Ergebnis 1 bis 14 von 14

Thema: Ursprüngliche Metadaten werden im Sourceset entfernt

  1. #1
    Contao-Nutzer
    Registriert seit
    06.04.2020.
    Beiträge
    56

    Standard Ursprüngliche Metadaten werden im Sourceset entfernt

    Hallo liebe Community,

    vielleicht hat ja jemand etwas handfestes zu meinem Problem:
    Einer unserer Kunden hat vor kurzem Probleme mit einem Rechteinhaber eines Bildes bekommen, da der, in den Metadaten gespeicherte, Copyrightvermerk in dem von Contao generiertem Bild nicht mehr vorhanden war. Im hochgeladenen Original war der Copyrightvermerk noch da.

    Zwar haben wir die Möglichkeit, das Copyright in der Dateiverwaltung einzutragen, es wird dann auch im FE ausgegeben, jedoch wird dieses natürlich nicht in die Bilddatei selbst gespeichert. Der Urheber setzt das aber vorraus...

    Sehr spezifisch, ich weiß, aber vielleicht kennt ja jemand eine Möglichkeit die Metadaten zu behalten oder sogar eine Möglichkeit solche Beschwerden zu "umgehen"

    Vielen Dank
    Florin

  2. #2
    Contao-Urgestein Avatar von zonky
    Registriert seit
    19.03.2010.
    Ort
    Berlin, Rdf
    Beiträge
    7.831
    User beschenken
    Wunschliste

    Standard

    Vorab sollte man mal prüfen, ob das in den Lizenzbedingungen so explizit steht - bei den "üblichen Verdächtigen" wie iStock, Fotolia usw. habe ich das bisher noch nie gesehen.

    Ich kenne auch kein CMS das beim Anlegen der Thumnails die IPTC- und/oder die Exif-Daten mit kopiert.

    Auf das Problem hatte ich mal vor einigen Jahren hier im Forum hingewiesen - damals war das noch nicht so trivial zu implementieren... mit der neuen Picture-Klasse sollte sich das ganz gut lösen lassen.

  3. #3
    Contao-Nutzer
    Registriert seit
    06.04.2020.
    Beiträge
    56

    Standard

    Ich habe gerade ein wenig nachgeforscht...

    Sehe ich das richtig, dass bei den Suchmaschinen nicht die Thumbnails gelistet sind, sondern immer die Originaldatei? Wenn das so ist, dann sollte man ja im Normalfall auf der sicheren Seite sein, was die Sache angeht, solange man das CR im Bildelement abbildet, oder?

  4. #4
    Contao-Urgestein Avatar von zonky
    Registriert seit
    19.03.2010.
    Ort
    Berlin, Rdf
    Beiträge
    7.831
    User beschenken
    Wunschliste

    Standard

    Zitat Zitat von FlorinvV Beitrag anzeigen
    dann sollte man ja im Normalfall auf der sicheren Seite sein, was die Sache angeht, solange man das CR im Bildelement abbildet, oder?
    einen "Normalfall" gibt es im Rechtswesen nicht - jeder hat seine eigenen Lizenzbedingungen und die musst Du je nach Bild erfüllen bzw. denen nachkommen... erst dann bist Du auf der relativ sicheren Seite...

    denn vor Gericht und auf Hoher See bist Du in Gottes Hand ;-)

  5. #5
    Contao-Nutzer
    Registriert seit
    06.04.2020.
    Beiträge
    56

    Standard

    Ich verstehe

    Dann prüfen wir da genauer nach, aber immerhin können wir nachweisen, das der CR-Verweis nicht verschwindet.

    Besten Dank auf jeden Fall : )
    LG Florin

  6. #6
    Contao-Nutzer
    Registriert seit
    06.04.2020.
    Beiträge
    56

    Standard

    Die Probleme gehen weiter: Laut z.B. den Adobe-Stock AGB muss sowohl auf der Website selbst wie auch im IPTC der Quellvermerk stehen.
    Das löst natürlich bei den generierten Thumbs genau das aus, was mir gerade Kopfschmerzen bereitet...

    @zonky Möchtest du vielleicht für jemanden, der noch nicht ganz so tief in der Materie steckt, kurz erklären, was es mit der Picture-Klasse auf sich hat? Wenn man damit diese ganze Chauce lösen kann, dann wäre das natürlich grandios... '^^

  7. #7
    Contao-Urgestein Avatar von zonky
    Registriert seit
    19.03.2010.
    Ort
    Berlin, Rdf
    Beiträge
    7.831
    User beschenken
    Wunschliste

    Standard

    das "Image-processing" wurde m.E. schon in C4.4 zu einem externen Paket übertragen, was mehr Möglichkeiten hat(te) als unter 3.5 - in C4.10 ist das nochmal gewaltig aufgebohrt worden

    siehe https://www.youtube.com/watch?v=S9BqBJqaIRU

  8. #8
    Contao-Nutzer
    Registriert seit
    06.04.2020.
    Beiträge
    56

    Standard

    Okay, ich sehe, Bild-Templates erstellen wird in Zukunft deutlich einfacher

    Allerdings hilft das ja nicht bei dem Problem, dass die IPTC bzw. EXIF Daten nicht übergeben werden...

    Ich bin auf die Php-Funktion iptcembed() gestoßen, weiß aber nicht zu hundertprozent, ob diese in der Lage ist die Daten in die Thumbnails zu schreiben...
    Das alles sorgt dafür, dass ich ein bisschen in der Bredouille bin, da ja alle von Contao neuberechnete Bilder faktisch abmahnbar sind...

    Ich weiß nicht ganz, was ich jetzt gerade tun soll...

  9. #9
    Contao-Urgestein Avatar von zonky
    Registriert seit
    19.03.2010.
    Ort
    Berlin, Rdf
    Beiträge
    7.831
    User beschenken
    Wunschliste

    Standard

    Zitat Zitat von FlorinvV Beitrag anzeigen
    Ich weiß nicht ganz, was ich jetzt gerade tun soll...
    ich würde mal mit Moritz Vondano Kontakt aufnehmen - z.B. auf Slack - ggf. kann er Dir weiter helfen oder Du ihn beauftragen für das Feature...

  10. #10
    Community-Moderator
    Wandelndes Contao-Lexikon
    Avatar von Spooky
    Registriert seit
    12.04.2012.
    Ort
    Scotland
    Beiträge
    27.361
    Partner-ID
    10107
    » sponsor me via GitHub or PayPal

  11. #11
    Community-Moderator
    Wandelndes Contao-Lexikon
    Avatar von Spooky
    Registriert seit
    12.04.2012.
    Ort
    Scotland
    Beiträge
    27.361
    Partner-ID
    10107

    Standard

    @FlorinvV den Informationen von Markus Milkereit im GitHub Ticket zufolge handelt der Author des Bildes, der die Forderung stellt, höchstwahrscheinlich illegal. Dein Kunde sollte das auf jeden Fall an Adobe melden.
    » sponsor me via GitHub or PayPal

  12. #12
    Contao-Nutzer
    Registriert seit
    06.04.2020.
    Beiträge
    56

    Standard

    @spooky ja, ich verfolge das ticket fleißig und markus hat sich auch schon persönlich mit uns in Verbindung gesetzt.

    Wir können nur warten wie der Ausgang von dieser Abmahnung sein wird, aber ich sehe die Sachen mit guter Dinge.

    Außerdem will ich euch allen danken, das Thema hat mich die letzten Tage echt fertig gemacht, weil ich irgendwie zwischen allen stand, jeder etwas anderes gesagt hat und ich nicht wusste was tun!

    Man sieht also: Contao Community beste Community

  13. #13
    Contao-Nutzer
    Registriert seit
    05.07.2021.
    Beiträge
    1

    Standard

    Hallo Zusammen!

    Ich klinke mich auch mal ein, da ein Kunde von uns ebenfalls eine Abmahnung bekommen hat:

    Ein Fotograf (RC), der bei Adobe Stock verkauft hat und dann seitens Adobe aufgrund Verstöße "rausgeschmissen" wurde, hat nun seine eigene Bilddatenbank aufgebaut und versucht mittels Druckmethoden nun Geld einzutreiben und droht zu verklagen bzw. schaltet auch eine Anwaltskanzlei ein (Spirit).

    Es wird abgemahnt, dass die IPTC Daten in der Datei nicht vorhanden sind. Wir haben für den Kunden natürlich auch die Bildoptimierung aktiviert - allerdings fehlen die Meta Daten in den generierten Thumbs.
    Grundsätzlich schreibt Adobe mittlerweile in seinem FAQ:

    Muss ich einen Bildnachweis hinzufügen?
    Es muss nur dann ein Bildnachweis hinzugefügt werden, wenn das Bild in einem redaktionellen Beitrag verwendet wird. Wenn Sie Editorial-Bilder in Druck-Erzeugnissen, Websites, Blogs usw. verwenden, muss die auf der Adobe Stock-Website und im IPTC-Feld für die Quellenangabe angegebene Quellenangabe enthalten sein. Beispiel: „Agenturname/Autorenname – stock.adobe.com“.
    Quelle: https://helpx.adobe.com/de/stock/hel...licensing.html
    Es gibt auch deutliche Hinweise von Adobe, dass sich Betroffene an die entsprechende Kanzlei von Adobe wenden sollen (zur Info für andere Betroffene):
    https://community.adobe.com/t5/stock...1872677#M57707

    Es ist meiner Meinung nach sehr wichtig, dass auch die generierten, optimierten Bilder die Daten enthalten. Es ist sicherlich aktuell noch eine Grauzone, jedoch kann schnell mal ein Urteil gefällt werden und dann geht die Abmahnmaschinerie los...

  14. #14
    Contao-Nutzer Avatar von markus.milkereit
    Registriert seit
    05.06.2009.
    Ort
    Heilbronn
    Beiträge
    119
    Partner-ID
    8818

    Standard

    Das offizielle Ergebnis von Adobe ist da: der Fall wurde von deren Anwälten abgewehrt, der Fotograf ist auch inzwischen nicht mehr bei Adobe Stock gelistet. Empfehlung von Adobe ist die Bilder zu ersetzen. Wenn noch andere Abmahnungen kommen kümmert sich Adobe direkt drum, um die eigenen Kunden zu schützen.

    Alles recht eindeutig und (aus Kunden & Agentursicht) gut. Die dabei aufgezeigten Funktions-Lücke in Contao bleibt: ungefragt alle Metadaten wegwerfen ist nicht die ideale Situation
    Magmell - Kreativstudio Contao Premium-Partner (Design)

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 3 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 3)

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •