Danke für ein interessantes Contao Camp am 03. & 04. November 2018 & Contao College am 02. November 2018 im Basislager Leipzig, Deutschland
Ergebnis 1 bis 20 von 20

Thema: Tipps zum Update von Contao auf die Version 2.10.x

  1. #1
    Haupt-Administratorin der Contao-Foren
    Buchautorin 'Contao für Redakteure'
    Avatar von Nina
    Registriert seit
    04.06.2009.
    Ort
    Mecklenburg-Vorpommern
    Beiträge
    4.676
    Partner-ID
    397
    User beschenken
    Wunschliste

    Standard Tipps zum Update von Contao auf die Version 2.10.x

    Ich habe in meinem GooglePlus-Account einige Tipps zum Update auf die Version 2.10.x von Contao veröffentlicht.

    Ihr könnt gerne hier und dort Anmerkungen dazu anbringen, falls ihr das wollt

    // Nachtrag, poste den Beitrag nun doch auch hier, da er zu wichtig ist:

    Nachdem ich in den letzten Tagen zig Contao-Installationen auf die 2.10.2 gebracht habe, hier ein paar kleine Tipps zum Update von älteren Versionen (kleiner als 2.10.0) auf die 2.10.2:


    1a. Mache vorher ein Backup von allen FTP-Daten und der Datenbank. Das gilt natürlich generell für alle Updates!


    1b. Prüfe, ob die von dir eingesetzten Erweiterungen für die 2.10 freigegeben sind. Wenn das anscheinend nicht der Fall ist, dann schau nochmal unter http://www.contao-community.de nach, ob dort vielleicht schon Infos dazu existieren, ob die Erweiterung unter der 2.10 sauber läuft. Einige Erweiterungen funktionieren darunter bereits, obwohl der Autor das noch nicht in die Erweiterungsverwaltung geschrieben hat.


    2a. Wenn du das Update via Live Update ID machst, sei dir darüber im klaren, dass das Update 2.10.0 riesig ist und es deshalb auf schlechter bestückten/stärker beschränkten Servern zum Abbruch kommen kann. Dazu der Tipp von Leo Feyer : »Sollte das Live Update vorzeitig abbrechen, öffnen Sie das Contao-Installationsverzeichnis (z.B. mit Ihrem FTP-Programm), suchen Sie die Datei system/constants.php und setzen Sie darin die Werte VERSION und BUILD zurück auf die ursprüngliche Contao-Version (z.B. Version 2.9 und Build 5 für Contao 2.9.5). Starten Sie danach das Live Update erneut.«


    2b. Wenn das Update aus irgendeinem Grund schief geht, dann lade dir von contao.org das Tool für den Contao-Check herunter. Die gewählte ZIP-Datei auf der Seite muss mit der Version übereinstimmen, auf die du updaten willst. Wenn du also hoffentlich auf die aktuellste Contao-Version (momentan Contao 2.10.2) updatest, dann nimm die contao-check-2.10.2.0.zip
    http://www.contao.org/den-live-serve...l#contao-check


    Wenn die Datei heruntergeladen ist, entpackst du sie und siehst dann eine contao-check.php - Diese Datei lädst du via FTP-Programm in das Basisverzeichnis deiner Website (das sogenannte Root-Verzeichnis in dem die Contao-Ordner plugins, system, templates, etc. liegen). Warte bis sie vollständig hochgeladen ist und rufe die Datei dann in deinem Browser mit http://www.domain.tld/contao-check.php (www.domain.tld gegen die Bezeichnung deiner Domain ändern) auf. Sie verrät dir nun im letzten Abschnitt ob alle Dateien sauber hochgeladen wurden bzw. welche Daten falsch hochgeladen wurden oder ganz fehlen.


    Lade dir von http://www.contao.org/herunterladen.html die neueste Contao-Version herunter, entpacke die Datei auf deinem Computer und lade dann alle Dateien die im Contao-Check als fehlerhaft (Corrupt) oder fehlend (Missing) markiert wurden auf deinen Webspace. Achte dabei natürlich unbedingt darauf, dass du sie in die richtigen Ordner lädst! Prüfe danach nochmal mit dem Contao-Check ob die Dateien nun alle korrekt sind.


    2c. Prüfe danach im Installationstool ob die Datenbank auch sauber aktualisiert wurde. Du rufst das Installationstool über http://www.domain.tld/contao/install.php (www.domain.tld gegen die Bezeichnung deiner Domain ändern) auf. Gib das Installationspasswort ein.


    Falls du dein Installationspasswort vergessen hast, kannst du dir per FTP aus system/config/ die Datei localconfig.php herunterladen. Öffne diese Datei mit einem UTF8-fähigen Editor (achte darauf, dass das Format auch auf UTF8 eingestellt ist!) und lösche die Zeile die mit $GLOBALS['TL_CONFIG']['installPassword'] beginnt. Speichere die Datei wieder im UTF8-Format ab und lade die Datei wieder per FTP in system/config hoch.
    Nun wirst du beim Aufruf des Installtools gebeten, ein neues Installationspasswort einzugeben und dieses in der Zeile darunter zur Bestätigung nochmal einzutippen. Damit stellst du also wieder ein neues Install-Passwort ein (das du dir nun am besten merkst ;-)).


    Schaue nun, ob die Datenbanktabellen im Installationstool als korrekt eingestellt angezeigt werden. Wenn nicht, aktualisiere sie über dieses Tool.


    3. Wenn das Update fertig ist (egal ob händisch oder per Live Update), prüfe im Root-Verzeichnis die .htaccess-Datei (sofern du sie einsetzt). Gleiche ihren Inhalt mit der neueren .htaccess.default ab und sorge so dafür, dass deine .htaccess auf dem neuesten Stand ist.


    4a. Geh im Backend zu deinen Themes > Seitenlayouts und mache ggf. in jedem Seitenlayout einen Haken bei »Kopfzeile einfügen« und »Fußzeile einfügen« sofern du irgendwelchen Inhalt in diesen Zeilen unterbringst.
    Wenn du mehrere Seitenlayouts hast, dann erledige das am besten über die Funktion Mehrere bearbeiten > alle Seitenlayouts anhaken > Überschreiben > Haken bei »Kopfzeile einfügen«und »Fußzeile einfügen« - Weiter-Button > und dann eben die Haken bei beiden setzen.


    4b. Überprüfe bei den Seitenlayouts auch, welches Ausgabeformat eingestellt ist und ändere es gegebenenfalls auf das gewünschte Ausgabeformat ab.
    »HTML« steht für HTML5, der Rest sind XHTML-Formate (Transitional und Strict).


    5. Geh zur Systemwartung und hake bei »Daten bereinigen« alles an und bereinige diese Daten.


    6. Wechsle in die Contao-Erweiterungsverwaltung um die Erweiterungen zu aktualisieren. Hake dabei niemals mehr als eine Erweiterung an, sondern gehe wirklich Schritt für Schritt vor und aktualisiere die Erweiterungen einzeln!


    Haken vorm Namen setzen > »Markierte Erweiterungen aktualisieren«-Button > und dann den Aktualisierungsablauf durchgehen.


    Tu das nacheinander bei wirklich allen Erweiterungen, auch bei denen die dir aktuell erscheinen.


    7a. Zieh dir am besten via FTP-Programm den templates-Ordner auf deinen Computer und benenne dann die Template-Endungen um -> gilt natürlich nur, wenn du Templates modifiziert hast! Falls das nicht der Fall ist, kannst du direkt zu Punkt 8 springen.


    Die bisherige Template-Endung .tpl ist veraltet und seit der 2.10 nicht mehr gültig.
    Wenn du beim Ausgabeformat der Website »HTML« gewählt hast, musst du die Templates mit der Dateiendung .html5 versehen. Wenn du hingegen ein XHTML-Ausgabeformat gewählt hast, ist die Dateiendung .xhtml.


    7b. Wenn du schon angepasste Templates hast, dann vergleiche diese unbedingt mit den neuen Original-Templates von Contao 2.10 - da hat sich einiges getan. Bei Templates mit Formularen muss nun z.B. unbedingt die Zeile <input type="hidden" name="REQUEST_TOKEN" value="{{request_token}}" /> (innerhalb von <form ...> und </form> mitgesandt werden!


    7c. Geh nochmal zur Systemwartung und hake bei »Daten bereinigen« alles an und bereinige diese Daten.


    8. Prüfe spätestens jetzt im Frontend, ob alles wie gewünscht funktioniert.


    Im Idealfall sollte deine Website nun wie gewünscht laufen. Falls nicht, ab ins Forum unter http://www.contao-community.de und dort nachschauen ob schon jemand eine Lösung für dein Problem gepostet hat. Wenn nicht, dann eröffne ein neues Thema und beschreibe darin möglichst genau, welcher Fehler auftritt und was du zuvor alles gemacht hast.
    Geändert von xchs (14.10.2011 um 17:12 Uhr)
    Ich arbeite als Web-Entwicklerin bei maxpress agentur für Kommunikation in Schwerin.
    Dort biete ich Contao-Schulungen an:
    Contao-Schulung für Anwender und Redakteure
    Contao-Schulung für Webdesigner und Administratoren

    Mein altes Contao-Handbuch für Redakteure - basiert auf Contao Version 2.x

  2. #2
    Haupt-Administratorin der Contao-Foren
    Buchautorin 'Contao für Redakteure'
    Avatar von Nina
    Registriert seit
    04.06.2009.
    Ort
    Mecklenburg-Vorpommern
    Beiträge
    4.676
    Partner-ID
    397
    User beschenken
    Wunschliste

    Standard

    Noch einige Ergänzungen aus den G+ Kommentaren:

    Nina:
    Wenn man die fe-Templates ändert hat man generell bei den Updates immer einiges vor sich. Wenn man Änderungen an Templates vornimmt, empfehle ich immer, dass man diese irgendwo dokumentiert.
    Bei einem Update kann man dann das neue Template als Vorlage nehmen und dort eben diese Änderungen wieder einbauen. Das geht schneller als wenn man jedes Mal "Änderungen raten" machen muss

    Was das CSS angeht: Ich empfehle meistens, dass man im CSS keine Anweisungen a'la div#header schreibt, sondern nur #header. In den meisten Fällen reicht das völlig aus. So wäre dann auch bei diesem Update keine CSS-Anpassung nötig gewesen. Als kleiner Tipp für die Zukunft
    Uwe Dreßler:
    Ergänzend möchte ich noch erwähnen, dass es sich empfiehlt die Datenbank mit dem http://www.mysqldumper.de/ zu sichern und wiederherzustellen. Man erspart sich das unübersichtliche phpMyAdmin und timeouts bei großen Datenbanken :-)
    Yanick:
    Ergänzend verweise ich mal noch auf die beiden Threads, die ich gestartet habe:
    http://www.contao-community.de/showt...-bzw.-Combiner
    http://www.contao-community.de/showt...ente-und-IE7-8
    Peter Müller:
    Backup der Datenbank mache ich immer mit der Erweiterung [backupdb]. Das ist immer die erste Erweiterung, die ich installiere. Kann auch komplette Frontend-Templates.
    Geändert von Nina (13.10.2011 um 14:59 Uhr)
    Ich arbeite als Web-Entwicklerin bei maxpress agentur für Kommunikation in Schwerin.
    Dort biete ich Contao-Schulungen an:
    Contao-Schulung für Anwender und Redakteure
    Contao-Schulung für Webdesigner und Administratoren

    Mein altes Contao-Handbuch für Redakteure - basiert auf Contao Version 2.x

  3. #3
    Contao-Yoda Avatar von MacKP
    Registriert seit
    15.06.2009.
    Ort
    Duisburg
    Beiträge
    13.065
    User beschenken
    Wunschliste

    Standard

    Noch eine Ergänzung:

    Falls bisher noch KEIN Startpunkt einer Internetseite angelegt wurde: Dieser muss nun zwangsweise angelegt werden, da die Seite sonst nicht mehr ausgeliefert wird.
    In der Contao-Demo kann man schauen wie das aussehen muss.
    Vorher wurden die Seiten zwar ausgeliefert, das war aber eher ein Bug, da Contao so aufgebaut ist, das eben eine Startseite da sein muss.

    Viele Grüße

  4. #4
    Buchautor 'Websites erstellen mit Contao' Avatar von pmmueller
    Registriert seit
    19.06.2009.
    Ort
    Groningen (NL)
    Beiträge
    1.521
    User beschenken
    Wunschliste

    Standard

    Und noch eine Ergänzung: Wer in system/config die Konfig-Dateien für den TinyMCE angepasst hat, muss diese auch aktualisieren.

    Contao 2.10 enthält ein Update vom TinyMCE, bei dem in der Konfig-Datei was geändert wurde. Ich konnte bei einer Site Inhaltselemente zwar editieren aber nicht speichern, bis ich die Konfig-Datei aktualisiert hatte.

  5. #5
    Contao-Nutzer
    Registriert seit
    09.01.2010.
    Beiträge
    61

    Standard

    Über das tinymce bin ich auch gestolpert und konnte nicht mehr speichern.

    Ist der entsprechende Eintrag in der dcaconfig.php auch betroffen oder kann dieser wie gehabt verwendet werden?

    Code:
    $this->import('BackendUser', 'User');
    
    if ($this->User->isAdmin)
    {
      $GLOBALS['TL_DCA']['tl_content']['fields']['text']['eval']['rte'] = 'tinyMCE_admin';
      $GLOBALS['TL_DCA']['tl_newsletter']['fields']['text']['eval']['rte'] = 'tinyMCE_admin';
    }
    elseif ($this->User->isMemberOf(16))
    {
      $GLOBALS['TL_DCA']['tl_content']['fields']['text']['eval']['rte'] = 'tinyMCE_redakteure';
      $GLOBALS['TL_DCA']['tl_newsletter']['fields']['text']['eval']['rte'] = 'tinyMCE_redakteure';  
    }
    else
    {
      $GLOBALS['TL_DCA']['tl_content']['fields']['text']['eval']['rte'] = 'tinyMCE';  
    }
    Die tinyMCE_redakteure und tinyMCE_admin habe ich anhand der 2.10.2-Version neu angelegt. Es funktioniert bei mir problemlos, aber ich erhalte an anderer Stelle (beim Bearbeiten und Neuanlegen von Modulen) Fehlermeldungen u.a.

    Code:
    #3 /home/www/system/drivers/DC_Table.php(1595): DC_Table->checkForTinyMce()
    Daher die Frage, ob es da einen Zusammenhang geben könnte?


    Gruß Karl

  6. #6
    Buchautor 'Websites erstellen mit Contao' Avatar von pmmueller
    Registriert seit
    19.06.2009.
    Ort
    Groningen (NL)
    Beiträge
    1.521
    User beschenken
    Wunschliste

    Standard

    Der DCA-Eintrag ist okay, aber die Konfig-Dateien wie "tinyMCE_admin" und "tinyMCE_redakteure" musst du ändern.

    Wenn da nur die Symbolleisten entschlackt wurden, ist es am einfachsten, die alten "tinyMCE_admin" und "tinyMCE_redakteure" umzubenennen, die drei Zeilen aus der alten Datei zu kopieren, eine Kopie der Original-TinyMCE unter dem Namen "tinyMCE_admin" bzw. "tinyMCE_redakteure" zu erstellen und jeweils die drei Zeilen für die Symbolleisten da wieder reinzukopieren.

    Achte drauf, dass nach der dritten Zeile jetzt ein Komma folgt, weil danach jetzt noch eine Zeile kommt. Früher war das die letzte Zeile und daher kein Komma nötig.

  7. #7
    Buchautor 'Websites erstellen mit Contao' Avatar von pmmueller
    Registriert seit
    19.06.2009.
    Ort
    Groningen (NL)
    Beiträge
    1.521
    User beschenken
    Wunschliste

    Standard

    Die Website zu meinem Contao-Buch lief bis heute unter Contao 2.9.5, und ich habe mir heute nachmittag mal ein Stündchen Zeit genommen, um das Update auf Contao 2.10.2 durchzuführen.

    Der folgende Link führt zu einem Erfahrungsbericht, unterteilt in "1. Vorbereitung", "2. Update" und "3. Nachbereitung":

    Es scheint reibungslos geklappt zu haben.
    Geändert von pmmueller (17.10.2011 um 21:06 Uhr)

  8. #8
    Haupt-Administratorin der Contao-Foren
    Buchautorin 'Contao für Redakteure'
    Avatar von Nina
    Registriert seit
    04.06.2009.
    Ort
    Mecklenburg-Vorpommern
    Beiträge
    4.676
    Partner-ID
    397
    User beschenken
    Wunschliste

    Standard

    Peter Müller erklärt in diesem Thread was der Grund ist, wenn Bilder-Pfadanweisungen aus den Stylesheets nach einem Update auf Contao 2.10 nicht mehr funktionieren:
    Pfade zu Hintergrundbildern in Stylesheets sind immer relativ zum Stylesheet. In Contao 2.10.* liegen die Stylesheets nicht mehr im Hauptordner / sondern in system/scripts/. Wenn man jetzt im Stylesheet eine Pfadangabe macht, die mit tl_files/ beginnt, geht die von system/scripts/ aus und führt die in die Irre.

    Lösung
    Pfadangaben im Stylesheet ändern. Entweder in ../../tl_files/bilder/... oder in /tl_files/bilder/...
    Ich arbeite als Web-Entwicklerin bei maxpress agentur für Kommunikation in Schwerin.
    Dort biete ich Contao-Schulungen an:
    Contao-Schulung für Anwender und Redakteure
    Contao-Schulung für Webdesigner und Administratoren

    Mein altes Contao-Handbuch für Redakteure - basiert auf Contao Version 2.x

  9. #9
    Contao-Nutzer
    Registriert seit
    08.04.2011.
    Beiträge
    42

    Standard

    Zitat Zitat von Nina Beitrag anzeigen
    4a. Geh im Backend zu deinen Themes > Seitenlayouts und mache ggf. in jedem Seitenlayout einen Haken bei »Kopfzeile einfügen« und »Fußzeile einfügen« sofern du irgendwelchen Inhalt in diesen Zeilen unterbringst.
    Wenn du mehrere Seitenlayouts hast, dann erledige das am besten über die Funktion Mehrere bearbeiten > alle Seitenlayouts anhaken > Überschreiben > Haken bei »Kopfzeile einfügen«und »Fußzeile einfügen« - Weiter-Button > und dann eben die Haken bei beiden setzen.
    Ich nehme mal an, dass das ein Bug ist, der beim Update auftritt. In meinen Projekten waren die Haken an den Stellen vor dem Update korrekt gesetzt. Danach waren sie allesamt verschwunden.

  10. #10
    Contao-Nutzer Avatar von hartlrobert
    Registriert seit
    07.01.2010.
    Beiträge
    138

    Standard

    Hat man im templates-Ordner die fe_page.tpl (oder fe_irgendwas.tpl) angepasst, muss man natürlich deren Dateiendung anpassen (xhtml oder html5) aber auch aufpassen, dass im head-Bereich
    HTML-Code:
    echo $this->robots
    nunmehr beispielsweise nur noch index,follow ohne den ganzen meta tag
    HTML-Code:
    <meta name="robots" content="...
    ausgibt. Den Fehler erkennt man im Frontend, wenn links oben im Browser dann plötzlich index,follow steht.
    Dann einfach im template den ganzen Tag um die eigentliche Ausgabe ergänzen.

  11. #11
    Buchautor 'Websites erstellen mit Contao' Avatar von pmmueller
    Registriert seit
    19.06.2009.
    Ort
    Groningen (NL)
    Beiträge
    1.521
    User beschenken
    Wunschliste

  12. #12
    Haupt-Administratorin der Contao-Foren
    Buchautorin 'Contao für Redakteure'
    Avatar von Nina
    Registriert seit
    04.06.2009.
    Ort
    Mecklenburg-Vorpommern
    Beiträge
    4.676
    Partner-ID
    397
    User beschenken
    Wunschliste

    Standard

    Wenn man die Event-Templates modifiziert hat, muss man darauf achten, dass sich seit dem Update der Linkaufruf geändert hat!

    Bisher wurde die Link-URL bei den Events mit <a href="<?php echo $this->link; ?> ... ausgegeben. Seit der 2.10 ist es stattdessen <a href="<?php echo $this->href; ?>" ...
    Ich arbeite als Web-Entwicklerin bei maxpress agentur für Kommunikation in Schwerin.
    Dort biete ich Contao-Schulungen an:
    Contao-Schulung für Anwender und Redakteure
    Contao-Schulung für Webdesigner und Administratoren

    Mein altes Contao-Handbuch für Redakteure - basiert auf Contao Version 2.x

  13. #13
    Contao-Urgestein Avatar von tril
    Registriert seit
    07.01.2010.
    Ort
    Bad Marienberg
    Beiträge
    2.939
    User beschenken
    Wunschliste

    Standard

    Zitat Zitat von Nina Beitrag anzeigen
    6. Wechsle in die Contao-Erweiterungsverwaltung um die Erweiterungen zu aktualisieren. Hake dabei niemals mehr als eine Erweiterung an, sondern gehe wirklich Schritt für Schritt vor und aktualisiere die Erweiterungen einzeln!


    Haken vorm Namen setzen > »Markierte Erweiterungen aktualisieren«-Button > und dann den Aktualisierungsablauf durchgehen.


    Tu das nacheinander bei wirklich allen Erweiterungen, auch bei denen die dir aktuell erscheinen.
    Durch den Klick unten auf den Button »Markierte Erweiterungen aktualisieren« werden afaik KEINE Abhängigkeiten überprüft, daher sollte diese Funktion gar nicht genutzt werden. Immer rechts bei den Operationen auf den grünen Button »Erweiterung aktualisieren« klicken!

  14. #14
    Contao-Nutzer
    Registriert seit
    08.03.2010.
    Beiträge
    96

    Standard

    Ich musss ein System Version 2.8.4. (Typolight) updaten.

    Wenn ich die aktuelle Contao-check.php (contao-check-2.10.3.0.) aufrufe steht dort wo die Liste mit den Ordnern und Dateien erscheinen soll folgendes:
    No Contao installation found in ...

    Wenn ich den Systemcheck für contao-check-2.9.5. hochladen funktioniert es!
    Kann es sein dass ich zuerst auf 2.9.5. updaten muss und dann auf 2.10.3? Oder reicht erst mal das Contao Verzeichnis damit der Systemcheck für 2.10.3. funktioniert?

    Gruss
    cheche

  15. #15
    Community-Moderator Avatar von xchs
    Registriert seit
    19.06.2009.
    Beiträge
    12.401
    User beschenken
    Wunschliste

    Standard

    Einen System-Check für Deine Version findest Du u.a. hier.
    Gruß, xchs
    Contao Community-Moderator
    [Unterstützungsmöglichkeiten]

  16. #16
    Contao-Nutzer
    Registriert seit
    08.03.2010.
    Beiträge
    96

    Standard

    Vielen Dank für die Antwort!

    Hab's selber versucht, bin gerade dabei und schon soweit das ich eine funktionierende 2.10.3 er Version habe. Noch nicht mit vollem Funtionsumfang (Accordion, Lightbox, etc.) aber soweit ok.

    Ich musste bis jetzt folgendes tun:

    - Zuerst mein System auf Version 2.9.5. updaten (mittels system-check-2.9.5.0.)
    - Dann das selbe nochmal mit der Version 2.10.3. (mittels system-check-2.10.3.0)
    - htacces Datei angepassen
    - musste Safemode Hack entfernen (Warum auch immer ;-)
    - Die Seitenstruktur anpassen (Startpunkt). Beim verschieben in den Startpunkt hat es mir allerdings meine Struktur durcheinander gewürfelt
    - Da das 2.8. noch keinen Themes-Bereich hatte, musste ich Module und diverse Seitenlayouts neu anlegen
    - Templates (eigene) umbenennen (xhtml oder html5)
    - fe_page Template und meine css Datei anpassen da ich ein eigenes Template gemacht hatte für die alte Version

    Soweit so gut!

    Gruss
    cheche

  17. #17
    Contao-Nutzer
    Registriert seit
    27.07.2010.
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    98

    Standard

    Ich hätte noch einen Tipp (bin mir nicht sicher, ob er bekannt ist):

    Der Einstiegspunkt einer Seite hat in der Version 2.9.5 die Port-Angabe in der URL ignoriert. War dort zuvor www.example.org definiert, der Webserver aber über www.example.org:8080 erreichbar, war das ok. Ab Version 2.10.x scheint es so, dass als Einstiegspunkt auch die Portangabe mit enthalten sein muss, also www.example.org:8080.

  18. #18
    Buchautor 'Websites erstellen mit Contao' Avatar von pmmueller
    Registriert seit
    19.06.2009.
    Ort
    Groningen (NL)
    Beiträge
    1.521
    User beschenken
    Wunschliste

    Standard

    Ich habe gerade nach langer Zeit mal wieder eine Website Contao 2.9.5 upgedatet, dieses Mal auf Contao 2.10.4. Auf der Site wurde der interne CSS-Editor benutzt.

    Contao hat mir beim Update einen kleinen Streich gespielt und bei vielen Styles das Häkchen bei "Position" rausgenommen. Das war insofern ärgerlich, weil dadurch für viele Elemente (besonders in Navigation und Formularen) das "display:block" nicht mehr aktiviert war. Die Site sah dann nach dem Update auch etwas anders aus als vorher.

    Bei Formularen muss man außerdem drauf achten, dass Checkbox-Menüs jetzt mit fieldset gemacht werden. Selektoren mit div. irgendwas vorne dran greifen dann nicht mehr ;-)

  19. #19
    Contao-Nutzer
    Registriert seit
    23.06.2009.
    Beiträge
    82

    Standard

    Super Nina. Bin seit langem wieder mit contao aktiv. Update von 2.9 auf 2.11.2, wobei ich einen Umweg über 2.10.4 nehme.

    Deine Checkliste ist Klasse. Danke.

  20. #20
    Contao-Nutzer
    Registriert seit
    11.04.2010.
    Beiträge
    64

    Standard

    Hinweis for Nutzer der [nusoap] Erweiterung: Denk bei Punkt 6 daran, auch die nusoap Erweiterung via dem Erweiterungskatalog zu aktualisieren, ansonsten geht es Euch so wie mir.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •