioniert".
    Stammtisch Contao Bayern: http://www.contao-bayern.de

  7. #7
    Contao-Urgestein
    Registriert seit
    22.10.2013.
    Beiträge
    7.791
    User beschenken
    Wunschliste

    Standard

    Das wird auch immer so bleiben, solang sich niemand traut, kaputte Browser zumindest auch gegenüber ihren Usern als solche zu benennen. Solange augenscheinlich alles funktioniert, interessiert sich garantiert niemand dafür, welche Probleme der verwendete Browser hat. Nichts dagegen, bei relativ neuen Features Prefixes zu verwenden. Aber wenn vom Hersteller wirklich penetrant die Arbeit am Browser verweigert wird und Standards nach Jahren noch nicht umgesetzt sind, dann darf die Seite mit so einerm "Browser" auch schon mal was schlechter aussehen als mit einem vernünftigen Browser und auch mal einen deutlichen Hinweis darauf geben, wieso das so ist. Solange der User das nicht zumindest deutlich merkt, wird nie was passieren. Browser wechseln? Wieso denn? Funktioniert doch alles! Ist doch schön für Firmen wie MS, wenn man andere die Arbeit für sich machen lassen und die eigenen Bugs und fehlenden Features zum alternativen Standard erklären kann.

    Das haben die zur Firmenphilosophie erhoben. Siehe z.B. auch deren Freemail-Angebote. Da werden völlig normale, RFC-konforme E-Mails schon mal ganz gern im firmeneigenen schwarzen Loch entsorgt. Das heißt, sie kommen nicht mal im Spamordner an, teilweise sogar ohne Benachrichtigung des Absenders. Und das nur, weil vielleicht irgend jemand aus dem selben IP-Bereich irgendwann mal Spam verschickt hat - oder MS das zumindest glaubt. Oft wissen die ja selbst nicht, wieso sie eigentlich blocken. Und drum kümmern soll sich dann der Absender, nicht etwa der Provider mit dem kaputten Postfach. Der Absender darf sich dann so lange abstrampeln, bis MS, Google und wie sie alle heißen sich herablassen, die Sperre gnädigerweise aufzuheben. Zumindest für eine Weile. Hier haben aber immerhin so einige derer Kunden mittlerweile gemerkt, was eigentlich los ist, dass quasi der Briefträger ihre Briefe direkt in den Müllcontainer entsorgt anstatt sie ordnungsgemäß zuzustellen. Das betrifft auch durchaus ganz gern mal Mails von Banken und Behörden, also nicht nur notorische Spammer. Die Berichte betroffener (Nicht-)Empfänger lesen sich teils recht amüsant, auch wenn (oder gerade weil) die Verfasser nicht unbedingt amüsiert sind. Also, wenn mal ein Kontaktformular bei einer Outlook, Hotmail oder GMail-Adresse nicht ankommt, obwohl über den richtigen SMTP-Server verschickt wurde und SPF, DNSSEC, DKIM, DMARC usw alle passen... Nicht immer ist Contao schuld . Manchmal ist die Mail auch einfach von einem schwarzen Loch verschluckt worden.

  8. #8
    Contao-Urgestein Avatar von mlweb
    Registriert seit
    10.07.2011.
    Beiträge
    3.972
    Partner-ID
    7421

    Standard

    Zitat Zitat von tab Beitrag anzeigen
    dann darf die Seite mit so einerm "Browser" auch schon mal was schlechter aussehen als mit einem vernünftigen Browser
    Ich habe ja auch geschrieben "lesbar und bedienbar" und natürlich ist das auch projektabhängig. Vieles von CSS-Grid wird ja auch im IE11 unterstützt, aber halt nicht alles. Eine dann nicht mehr lesbare/bedienbare Seite im IE11 ist für mich eigentlich keine Option.
    Für Dinge die man mit html5 und css3 lösen kann, braucht man kein javascript.
    Immer dran denken: Contao-Check zum Testen der Servervoraussetzungen (Contao 2, Contao 3 und Contao 4) und zum Prüfen einer bestehenden Installation (bis Contao 3.5)

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •