Ergebnis 1 bis 15 von 15

Thema: Validierung der USt-IdNr.

  1. #1
    Contao-Nutzer
    Registriert seit
    06.01.2011.
    Beiträge
    70

    Standard Validierung der USt-IdNr.

    Hallo,

    wie genau und an welcher Stelle wird eigentlich die Validierung der USt-IdNr. vorgenommen? Und wo und wie wirkt sich eine NICHT valide USt-IdNr. aus?
    Bei meiner Installation (Contao 3.5.2, Isotope 2.3.2) kann ich beim Checkout bei betreffenden Feld (Pflichtfeld, Validierung in der Konfiguration "Europäische USt-IdNr. (VIES)" aktiviert) eingeben was ich will, ich kann immer Produkte kaufen...

    Vielen Dank im Voraus!

  2. #2
    Contao-Urgestein Avatar von the_scrat
    Registriert seit
    24.02.2010.
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    2.039
    User beschenken
    Wunschliste

    Standard

    Die Validierung findet im Hintergrund statt. Du bzw. dein Kunde bekommt es eigentlich nicht wirklich mit. Wenn die Validierung erfolgreich war, sollte der Preis exklusive MwSt. sein. Sollte die Validierung negativ ausfallen, werden die Steuern berechnet.
    Programmers don't comment their code. It was hard to write, it should be hard to understand...

  3. #3
    Contao-Nutzer
    Registriert seit
    06.01.2011.
    Beiträge
    70

    Standard USt-IdNr.-Abfrage bei Registierung

    hallo the_scrat, vielen Dank für deine schnelle Antwort!!.

    Eigentliches Ziel ist es einen B2B-Shop zu erstellen wo die Preise schon von Anfang an Netto angezeigt werden. Ich möchte/wollte eigentlich erreichen das sich Händler nur mit einer validen USt-ID registrieren können. Mit dem [isotope_stin]-Modul war (ist?) das ja möglich. Nach einigen Tests vermute ich aber (wie schon in der Erweiterung angegeben - > bis isotope 2.2.3) das es mit dem aktuellen isotope nicht geht.

  4. #4
    Contao-Urgestein Avatar von the_scrat
    Registriert seit
    24.02.2010.
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    2.039
    User beschenken
    Wunschliste

    Standard

    Nutze die integrierte Validierung. Du kannst dann in der Shop-Konfiguration das Feld auf verpflichtend stellen. Somit muss das Feld bei der Registrierung ausgefüllt werden (auch von deutschen Händlern).
    Das mit dem Nettopreis sollte kein Problem sein. Eine deutliche Kennzeichnung, dass dein Shop nur für gewerbliche Kunden ist, sollte reichen damit du auf der gesamten Webseite nettopreise anzeigst. Dies kannst du in Isotope steuern ob die angezeiten Preise Brutto oder Netto sein sollen.

    isotope_stin war für die alten Versionen, brauchst du jetzt aber nicht mehr. Einfach in der Shop-konfiguration aktivieren und im Bereich Kasse bei den Feldern als verpflichtend einstellen, fertig.
    Programmers don't comment their code. It was hard to write, it should be hard to understand...

  5. #5
    Contao-Nutzer
    Registriert seit
    06.01.2011.
    Beiträge
    70

    Standard

    danke the_scrat!

    leider findet doch aber die Validierung/Abfrage erst beim checkout statt und nicht schon bei der Registrierung, oder habe ich da was falsch konfiguriert?. Theoretisch hat doch somit "jeder" die Möglichkeit sich erst einmal im Shop anzumelden ohne das die USt-Nr. geprüft wird. Es geht auch darum das die Shop-Artikel und (Staffel)-Preise nur im eingeloggten Zustand sichtbar sind. "Normale"-B2C-Kunden sollen dort im Normalfall außen vor bleiben. Zumindest sollte die USt-Nr. die Minimalanforderung sein neben einer gültigen E-Mail-Adresse.

    DANKE !

  6. #6
    Contao-Urgestein Avatar von the_scrat
    Registriert seit
    24.02.2010.
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    2.039
    User beschenken
    Wunschliste

    Standard

    Das ist korrekt, die Registrierung hat mit der Validierung nichts zu tun, diese geschieht erst im Bereich der Kasse. Dort wählst du auch aus ob Gastbestellungen erlaubt sein sollen oder ob eine vorherige Registrierung notwendig ist.

    Betreibst du jetzt einen reinen B2B Shop oder B2B und B2C?
    Programmers don't comment their code. It was hard to write, it should be hard to understand...

  7. #7
    Contao-Nutzer
    Registriert seit
    06.01.2011.
    Beiträge
    70

    Standard

    Zitat Zitat von the_scrat Beitrag anzeigen
    Das ist korrekt, die Registrierung hat mit der Validierung nichts zu tun, diese geschieht erst im Bereich der Kasse. Dort wählst du auch aus ob Gastbestellungen erlaubt sein sollen oder ob eine vorherige Registrierung notwendig ist.

    Betreibst du jetzt einen reinen B2B Shop oder B2B und B2C?
    Ja, b2c und b2b. In einer contao Installation. Der b2b mit eigener shopkonfiguration hat einen eigenen Webseitenstartpunkt und ist über eine subdomain aufrufbar.
    Geändert von albis (14.01.2016 um 18:16 Uhr)

  8. #8
    Contao-Urgestein Avatar von the_scrat
    Registriert seit
    24.02.2010.
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    2.039
    User beschenken
    Wunschliste

    Standard

    Du könntest dann mit zwei unterschiedlichen Shopkonfigurationen (brutto / netto) arbeiten. Wenn du eh über eine eigene subdomain mit Seitenbaum arbeitest, könntest du dort auch die Registrierung separat machen.

    z.B.

    www.deinshop.de (Endkunde) -> Registrierung -> Mitgliedergruppe = Endkunde
    b2b.deinshop.de (Händler) -> Registrierung (Firma Pflichtfeld) -> Mitgliedergruppe = Händler

    Somit hast du Mitglieder mit unterschiedlichen Mitgliedergruppen die du weiter "verarbeiten" kannst. Sei es durch Weiterleitung, sollte ein Händler mal auf den Endkundenbereich gehen oder andersrum.
    Im Endkundenbereich kannst du dann die validierung der UstId auf freiwillig (bei Bestellungen aus dem Ausland) stellen.

    Also möglich ist viel, musst halt rumspielen und es für dich passend einstellen :-)
    Programmers don't comment their code. It was hard to write, it should be hard to understand...

  9. #9
    Contao-Nutzer
    Registriert seit
    06.01.2011.
    Beiträge
    70

    Standard

    ja, genau so ist es in etwa auch schon umgesetzt. Mit den 2 shopkonfiguration kann man bei den Endkunden das USt-IDNr. Feld ganz weglassen. (zunächst ist der Vertrieb nur in Deutschland)

    Für die Händler würde ich mir halt die Validierung der USt-IDNr. direkt bei der Registrierung wünschen, Firma als Pflichtfeld ist mir da an dieser Stellle zu "variabel".
    Geändert von albis (14.01.2016 um 20:02 Uhr)

  10. #10
    Contao-Urgestein Avatar von the_scrat
    Registriert seit
    24.02.2010.
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    2.039
    User beschenken
    Wunschliste

    Standard

    Naja, du könntest dir das Feld in die Registrierung schon hinzufügen.
    Hier steht wie das geht: https://docs.contao.org/books/manual...nzufuegen.html
    Programmers don't comment their code. It was hard to write, it should be hard to understand...

  11. #11
    Contao-Nutzer
    Registriert seit
    06.01.2011.
    Beiträge
    70

    Standard

    ok, könnte man so machen, bloß wie findet dann eine validierung statt?

    Im isotope wir ja, soviel wie ich rausbekommen habe, das Feld "vat_no" in der "tl_iso_address" überprüft....

  12. #12
    Contao-Urgestein Avatar von the_scrat
    Registriert seit
    24.02.2010.
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    2.039
    User beschenken
    Wunschliste

    Standard

    Also nur mit dem Feld natürlich garnicht. Oder man übernimmt die validierung aus isotope für die Registrierung..... Wäre mal ne gute Idee für eine Erweiterung ;-)
    Programmers don't comment their code. It was hard to write, it should be hard to understand...

  13. #13
    Contao-Urgestein Avatar von mlweb
    Registriert seit
    10.07.2011.
    Beiträge
    4.084
    Partner-ID
    7421

    Standard

    Ich seh in Deiner Idee eher ein generelles Problem. Es soll ja durchaus B2B Kunden geben, die keine UstID besitzen. Kannst Du ausschließen, dass das in Deiner Branche vorkommt oder willst Du das anders abfangen?
    Für Dinge die man mit html5 und css3 lösen kann, braucht man kein javascript.
    Immer dran denken: Contao-Check zum Testen der Servervoraussetzungen (Contao 2, Contao 3 und Contao 4) und zum Prüfen einer bestehenden Installation (bis Contao 3.5)

  14. #14
    Contao-Nutzer
    Registriert seit
    06.01.2011.
    Beiträge
    70

    Standard

    Ja, bei diesem Kundenkreis wird davon ausgegangen das diese eine USt.-ID haben/haben sollten. Wir haben es jetzt so gelöst das wir mit der Erweiterung [xtmembers_fieldeditor] ein USt.-ID-Feld bei der B2B - Kunden Registrierung hinzugefügt haben und die Freischaltung nach manueller Überprüfung vom Shop-Betreiber selbst erfolgt. Die USt.-ID Abfrage und Überprüfung über isotope haben wir komplett raus genommen, um Dopplungen zu vermeiden.

  15. #15
    Contao-Nutzer Avatar von mschindler
    Registriert seit
    25.08.2011.
    Ort
    Bad Feilnbach
    Beiträge
    155
    Partner-ID
    7698

    Standard USt-IDNr für Bestandskunden

    Hallo zusammen,
    ich suche eine Lösung, wie man die Eingabe der USt-IDNr für Bestandskunden pflegbar machen kann.

    Aktuell ist es meiner Meinung nach nur möglich, dazu eine NEUE Rechnungsadresse / Versandadresse anzulegen, das das Feld USt-IDNr erscheint.

    In dem Shop den ich betreue funktioniert das so weit schon nach der Anleitung https://isotopeecommerce.org/de/hand...uersaetze.html .

    Gibt es dazu eine Lösung wie die nachträgliche Pflege oder ein Workflow ablaufen könnte?


    Viele Grüße
    Markus
    Contao Partner aus Rosenheim und München
    codesache.de

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •