Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: SEO-Optimierung und Interpretation von Handlungsanweisungen

  1. #1
    Contao-Fan
    Registriert seit
    12.04.2011.
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    332

    Standard SEO-Optimierung und Interpretation von Handlungsanweisungen

    Hallo zusammen,

    hoffentlich ist das Anliegen hier richtig platziert. Ich habe einige Optimierungs-Anweisungen von einem SEO-Spezialisten bekommen und habe Mühe, sie einzuordnen. Könnt Ihr mir helfen, das zu verstehen und zu bewerten...?

    a) Use cookie-free domains
    When the browser requests a static image and sends cookies with the request, the server ignores the cookies. These cookies are unnecessary network traffic. To workaround this problem, make sure that static components are requested with cookie-free requests by creating a subdomain and hosting them there.


    Verstehe ich ansatzweise so: Ich soll Bilder von Subdomains laden statt von derselben Domain...
    Ich habe das ehrlich gesagt noch nie gehört.

    b) Add Expires headers
    Web pages are becoming increasingly complex with more scripts, style sheets, images, and Flash on them. A first-time visit to a page may require several HTTP requests to load all the components. By using Expires headers these components become cacheable, which avoids unnecessary HTTP requests on subsequent page views. Expires headers are most often associated with images, but they can and should be used on all page components including scripts, style sheets, and Flash.


    Hat sich dieser Punkt mit den Standard-Einträgen (ExpiresByTyoe...) in der htaccess nicht schon erledigt?

    c) Compress components with gzip
    Compression reduces response times by reducing the size of the HTTP response. Gzip is the most popular and effective compression method currently available and generally reduces the response size by about 70%. Approximately 90% of today's Internet traffic travels through browsers that claim to support gzip.


    Ich kenne gzip - mir fällt aber kein Anwendungsfall bei einer normalen Website ein. Zumal mod_deflate im Einsatz ist und CSS sowie Javascript eh komprimiert werden. Wozu dient dieser Hinweis dann?

    Danke....

  2. #2
    Contao-Fan
    Registriert seit
    28.11.2009.
    Ort
    Remscheid
    Beiträge
    364

    Standard

    Hallo,

    zu a) Ja, du richtest eine Subdomain ein, die auf das gleich DocRoot deiner Webseite zeigt und trägst diese ein den Eigenschaften der Seite für Assets und Scripts ein. Primär ist diese Funktion für CDNs vorgesehen.

    zu b) Ja, wenn Du diese Einträge in der htaccess aktiviert hast. Dein Hoster/Server muss das Apachemodul (mod_expire) aber auch instaliert haben.

    zu c) mod_deflate, sollte für die gewüscht Komprimierung sorgen. Sofern verfügbar.

    Du kannst est u.a. hier testen: https://developers.google.com/speed/...nsights/?hl=de

  3. #3
    Contao-Nutzer Avatar von hinzke
    Registriert seit
    05.02.2014.
    Beiträge
    120
    Partner-ID
    10356

    Standard

    bringt das mit der subdomain tatsächlich noch vorteile?

  4. #4
    Contao-Urgestein
    Registriert seit
    22.10.2013.
    Beiträge
    8.180
    User beschenken
    Wunschliste

    Standard

    Zitat Zitat von hinzke Beitrag anzeigen
    bringt das mit der subdomain tatsächlich noch vorteile?
    Hat der sich denn die Seite überhaupt angeschaut? Falls ja, würde ich mal überprüfen, ob wirklich alles komprimiert ausgeliefert wird und auch den Header mal anschauen, (zwecks Expires Headers). Das mit der Subdomain ist schon ziemlich Hardcore, zumindest aus dem genannten Grund. Wenngleich natürlich jedes Byte, das nicht gesendet wird, Bandbreite einspart. Falls nein, würde ich das trotzdem alles kontrollieren und - falls mod_deflate seine Arbeit tut und die Expires Header auch da sind - ansonsten davon ausgehen, dass er die Tipps einfach aus seinem SEO-Handbuch aus dem Jahr 2000 kopiert hat ohne die Seite überhaupt wirklich anzuschauen. Sonst hätte er es ja hoffentlich gemerkt, dass zumindest zwei der drei Tipps unnötig sind.

  5. #5
    Contao-Fan
    Registriert seit
    12.04.2011.
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    332

    Standard

    Zitat Zitat von tab Beitrag anzeigen
    Hat der sich denn die Seite überhaupt angeschaut?
    Ich bin mir da nicht sicher. Vielleicht sind es auch einfach nur weitergegebene allgemeine Tipps.

    Bislang habe ich schon den Eindruck, dass alle Optimierungsfunktion seitens Contao greifen und auch mod_deflate ist aktiv.
    Die üblichen Pagespeed Analyse-Tools meckern beim Testen über zu viele Scripte, langsamen Server usw.. aber nicht über fehlende Komprimierung.

    Das Thema Subdomain scheint mir persönlich sehr exotisch zu sein.

    Letztlich bestätigt sich mein Gefühl, das ich am Anfang hatte, in Euren Reaktionen...

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •