Danke für ein interessantes Contao Camp am 03. & 04. November 2018 & Contao College am 02. November 2018 im Basislager Leipzig, Deutschland
Ergebnis 1 bis 27 von 27

Thema: Tipps und Tricks zum Update auf Contao 3

  1. #1
    Haupt-Administratorin der Contao-Foren
    Buchautorin 'Contao für Redakteure'
    Avatar von Nina
    Registriert seit
    04.06.2009.
    Ort
    Mecklenburg-Vorpommern
    Beiträge
    4.676
    Partner-ID
    397
    User beschenken
    Wunschliste

    Standard Tipps und Tricks zum Update auf Contao 3

    Wir können hier Tipps und Tricks für das Update auf Contao 3 zu sammeln.

    Bitte postet hier nur fertige Tipps, keine Fragestellungen.
    Letztere könnt ihr in einem eigenständigen Thema unterbringen.

    -------

    WICHTIG: Lest euch unbedingt die offiziellen Hinweise zum Update auf Contao 3 zuerst durch:
    - Update-Info 1
    - Update-Info 2
    - Update-Info 3
    - Update-Info 4
    - Contao-Changelog
    - Github-Tickets zu Contao 3


    1. Vor dem Update
    1.a
    Wichtig: Macht unbedingt ein Backup eurer Seite BEVOR ihr ein Update macht. Ein komplettes Backup bedeutet, dass ihr sowohl die Datenbank als auch die kompletten Daten auf dem Webspace sichert!

    Beachtet bitte auch, dass es sich hier um das erste Major-Release von Contao 3 handelt, das die Community bisher erlebt hat ... nehmt ein Update also NICHT auf die leichte Schulter. Plant dafür entsprechend Vorrecherche, Zeit und Geduld ein. Vor allem aber: Macht das Update nicht selbst, wenn ihr kein wirkliches fachliches Know-How rund um Contao habt.

    1.b
    Contao 3 hat modernere Systemanforderungen als Contao 2.x - prüfe daher vorab, ob dein Webspace überhaupt dafür geeignet ist.
    Die Prüfung kannst du mit dem neuen Contao-Check machen. Lade die Date herunter, entpacke sie und folge den Anweisungen aus der darin enthaltenen ReadMe-Datei.

    1.c
    Beim Update von Contao 2 auf Contao 3 darf der Ordner tl_files nicht in files umbenannt werden! Wenn die Um*benennung gewünscht wird, müssen folgende Schritte ausgeführt werden:



    Sofern eine Umbenennung nicht gewünscht ist, bleibt der Name des Upload-Ordners auch in Contao 3 tl_files. Dies gilt natürlich nicht für Neu-Installationen.

    1.d
    Prüfe, ob die von dir eingesetzten Erweiterungen für die 3 freigegeben sind. Wenn das anscheinend nicht der Fall ist, dann schau nochmal unter http://www.contao-community.de nach, ob dort vielleicht schon Infos dazu existieren, ob die Erweiterung unter der 3 sauber läuft. Einige Erweiterungen funktionieren darunter bereits, obwohl der Autor das noch nicht in die Erweiterungsverwaltung geschrieben hat.

    Wenn du herausfindest, dass eine Version auf der 3 läuft, aber noch nicht entsprechend markiert ist, wende dich bitte mit diesem Hinweis an den Entwickler der Extension. Er kann dann den Hinweis anpassen.

    1. Nach dem Update
    2.a
    Prüfe im Installationstool ob die Datenbank auch sauber aktualisiert wurde. Du rufst das Installationstool über http://www.domain.tld/contao/install.php (www.domain.tld gegen die Bezeichnung deiner Domain ändern) auf. Gib das Installationspasswort ein.

    Falls du dein Installationspasswort vergessen hast, kannst du dir per FTP aus system/config/ die Datei localconfig.php herunterladen. Öffne diese Datei mit einem UTF8-fähigen Editor (achte darauf, dass das Format auch auf UTF8 eingestellt ist!) und lösche die Zeile die mit $GLOBALS['TL_CONFIG']['installPassword'] beginnt. Speichere die Datei wieder im UTF8-Format ab und lade die Datei wieder per FTP in system/config hoch.
    Nun wirst du beim Aufruf des Installtools gebeten, ein neues Installationspasswort einzugeben und dieses in der Zeile darunter zur Bestätigung nochmal einzutippen. Damit stellst du also wieder ein neues Install-Passwort ein (das du dir nun am besten merkst ;-)).

    Schaue nun, ob die Datenbanktabellen im Installationstool als korrekt eingestellt angezeigt werden. Wenn nicht, aktualisiere sie über dieses Tool. Es kann sein, dass du sie mehrfach hintereinander aktualisieren musst ("Mehr-Schritt-Update"). Lies also genau, was da jeweils auf dem Button steht.

    2.b
    Wenn das Update fertig ist (egal ob händisch oder per Live Update), prüfe im Root-Verzeichnis die .htaccess-Datei (sofern du sie einsetzt).

    Die .htaccess von Contao 3 hat sich so massiv verändert, dass es wahrscheinlich am besten ist, dass du die alte .htaccess entfernst und stattdessen die mitgelieferte .htaccess.default in .htaccess umbenennst und einsetzt. Achte dabei darauf, dass du eventuell spezielle Anpassungen (z. B. Angaben, damit die Seite bei deinem Webhoster überhaupt läuft) wieder ergänzen musst. Achte darauf, dass einige Webhoster je nach PHP-Version eine andere Anpassung benötigen. Lies dir dazu im Zweifelsfall den entsprechenden Thread zu deinem Webhoster hier im Update-Forum der Community durch.
    -------

    ... ich ergänze hier die Basisinfos nach und nach ... (Stand: 30. Oktober)
    Ich arbeite als Web-Entwicklerin bei maxpress agentur für Kommunikation in Schwerin.
    Dort biete ich Contao-Schulungen an:
    Contao-Schulung für Anwender und Redakteure
    Contao-Schulung für Webdesigner und Administratoren

    Mein altes Contao-Handbuch für Redakteure - basiert auf Contao Version 2.x

  2. #2
    Haupt-Administratorin der Contao-Foren
    Buchautorin 'Contao für Redakteure'
    Avatar von Nina
    Registriert seit
    04.06.2009.
    Ort
    Mecklenburg-Vorpommern
    Beiträge
    4.676
    Partner-ID
    397
    User beschenken
    Wunschliste

    Standard

    Wenn du für das Layout die "Layout Builder"-Funktion einsetzt und möchtest, dass das Layout auch in IE7 funktioniert, musst du folgende CSS-Anweisungen für ältere IEs einstellen:

    Code:
    #container { zoom: 1; }
    Du kannst das z. B. machen, indem du dafür ein Stylesheet erstellst das du mit dem Conditional Comment if IE 7 einbindest.

    Alternativ kannst du auch direkt in deinem normalen Stylesheet die Anweisung. .ie7 #container { zoom: 1; } unterbringen. Das basiert auf der Technik des Browser Sniffings von Contao, bei der dem body-Element je nach erkanntem Browser eine entsprechende Klasse hinzugefügt wird. Beachte dabei aber, dass das nicht 100% zuverlässig ist.
    Ich arbeite als Web-Entwicklerin bei maxpress agentur für Kommunikation in Schwerin.
    Dort biete ich Contao-Schulungen an:
    Contao-Schulung für Anwender und Redakteure
    Contao-Schulung für Webdesigner und Administratoren

    Mein altes Contao-Handbuch für Redakteure - basiert auf Contao Version 2.x

  3. #3
    Contao-Nutzer
    Registriert seit
    05.01.2011.
    Beiträge
    107

    Standard

    Eine weitere Alternative für den IE7 währe:
    Code:
    #container { min-height: 1px; }
    Bewirkt im IE6 aber nichts (falls das noch relevant ist).

    Auch wichtig:
    Das neue Framework verträgt keine Prozentwerte für width in #left und #right (Breite der linken Spalte, Breite der rechten Spalte).
    Geändert von plastiko (17.10.2012 um 21:58 Uhr)
    MfG
    Jens

  4. #4
    Contao-Nutzer
    Registriert seit
    30.12.2010.
    Beiträge
    207

    Standard

    Leo hat eine Liste verwaister Systemdateien (nach Update von 2.11.6 auf 3.0.0) veröffentlicht.

    Edit: Link aktualisiert
    Geändert von CeeKay (30.08.2014 um 14:40 Uhr)
    Gruß CeeKay

  5. #5
    Contao-Nutzer Avatar von eiko
    Registriert seit
    15.02.2011.
    Beiträge
    29

    Standard

    Tipp: Umlautzeichen in beliebigen Dateien im tl_files (oder files) Ordner bringen die Datenbank gestützte Dateisystem durcheinander, so dass eine Synchronisation des Dateisystems mit der DB zu einer "fatal error" führt. (https://www.contao-community.de/show...l=1#post229519)

    Wenn nicht wichtig genug, diesen Beitrag einfach löschen, danke :-)

  6. #6
    Haupt-Administratorin der Contao-Foren
    Buchautorin 'Contao für Redakteure'
    Avatar von Nina
    Registriert seit
    04.06.2009.
    Ort
    Mecklenburg-Vorpommern
    Beiträge
    4.676
    Partner-ID
    397
    User beschenken
    Wunschliste

    Standard

    Wenn ihr das CSS für den Layoutbuilder im Seitenlayout nutzt, müsst ihr in Zukunft sehr darauf achten, welche Anweisungen ihr für die Layout-DIVs macht (#wrapper, #header, #container, #main, #left, #right, #footer sowie jeweils die .inside Varianten davon).

    Ich hatte z.B. aus Gewohnheit für #container ein padding: 25px 0 25px 0; eingestellt. Dadurch werden dann aber die linke (#left) und rechte (#right) Spalte nicht mehr korrekt zugewiesen. Das Holy Grail Layout ist sehr empfindlich, achtet also bei den genannten DIVs genau darauf, was ihr einstellt.

    Das gilt auch für den Einsatz des Responsive Grid CSS. Dieses macht Standardeinstellungen für .mod_article sowie die unmittelbaren Kinder davon u.ä. - wenn das Layout also scheinbar verrückt spielt, kann es sein, dass ihr irrtümlich CSS-Anweisungen von HolyGrail (Layoutbuilder CSS) oder dem Grid überschrieben habt.
    Ich arbeite als Web-Entwicklerin bei maxpress agentur für Kommunikation in Schwerin.
    Dort biete ich Contao-Schulungen an:
    Contao-Schulung für Anwender und Redakteure
    Contao-Schulung für Webdesigner und Administratoren

    Mein altes Contao-Handbuch für Redakteure - basiert auf Contao Version 2.x

  7. #7
    Haupt-Administratorin der Contao-Foren
    Buchautorin 'Contao für Redakteure'
    Avatar von Nina
    Registriert seit
    04.06.2009.
    Ort
    Mecklenburg-Vorpommern
    Beiträge
    4.676
    Partner-ID
    397
    User beschenken
    Wunschliste

    Standard

    Viele Nutzer sind noch mit den Responsive Ansätzen bzw. dem Aufbau von HolyGrail in Contao irritiert. Ich versuch hier ein paar Threads zu sammeln, in denen Aspekte davon erklärt werden:

    Grundsätzliche Gedanken zum Layoutbuilder / Responsive Webdesign in Contao
    #right und #left passend zum Responsive Design / Media Query vom Contao-Layoutbuilder anpassen
    Ich arbeite als Web-Entwicklerin bei maxpress agentur für Kommunikation in Schwerin.
    Dort biete ich Contao-Schulungen an:
    Contao-Schulung für Anwender und Redakteure
    Contao-Schulung für Webdesigner und Administratoren

    Mein altes Contao-Handbuch für Redakteure - basiert auf Contao Version 2.x

  8. #8
    Contao-Nutzer Avatar von rusty
    Registriert seit
    07.02.2012.
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    200

    Standard CSS-Framwork: Holy Grail, Media-Queries, externe Dateien ...

    Auch für mich war der heilige Gral erst irritierend, vor allem da er gleichzeitig mit responsivem Verhalten eingeführt wurde. Ich habe heute mal einiges davon erforscht und in diesem Thread alle meine Erkenntnisse zum neuen CSS-Framework aufgeschrieben.
    Nur ein Beispiel: Keine prozentualen Spaltenbreiten!

  9. #9
    Haupt-Administratorin der Contao-Foren
    Buchautorin 'Contao für Redakteure'
    Avatar von Nina
    Registriert seit
    04.06.2009.
    Ort
    Mecklenburg-Vorpommern
    Beiträge
    4.676
    Partner-ID
    397
    User beschenken
    Wunschliste
    Ich arbeite als Web-Entwicklerin bei maxpress agentur für Kommunikation in Schwerin.
    Dort biete ich Contao-Schulungen an:
    Contao-Schulung für Anwender und Redakteure
    Contao-Schulung für Webdesigner und Administratoren

    Mein altes Contao-Handbuch für Redakteure - basiert auf Contao Version 2.x

  10. #10
    Contao-Fan Avatar von Juke
    Registriert seit
    09.07.2009.
    Ort
    Ludwigsburg
    Beiträge
    293
    Partner-ID
    4860

    Standard Errormeldungen und Troubleshooting

    Ich habe hier ein paar Errormeldungen, die mir beim Update auf Contao3 bzw. Themeexport / Themeimport untergekommen sind, gesammelt und dazu geschrieben was man tun kann:

    Fatal error: Uncaught exception Exception with message Invalid file files/music_academy thrown in /www/xxxx/xxxx/xxxx/xxxx /system/modules/core/library/Contao/Combiner.php on line 90


    #0 /www/ .../system/modules/core/library/Contao/Controller.php(2020): Contao\Combiner->add('files/music_aca...', xxxxx, '')
    #1 /www/ .../system/modules/core/classes/FrontendTemplate.php(198): Contao\Controller::replaceDynamicScriptTags('...')
    #2 /www/ .../system/modules/core/pages/PageRegular.php(163): Contao\FrontendTemplate->output()
    #3 /www/ .../index.php(250): Contao\PageRegular->generate(Object(Contao\PageModel))
    #4 /www/ .../index.php(411): Index->run()
    #5 {main}


    Troubleshooting:
    Dateiverwaltung, alle Bilder aus Original-Music-Academy loeschen.
    Bzw. Das Original Music-Academy VOR dem Themeexport loeschen, dann tritt der Fehler erst gar nicht auf.


    --------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

    Fatal error: Class 'TaskMessages' not found in /www/ .../system/modules/core/library/Contao/System.php on line 110

    Troubleshooting:
    Extension tasks installieren.
    Aus dem ER runterladen und einfach system/modules/tasks ueberschreiben.

    --------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


    Fatal error: Uncaught exception Exception with message Query error: Column 'screenshot' cannot be null (INSERT INTO tl_theme (id, tstamp, name, author, folders, templates, screenshot, vars) VALUES ('2', '1333363094', 'xxxxx', 'xxxx', 'a:1:{i:0;s:2:\"22\";}', 'templates/xxxx', NULL, 'a:0:{}')) thrown in /www/ .../system/modules/core/library/Contao/Database/Statement.php on line 317

    #0 /www/ .../system/modules/core/library/Contao/Database/Statement.php(261): Contao\Database\Statement->query()
    #1 /www/ .../system/modules/core/classes/Theme.php(723): Contao\Database\Statement->execute()
    #2 /www/ .../system/modules/core/classes/Theme.php(108): Contao\Theme->extractThemeFiles(Array, Array)
    #3 /www/ .../system/modules/core/classes/Backend.php(231): Contao\Theme->importTheme(Object(Contao\DC_Table))
    #4 /www/ .../contao/main.php(121): Contao\Backend->getBackendModule('themes')
    #5 /www/ .../contao/main.php(319): Main->run()
    #6 {main}


    Troubleshooting:
    ... cannot be Null ist ein Fehler der auftaucht, wenn man Tristans Skript nicht in der richtigen Reihenfolge ausgefuehrt hat

    Erst Umbenennung nach files, dann Skript ausführen. Nicht umgekehrt.


    --------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

    Fatal error: Uncaught exception Exception with message Could not find template "moo_analytics" thrown in /.../system/modules/core/library/Contao/TemplateLoader.php on line 116

    #0 /.../system/modules/core/library/Contao/Controller.php(88): Contao\TemplateLoader::getPath('moo_analytics', 'xhtml', 'templates/xxxx...')
    #1 /.../system/modules/core/library/Contao/Template.php(255): Contao\Controller::getTemplate('moo_analytics', 'xhtml')
    #2 /.../system/modules/core/classes/FrontendTemplate.php(37): Contao\Template->parse()
    #3 /.../system/modules/core/pages/PageRegular.php(626): Contao\FrontendTemplate->parse()
    #4 /.../system/modules/core/pages/PageRegular.php(159): Contao\PageRegular->createFooterScripts(Object(Contao\LayoutModel))
    #5 /.../index.php(250): Contao\PageRegular->generate(Object(Contao\PageModel))
    #6 /.../index.php(411): Index->run()
    #7 {main}

    Troubleshooting:
    Seitenlayout oeffnen und einfach nochmal neu abspeichern. GGfs. in der Seitenvorlage bei Analytics-Templayte ==> Google oder Piwik anhaken.


    --------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

    Fatal error: Uncaught exception Exception with message Query error: Duplicate entry 'files/xxxx' for key 'path' (INSERT INTO tl_files (pid, tstamp, name, type, path, hash, found) VALUES (0, 1357770342, 'xxxx', 'folder', 'files/xxxxx', 'xxxxxx', 1)) thrown in /www/xxxxx /system/modules/core/library/Contao/Database/Statement.php on line 317

    #0 /www/...system/modules/core/library/Contao/Database/Statement.php(261): Contao\Database\Statement->query()
    #1 /www/...system/modules/core/library/Contao/Model.php(236): Contao\Database\Statement->execute()
    #2 /www/...system/modules/core/classes/Theme.php(494): Contao\Model->save()
    #3 /www/...system/modules/core/classes/Theme.php(108): Contao\Theme->extractThemeFiles(Array, Array)
    #4 /www/...system/modules/core/classes/Backend.php(231): Contao\Theme->importTheme(Object(Contao\DC_Table))
    #5 /www/...contao/main.php(121): Contao\Backend->getBackendModule('themes')
    #6 /www/...contao/main.php(319): Main->run()
    #7 {main}

    Troubleshooting:
    erscheint manchmal nach dem Import eines Themes, welches man schon einmal installiert hatte, dann aber gelöscht hatte und nun wieder importieren will.
    Einfach nochmal importieren.
    Carpe Diem und viele Grüße aus Bawü - juke | Contao-Partner | jukemedia.de | frische-zitronen.de |

  11. #11
    Contao-Nutzer
    Registriert seit
    19.01.2010.
    Ort
    Karlsruhe
    Beiträge
    3

    Standard Passwörter funktionieren nicht mehr nach Update

    Ich habe vor Kurzem ein Update von 2.11.6 auf 3.0.2 gemacht und hatte anschließend Probleme mit Passwörtern. Nach dem Update war kein Login mehr möglich - erst nachdem ich das Passwort auf reset123 über phpmyadmin in der DB wieder zurück gesetzt hatte, kam ich wieder ins Backend.

    Nach dem ersten Login hat es jedoch wieder nicht funktioniert. Ich habe Errorlogs durchsucht und Dateiabgleiche gemacht, jedoch erfolglos.

    Die Lösung lag letztendlich in der Größe des Datenbankfeldes für Passwörter. Bisher war das Feld password in tl_user auf varchar 64 eingestellt, ich habe dies manuell auf 128 angepasst, nun funktionieren auch wieder die Passwörter. Bemerkt habe ich es durch die Beispielinstallation mit dem Benutzer k.jones - das neue Passwort liegt bereits im neuen Format vor und konnte nicht komplett importiert werden, bzw. wurde beim Import abgeschnitten.

    Ich hatte das Update manuell gemacht, anschließend die install.php ausgeführt und die enstprechenden Updateschritte durchlaufen, ein Anpassen dieser Tabelle gab es jedoch nicht.

    Vielleicht hilft dies dem ein oder anderen beim Update oder ein weiterer Benutzer kann es bestätigen und man kann ein Ticket daraus erstellen.

  12. #12
    Contao-Nutzer Avatar von wkoecker
    Registriert seit
    20.08.2009.
    Ort
    Seekirchen, Österreich
    Beiträge
    101

    Trauriges Gesicht Passwörter

    Ich habe das selbe Problem mit den Passwörtern nach dem Update auf 3.03. Lustigerweise konnte ich mich einmal am System anmelden, danach war nichts mehr mit Anmelden. Werde nun auch versuchen über PHPAdmin das Passwort zu ändern.
    Liebe Grüße
    Wolfgang

  13. #13
    Contao-Urgestein Avatar von BugBuster
    Registriert seit
    15.06.2009.
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    9.882
    User beschenken
    Wunschliste

    Standard

    Ihr habt das Update manuell ausgeführt? Und dabei die Hinweise mit den zu löschenden Dateien nicht beachtet?
    Dann kann das DB Update nicht korrekt ausgeführt werden, was dazu führt wie zwei Beiträge drüber beschrieben, dass das Feld für das Passwort nicht vergrößert wird.
    Nach dem ersten Login wird das Passwort neu kodiert, das passt dann nicht rein, wird von mysql abgeschnitten und der nächste Login funktioniert nicht mehr.
    Logisch.

    Sollte das beim Liveupdate passieren, war dieses aus welchen Gründen auch immer nicht vollständig.
    Grüße, BugBuster
    "view source" is your guide.
    Danke an alle Amazon Wunschlisten Erfüller

  14. #14
    Contao-Nutzer Avatar von wkoecker
    Registriert seit
    20.08.2009.
    Ort
    Seekirchen, Österreich
    Beiträge
    101

    Standard

    Danke für die Info, das wirds wohl sein. Ich hab die Seite wieder auf 2.11.8 gestellt und werde vorerst dabei bleiben. Bei Zeiten werde ich es dann nochmals versuchen.
    Liebe Grüße
    Wolfgang

  15. #15
    Contao-Fan Avatar von Anke
    Registriert seit
    30.06.2009.
    Ort
    Rhein-Main-Gebiet
    Beiträge
    771

    Standard

    Ich habe es nach bisher relativ positiven Erfahrungen zum ersten Mal gewagt, eine Live-Site mit Wartungsseite ("in Kürze wieder verfügbar ...") von 2.11.7 über 2.11.9 auf 3.0.5 zu updaten und habe dabei jetzt ein paar Probleme gehabt.

    Nach dem Update waren in allen Artikeln die Felder Alias und Autor leer.
    Was aber schwerer wiegt: Bei den Newsartikeln waren nur die Titel und Teaser vorhanden, die ganzen vollständigen Newsartikeltexte fehlten. Das hat leider Zeit gekostet.

  16. #16
    Contao-Urgestein Avatar von zonky
    Registriert seit
    19.03.2010.
    Ort
    Berlin, Rdf
    Beiträge
    5.861
    User beschenken
    Wunschliste

    Standard damit alte Links noch funktionieren

    in die .htaccess

    Code:
    ...
    ##
    # URL rewriting
    ##
    <IfModule mod_rewrite.c>
      RewriteEngine On
    
      ##
      # Change the RewriteBase if your Contao installation is in a subdirectoy and
      # the rewrite rules are not working properly. Usage examples:
      #
      #   RewriteBase /contao-3.0.0
      #   RewriteBase /path/to/contao
      #
      # Depending on your server, you might have to remove the line entirely. 
      ##
      RewriteBase /
      
      # Wechsel 2.x auf 3.0 tl_files zu files
      RewriteRule ^tl_files/(.*)$ /files/$1 [L]
    ...

  17. #17
    Contao-Urgestein Avatar von zonky
    Registriert seit
    19.03.2010.
    Ort
    Berlin, Rdf
    Beiträge
    5.861
    User beschenken
    Wunschliste

    Standard umbennen von .tpl in .xhtml per Augen zu und durch...

    auf Konsole unter /templates

    Code:
    find . -name '*.tpl' -exec sh -c 'mv "$0" "${0%.tpl}.xhtml"' {} \;
    ist rekursiv

  18. #18
    Contao-Urgestein Avatar von zonky
    Registriert seit
    19.03.2010.
    Ort
    Berlin, Rdf
    Beiträge
    5.861
    User beschenken
    Wunschliste

    Standard Mootools-Templates zu viel

    Nach der Umstellung von 2.10 auf 3.0.6 habe ich bei einer Multi-Domain-Implementierung "zu viele Mootools-Templates" in der Seiten-Layout-Ansicht

    Alle Templates haben eigene Template-Ordner zugewiesen aber dennoch tauchen hier viele Moo-Templates aus anderen Themes auf (mit dem Hinweis "(Theme xy)" )

    ?? wieso

    Hinweis: die Angaben zu den Zeilen in den Layouteinstellungen werden nicht übernommen => muss man wieder anklicken
    Geändert von zonky (24.03.2013 um 19:46 Uhr)

  19. #19
    Contao-Nutzer
    Registriert seit
    19.04.2013.
    Ort
    München
    Beiträge
    1

    Standard

    Zitat Zitat von zonky Beitrag anzeigen
    Nach der Umstellung von 2.10 auf 3.0.6 habe ich bei einer Multi-Domain-Implementierung "zu viele Mootools-Templates" in der Seiten-Layout-Ansicht

    Alle Templates haben eigene Template-Ordner zugewiesen aber dennoch tauchen hier viele Moo-Templates aus anderen Themes auf (mit dem Hinweis "(Theme xy)" )

    ?? wieso

    Hinweis: die Angaben zu den Zeilen in den Layouteinstellungen werden nicht übernommen => muss man wieder anklicken
    Was meinst du genau mit anklicken?

  20. #20
    Contao-Urgestein Avatar von zonky
    Registriert seit
    19.03.2010.
    Ort
    Berlin, Rdf
    Beiträge
    5.861
    User beschenken
    Wunschliste

    Standard

    anklicken == "aktivieren"

  21. #21
    Contao-Nutzer Avatar von elchfan
    Registriert seit
    21.10.2010.
    Beiträge
    210

    Standard

    Unter Punkt 1c (Tipps und Tricks zum Update auf Contao 3)
    heißt es:

    "Danach in den Backend-Einstellungen den Upload-Ordner in files umbenennen"

    Welches ist der "Upload-Ordner"?

    Ich habe 3.0.6 entpackt, alle meine Dateien der 2.11.11 drüberkopiert. DB von 2.11.11 importiert. Funktioniert alles.
    D.h., ich habe jetzt einen Ordner "tl_files" von 2.11.11, in dem alle Dateien drin sind. Außerdem existiert der Ordner "files" von 3.0.6 mit den Dateien wie "music academy" usw.

    Welchen Ordner muss ich in "files" umbennen? Der jetzige "files"-Ordner muss vorher gelöscht werden, oder?

    Danke im Voraus.
    Gruß
    Elchfan

  22. #22
    Contao-Urgestein Avatar von BugBuster
    Registriert seit
    15.06.2009.
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    9.882
    User beschenken
    Wunschliste

    Standard

    Ich habe 3.0.6 entpackt, alle meine Dateien der 2.11.11 drüberkopiert. DB von 2.11.11 importiert. Funktioniert alles.
    Dann hast du aber nun immernoch die 2.11, oder?

    Normalerweise, und so steht das auch überall, kopiert man die neuen Dateien (3.0.6) über die alten, und ruft dann /contao/install.php auf.

    Und beachte ganz genau was bei 1c steht, wenn du nicht weißt wovon die Rede ist, lass es. Sonst kann es passieren das du dir alles kaputt machst damit.
    Grüße, BugBuster
    "view source" is your guide.
    Danke an alle Amazon Wunschlisten Erfüller

  23. #23
    Contao-Nutzer Avatar von rusty
    Registriert seit
    07.02.2012.
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    200

    Standard

    Zitat Zitat von elchfan Beitrag anzeigen
    Welchen Ordner muss ich in "files" umbennen?
    Gemeint ist sicher der Ordner tl_files.

  24. #24
    Contao-Nutzer Avatar von elchfan
    Registriert seit
    21.10.2010.
    Beiträge
    210

    Standard

    Zitat Zitat von BugBuster Beitrag anzeigen
    Dann hast du aber nun immernoch die 2.11, oder?

    Normalerweise, und so steht das auch überall, kopiert man die neuen Dateien (3.0.6) über die alten, und ruft dann /contao/install.php auf.

    Und beachte ganz genau was bei 1c steht, wenn du nicht weißt wovon die Rede ist, lass es. Sonst kann es passieren das du dir alles kaputt machst damit.
    Im BE wird angezeigt, dass es 3.0.6 ist.
    Passieren kann nichts, denn ich habe die 2.11.11 vom Server auf meinen PC übertragen. Dort will ich alles auf 3.0.6 umstellen und dann wieder auf den Server schieben.
    Gruß
    Elchfan

  25. #25
    Contao-Urgestein Avatar von jan.theofel
    Registriert seit
    23.06.2009.
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.842

    Standard

    Hallo zusammen,

    Zitat Zitat von Anke Beitrag anzeigen
    Was aber schwerer wiegt: Bei den Newsartikeln waren nur die Titel und Teaser vorhanden, die ganzen vollständigen Newsartikeltexte fehlten. Das hat leider Zeit gekostet.
    Gibt es dafür eine Lösung? Ich habe hier über 100 News, die ich sicherlich nicht manuell umstellen will. :-(

    Jan
    Jan Theofel
    Barcamp-Organisator und Moderator für Corporate-Barcamps und öffentliche Barcamps

  26. #26
    Contao-Urgestein Avatar von jan.theofel
    Registriert seit
    23.06.2009.
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.842

    Standard

    Hi,

    Habe es gelöst: Der Update-Mechnismus macht an dieser Stelle keine saubere Sicherheitsprüfung, so dass schon mal Daten verloren gehen können... Tolle Sache. :-(

    So kannst du das manuell nacharbeiten: https://community.contao.org/de/show...303#post280303

    Jan
    Jan Theofel
    Barcamp-Organisator und Moderator für Corporate-Barcamps und öffentliche Barcamps

  27. #27
    Contao-Nutzer
    Registriert seit
    19.06.2009.
    Ort
    Wien
    Beiträge
    71

    Standard

    Muß ich Punkt 1.c auch beachten wenn ich bereits vor dem Update also in meiner Contao 2.11 den ordner tl_files in files umbenannt habe ?

    1.c
    Beim Update von Contao 2 auf Contao 3 darf der Ordner tl_files nicht in files umbenannt werden! Wenn die Um*benennung gewünscht wird, müssen folgende Schritte ausgeführt werden:

    Im Installtool das Version 3-Update abschließen
    Danach in den Backend-Einstellungen den Upload-Ordner in files umbenennen
    Anschließend die modifizierte Version von Tristan's Skript ausführen

    Meine zweite Frage - wenn ich ein Update wie unten durchführe und alle Ordner ausser tl_files lösche -werden doch auch die benötigen Erweiterungen gelöscht aber die Datenfelder bzw Tabellen bleiben erhalten.
    Werden dann mittels install.php auch die Daten bzw Tabellen von den Erweiterungen gelöscht ?
    Bzw ist es dann möglich die Erweiterungen wieder zu installieren und die alten Daten werden übernommen ?

    Also für Updates von Version 2.x auf 3.1 gehe ich nun so vor:
    1. Sicherung der Files und der Datenbank
    2. Auf anderem Server die gleiche Website aufsetzen
    3. Dort alle inkompatiblen Erweiterungen deinstallieren und das System bereinigen
    4. Von diesem Stand eine Sicherungskopie erstellen (Files und DB)

    5. Alle Dateien und Ordner ausser tl_files löschen
    6. Contao 3.1 hochladen
    7. localconfig von alter Website hochladen
    8. install.php laufen lassen

    Nun habe ich eine saubere Ausgangslage für die Anpassungen an das neue System.

    9. ggf. eigene Templates anpassen
    10. ggf. passende Erweiterungen installieren und konfigurieren
    11. ggf. Styles anpassen
    12. alles wieder Testen und Sichern

    Hoffe, diese Kompakt-Anleitung hilft noch anderen Leuten :-)

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •