Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Schrift formatieren

  1. #1
    Contao-Nutzer
    Registriert seit
    20.12.2019.
    Beiträge
    2

    Standard Schrift formatieren

    Hallo und guten Abend alle miteinander,

    ich bin neu hier und habe direkt ein Anliegen, wo ich seit Tagen nicht weiterkomme...

    Ich will versuchen, die Schrift zu formatieren. Das soll wohl über den Standart Editor von Contao machbar sein, wenn man den konfiguriert (Größe, Schriftart, farbig, etc..). Sicher ist das extrem einfach, aber bitte nicht lynchen, da ich hier nur blutiger Anfänger bin.

    Ich weiß auch, dass das Thema schon behandelt wurde, bin daraus aber nicht sehr schlau geworden.

    Zur Zeit formatiere ich alles in Word und füge den Text dann in den Artikel nur ein, was sicher nicht so gut kommt.

    Wenn jemand eine detailliere Anleitung für mich hat, wäre ich sehr glücklich darüber!


    Gruß Dennis

  2. #2
    Contao-Fan
    Registriert seit
    26.05.2013.
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    275

    Standard

    Man soll grundsätzlich nicht alle erdenklichen Schriftformatierungen verwenden, denn sonst sehen die Webseiten alle unterschiedlich und kunterbunt aus, was den Leser abschreckt. Vielmehr muss der Text/die Schrift schnell erfassbar und lesbar bleiben. Ein gewisses einheitliches Erscheinungsbild corporate design sollte beibehalten werden.
    Textpassagen soll man mit CSS formatieren. Schau dir die Webseiten an: viel mehr als schwarze Schrift auf weißem Hintergrund und fett, kursiv und italic wird kaum verwendet. Hat was mit barrierefreiem Design zu tun.

    Wenn du den eingebauten (relativ spartanischen aber für o.g. Zwecke ausreichend) TinyMCE aufbohren willst, lies die Doku oder viele Threads hierzu im Forum:
    https://docs.contao.org/manual/de/an...konfiguration/

    Oder installiere z.B. das Paket:
    https://packagist.org/packages/cliff...-plugin-loader

  3. #3
    Contao-Urgestein Avatar von mlweb
    Registriert seit
    10.07.2011.
    Beiträge
    4.813
    Partner-ID
    7421

    Standard

    Erst einmal herzlich Willkommen im Forum.

    Zitat Zitat von gotti Beitrag anzeigen
    Zur Zeit formatiere ich alles in Word und füge den Text dann in den Artikel nur ein, was sicher nicht so gut kommt.
    Ganz schlechte Idee. Das macht nicht selten massive Probleme.

    Fast alles was Du an Schriften verändern möchtest, solltest Du mit CSS machen wie auch @VGT schon schrieb.
    Wenn Du davon gar nichts oder nur wenig Kenntnisse, hast ist das sicher nicht ganz so einfach, aber in meinen Augen ist alles andere auf Dauer ein Irrweg.
    Wenn Du Dich tiefer einarbeiten willst, dann kommst Du an Kenntnissen in HTML und CSS nicht vorbei.
    Wenn Du nur als Redakteur arbeiten möchtest - also nur Inhalte einstellen möchtest - dann lass Dir Contao von einem Profi so vorbereiten, dass das möglich ist.

    Nutzt Du derzeit ein fertiges Theme?
    Dann ist vielleicht schon einiges im Theme enthalten. Das sollte dann idealerweise in der Dokumentation des Themes stehen.
    Für Dinge die man mit html5 und css3 lösen kann, braucht man kein javascript.
    ------------------------------------------------------------------------------------------------------
    Contao-Dokumentation: Contao-Handbuch und Contao-Entwickler-Doku
    Contao-Online-Video-Kurse: Contao Academy
    Funktionalität erweitern: Contao-Erweiterungen



  4. #4
    Contao-Nutzer
    Registriert seit
    20.12.2019.
    Beiträge
    2

    Standard

    Hallo und vielen herzlichen Dank für die sehr guten Antworten.

    Ich selber bin in der Baubranche selbstständig, ist also meine Homepage :-)
    Ich habe diese damals von einem Progammierer erstellen lassen, war mit seiner Arbeit aber nicht sonderlich zufrieden, egal...

    Nun habe ich es heute früh (endlich) irgendwie geschafft, das Plugin "TinyMceTextColor" zum laufen zu bringen.

    Als Theme nutze ich ODD.

    Um die nun ganzen Formatierungen zu entfernen werde ich jetzt sämtliche Texte in den Windows Editor kopieren und dann wieder in Contao einfügen, um diese dort vernünftig neu zu formatieren. (Ich nutze betrieblich viele Materialien, welche einen farbigen Namen haben und möchte so den Wiedererkennungswert beibehalten.)

  5. #5
    Contao-Urgestein Avatar von mlweb
    Registriert seit
    10.07.2011.
    Beiträge
    4.813
    Partner-ID
    7421

    Standard

    Ich denke Du schaffst Dir mit dem, wie Du zum Ziel kommen willst unter Umständen Probleme. Formatierungen für Text sollten egal aus welchem Programm nicht von extern hineingebracht werden, sondern im Layout von Contao verankert werden. Glaube mir, ich habe solche Systeme mit wilden sogenannten Inlinestyles schon bereinigen dürfen/müssen. Das ist kein Spaß und ist enorm zeitintensiv.

    Wenn ich Dich richtig verstanden habe, möchtest Du bestimmte Worte jeweils in einer bestimmten Farbe darstellen.
    Wenn man so etwas sauber mit css und einer Klasse löst, dann geht das m.E. auf Dauer deutlich einfacher. Auch wenn Du später mal eine der Farben ändern willst oder musst.

    Lass Dir das nach Deinen Wünschen von einem Profi einrichten. Du hast dann auf Dauer wahrscheinlich mehr Spaß an der Pflege Deiner Website.
    Für Dinge die man mit html5 und css3 lösen kann, braucht man kein javascript.
    ------------------------------------------------------------------------------------------------------
    Contao-Dokumentation: Contao-Handbuch und Contao-Entwickler-Doku
    Contao-Online-Video-Kurse: Contao Academy
    Funktionalität erweitern: Contao-Erweiterungen



Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •