Ergebnis 1 bis 12 von 12

Thema: nach umzug von localhost auf webgo lässt sich das installtool nicht öffne

  1. #1
    Contao-Nutzer
    Registriert seit
    27.11.2009.
    Beiträge
    21

    Standard nach umzug von localhost auf webgo lässt sich das installtool nicht öffne

    Fehlermeldung lautet URL not found,
    was ist beim kopieren schief gelaufen, kann mir da jemand helfen?

  2. #2
    Contao-Urgestein Avatar von mlweb
    Registriert seit
    10.07.2011.
    Beiträge
    4.230
    Partner-ID
    7421

    Standard

    Documentroot korrekt eingestellt?
    Für Dinge die man mit html5 und css3 lösen kann, braucht man kein javascript.
    Immer dran denken: Contao-Check zum Testen der Servervoraussetzungen (Contao 2, Contao 3 und Contao 4) und zum Prüfen einer bestehenden Installation (bis Contao 3.5)

  3. #3
    Contao-Urgestein
    Registriert seit
    22.10.2013.
    Beiträge
    8.139
    User beschenken
    Wunschliste

    Standard

    Eventuell kaputte Symlinks durch das Kopieren? Wie hast du die Seite denn "kopiert"?

  4. #4
    Contao-Nutzer
    Registriert seit
    27.11.2009.
    Beiträge
    21

    Standard

    Zitat Zitat von mlweb Beitrag anzeigen
    Documentroot korrekt eingestellt?
    da ich über den contao manager gehe, habe ich selber am documentroot nichts geändert. ich versuche das installtool über den manager zu öffnen und dann kommt die fehlermeldung

  5. #5
    Contao-Nutzer
    Registriert seit
    27.11.2009.
    Beiträge
    21

    Standard

    Zitat Zitat von mlweb Beitrag anzeigen
    Documentroot korrekt eingestellt?
    Zitat Zitat von tab Beitrag anzeigen
    Eventuell kaputte Symlinks durch das Kopieren? Wie hast du die Seite denn "kopiert"?
    "kopiert" habe ich durch FTP upload des gesamten verzeichnisses von localhost zum weggo server

  6. #6
    Contao-Fan Avatar von Stefko
    Registriert seit
    25.10.2012.
    Ort
    Karlsruhe
    Beiträge
    611
    User beschenken
    Wunschliste

    Standard

    Moin,
    Zitat Zitat von werxhausen Beitrag anzeigen
    "kopiert" habe ich durch FTP upload des gesamten verzeichnisses von localhost zum weggo server
    dann sind mit ziemlicher Sicherheit die Symlinks im Eimer.
    Hier wird beschrieben, wie man die eine Contao 4 Installation korrekt hochlädt
    https://erdmann-freunde.de/logbuch/contao-4-4-umziehen/

    Wenn Du, warum auch immer, an der Komplett-Upload-Variante wie unter der 3er festhalten willst, packe das ganze Verzeichnis per tar.gzip (tar cvfz archiv.tar.gz webverzeichnis/), lade dieses hoch und entpacke es dort wieder tar -xvzf archiv.tar.gz. Zumindest unter macOS (Unix) und Linux funktioniert dies, unter Windows habe ich es noch nicht getestet.
    Grüße, Stefko

  7. #7
    Contao-Nutzer
    Registriert seit
    27.11.2009.
    Beiträge
    21

    Standard

    Zitat Zitat von Stefko Beitrag anzeigen
    Moin,

    dann sind mit ziemlicher Sicherheit die Symlinks im Eimer.
    Hier wird beschrieben, wie man die eine Contao 4 Installation korrekt hochlädt
    https://erdmann-freunde.de/logbuch/contao-4-4-umziehen/

    Wenn Du, warum auch immer, an der Komplett-Upload-Variante wie unter der 3er festhalten willst, packe das ganze Verzeichnis per tar.gzip (tar cvfz archiv.tar.gz webverzeichnis/), lade dieses hoch und entpacke es dort wieder tar -xvzf archiv.tar.gz. Zumindest unter macOS (Unix) und Linux funktioniert dies, unter Windows habe ich es noch nicht getestet.
    OK, danke ich schau mir das an und hoffe dass ich damit weiterkomme, noch einen Tipp für mich wenn ich das Ganze jetzt nochmal lt. erdmann-freunde umziehe, denn mittlerweile komme ich auch nicht mehr in mein localhost verzeichnis, da kommt die Fehlermeldung zugriff verweigert, es müssten doch trotzdem noch alle daten dort sein, oder?

  8. #8
    Contao-Urgestein Avatar von mlweb
    Registriert seit
    10.07.2011.
    Beiträge
    4.230
    Partner-ID
    7421

    Standard

    Zitat Zitat von werxhausen Beitrag anzeigen
    ... denn mittlerweile komme ich auch nicht mehr in mein localhost verzeichnis, da kommt die Fehlermeldung zugriff verweigert, es müssten doch trotzdem noch alle daten dort sein, oder?
    Wenn Du nichts gelöscht hast sollte da eigentlich alles da sein. Allerdings wissen wir ja nicht was Du gemacht hast. Es muss ja einen Grund geben, dass Du jetzt keinen Zugriff mehr hast.

    Meinst Du mit "localhost verzeichnis" eigentlich Deinen lokalen Rechner?
    Für Dinge die man mit html5 und css3 lösen kann, braucht man kein javascript.
    Immer dran denken: Contao-Check zum Testen der Servervoraussetzungen (Contao 2, Contao 3 und Contao 4) und zum Prüfen einer bestehenden Installation (bis Contao 3.5)

  9. #9
    Contao-Urgestein Avatar von mlweb
    Registriert seit
    10.07.2011.
    Beiträge
    4.230
    Partner-ID
    7421

    Standard

    Zitat Zitat von werxhausen Beitrag anzeigen
    da ich über den contao manager gehe, habe ich selber am documentroot nichts geändert. ich versuche das installtool über den manager zu öffnen und dann kommt die fehlermeldung
    Nur der Vollständigkeit halber - Wie rufst Du den Manager auf? Es sollte deine-domain.de/contao-manager.phar.php sein.
    Für Dinge die man mit html5 und css3 lösen kann, braucht man kein javascript.
    Immer dran denken: Contao-Check zum Testen der Servervoraussetzungen (Contao 2, Contao 3 und Contao 4) und zum Prüfen einer bestehenden Installation (bis Contao 3.5)

  10. #10
    Contao-Nutzer
    Registriert seit
    27.11.2009.
    Beiträge
    21

    Standard

    Zitat Zitat von mlweb Beitrag anzeigen
    Wenn Du nichts gelöscht hast sollte da eigentlich alles da sein. Allerdings wissen wir ja nicht was Du gemacht hast. Es muss ja einen Grund geben, dass Du jetzt keinen Zugriff mehr hast.

    Meinst Du mit "localhost verzeichnis" eigentlich Deinen lokalen Rechner?
    ja, genau, ich hatte contao lokal auf meinem rechner installiert damit ich die website zunächst offline zusammenbauen konnte und jetzt erst hochlade. War nötig da meine alte website, die noch online ist, nach dem serverumzug von webgo nicht mehr vernünftig läuft, lief noch unter contao 3.5, habe verpennt es upzudaten und habe nun den salat. habe die seite unter contao 4.4 nachgebaut und wollte sie jetzt online stellen und die alte seite offline

  11. #11
    Contao-Nutzer
    Registriert seit
    27.11.2009.
    Beiträge
    21

    Standard

    Zitat Zitat von mlweb Beitrag anzeigen
    Nur der Vollständigkeit halber - Wie rufst Du den Manager auf? Es sollte deine-domain.de/contao-manager.phar.php sein.
    habe die neue site in eine subdomain geladen und rufe über die subdomain mit dem zusatz /web/contao-manager.phar.php auf, da der contao-manager auch in dem unterverzeichnis liegt.

  12. #12
    Administrator Avatar von xchs
    Registriert seit
    19.06.2009.
    Beiträge
    14.025
    User beschenken
    Wunschliste

    Standard

    Du musst den DocumentRoot der Subdomain ebenfalls auf den web/ Unterordner setzen und den Contao Manager dann via https://foo.example.com/contao-manager.phar.php aufrufen.
    Contao Community Administrator
    [Unterstützungsmöglichkeiten]

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •