Das Contao Camp 2020 in Hamburg. LEIDER ABGESAGT!
Ergebnis 1 bis 13 von 13

Thema: Contao für ein online Magazin heranziehen?

  1. #1
    Alter Contao-Hase
    Registriert seit
    20.06.2009.
    Ort
    Graz (Austria)
    Beiträge
    1.176

    Standard Contao für ein online Magazin heranziehen?

    Hallo Leute,

    ich soll für ein Magazin eine bestehende Homepage neu aufbereiten. Die aktuelle Homepage wurde mit Wordpress erstellt. Jetzt frag ich mich, ob ich mich in Wordpress einarbeiten soll oder soll ich gleich alles mit Contao erstellen?

    Das Problem ist nur, wie bekomme ich tausende von Artikeln inkl. Bilder usw. von Wordpress ins Contao-System, ohne dass ein Artikel verschwindet.

    Weiters: Wie würdet ihr an die Sache herangehen? Es existieren zig Redakteure für die einzellnen Bereiche. Der Redakteur soll es so einfach wie möglich haben.

    Das ist die alte Seite http://www.klippmagazin.at/

    Es soll das Menü so bleiben und auf der Startseite je nach gewichtung die einzellnen neuen Artikeln erscheinen.

    Wie würdet ihr das lösen?
    LG, Andi

  2. #2
    Contao-Fan Avatar von Stefko
    Registriert seit
    25.10.2012.
    Ort
    Karlsruhe
    Beiträge
    651
    User beschenken
    Wunschliste

    Standard

    Zitat Zitat von m-werk Beitrag anzeigen
    Hallo Leute,
    ich soll für ein Magazin eine bestehende Homepage neu aufbereiten. Die aktuelle Homepage wurde mit Wordpress erstellt. Jetzt frag ich mich, ob ich mich in Wordpress einarbeiten soll oder soll ich gleich alles mit Contao erstellen?
    WP fasse ich nur unter Androhung von Waffengewalt und erhöhtem Schmerzensgeld an, aber das ist meine Meinung ...

    Das Problem ist nur, wie bekomme ich tausende von Artikeln inkl. Bilder usw. von Wordpress ins Contao-System, ohne dass ein Artikel verschwindet.
    Von @Spooky gibt es einen WordPress to Contao Importer. Den habe ich mal für ein Blog mit ein paar hundert Artikeln verwendet. Hat sauber funktioniert.

    Weiters: Wie würdet ihr an die Sache herangehen? Es existieren zig Redakteure für die einzellnen Bereiche. Der Redakteur soll es so einfach wie möglich haben.
    Eine feingranulierte Rechtevergabe ist mit Contao mit Sicherheit deutlich einfacher als mit WP.
    Ich würde da Benutzergruppen erstellen mit den jeweiligen Rechten und evtl. Mountpoints und wenn nötig die Rechte der einzelnen Redakteure dann im Benutzer erweitern

    Das ist die alte Seite http://www.klippmagazin.at/
    Es soll das Menü so bleiben und auf der Startseite je nach gewichtung die einzellnen neuen Artikeln erscheinen.
    Was meinst Du mit Gewichtung? Bisher sieht mir das chronologisch aus.

    Wie würdet ihr das lösen?
    Mit Contao und dem Nachrichten-Modul
    Grüße, Stefko

  3. #3
    Alter Contao-Hase
    Registriert seit
    20.06.2009.
    Ort
    Graz (Austria)
    Beiträge
    1.176

    Standard

    Danke für die Information. WP möchte ich ja eh nicht verwenden.


    Wenn es so ein Modul gibt, wo ich alles von WP in Contao Importieren kann, dann ist das schon fast die ganze Miete. Das ist eigentlich das Hauptproblem.

    Das mit der Gewichtung hab ich eh so gemeint, "Chronologisch".

    Es soll aber in der neuen Seite so sein, dass ich oben die aktuellen News habe, dann in der Mitte einen Hauptartikel (den der Redakteur bestimmt) und dann eben darunter weitere nicht so wichtige Hauptartikeln. Siehe Foto: vorschau.jpeg

    Also würdest du alles mit dem Nachrichten-Modul lösen?
    LG, Andi

  4. #4
    Contao-Urgestein Avatar von mlweb
    Registriert seit
    10.07.2011.
    Beiträge
    4.369
    Partner-ID
    7421

    Standard

    Ich bin bestimmt kein Freund von Worpress. Tue mich aber grundsätzlich schwer Kunden, die keine Probleme mit "ihrem" System haben auf ein neues System umzuziehen.
    Sie werden immer etwas finden, was bei ihrem alten System besser ist.
    Wird an mich ein Projekt rangetragen bei dem ein anderes CMS genutzt wird als Contao, dann gehe ich sehr offen mit dem Problem um. Also grob entweder mit mir arbeiten und dann Contao oder mit einem Spezialisten für das jeweilige CMS und dann bei ihrem System bleiben. Ich würde nie auf den Gedanken kommen, mich für ein Projekt in ein neues CMS einzuarbeiten. Um in einem anderen System fit zu werden braucht es m.E. viel Zeit und Erfahrung. Wenn ich neben einem CMS noch ein zweites beherrschen möchte ist das eine andere Sache. Das kann sicher sinnvoll sein, aber eben nicht wegen eines konkreten Projektes.

    Bei der Übernahme von Daten aus Worpress da hat @Spooky glaub ich eine Erweiterung zu mindestens für den Newsbereich.
    Für Dinge die man mit html5 und css3 lösen kann, braucht man kein javascript.
    ------------------------------------------------------------------------------------------------------
    Contao-Dokumentation: Contao-Handbuch und Contao-Entwickler-Doku
    Contao-Online-Video-Kurse: Contao Academy
    Funktionalität erweitern: Contao-Erweiterungen



  5. #5
    Alter Contao-Hase
    Registriert seit
    20.06.2009.
    Ort
    Graz (Austria)
    Beiträge
    1.176

    Standard

    Danke für diesen Input. Ich werde es auch so angehen. Wenn sie auf WP bleiben möchten, dann muss ich leider absagen.
    Ich werde mich aber in Zukunft trotzdem mit dem Thema WP etwas beschäftigen, denn ich hatte auch schon einen Kunden, der hatte WP. Ich hab ihm dann ein neues Layout verschafft in Contao und er ist mit dem Backend von Contao sehr zufrieden. Er hat auch gesagt, dass er sich nicht schwer getan hat bei der Umstellung von WP auf Contao.
    Das hat mich wieder bestätigt, da ich bei diesem Kunden hartnäckig war.

    Wenn ich mir das Neue Layout so ansehe und das mit der aktuellen Seite vergleiche, müsste das doch auch recht einfach in Contao zu realisieren sein.
    LG, Andi

  6. #6
    Contao-Fan Avatar von Stefko
    Registriert seit
    25.10.2012.
    Ort
    Karlsruhe
    Beiträge
    651
    User beschenken
    Wunschliste

    Standard

    Zitat Zitat von m-werk Beitrag anzeigen
    Es soll aber in der neuen Seite so sein, dass ich oben die aktuellen News habe, dann in der Mitte einen Hauptartikel (den der Redakteur bestimmt) und dann eben darunter weitere nicht so wichtige Hauptartikeln. Siehe Foto: vorschau.jpeg
    Also würdest du alles mit dem Nachrichten-Modul lösen?
    Ja, aus dem Stegreif in etwa so:
    - Modul Nachrichten-Liste (mit der Einstellung die sechs neuesten Artikel anzuzeigen)
    - Modul Nachrichten-Liste (zeigt den neuesten gehighlighteten Artikel an)
    - Modul Nachrichten-Liste (zeigt die restlichen Artikel und Paginierung an)
    das ist jetzt seeeehr vereinfacht skizziert, aber so in der Art habe ich das auch schon mal gemacht, dann auch mit einer Logik, das der Topartikel auf der zweiten Seite nicht mehr angezeigt wird usw.
    Bzgl. Details müsste ich nachschauen, das ist schon ne ganze Weile her.
    Grüße, Stefko

  7. #7
    Alter Contao-Hase
    Registriert seit
    20.06.2009.
    Ort
    Graz (Austria)
    Beiträge
    1.176

    Standard

    Hm, ok. Also werde ich mich an das Projekt heranwagen.

    Ich hab wirklich nur bedenken betreffend der Artikeln von WP. Ich muss diese alle sauber in das Nachrichten-Modul von Contao hineinbringen. Hiervon hab ich etwas Angst.

    Aber ich muss jetzt sowieso mal mit denen reden.
    LG, Andi

  8. #8
    Contao-Nutzer
    Registriert seit
    16.12.2009.
    Ort
    Würzburg
    Beiträge
    41

    Standard

    Ich hätte Probleme damit, den Redakteur*innen/Betreiber*innen ein neues CMS zu verkaufen. Vor allem auch, weil Wordpress für einen solchen Fall schon ziemlich gut geeignet ist und Redakteur*innen (nach meiner Erfahrung und erstaunlicherweise) sehr gut mit dem gräßlichen WP-Backend zurecht kommen.

    Wie sieht es denn mit den Beiträgen aus? Sind die nur in Kategorien abgelegt oder auch ordentlich verschlagwortet? Was passiert damit beim Import? Arbeitet das aktuelle Theme damit?
    Was würdest du in Contao mit den Schlagworten machen?
    Ist das Budget ausreichen? Contao wird um einiges teurer sein, bei Wordpress kauft man ja in der Regel ein Theme und individualisiert das dann. Die Wartung geht einigermaßen gut automatisch ...

    LG
    Caro

  9. #9
    Contao-Urgestein Avatar von derRenner
    Registriert seit
    23.10.2012.
    Ort
    hoRn|waldviertel
    Beiträge
    1.768
    User beschenken
    Wunschliste

    Standard

    Zitat Zitat von m-werk Beitrag anzeigen
    Es soll aber in der neuen Seite so sein, dass ich oben die aktuellen News habe, dann in der Mitte einen Hauptartikel (den der Redakteur bestimmt) und dann eben darunter weitere nicht so wichtige Hauptartikeln.
    'Beitrag hervorheben' und diesen als, vom Redakteur erchorenen Hauptartikel heranziehen.
    Zwei news-lists anlegen
    » eine welche nur den hervorgehobenen Artikel (im Modul unter 'Hervorgehobene Beiträge') anzeigt und die Gesamtanzahl der Beiträge auf 1 setzen
    » eine die alle anderen anzeigt und 'Hervorgehobene Beiträge' auf 'Hervorgehobene Beiträge überspringen' setzen

    Für die nicht so wichtigen Hauptartikel ... wer entscheidet das? Falls das der Redakteur entscheidet, dann kann er auch mit zwei Nachrichten Archive arbeiten und die unwichtigen werden über eine eigene news-list der unwichtigen Beiträge dargestellt.

    sprich du setzt drei news-lists ein

    [edit] ... uiii da war Stefko schon schneller
    Grüsse
    Bernhard


  10. #10
    Contao-Fan Avatar von fusch
    Registriert seit
    25.03.2012.
    Ort
    München
    Beiträge
    440

    Standard

    Zitat Zitat von m-werk Beitrag anzeigen
    Ich hab wirklich nur bedenken betreffend der Artikeln von WP. Ich muss diese alle sauber in das Nachrichten-Modul von Contao hineinbringen. Hiervon hab ich etwas Angst.
    Hallo,

    ich hab das Modul gerade auch für ein Projekt genutzt mit Contao 4.8. Lief alles wunderbar beim Import. Du kannst auch in einer frischen Contao-Installation den Import mal versuchen und dann entscheiden.

    Viele Grüße und alles Gute für das Projekt

    Hella

    P.S.: Du kannst auch Kategorien übernehmen, steht in Spookys Doku dabei. Dafür brauchst Du aber noch zusätzlich news-categories.
    Mitglied des Contao User Treffen München
    Aktuelle Termine erfährst Du immer unter www.contao-bayern.de
    Komm' doch mal vorbei!

  11. #11
    Alter Contao-Hase
    Registriert seit
    20.06.2009.
    Ort
    Graz (Austria)
    Beiträge
    1.176

    Standard

    Ok, hört sich ja spitze an.
    Dann werde ich mich mal vorbereiten und mit dem Kunden nen Termin ausmachen.

    Danke für die vielen Infos und Inputs.
    LG, Andi

  12. #12
    Contao-Fan Avatar von aadursun
    Registriert seit
    25.09.2011.
    Beiträge
    530

    Standard Ich denke Contao ist für Magazine ungeeignet

    Einige Entwickler haben vor Jahren versucht Erweiterungen für News (Taxonomy, Tags, Filterfunktionen etc.) nachzubilden, um mit Contao elegante News und Magazin-Sites zu erstellen, dass hat jedoch nie richtig funktioniert und wurde auch nicht angenommen. In der Tat fehlen Contao diese Werkzeuge.

    Meiner Meinung nach ist Wordpress für Magazine bestens ausgelegt und bietet in der Core version alle wichtigen Werkzeuge.
    Ich würde daher bei Wordpress bleiben.

    Mir sind bis auf wenige Websites keine "Magazin-Seiten" unter Contao bekannt und wenn ja, sehen die im vergleich zu Wordpress Sites grotenschlecht aus.

    Hat jemand gute Referenzen unter Contao anzubieten?

    MfG
    VG
    aadursun

  13. #13
    Contao-Yoda Avatar von MacKP
    Registriert seit
    15.06.2009.
    Ort
    Duisburg
    Beiträge
    13.166
    User beschenken
    Wunschliste

    Standard

    Hallo aadursun,
    mit den Funktionen magst du recht haben (wobei es auch da immer darauf an kommt, was man nun wirklich braucht).
    Aber ich weiß nicht, wie du auf die Idee kommst, dass das Aussehen vom CMS bestimmt wird. Das liegt doch eigentlich in der Hand von demjenigen der das Design bestimmt bzw. von demjenigen der das dann umsetzt?
    Von daher verstehe ich deinen Einwand an dieser Stelle nicht.

    Viele Grüße

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •