Ergebnis 1 bis 12 von 12

Thema: Contao macht Änderungen in CSS rückgängig

  1. #1
    Contao-Nutzer
    Registriert seit
    20.11.2010.
    Beiträge
    30

    Standard Contao macht Änderungen in CSS rückgängig

    Hallo

    Ich arbeite mit einer neuen Installation von Contao 4.9 und passe mein Layout über vendor/contao/official-demo/src/files/contaodemo/theme/scss/variables.scss an. Am nächsten Morgen wird das Layout wieder mit den alten Farben geladen. Ich habe etwas von Cache leeren gelesen, allerdings passen die Erklärungen nicht zu dieser Version. Kann mir vielleicht jemand sagen, in welchen SCSS Dateien ich Farben, Schriften und Abstände ändern kann und wie ich es anstelle, dass diese Änderungen auch permanent übernommen werden? Wie leere ich Cache bei 4.9? Vielen Dank.

  2. #2
    Contao-Urgestein Avatar von mlweb
    Registriert seit
    10.07.2011.
    Beiträge
    4.465
    Partner-ID
    7421

    Standard

    Im Ordner /vendor solltest Du nie etwas ändern.
    Die Dateien zur Bearbeitung eines Themes findest Du in einem Unterordner unter /files.
    Für Dinge die man mit html5 und css3 lösen kann, braucht man kein javascript.
    ------------------------------------------------------------------------------------------------------
    Contao-Dokumentation: Contao-Handbuch und Contao-Entwickler-Doku
    Contao-Online-Video-Kurse: Contao Academy
    Funktionalität erweitern: Contao-Erweiterungen



  3. #3
    Contao-Nutzer
    Registriert seit
    20.11.2010.
    Beiträge
    30

    Standard

    Danke für Deine Antwort. Ich arbeite mit FileZilla. Wenn ich mich durchklicke über Files/Contaodemo/Theme/SCSS wird mir nachher oben genannter Pfad angezeigt. Ich werde also automatisch in den Vendor Ordner geleitet. Wenn ich den Pfad direkt eingebe, heisst es, es gäbe keinen solchen Ordner, auch wenn ich mich, wie gesagt, bis dahin durchklicken kann.
    Geändert von swissmiss (20.05.2020 um 14:24 Uhr)

  4. #4
    Wandelndes Contao-Lexikon Avatar von BugBuster
    Registriert seit
    15.06.2009.
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    10.144
    User beschenken
    Wunschliste

    Standard

    Du musst eine eigene (S)CSS Datei anlegen und im Layout einbinden zum Überschreiben der Demo Werte. Die im Vendor Verzeichnis die von den Demo kann beim nächsten Update überschrieben werden, da hilft kein Cache löschen.

    Wenn du allerdings die Variablen ändern willst, dann wird es schwieriger, denn diese Datei wird nicht direkt eingebunden und ist ja die Basis aller anderen SCSS Dateien.
    Das Layout bindet ein: files/contaodemo/theme/scss/theme-styles.min.scss, dort wird die _variable inkludet, da könnte man eine eigene einbauen, aber auch das ist nicht updatesicher, die theme-styles.min.scss kommt ja auch aus der Demo.
    Grüße, BugBuster
    "view source" is your guide.
    Danke an alle Amazon Wunschlisten Erfüller

  5. #5
    Contao-Nutzer
    Registriert seit
    20.11.2010.
    Beiträge
    30

    Standard

    Vielen Dank. Das war in den älteren Versionen etwas einfacher. . Da hat man einfach das bestehende CSS editiert. Interessanterweise werden in Chrome die ursprünglichen Contao Farben wiederhergestellt und im IE diejenigen, die vorhanden waren, als ich den Browser von Chrome nach IE wechselte, also im Prinzip diejenigen, die eingestellt waren, als ich das Template zuerst im entsprechenden Browser geladen hatte.

  6. #6
    Wandelndes Contao-Lexikon Avatar von BugBuster
    Registriert seit
    15.06.2009.
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    10.144
    User beschenken
    Wunschliste

    Standard

    Das ist bei der Demo der Umstellung von CSS auf SCSS geschuldet und der damit verbundenen "Problemen", z.B. bekommt Contao von Anpassungen nur was mit bei der eingebundenen SCSS Datei, nicht von den inkludierten (@Profis: ist doch noch so, oder?).
    Da gibt es hier im Forum schon so einige Beiträge, auch was besser ist, selber generieren oder von Contao generieren lassen.
    Aber das sind nun wieder Grundlagen von SCSS, da arbeite ich mich auch erst ein.
    Grüße, BugBuster
    "view source" is your guide.
    Danke an alle Amazon Wunschlisten Erfüller

  7. #7
    Contao-Urgestein Avatar von mlweb
    Registriert seit
    10.07.2011.
    Beiträge
    4.465
    Partner-ID
    7421

    Standard

    Ich habe bisher nie produktiv mit der Demo gearbeitet.
    Ich arbeite grundsätzlich mit der lokalen Kompilierung von SCSS. Einer der Gründe ist, dass das von PHP generierte SCSS nicht mit allem umgehen kann, was in SCSS geht
    Wenn man sein eigenes SCSS unabhängig vom Theme aufbaut (inkl. Variable) muss man nur auf die Spezifität achten. Ansonsten spielt das was im Theme festgelegt wurde keine Geige.
    Für Dinge die man mit html5 und css3 lösen kann, braucht man kein javascript.
    ------------------------------------------------------------------------------------------------------
    Contao-Dokumentation: Contao-Handbuch und Contao-Entwickler-Doku
    Contao-Online-Video-Kurse: Contao Academy
    Funktionalität erweitern: Contao-Erweiterungen



  8. #8
    Contao-Urgestein
    Registriert seit
    22.10.2013.
    Beiträge
    8.415
    User beschenken
    Wunschliste

    Standard

    Ich denke auch, dass es besser ist, das SCSS nicht von Contao kompilieren zu lassen aus den genannten Gründen. Da ich aber dennoch ganz gern auch online arbeite, habe ich mir dafür eine einfache Lösung überlegt. Das Dart-Sass Executable installiere ich mir einfach im Webhosting, das sollte eigentlich fast überall möglich sein. Das braucht außer dem Executable selbst sonst nichts und das Executable kann man einfach runterladen und entweder irgendwo in den bestehenden PATH reinkopieren oder die PATH-Variable um den Pfad zum Executable erweitern. Einen SSH-Zugang braucht man dafür natürlich, sonst wird es dann doch etwas komplizierter. Ein Projekt, wo ich früher die in Contao integrierte Variante genutzt habe, habe ich jetzt mal so umgestellt und es funktioniert eigentlich recht gut.

  9. #9
    Contao-Urgestein Avatar von mlweb
    Registriert seit
    10.07.2011.
    Beiträge
    4.465
    Partner-ID
    7421

    Standard

    Wenn ich auf die Schnelle mal etwas online ändern will/muss dann gibt es bei mir eine dirty.css als letzte eingebundene Datei. Dort schreib ich die Änderungen dann fix rein und übertrage sie irgenwann später ins Projekt um die Änderung auch sauber in der Versionskontrolle zu haben. Brauche ich in der Praxis allerdings eher selten.
    Für Dinge die man mit html5 und css3 lösen kann, braucht man kein javascript.
    ------------------------------------------------------------------------------------------------------
    Contao-Dokumentation: Contao-Handbuch und Contao-Entwickler-Doku
    Contao-Online-Video-Kurse: Contao Academy
    Funktionalität erweitern: Contao-Erweiterungen



  10. #10
    Contao-Nutzer
    Registriert seit
    20.11.2010.
    Beiträge
    30

    Standard

    Gibt's irgendwo eine Anleitung, wie man sein eigenes css schreibt und einbindet?

  11. #11
    Contao-Urgestein Avatar von mlweb
    Registriert seit
    10.07.2011.
    Beiträge
    4.465
    Partner-ID
    7421

    Standard

    CSS in eine Datei schreiben. Datei auf den Server schieben (FTP/SFTP oder Backend) unter /files/ordnerDeinerWahlAmBestenEinThemeOrdnerVerwenden und im Layout des Themes auswählen.
    Für Dinge die man mit html5 und css3 lösen kann, braucht man kein javascript.
    ------------------------------------------------------------------------------------------------------
    Contao-Dokumentation: Contao-Handbuch und Contao-Entwickler-Doku
    Contao-Online-Video-Kurse: Contao Academy
    Funktionalität erweitern: Contao-Erweiterungen



  12. #12
    Contao-Nutzer
    Registriert seit
    20.11.2010.
    Beiträge
    30

    Standard

    Ok, danke. Ich probier das mal.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •