Ergebnis 1 bis 27 von 27

Thema: Tipps und Tricks zum Update auf Contao 3.2

  1. #1
    Haupt-Administratorin der Contao-Foren
    Buchautorin 'Contao für Redakteure'
    Avatar von Nina
    Registriert seit
    04.06.2009.
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    4.642
    Partner-ID
    397
    User beschenken
    Wunschliste

    Standard Tipps und Tricks zum Update auf Contao 3.2

    Wir können hier Tipps und Tricks für das Update auf Contao 3.2 zu sammeln.

    Bitte postet hier nur fertige Tipps, keine Fragestellungen.
    Letztere könnt ihr in einem eigenständigen Thema unterbringen.

    -------

    WICHTIG:

    Wenn ihr von einer 2.x-Version updatet, solltet ihr euch auch unbedingt zuvor die Tipps und Tricks zum Update auf Contao 3 UND Tipps und Tricks zum Update auf Contao 3.1 ansehen!


    Lest euch unbedingt die offiziellen Hinweise zum Update auf Contao 3.2 zuerst durch:


    Und hier die allgemeinen Upgrade/Limitations Hinweise von Contao (englisch):


    1. Vor dem Update

    1a
    Wichtig: Mach unbedingt ein Backup der Website BEVOR du das Update machst. Ein komplettes Backup bedeutet, dass du sowohl die Datenbank als auch die kompletten Daten auf dem Webspace sicherst!

    Plane für das Update entsprechend Vorrecherche, Zeit und Geduld ein. Vor allem aber: Mach das Update nicht selbst, wenn du kein wirkliches fachliches Know-How rund um Contao und Webspaces hast.

    1b
    Prüfe, ob die von dir eingesetzten Erweiterungen für die 3.2 freigegeben sind. Wenn das anscheinend nicht der Fall ist, dann schau nochmal unter https://community.contao.org/de/ nach, ob dort vielleicht schon Infos dazu existieren, ob die Erweiterung unter der 3.2 sauber läuft. Einige Erweiterungen funktionieren darunter bereits, obwohl der Autor das noch nicht in die Erweiterungsverwaltung geschrieben hat.

    Wenn du herausfindest, dass eine Version auf der 3.2 läuft, aber noch nicht entsprechend markiert ist, wende dich bitte mit diesem Hinweis an den Entwickler der Extension. Er kann dann den Hinweis anpassen.

    2. Nach dem Update
    2a
    Prüfe im Installationstool ob die Datenbank auch sauber aktualisiert wurde. Du rufst das Installationstool über http://www.domain.tld/contao/install.php (www.domain.tld gegen die Bezeichnung deiner Domain ändern) auf. Gib das Installationspasswort ein.

    Falls du dein Installationspasswort vergessen hast, kannst du dir per FTP aus system/config/ die Datei localconfig.php herunterladen. Öffne diese Datei mit einem UTF8-fähigen Editor (achte darauf, dass das Format auch auf UTF8 eingestellt ist!) und lösche die Zeile die mit $GLOBALS['TL_CONFIG']['installPassword'] beginnt. Speichere die Datei wieder im UTF8-Format ab und lade die Datei wieder per FTP in system/config hoch.
    Nun wirst du beim Aufruf des Installtools gebeten, ein neues Installationspasswort einzugeben und dieses in der Zeile darunter zur Bestätigung nochmal einzutippen. Damit stellst du also wieder ein neues Install-Passwort ein (das du dir nun am besten merkst ;-)).

    Schaue nun, ob die Datenbanktabellen im Installationstool als korrekt eingestellt angezeigt werden. Wenn nicht, aktualisiere sie über dieses Tool. Es kann sein, dass du sie mehrfach hintereinander aktualisieren musst ("Mehr-Schritt-Update"). Lies also genau, was da jeweils auf dem Button steht.

    2b
    Wenn das Update fertig ist (egal ob händisch oder per Live Update), prüfe im Root-Verzeichnis die .htaccess-Datei (sofern du sie einsetzt).

    Die .htaccess von Contao 3.2 hat sich verändert, so dass es wahrscheinlich am besten ist, dass du die alte .htaccess entfernst und stattdessen die mitgelieferte .htaccess.default in .htaccess umbenennst und einsetzt. Achte dabei darauf, dass du eventuell spezielle Anpassungen (z. B. Angaben, damit die Seite bei deinem Webhoster überhaupt läuft) wieder ergänzen musst. Achte darauf, dass einige Webhoster je nach PHP-Version eine andere Anpassung benötigen. Lies dir dazu im Zweifelsfall den entsprechenden Thread zu deinem Webhoster hier im Update-Forum der Community durch.
    -------

    Bitte postet hier nur fertige Tipps, keine Fragestellungen.
    Letztere könnt ihr in einem eigenständigen Thema unterbringen.
    Es gibt viele Wege sich zu engagieren: Beteilige dich im Forum, schreib im Contao Wiki, werde Mitglied in der Contao-Association, verfasse Beiträge in deinem Blog, ...

    Meine Firma: Berlin / Hamburg / Schwerin: Webdesign mit Contao (TYPOlight)
    Contao-Schulungen für Redakteure
    Contao-Schulungen für Webdesigner

    Contao-Handbuch für Redakteure - basiert auf Contao Version 2.x

  2. #2
    Haupt-Administratorin der Contao-Foren
    Buchautorin 'Contao für Redakteure'
    Avatar von Nina
    Registriert seit
    04.06.2009.
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    4.642
    Partner-ID
    397
    User beschenken
    Wunschliste

    Standard

    Das passiert:
    Beim Update-Vorgang schlägt Contao beim Abschnitt zum Datenbank-Update auch ggf. eine Menge Felder mit DROP-Anweisungen (Löschen der Tabellenfelder) an. Diese Felder sind aber standardmäßig nicht angehakt.

    Empfohlenes Vorgehen:
    Aktualisiert erstmal nur die Datenbank-Felder die standardmäßig angehakt sind. Schaut euch dann an, welche Felder euch noch angezeigt werden. Falls es sich dabei um Felder von Extensions handelt, so ignoriert das erstmal und geht zum nächsten Schritt des Updates ohne diese Extension-Felder zu droppen! Loggt euch nach dem erfolgten Update ins Backend und deaktiviert dort testweise den "Abgesicherten Modus". Unter "Erweiterungsverwaltung" > "Datenbank aktualisieren" könnt ihr euch nochmal anzeigen lassen, welche Felder Contao droppen will. Vermutlich tauchen dort nun die zuvor angezeigten Extension-Tabellenfelder nicht mehr auf. Falls noch weiterhin Drop-Hinweise erscheinen und ihr deswegen unsicher seid, könnt ihr dazu konkret im Forum nachfragen und euch von anderen Nutzern bei der Entscheidung helfen lasse, ob ihr diesem Drop-Vorschlag folgt oder nicht.

    Weitere Infos:
    siehe Thread dazu
    Es gibt viele Wege sich zu engagieren: Beteilige dich im Forum, schreib im Contao Wiki, werde Mitglied in der Contao-Association, verfasse Beiträge in deinem Blog, ...

    Meine Firma: Berlin / Hamburg / Schwerin: Webdesign mit Contao (TYPOlight)
    Contao-Schulungen für Redakteure
    Contao-Schulungen für Webdesigner

    Contao-Handbuch für Redakteure - basiert auf Contao Version 2.x

  3. #3
    Haupt-Administratorin der Contao-Foren
    Buchautorin 'Contao für Redakteure'
    Avatar von Nina
    Registriert seit
    04.06.2009.
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    4.642
    Partner-ID
    397
    User beschenken
    Wunschliste

    Standard

    Tipp:
    Wie in den 3.2-Infos angekündigt, haben Dateien nach dem Update eine Unique ID (eindeutige ID) anhand derer man sie nun auch mit einem Insert-Tag referenzieren kann. Wenn ihr bisher Dateien in einem Modul oder einem Template mit festem Pfad eingetragen hattet, könnt ihr das nun ändern. Dadurch wird die Datei auch weiterhin korrekt verlinkt, wenn ein Redakteur sie mal umbenennt oder in einen anderen Ordner verschiebt!

    Klickt dazu in der Dateiverwaltung bei der entsprechenden Datei auf das blaue Info-Symbol und notiert euch die dort hinterlegte "eindeutige ID", die beispielsweise so aussieht:

    e0d306c9-52be-11e3-9874-50465d6f313b

    Wenn in eurem Template z.B. bisher das drin stand:

    HTML-Code:
    <img src="/files/unterordner1/unterordner2/datei.jpg" alt="">
    könnt ihr diese fixe Pfadangabe nun so in eine dynamische Angabe ändern:

    HTML-Code:
    <img src="{{file::e0d306c9-52be-11e3-9874-50465d6f313b}}" alt="">
    Wichtig:
    Lasst euch nicht davon irritieren, dass sich diese eindeutigen IDs teilweise sehr ähneln. Ich hatte z.B. zwei Dateien (fast identischer Name, selber Ordner) deren IDs sich wirklich nur minimal unterscheiden:
    e0d306c9-52be-11e3-9874-50465d6f313b
    e0d306b9-52be-11e3-9874-50465d6f313b

    Im Zweifelsfall also nochmal genau nachschauen
    Es gibt viele Wege sich zu engagieren: Beteilige dich im Forum, schreib im Contao Wiki, werde Mitglied in der Contao-Association, verfasse Beiträge in deinem Blog, ...

    Meine Firma: Berlin / Hamburg / Schwerin: Webdesign mit Contao (TYPOlight)
    Contao-Schulungen für Redakteure
    Contao-Schulungen für Webdesigner

    Contao-Handbuch für Redakteure - basiert auf Contao Version 2.x

  4. #4
    Community-Admina und Buchautorin von genau gar nichts Avatar von lucina
    Registriert seit
    19.06.2009.
    Ort
    Kiel (DE)
    Beiträge
    5.574
    Partner-ID
    152
    User beschenken
    Wunschliste

    Standard

    Zitat Zitat von Nina Beitrag anzeigen
    Öffne diese Datei mit einem UTF8-fähigen Editor (achte darauf, dass das Format auch auf UTF8 eingestellt ist!) und lösche die Zeile die mit $GLOBALS['TL_CONFIG']['installPassword'] beginnt. Speichere die Datei wieder im UTF8-Format ab und lade die Datei wieder per FTP in system/config hoch.
    Bitte darauf achten, dass die Datei in der Codierung UTF-8 ohne BOM gespeichert wird.

  5. #5
    Contao-Fan Avatar von peter.fl
    Registriert seit
    17.11.2012.
    Beiträge
    372

    Standard

    Wenn es einen Thread 'Tipps und Tricks' für Anfänger gäbe, würde ich es dort drein schreiben:

    Das Datenbankbackup darf nicht mit der Extension BackupDB gemacht werden, weil dieses nicht releaseübergreifend verwendet werden kann. Eine gangbare Möglichkeit ist beispielsweise phpMyAdmin.

    Moderation: Falls ich mich zu arg verstiegen habe - Beitrag bitte korrigieren oder löschen.
    Geändert von peter.fl (21.11.2013 um 21:05 Uhr)

  6. #6
    Contao-Urgestein Avatar von BugBuster
    Registriert seit
    15.06.2009.
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    9.370
    User beschenken
    Wunschliste

    Standard

    Datenbank Backups egal wie angefertigt gehen nie versionsübergreifend, sobald in der neuen Version ein Feld hinzukommt oder entfernt wird, kannste das Backup nicht mehr komplett einspielen. Es soll als Backup dienen um notfalls zur Version vor dem Update von Contao wieder zurück zu wechseln.
    Grüße, BugBuster
    "view source" is your guide.
    Danke an alle Amazon Wunschlisten Erfüller

  7. #7
    Alter Contao-Hase
    Registriert seit
    29.10.2009.
    Beiträge
    1.132
    Partner-ID
    626
    User beschenken
    Wunschliste

    Standard

    Was bisher in keinem Newsbeitrag zu den neuen UUIDs stand, sondern stillschweigend angenommen wurde: Erweiterungen müssen zwingend angepasst werden, wenn sie eigene Dateifelder verwenden. Daher ist vor einem Update unbedingt eine Überprüfung der eingesetzten Erweiterungen erforderlich.

    Weitere Informationen gibt es hier: https://github.com/contao/core/issues/6459

  8. #8
    Contao-Nutzer Avatar von neueplaneten
    Registriert seit
    04.03.2010.
    Ort
    Halberstadt
    Beiträge
    103

    Standard

    Zitat Zitat von BugBuster Beitrag anzeigen
    ... kannste das Backup nicht mehr komplett einspielen.
    Besser ist es mit phpmyadmin oder per SSH via mysqldump ein gesamten Export der Datenbank anzufertigen. Oder noch besser, man kopiert die eine Installation, legt eine neue Datenbank an und importiert die Version der Kopie, macht mit einer von beiden das Upgrade und braucht nachher nur den Root der Domain zu setzen. Egal welche Wege, immer bei allen Upgrades und Änderungen an der Webseite Backups machen. Und vor allem prüfen wie ich das Backup wieder zurückspielen kann und wie viel Zeit es dann braucht. Meist ist phpmyadmin auch noch von der Dateigröße beim Import begrenzt, Standard sind da 2MB, je nach Einstellungen der memory_limit in der php.in.
    Geändert von neueplaneten (03.12.2013 um 07:13 Uhr)
    Wer denkt jemand zu sein, hat aufgehört jemand zu werden.

  9. #9
    Contao-Urgestein Avatar von BugBuster
    Registriert seit
    15.06.2009.
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    9.370
    User beschenken
    Wunschliste

    Standard UPGRADE.md

    Als Entwickler immer mal auch hierher schauen, bzw. im jeweiligem Release Branch wenn vorhanden.
    https://github.com/contao/core/blob/...ocs/UPGRADE.md
    Grüße, BugBuster
    "view source" is your guide.
    Danke an alle Amazon Wunschlisten Erfüller

  10. #10
    Contao-Nutzer Avatar von Skipman
    Registriert seit
    13.08.2011.
    Ort
    Nähe St. Pölten / Niederösterreich
    Beiträge
    41

    Standard

    Zitat Zitat von Nina Beitrag anzeigen
    Tipp:
    ...

    Klickt dazu in der Dateiverwaltung bei der entsprechenden Datei auf das blaue Info-Symbol und notiert euch die dort hinterlegte "eindeutige ID", die beispielsweise so aussieht:

    e0d306c9-52be-11e3-9874-50465d6f313b

    ...
    Der Vollständigkeit halber sei an dieser Stelle erwähnt, dass die eindeutige ID nur dann von Contao vergeben wird, wenn die Datei mit dem internen Dateimanager hochgeladen wurde! Lädt man Dateien oder Verzeichnisse direkt via FTP-Programm hoch, so wird - auch nach dem bereinigen des Bildercaches - KEINE ID vergeben!
    (möglichst) barrierefreies Webdesign, HTML, CSS, Validierung, Gecko-IT, Consulting, Schulung

  11. #11
    Contao-Urgestein Avatar von BugBuster
    Registriert seit
    15.06.2009.
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    9.370
    User beschenken
    Wunschliste

    Standard

    Jein, da ist noch etwas Bug Suppe bei.
    Wenn du ein Verzeichnis per FTP anlegst und Dateien darin, und dann im Backend die Synchronisation startest (hat nix mit Cache zu tun) in der Dateiverwaltung, passiert leider nichts.
    Legst du das Verzeichnis im Backend an, und synchronisierst, und erst dann per FTP darin die Dateien und synchronisierst wieder, dann gehts.
    Zumindest hat es in einer der 3er Versionen mal so funktioniert.
    Grüße, BugBuster
    "view source" is your guide.
    Danke an alle Amazon Wunschlisten Erfüller

  12. #12
    Contao-Urgestein
    Registriert seit
    22.10.2013.
    Beiträge
    6.027
    User beschenken
    Wunschliste

    Standard

    Spätestens nach dem Synchronisieren in der Dateiverwaltung hat das Bild eine UUID. So ist es jedenfalls bei mir.

  13. #13
    Contao-Fan Avatar von Steffen Keil
    Registriert seit
    12.03.2010.
    Ort
    Stadt Wehlen
    Beiträge
    271

    Standard Eigene Layoutbereiche

    ...ein Tipp (wenn schon mal gepostet, bitte löschen...;-)...)

    Wer unter 2.11.x mit eigenen Layoutbereichen gearbeitet hat, darf sich nicht wundern, dass diese erstmal verschwinden, wenn man das erste Mal das Seitenlayout aufruft und speichert (bis dahin bleiben sie erhalten!). Diese müssen nun wohl im Seitenlayout direkt und nicht mehr in den Einstellungen definiert werden. Also im Seitenlayout eintragen, Position festlegen und bei den eingebundenen Modulen das entsprechende Modul ggf. wieder dem Bereich zuweisen. So war es jedenfalls bei mir nach dem Update von 2.11.13 auf 3.2.4....

    Meine Frage dazu unter Installation / Updates.

    Grüße
    Steffen


    Steffen Keil
    Mediendesign & CMS

    „Es macht Spaß, das Unmögliche zu versuchen“ (Walt Disney)

  14. #14
    Contao-Nutzer
    Registriert seit
    10.03.2011.
    Beiträge
    152

    Standard

    Nach mehreren Updates von 2.11 und 3.1 auf 3.2.5 will ich kurz die Vorgehensweise darstellen, die bei mir dazu geführt hat, dass die letzten Aktualisierungen doch recht zügig vorangingen. Wenn hier etwas redundant ist, den Beitrag einfach löschen

    a) Erweiterungen überprüft und nur die absolut wichtigsten behalten (bei googlemaps gab es ein Problem, das gelöst ist), die anderen deaktiviert bzw. gelöscht.
    b) Auf dem Server die Datenbank und das komplette Verzeichnis gesichert (hat mir zweimal immens aus der Bredouille geholfen).
    c) Systemwartung durchgeführt und dann dreimal per Live-Update die neue Version eingespielt, zweimal per ftp. Das erste Live-Update war recht hakelig und ich musste die install.php mehrfach durchlaufen lassen. Das manuelle Einspielen funktionierte ohne Probleme.
    d) Auf dem Server die Dateien und Verzeichnisse aus früheren Versionen gelöscht (z.B. plugins), aber vorher vorsichtshalber noch auf meine Platte übertragen.
    e) Erweiterungen aktualisiert bzw. repariert und immer wieder die Systemwartung laufen lassen. War vielleicht überflüssig, aber gab mir ein "gutes Gefühl".
    f) Manuelles Eingreifen war bei Googlemaps und bei gespeicherten Formulardaten notwendig. Da half mir das Datenbank-Backup.
    g) Alles durchgecheckt und es passte.

    Das Wichtigste für mich: die Backups. Das Erfreulichste: Manuelles Update funktioniert.

    Gruß
    Leolux

  15. #15
    Contao-Nutzer Avatar von blu.plane
    Registriert seit
    28.08.2009.
    Ort
    Düsseldorf
    Beiträge
    85
    Partner-ID
    5399

    HTML Schritt für Schritt

    Also wir machen das für unsere Kunden, die Systempflege gebucht haben folgendermaßen (ohne Live-Update).
    Geht sogar (bis jetzt jedenfalls) direkt von 2.11 auf 3.2!

    1.) alle Erweiterungen aktualisieren

    2.) Systemwartung durchführen (Caches löschen)

    3.) Dateien per FTP und Datenbank per PHPMyAdmin sichern

    4.) eine neue Datenbank per PHPMyAdmin anlegen und die gesicherte importieren

    5.) die aktuellste Contao-Version in einen neuen Ordner per FTP hochladen

    6.) Subdomain auf den neuen Ordner anlegen: z.B. update.domain.com

    7.) folgende Dateien aus dem Backup hochladen:
    - alles aus dem Ordner "tl_files" bzw. "files" in den neuen Ordner "files"
    - alles aus dem Ordner "templates", ggfls. Dateiendungen anpassen (.tpl > .html5)
    - aus dem Ordner "system/config": dcaconfig.php, langconfig.php, localconfig.php
    - aus dem Ordner "system/modules" alle Erweiterungen

    8.) in der localconfig.php die neue Datenbankverbindung eintragen (WICHTIG!)

    9.) Install-Tool laufen lassen und Datenbank-Update(s) durchführen lassen (hat auch bei 2.11 > 3.0 > 3.1 > 3.2 problemlos geklappt) - Achtung, Tabellen von Erweiterungen nicht löschen (DROP TABLE)

    10.) Datenbank Update Skript für den Austausch "tl_files" > "files" laufen lassen (siehe Anhang, gab es mal hier im Forum)

    11.) ins Backend einloggen und ggfls. Erweiterungen nochmals aktualisieren (es werden jetzt verfügbare neuere Versionen angezeigt)

    12.) Dateiverwaltung synchronisieren

    13.) In den Artikeln die Bilder neu speichern (leider noch keine andere Lösung, oder?)

    14.) wenn alles funktioniert, die normale Domain auf den neuen Ordner umleiten

    3_db_update.php.zip
    Geändert von blu.plane (14.02.2014 um 11:38 Uhr)

  16. #16
    Contao-Urgestein Avatar von zonky
    Registriert seit
    19.03.2010.
    Ort
    Berlin, Rdf
    Beiträge
    5.309
    User beschenken
    Wunschliste

    Standard Erinnerung an tinyCustom.php

    ... wer eine tinyCustom.php unter 2.x angelegt hat, muss die Pfade von /plugins/ zu /assets/ ändern

    Man merkt die Sache an den falschen Pfaden im BE (Firebug-Error) bzw. dass der Tiny nicht angezeigt wird.

    ... ich hatte die tinyCustom schon so lange, dass ich einige Zeit gebraucht habe, um auf die Datei zu kommen ;-)

  17. #17
    Contao-Nutzer Avatar von legalstuff
    Registriert seit
    24.01.2011.
    Ort
    nähe Bochum
    Beiträge
    136

    Standard Immer noch Probleme mit dem Filemount nach Update/upgrade

    Ich hatte eine funktionierende 3.1.5er Installation und dachte, dass es von da aus relativ einfach wäre auf 3.2.7 zu wechseln..

    Tja, dachte ich. Nach einigem Suchen, konnte ich auch durch deinstallieren eine inkompatiblen Erweiterung, dann doch Erfolge erzielen.

    Aber eins bleibt bei dieser Installation immer noch: Ich kann für einen User (respektive eine Usergruppe), keine Filemounts machen.

    Ähnlich wie z.B. bei den Pagemounts, sollte ja anschließend die Liste der gemounteten Verzeichnisse/Files angezeigt werden, nachdem klicken auf "Anwenden".

    Doch da bleibt leider alles leer.

    Dementsprechend, kann der User dann auch nicht auf das Dateisystem zugreifen.

    Kann mir da jemand einen Tipp geben, woran es liegen könnte?

    Ich habe sowohl eine Systembereinigung gemacht, als auch eine Dateisystem Synchronisierung und im Installtool sieht alles "ok" aus. Db ist aktuallisiert.
    Alle Erweiterungen sind aktuell, soweit oder zumindest auf letztem Stand.
    Es sind auch Erweiterungen, die laufen in 3 anderen Installationen auch.. problemlos, sind einzeln aktuallisiert worden.

    botdetection 3.2.1 stable 7 Aktuell
    botstatistics 3.1.2 stable 5 Aktuell
    Coolumns 1.0.0 stable 10 Nicht erprobt für Contao 3.2.7
    efg 2.2.1 stable 5 Aktuell
    html5media 3.1.0 stable 8 Aktuell
    load_sm_buttons 1.0.1 rc1 4 Nicht erprobt für Contao 3.2.7
    m17-sticky-backend-footer 2.0.4 stable 8 Voraussichtlich kompatibel zu Contao 3.2.7
    visitors 3.2.2 stable 4 Voraussichtlich kompatibel zu Contao 3.2.7
    xls_export 3.0.0 stable 13 Aktuell
    ytvideo 2.1.0 stable 5 Voraussichtlich kompatibel zu Contao 3.2.7
    zz_bebreadcrumb 2.0.0 stable 10 Aktuell
    zz_statistic_group 3.1.2 stable 9 Aktuell

    Im Augenblick stehe ich vor einem Rätsel.
    Wäre schön, wenn mir hier jemand Ansätze geben könnte, oder gar die Lösung kennt.

  18. #18
    Contao-Nutzer Avatar von legalstuff
    Registriert seit
    24.01.2011.
    Ort
    nähe Bochum
    Beiträge
    136

    Standard [gelöst] Problem mit Filemount

    *wow*, habe es selber heraus gefunden!

    Hier für Andere, die eventuell ähnliche Probleme haben.

    Ich hatte mir in 2.x angewöhnt, NICHT das TL_files Verzeichnis zu benutzen, sondern ein eigenes user-Verzeichnis.
    Wollte das auch in 3.2 so halten, doch das war bei den Upgrades nicht so gut. Es bestand wohl ein Rechte-Problem.

    Warum auch immer, nachdem ich die Verzeichnisse und Files ins Files-Verzeichnis kopiert hatte, konnte ich die Filemounts machen!

    Für mich ist es nun gelöst.

    Jetzt vermute ich, dass auczh in anderen Installationen, in denen ich z.B. noch das Problem ahbe, keine Bilder als Element einfügen zu können, dass es auch an Rechten liegt, weil das USR-Verzeichnis, NICHT das standard -> "Files" ist.

    Frage ich mich aber doch, ob es nur am Upgrade liegt, oder ob eventuell noch ein kleiner Bug in 3.2.7 ist?

  19. #19
    Contao-Urgestein Avatar von Andreas
    Registriert seit
    19.06.2009.
    Ort
    Mönchengladbach
    Beiträge
    6.996
    User beschenken
    Wunschliste

    Standard

    Zitat Zitat von blu.plane Beitrag anzeigen

    7.) folgende Dateien aus dem Backup hochladen:
    ...
    - aus dem Ordner "system/modules" alle Erweiterungen
    Achtung! Nur die Third-Party-Extensions. Nicht die neuen Contao-Erweiterungen überschreiben. Auch die alten Core-Module mit neuen Core-Modulen vergleichen und die alten nicht hochladen - einige sind nicht mehr im Core vorhanden.
    Bitte!
    Vor Anfragen im Forum HTML validieren.
    Codesnippets hier im Froum sauber einrücken. Nur Tabs o. nur Leerzeichen verwenden.

    Vielen Dank an alle Wunschlistenerfüller
    Andreas Burg, Web Solutions

  20. #20
    Contao-Nutzer Avatar von wilber_x
    Registriert seit
    07.04.2012.
    Beiträge
    37

    Standard [gelöst] Memberlist verschwunden

    Hallo zusammen,

    nach dem Update von 2.11 auf 3.2.9 war die Mitgliederliste im geschützten Mitgliederbereich verschwunden, das Modul war noch da, ließ sich auch "ändern", nur die Ausgabe zeigte IMMER eine weiße Seite.

    Was habe ich alles probiert, die weiße Seite wegzubekommen..

    neues Modul, Modul auf anderer Seite einbinden, Schutz aufheben, css im Verdacht...

    Die Lösung war so einfach: Memberlist war wohl bei 2.11 noch im core, jetzt ist es eine extension. Einfach die Extension "nachladen", dann geht alles wieder.

    (Danke lucina für die Hilfe!)

    Das gilt vielleicht auch für andere Module? Ich habe hier (kurz) gesucht, aber keine Liste gefunden, welche Module aus dem core geflogen sind. Kann jemand von den "Urgesteinen" mal eine solche Liste sichtbar posten?

    Bei den Anleitungen zum Update wird auch nicht auf dieses Problem hingewiesen, oder sollte ich der einzige sein, bei dem das passiert ist?

    Beste Grüße
    wilber_de

  21. #21
    Community-Admina und Buchautorin von genau gar nichts Avatar von lucina
    Registriert seit
    19.06.2009.
    Ort
    Kiel (DE)
    Beiträge
    5.574
    Partner-ID
    152
    User beschenken
    Wunschliste

    Standard

    Ich habe es gerade noch einmal nachgehalten: Bis TYPOlight 2.8 im Core, und wenn es vorhanden war, dann hat es bis einschließlich 2.11 einfach weiter funktioniert.

    Schön, wenn's jetzt läuft.

    Aus dem Core heraus sind - neben der Memberlist - inzwischen das Glossar, der Task-Manager und das Flash-Element (brauch ja auch niemand mehr).
    Geändert von lucina (02.09.2014 um 21:21 Uhr)

  22. #22
    Contao-Urgestein Avatar von Andreas
    Registriert seit
    19.06.2009.
    Ort
    Mönchengladbach
    Beiträge
    6.996
    User beschenken
    Wunschliste

    Standard

    Zitat Zitat von wilber_x Beitrag anzeigen
    ...weiße Seite...
    http://contao.tumblr.com/post/704864...n-weisse-seite
    In den Einstellungen die Fehlermeldungen sichtbar machen.

    Zitat Zitat von wilber_x Beitrag anzeigen
    ...mal eine solche Liste sichtbar posten...
    Wenn du hier bist https://github.com/contao/core/tree/...system/modules oben den gewünschten Tag auswählen, z.B. 2.7, und vor dem Klick die Strg-Taste festhalten. Dann hast du den Vergleich in einem neuen Tab.
    Bitte!
    Vor Anfragen im Forum HTML validieren.
    Codesnippets hier im Froum sauber einrücken. Nur Tabs o. nur Leerzeichen verwenden.

    Vielen Dank an alle Wunschlistenerfüller
    Andreas Burg, Web Solutions

  23. #23
    Community-Admina und Buchautorin von genau gar nichts Avatar von lucina
    Registriert seit
    19.06.2009.
    Ort
    Kiel (DE)
    Beiträge
    5.574
    Partner-ID
    152
    User beschenken
    Wunschliste

    Standard

    Zitat Zitat von Andreas Beitrag anzeigen
    http://contao.tumblr.com/post/704864...n-weisse-seite
    In den Einstellungen die Fehlermeldungen sichtbar machen.
    In diesem Fall (fehlende Extension) war die weiße Seite natürlich keine weiße Seite sondern ein leerer Ausgabebereich ... ;-)

  24. #24
    Contao-Nutzer
    Registriert seit
    09.06.2015.
    Beiträge
    1

    Standard Danke!

    Hallo,

    danke für den guten Tipp, hat mir sehr weiter geholfen.

    Gruß, Lisa

  25. #25
    Contao-Nutzer
    Registriert seit
    10.02.2012.
    Ort
    Basel
    Beiträge
    180
    Partner-ID
    8602

    Fehler Veränderte URL bei Update auf Contao 3.2

    Ich habe diese Woche ein Update von Contao 3.0.3 auf Contao 3.2.12 gemacht.

    Dabei wurden die URL's die mit dem Modul "Eventleser" (Veranstaltungen/Kalender) zusammenhingen verändert.

    Ich habe dazu nirgends Infos gefunden, deshalb wollte ich das hier mal erwähnen.

    aus: http://www.url.tld/seitenname/events/id-03-05062016-titel.html
    wurde: http://www.url.tld/seitenname/id-03-05062016-titel.html

    Das URL-Fragment /events/ fehlte plötzlich.

    das liess sich einfach in der .htaccess beheben:

    RedirectMatch 301 ^(.*)/seitenname/events/(.*) $1/seitenname/$2

  26. #26
    Contao-Urgestein Avatar von BugBuster
    Registriert seit
    15.06.2009.
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    9.370
    User beschenken
    Wunschliste

    Standard

    ist das nicht eine Einstellungssache im Backend: System->Einstellungen?
    Geändert von BugBuster (01.08.2016 um 20:12 Uhr)
    Grüße, BugBuster
    "view source" is your guide.
    Danke an alle Amazon Wunschlisten Erfüller

  27. #27
    Community-Admina und Buchautorin von genau gar nichts Avatar von lucina
    Registriert seit
    19.06.2009.
    Ort
    Kiel (DE)
    Beiträge
    5.574
    Partner-ID
    152
    User beschenken
    Wunschliste

    Standard

    Und ich bin so froh dass Ihr Spammer mir so nachhaltig Arbeit gebt. Das rettet mir so oft den Tag ... ;-)

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •