Danke für ein interessantes Contao Camp am 03. & 04. November 2018 & Contao College am 02. November 2018 im Basislager Leipzig, Deutschland
Ergebnis 1 bis 32 von 32

Thema: Tipps und Tricks zum Update auf Contao 3.3

  1. #1
    Haupt-Administratorin der Contao-Foren
    Buchautorin 'Contao für Redakteure'
    Avatar von Nina
    Registriert seit
    04.06.2009.
    Ort
    Mecklenburg-Vorpommern
    Beiträge
    4.676
    Partner-ID
    397
    User beschenken
    Wunschliste

    Standard Tipps und Tricks zum Update auf Contao 3.3

    Wir können hier Tipps und Tricks für das Update auf Contao 3.3 zu sammeln.

    Bitte postet hier nur fertige Tipps, keine Fragestellungen.
    Letztere könnt ihr in einem eigenständigen Thema unterbringen.

    -------

    WICHTIG:

    Wenn ihr von einer 2.x-Version updatet, solltet ihr euch auch unbedingt zuvor die Tipps und Tricks zum Update auf Contao 3, Tipps und Tricks zum Update auf Contao 3.1 UND Tipps und Tricks zum Update auf Contao 3.2ansehen!


    Lest euch unbedingt die offiziellen Hinweise zum Update auf Contao 3.3 zuerst durch:


    Und hier die allgemeinen Upgrade/Limitations Hinweise von Contao (englisch):


    1. Vor dem Update

    1a
    Wichtig: Mach unbedingt ein Backup der Website BEVOR du das Update machst. Ein komplettes Backup bedeutet, dass du sowohl die Datenbank als auch die kompletten Daten auf dem Webspace sicherst!

    Plane für das Update entsprechend Vorrecherche, Zeit und Geduld ein. Vor allem aber: Mach das Update nicht selbst, wenn du kein wirkliches fachliches Know-How rund um Contao und Webspaces hast.

    1b
    Prüfe, ob die von dir eingesetzten Erweiterungen für die 3.3 freigegeben sind. Wenn das anscheinend nicht der Fall ist, dann schau nochmal unter https://community.contao.org/de/ nach, ob dort vielleicht schon Infos dazu existieren, ob die Erweiterung unter der 3.3 sauber läuft. Einige Erweiterungen funktionieren darunter bereits, obwohl der Autor das noch nicht in die Erweiterungsverwaltung geschrieben hat.

    Wenn du herausfindest, dass eine Version auf der 3.2 läuft, aber noch nicht entsprechend markiert ist, wende dich bitte mit diesem Hinweis an den Entwickler der Extension. Er kann dann den Hinweis anpassen.

    2. Nach dem Update
    2a
    Prüfe im Installationstool ob die Datenbank auch sauber aktualisiert wurde. Du rufst das Installationstool über http://www.domain.tld/contao/install.php (www.domain.tld gegen die Bezeichnung deiner Domain ändern) auf. Gib das Installationspasswort ein.

    Falls du dein Installationspasswort vergessen hast, kannst du dir per FTP aus system/config/ die Datei localconfig.php herunterladen. Öffne diese Datei mit einem UTF8-fähigen Editor (achte darauf, dass das Format auch auf UTF8 eingestellt ist!) und lösche die Zeile die mit $GLOBALS['TL_CONFIG']['installPassword'] beginnt. Speichere die Datei wieder im UTF8-Format ab und lade die Datei wieder per FTP in system/config hoch.
    Nun wirst du beim Aufruf des Installtools gebeten, ein neues Installationspasswort einzugeben und dieses in der Zeile darunter zur Bestätigung nochmal einzutippen. Damit stellst du also wieder ein neues Install-Passwort ein (das du dir nun am besten merkst ;-)).

    Schaue nun, ob die Datenbanktabellen im Installationstool als korrekt eingestellt angezeigt werden. Wenn nicht, aktualisiere sie über dieses Tool. Es kann sein, dass du sie mehrfach hintereinander aktualisieren musst ("Mehr-Schritt-Update"). Lies also genau, was da jeweils auf dem Button steht.

    2b
    Wenn das Update fertig ist (egal ob händisch oder per Live Update), prüfe im Root-Verzeichnis die .htaccess-Datei (sofern du sie einsetzt).

    Die .htaccess von Contao 3.3 hat sich verändert, so dass es wahrscheinlich am besten ist, dass du die alte .htaccess entfernst und stattdessen die mitgelieferte .htaccess.default in .htaccess umbenennst und einsetzt. Achte dabei darauf, dass du eventuell spezielle Anpassungen (z. B. Angaben, damit die Seite bei deinem Webhoster überhaupt läuft) wieder ergänzen musst. Achte darauf, dass einige Webhoster je nach PHP-Version eine andere Anpassung benötigen. Lies dir dazu im Zweifelsfall den entsprechenden Thread zu deinem Webhoster hier im Update-Forum der Community durch.
    -------

    Bitte postet hier nur fertige Tipps, keine Fragestellungen.
    Letztere könnt ihr in einem eigenständigen Thema unterbringen.
    Ich arbeite als Web-Entwicklerin bei maxpress agentur für Kommunikation in Schwerin.
    Dort biete ich Contao-Schulungen an:
    Contao-Schulung für Anwender und Redakteure
    Contao-Schulung für Webdesigner und Administratoren

    Mein altes Contao-Handbuch für Redakteure - basiert auf Contao Version 2.x

  2. #2
    Haupt-Administratorin der Contao-Foren
    Buchautorin 'Contao für Redakteure'
    Avatar von Nina
    Registriert seit
    04.06.2009.
    Ort
    Mecklenburg-Vorpommern
    Beiträge
    4.676
    Partner-ID
    397
    User beschenken
    Wunschliste

    Standard

    Problem: Nach dem Update auf Contao 3.3.x wird im Frontend diese Fehlermeldung ausgegeben:
    Code:
    Fatal error: Uncaught exception Exception with message File assets/contao/css/responsive.css does not exist thrown in system/modules/core/library/Contao/Combiner.php on line 136
    Lösung:
    Mach den aktuellen Contao Check und validiere die Installation.
    In meinem Fall fehlten hier diverse Dateien (assets/contao/css/responsive-uncompressed.css, assets/contao/css/responsive.css und sämtliche spanischen/rumänischen xlf-Files). Die Dateien erhältst du, indem du dir das manuelle Paket von Contao 3.3.x herunterlädst und sie dann via FTP auf deinen Webspace packst. Mach danach nochmal den Contao Check. Nun sollte alles valide sein und auch das Frontend wieder korrekt funktionieren.
    Ich arbeite als Web-Entwicklerin bei maxpress agentur für Kommunikation in Schwerin.
    Dort biete ich Contao-Schulungen an:
    Contao-Schulung für Anwender und Redakteure
    Contao-Schulung für Webdesigner und Administratoren

    Mein altes Contao-Handbuch für Redakteure - basiert auf Contao Version 2.x

  3. #3
    Haupt-Administratorin der Contao-Foren
    Buchautorin 'Contao für Redakteure'
    Avatar von Nina
    Registriert seit
    04.06.2009.
    Ort
    Mecklenburg-Vorpommern
    Beiträge
    4.676
    Partner-ID
    397
    User beschenken
    Wunschliste

    Standard

    Situation: Mit Contao 3.3 wurde die neue Version des tinyMCE-Editors eingebunden. Sie sieht völlig anders aus, als der bisher bekannte Texteditor. Außerdem fehlen einige Funktionen, die man von der vorhergehenden Version kennt (z. B. Dateiwähler im Texteditor). Im Ticketsystem wird bereits darüber diskutiert, welche wichtigen Funktionen fehlen und wie diese auch in die neue tinyMCE-Version integriert werden können. Bis es soweit ist, kann man entweder mit dem neuen tinyMCE arbeiten (ich finde ihn richtig gut), oder aber den Editor bewusst "downgraden".

    Auf die ältere tinyMCE-Version "downgraden":
    Wenn ihr vorübergehend auf die alte Version des tinyMCE-Editors zurückstellen wollt, geht das so:

    1. Installiert die Erweiterung tinymce_legacy.
    2. Kopiert auf dem Webspace die bestehende tinyMCE-Konfigurationsdatei system/config/tinyMCE.php und benennt die Kopie z. B. in tinyCustom.php um.
    3. Passt die tinyCustom.php (Kopie der Konfigurationsdatei) wie hier beschrieben an, damit der alte tinyMCE 3.5 mit Contao 3.3 zusammen funktioniert. Achtet darauf, dass ihr das mit einem UTF8-fähigen Editor macht, damit kein Fehler beim Speichern geschieht. Ladet die tinyCustom.php dann wieder auf den Webspace hoch.

      Hier die angepasste Datei, so wie sie in der Beschreibung dargestellt wird (falls der Link mal nicht mehr funktionieren sollte):
      Code:
      <?php
      
      /**
       * Contao Open Source CMS
       *
       * Copyright (c) 2005-2014 Leo Feyer
       *
       * @package Core
       * @link    https://contao.org
       * @license http://www.gnu.org/licenses/lgpl-3.0.html LGPL
       */
      
      
      /**
       * This is the tinyMCE (rich text editor) configuration file. Please visit
       * http://tinymce.moxiecode.com for more information.
       */
      if ($GLOBALS['TL_CONFIG']['useRTE']): ?>
      <script>window.tinyMCE_GZ || document.write('<script src="<?php echo TL_ASSETS_URL; ?>assets/tinymce/tiny_mce_gzip.js">\x3C/script>')</script>
      <script>
      window.tinyMCE_GZ && tinyMCE_GZ.init({
        plugins : "advimage,autosave,directionality,emotions,inlinepopups,paste,save,searchreplace,style,tabfocus,table,template,typolinks,xhtmlxtras",
        themes : "advanced",
      languages : "<?php echo $language; ?>",
        disk_cache : false,
        debug : false
      });
      </script>
      <script>
      window.tinyMCE && tinyMCE.init({
      mode : "exact",
        height : "300",
      language : "<?php echo $language; ?>",
      elements : "<?php echo $selector; ?>",
        remove_linebreaks : false,
        force_hex_style_colors : true,
        fix_list_elements : true,
        fix_table_elements : true,
        doctype : '<!DOCTYPE html>',
        element_format : 'html',
      document_base_url : "<?php echo Environment::get('base'); ?>",
        entities : "160,nbsp,60,lt,62,gt,173,shy",
        cleanup_on_startup : true,
        save_enablewhendirty : true,
        save_on_tinymce_forms : true,
        file_browser_callback : "TinyCallback.fileBrowser",
        init_instance_callback : "TinyCallback.getScrollOffset",
        advimage_update_dimensions_onchange : false,
        template_external_list_url : "<?php echo TL_PATH; ?>/assets/tinymce/plugins/typolinks/typotemplates.php",
        plugins : "advimage,autosave,directionality,emotions,inlinepopups,paste,save,searchreplace,style,tabfocus,table,template,typolinks,xhtmlxtras",
      content_css : "<?php echo TL_PATH; ?>/system/themes/tinymce.css,<?php echo TL_PATH .'/'. $GLOBALS['TL_CONFIG']['uploadPath']; ?>/tinymce.css",
        event_elements : "a,div,h1,h2,h3,h4,h5,h6,img,p,span",
        extended_valid_elements : "q[cite|class|title],article,section,hgroup,figure,figcaption",
        tabfocus_elements : ":prev,:next",
        theme : "advanced",
        theme_advanced_resizing : true,
        theme_advanced_resize_horizontal : false,
        theme_advanced_toolbar_location : "top",
        theme_advanced_toolbar_align : "left",
        theme_advanced_statusbar_location : "bottom",
        theme_advanced_source_editor_width : "700",
        theme_advanced_blockformats : "div,p,address,pre,h1,h2,h3,h4,h5,h6",
        theme_advanced_buttons1 : "newdocument,save,separator,anchor,separator,typolinks,unlink,separator,image,typobox,separator,sub,sup,separator,abbr,separator,styleprops,attribs,separator,search,replace,separator,undo,redo,separator,removeformat,cleanup,separator,code",
        theme_advanced_buttons2 : "formatselect,fontsizeselect,styleselect,separator,bold,italic,underline,separator,justifyleft,justifycenter,justifyright,justifyfull,separator,bullist,numlist,indent,outdent,separator,blockquote,separator,forecolor,backcolor",
        theme_advanced_buttons3 : "tablecontrols,separator,template,separator,charmap,emotions,separator,help",
        theme_advanced_font_sizes : "9px,10px,11px,12px,13px,14px,15px,16px,17px,18px,19px,20px,21px,22px,23px,24px"
      });
      </script>
      <?php endif; ?>
    4. Ladet die Datei system/config/dcaconfig.php herunter und fügt darin die folgende Angabe ein, damit Contao überall auf die speziell angepasste Konfigurationsdatei zugreift. Speichert diese Anpassung und ladet die Datei wieder auf den Webspace hoch. Auch hier natürlich mit einem UTF8-Editor arbeiten.:
      Code:
      // Die eigene RTE-Konfiguration verwenden für
        //Artikel-Teaser
        $GLOBALS['TL_DCA']['tl_article']['fields']['teaser']['eval']['rte'] = 'tinyCustom';
        // Events-Details
        $GLOBALS['TL_DCA']['tl_calendar_events']['fields']['details']['eval']['rte'] = 'tinyCustom';
        // Kommentare
        $GLOBALS['TL_DCA']['tl_comments']['fields']['comment']['eval']['rte'] = 'tinyCustom';
        // Text-Elemente
        $GLOBALS['TL_DCA']['tl_content']['fields']['text']['eval']['rte'] = 'tinyCustom';
        // FAQs
        $GLOBALS['TL_DCA']['tl_faq']['fields']['answer']['eval']['rte'] = 'tinyCustom';
        // Formulare
        $GLOBALS['TL_DCA']['tl_form_field']['fields']['text']['eval']['rte'] = 'tinyCustom';
        // News
        $GLOBALS['TL_DCA']['tl_news']['fields']['text']['eval']['rte'] = 'tinyCustom';
        // Newsletter-HTML
        $GLOBALS['TL_DCA']['tl_newsletter']['fields']['content']['eval']['rte'] = 'tinyNewsletter';
    Ich arbeite als Web-Entwicklerin bei maxpress agentur für Kommunikation in Schwerin.
    Dort biete ich Contao-Schulungen an:
    Contao-Schulung für Anwender und Redakteure
    Contao-Schulung für Webdesigner und Administratoren

    Mein altes Contao-Handbuch für Redakteure - basiert auf Contao Version 2.x

  4. #4
    Contao-Fan
    Registriert seit
    07.04.2010.
    Beiträge
    255

    Standard

    Ich habe die obige Datei system/config/dcaconfig.php noch um folgende Zeilen ergänzt:

    PHP-Code:
    // Events-Teaser
      
    $GLOBALS['TL_DCA']['tl_calendar_events']['fields']['teaser']['eval']['rte'] = 'tinyCustom';

     
    // News-Teaser
      
    $GLOBALS['TL_DCA']['tl_news']['fields']['teaser']['eval']['rte'] = 'tinyCustom'
    Dann wird der "alte" auch für den Kalender und News Teaser verwendet.

    Gruß Georgi
    Geändert von Georgi (05.11.2014 um 08:08 Uhr)

  5. #5
    Contao-Urgestein Avatar von zonky
    Registriert seit
    19.03.2010.
    Ort
    Berlin, Rdf
    Beiträge
    5.861
    User beschenken
    Wunschliste

    Standard

    Zitat Zitat von Nina Beitrag anzeigen
    ...kann man entweder mit dem neuen tinyMCE arbeiten...
    ... das ist doch wie "Beifahrertür ohne Griff"! wie geht "arbeiten" ohne Links auf Dateien?

    für 3.4 gibt es anscheinend ein Update - schade, dass das bei 3.3 nicht nachgezogen wurde :-(

  6. #6
    Contao-Urgestein Avatar von Andreas
    Registriert seit
    19.06.2009.
    Ort
    Mönchengladbach
    Beiträge
    7.582
    User beschenken
    Wunschliste

    Standard

    Zitat Zitat von Nina Beitrag anzeigen
    ... und fügt darin die folgende Angabe ein, damit Contao überall auf die speziell angepasste Konfigurationsdatei zugreift. ...
    Hier eine Anpassung, die wirklich auf allen Feldern greift, welche auf 'tinyMCE' gesetzt sind, auch für unbekannte Felder bei Erweiterungen.
    PHP-Code:
    // use tinyCustom for all textareas that use tinyMCE
    array_walk_recursive($GLOBALS['TL_DCA'], function(&$v$k){
      if(
    $k === 'rte' && $v === 'tinyMCE')
      {
        
    $v 'tinyCustom';
      }
    }); 
    Bitte!
    Vor Anfragen im Forum HTML validieren.
    Codesnippets hier im Froum sauber einrücken. Nur Tabs o. nur Leerzeichen verwenden.

    Vielen Dank an alle Wunschlistenerfüller
    Andreas Burg, Web Solutions

  7. #7
    Contao-Yoda Avatar von MacKP
    Registriert seit
    15.06.2009.
    Ort
    Duisburg
    Beiträge
    13.065
    User beschenken
    Wunschliste

    Standard

    Zitat Zitat von zonky Beitrag anzeigen
    ... das ist doch wie "Beifahrertür ohne Griff"! wie geht "arbeiten" ohne Links auf Dateien?

    für 3.4 gibt es anscheinend ein Update - schade, dass das bei 3.3 nicht nachgezogen wurde :-(
    WTF? Warum sollte etwas in Contao 3.3 nachgezogen werden, wenn die Version nicht mehr weiter entwickelt wird? 3.3 bekommt noch nicht mal mehr Sicherheitsupdates.. was erwartest du denn?
    Aktuell sind 3.2 und 3.4. Also mach nen update auf 3.4 und gut ist.

    Viele Grüße

  8. #8
    Community-Moderator
    Wandelndes Contao-Lexikon
    Avatar von Spooky
    Registriert seit
    12.04.2012.
    Ort
    Vienna, Austria
    Beiträge
    18.156
    User beschenken
    Wunschliste

    Standard

    Zitat Zitat von zonky Beitrag anzeigen
    ... das ist doch wie "Beifahrertür ohne Griff"! wie geht "arbeiten" ohne Links auf Dateien?

    für 3.4 gibt es anscheinend ein Update - schade, dass das bei 3.3 nicht nachgezogen wurde :-(
    Contao 3.3 ist seit Ende Dezember 2014 EOL: https://contao.org/en/release-plan.html

  9. #9
    Contao-Urgestein Avatar von zonky
    Registriert seit
    19.03.2010.
    Ort
    Berlin, Rdf
    Beiträge
    5.861
    User beschenken
    Wunschliste

    Standard

    Zitat Zitat von MacKP Beitrag anzeigen
    Also mach nen update auf 3.4 und gut ist.
    ... die Erfahrung zeigt: immer ruhig mit den jungen Pferden ;-)

    wenn ich mich nicht im Datum verlesen habe, wurde die Anpassung des Tiny (für 3.4) im Oktober 2014 gemacht - also noch zur "Laufzeit" von 3.3

    m.E. ist die Verlinkung von Dateien im Editor so essentiell, dass ich die Tiny Version nciht raus gebracht hätte

  10. #10
    Contao-Yoda Avatar von MacKP
    Registriert seit
    15.06.2009.
    Ort
    Duisburg
    Beiträge
    13.065
    User beschenken
    Wunschliste

    Standard

    3.3. wurde von 3.4 abgelöst.. wenn du möchtest, das immer alles per Backport in die Version davor kommt, dann gibt es keinen Grund für eine neue Version!
    Dann brauch man eine 3.4 nicht, weil alles in die 3.3 kommt.. Ich versteh einfach nicht was du willst. 3.4.4 ist inzwischen draußen. Die 3.3 ist schon lange weg vom Fenster und da werden auch keine Sicherheitslücken mehr behoben.
    Du hättest also eigentlich eh schon längst auf 3.4 gehen müssen. Oder eben bei LTS bleiben...

    Viele Grüße

  11. #11
    Contao-Urgestein Avatar von zonky
    Registriert seit
    19.03.2010.
    Ort
    Berlin, Rdf
    Beiträge
    5.861
    User beschenken
    Wunschliste

    Standard

    ist jetzt auch egal... hab temporär den alten Tiny drinn

    Ende

  12. #12
    Community-Moderator
    Wandelndes Contao-Lexikon
    Avatar von Spooky
    Registriert seit
    12.04.2012.
    Ort
    Vienna, Austria
    Beiträge
    18.156
    User beschenken
    Wunschliste

    Standard

    Zitat Zitat von zonky Beitrag anzeigen
    ist jetzt auch egal... hab temporär den alten Tiny drinn

    Ende
    Gibt es einen bestimmten Grund, warum du bei Contao 3.3 bleibst? Das solltest du nicht machen...

  13. #13
    Contao-Urgestein Avatar von zonky
    Registriert seit
    19.03.2010.
    Ort
    Berlin, Rdf
    Beiträge
    5.861
    User beschenken
    Wunschliste

    Standard

    ich bin mit dem testen der Erweiterungen für 3.4 nicht durch... etliche haben noch nicht mal eine Freigabe für 3.3...

  14. #14
    Community-Moderator
    Wandelndes Contao-Lexikon
    Avatar von Spooky
    Registriert seit
    12.04.2012.
    Ort
    Vienna, Austria
    Beiträge
    18.156
    User beschenken
    Wunschliste

    Standard

    In solchen Fällen würde ich bei LTS Versionen bleiben . Warum genau bist du dann überhaupt auf Contao 3.3?

  15. #15
    Contao-Nutzer
    Registriert seit
    21.02.2014.
    Beiträge
    158

    Standard

    Zitat Zitat von Nina Beitrag anzeigen
    Situation: Mit Contao 3.3 wurde die neue Version des tinyMCE-Editors eingebunden. Sie sieht völlig anders aus, als der bisher bekannte Texteditor. Außerdem fehlen einige Funktionen...
    Bin jetzt erst dahinter gekommen, dass mit Contao 3.5 der neue TinyMCE4 im Einsatz ist, dem die ganzen Stile fehlen, hatte bis letzte Woche noch 3.2.8

    Ich würde den 4er schon gerne nehmen, aber nicht auf den ganzen Kram verzichten. Z.B. hätte ich gerne eine Latte eigener Stile z.B. Hintergrundfarben, Schriftgrößen und so Kram, hab aber keine Lust das alles erst erfinden zu müssen.
    Verstehe ich das richtig, muss ich einfach nur die files/tinymce.css editieren und dort meine Regeln dazufügen?
    Kann man da auch Untermenüs erstellen, dass nicht alles in dem einen Menüpunkt drin hängt?
    Gibt es denn eigentlich da keine längst fertig ausgebauten Stiledateien für die 4er wo ich das einfach nur kopieren kann?

    Danke für einen Tipp, ich hab nicht zuu lange im Forum danach geschaut, aber alle downgraden nur, ich würde den neuen schon auch behalten.

    Gruß franc
    Geändert von franc (07.09.2015 um 13:32 Uhr)

  16. #16
    Contao-Nutzer Avatar von DetlefT
    Registriert seit
    25.07.2014.
    Ort
    Bedburg
    Beiträge
    104

    Standard

    Hallo franc,

    schau Dir mal die Erweiterung von Cliff an: https://github.com/cliffparnitzky/TinyMcePluginLoader
    Viele Grüße, DetlefT

  17. #17
    Contao-Urgestein Avatar von Andreas
    Registriert seit
    19.06.2009.
    Ort
    Mönchengladbach
    Beiträge
    7.582
    User beschenken
    Wunschliste

    Standard

    Schau auch mal in dieses Ticket https://github.com/contao/core/issues/7810

    Da findest du eine von mir optimierte Version der system/config/tinyMCE.php

    In der Zeile mit
    PHP-Code:
    content_css: "<?php echo TL_PATH?>/system/themes/tinymce.css,<?php echo TL_PATH '/' Config::get('uploadPath'); ?>/tinymce.css?" + new Date().getTime(),
    kannst du auch noch den Pfad abändern zu deiner eigenen tinymce.css, damit diese Datei updatesicher ist.
    PHP-Code:
    content_css: "<?php echo TL_PATH?>/system/themes/tinymce.css,<?php echo TL_PATH '/' Config::get('uploadPath'); ?>/meinCSS/tinymce.css?" + new Date().getTime(),
    Du kannst die Datei nach tinyCustom.php umbenennen. Weiter oben in meinem Post https://community.contao.org/de/show...l=1#post362507 findest du, wie du die tinyMCE gegen tinyCustom austauschen kannst.

    Und "Ja", wenn du den Zusatz " + new Date().getTime()" an den Aufruf hinzufügst, wie in der modifizierten Datei, dann erscheinen deine Klassen sofort im RTE. Ansonsten kann es etwas dauern, je nachdem wie hartnäckig dein Browser diese Datei aus seinem Cache lesen will.

    Ich glaube nicht, dass jemand eine Sammlung für Klassen anbietet, dafür werden die Wünsche doch zu individuell sein.
    Bitte!
    Vor Anfragen im Forum HTML validieren.
    Codesnippets hier im Froum sauber einrücken. Nur Tabs o. nur Leerzeichen verwenden.

    Vielen Dank an alle Wunschlistenerfüller
    Andreas Burg, Web Solutions

  18. #18
    Contao-Nutzer
    Registriert seit
    21.02.2014.
    Beiträge
    158

    Standard

    Zitat Zitat von DetlefT Beitrag anzeigen
    Hallo franc,

    schau Dir mal die Erweiterung von Cliff an: https://github.com/cliffparnitzky/TinyMcePluginLoader
    Habe die Erweiterung ins Modulverzeichnis entpackt (also das Verzeichnis TinyMcePluginLoader im zip in modules/ ) das install Tool aufgerufen, nichts.
    Auch in den Erweiterungen taucht es nicht auf. Verstehe ich nicht. Unter install manually auf github steht zwar noch man soll das "assets" Verzeichnis nicht vergessen, aber das gibt es im zip ja gar nicht.

  19. #19
    Contao-Urgestein
    Registriert seit
    22.10.2013.
    Beiträge
    7.452
    User beschenken
    Wunschliste

    Standard

    Du musst auch noch die gewünschten Plugins installieren, einzeln oder als "Bundle", also z.B. https://github.com/cliffparnitzky/TinyMceBundleClassic

  20. #20
    Contao-Nutzer
    Registriert seit
    21.02.2014.
    Beiträge
    158

    Standard

    Ich habe aber den Composer nicht und das zip ist leer, also es ist nur eine composer.json drin.
    Install manually geht dann wohl nicht.

    EDIT: ist es denn ratsam auf einer produktiven Seite diesen neuen experimentellen Composer zu installieren?
    Ich hatte das bei der 3.5.2 Installation so verstanden, dass man das besser nicht produktiv einsetzt und dass man damit auch nicht alle Erweiterungen installieren kann, daher hab ich das auch nicht mit installiert, es ist ja noch Beta. Oder ist das gefahrlos?
    Geändert von franc (09.09.2015 um 10:32 Uhr)

  21. #21
    Contao-Urgestein
    Registriert seit
    22.10.2013.
    Beiträge
    7.452
    User beschenken
    Wunschliste

    Standard

    Geht schon manuell, habs ja selbst auch schon gemacht. Ich muss nur noch mal schauen, wo ich die passenden Dateien her hatte .

    Edit: Ah, so langsam kehrt die Erinnerung zurück. Man kann die Bundles nicht manuell installieren, wohl aber die einzelnen Plugins. Das "BundleClassic" besteht laut dortiger Beschreibung aus TinyMceAnchor, TinyMceColorpicker, TinyMceEmoticons, TinyMceTextcolor. Die habe ich dann einzeln installiert, was schon etwas mühselig ist. Aber was tut man nicht alles für Kunden . Ich habe sogar noch ein paar Plugins zusätzlich installiert .
    Geändert von tab (09.09.2015 um 11:23 Uhr)

  22. #22
    Contao-Urgestein
    Registriert seit
    22.10.2013.
    Beiträge
    7.452
    User beschenken
    Wunschliste

    Standard

    Zitat Zitat von franc Beitrag anzeigen
    EDIT: ist es denn ratsam auf einer produktiven Seite diesen neuen experimentellen Composer zu installieren?
    Ich hatte das bei der 3.5.2 Installation so verstanden, dass man das besser nicht produktiv einsetzt und dass man damit auch nicht alle Erweiterungen installieren kann, daher hab ich das auch nicht mit installiert, es ist ja noch Beta. Oder ist das gefahrlos?
    Wenn der Webspace das hergibt (memory_limit, max_execution_time), dann läuft das schon. Manche Kombinationen von Erweiterungen können etwas tricky sein, der Composer ist da halt etwas pingeliger als das ER2 (kein besonderes Kunststück, das ER2 installiert ja einfach alles was man ihm sagt. Auch wenns niemals funktionieren kann). Der kritischste Part bei Composer ist nach meinen begrenzten Erfahrungen die dabei die Installation bzw Migration der Erweiterungen. Wenn das mal durch ist, gibts meist keine Probleme mehr. Also unbedingt ein komplettes Backup fahren, bevor man den Composer (-Client) installiert. Das verhindert Bluthochdruck und Schweissausbrüche für den Fall, dass dabei etwas schiefläuft Besser noch, das an einer Kopie der Installation durchführen.

  23. #23
    Contao-Nutzer
    Registriert seit
    21.02.2014.
    Beiträge
    158

    Standard

    Zitat Zitat von tab Beitrag anzeigen
    ...Besser noch, das an einer Kopie der Installation durchführen.
    Ja, das denke ich auch genau so!
    Mach ich mal bei Gelegenheit (d.h. wenn ich muss).
    Danke für die Erhellung!

    Zitat Zitat von tab Beitrag anzeigen
    ...Man kann die Bundles nicht manuell installieren, wohl aber die einzelnen Plugins...
    Ok ich verstehe. Wenn der Kunde also tatsächlich etwas konkret vermisst, dann installiere ich halt nur das entsprechende Plugin.
    Geändert von franc (09.09.2015 um 11:38 Uhr)

  24. #24
    Contao-Urgestein Avatar von Andreas
    Registriert seit
    19.06.2009.
    Ort
    Mönchengladbach
    Beiträge
    7.582
    User beschenken
    Wunschliste

    Standard

    @franc

    Hast du denn mal meine tinyCustom.php ausprobiert? Die beinhaltet das was du möchtest inkl. einiger Verbesserungen. Für das, was du möchtest, brauchst du keine weiteren TinyMCE-Plugins.
    Bitte!
    Vor Anfragen im Forum HTML validieren.
    Codesnippets hier im Froum sauber einrücken. Nur Tabs o. nur Leerzeichen verwenden.

    Vielen Dank an alle Wunschlistenerfüller
    Andreas Burg, Web Solutions

  25. #25
    Contao-Nutzer
    Registriert seit
    21.02.2014.
    Beiträge
    158

    Standard

    Ich habe es getan und ausprobiert. Allerdings sehe ich nicht, was jetzt der entscheidende Unterschied ist, ich finde im gehackten tinymce.php nichts was im originalen fehlt. Es ist nur anders angeordnet, aber ist da mehr?
    Fehlt mir noch was?

    Das ist der originale Buttonsatz:

    tinymce4.jpg

    und das ist der gehackte von dir:

    tinymcehack.jpg

    Muss ich da noch was dazu installieren?
    Im Code sehe ich so Sachen wie etwa:
    Code:
     plugins: "autosave charmap code fullscreen image importcss link lists paste searchreplace tabfocus table template visualblocks",
    das deckt sich aber irgendwie gar nicht mit den Buttons.

    Danke auf jeden Fall.

    EDIT: einen kompletten Schriftformatierungsdialog wie bei z.B. OpenOffice oder auch Word wird man beim TinyMCE wohl nicht erwarten dürfen, oder?
    Ich meine, dass ich zig verschiedene Stilregeln beliebig miteinander kombiniere, wie das in einem Textverarbeitungsprogramm möglich ist.
    Geändert von franc (09.09.2015 um 16:08 Uhr)

  26. #26
    Contao-Urgestein
    Registriert seit
    22.10.2013.
    Beiträge
    7.452
    User beschenken
    Wunschliste

    Standard

    Also bei meinem Kunden sieht das jetzt so aus, was von der Anordnung her noch, hmm, suboptimal ist. Aber von der Funktionalität hat er wenigstens einiges dazubekommen.
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  27. #27
    Contao-Nutzer
    Registriert seit
    21.02.2014.
    Beiträge
    158

    Standard

    Wenn ich mir auf der Seite von TinyMCE die Advanced Examples anschaue, ist das auch noch mal ein großer Sprung zur Standardversion in Contao. TinyMCE 4.2.5 ist ja schon mächtig, vermutlich umfangreicher als die 3er Version, warum wird das nicht in Contao abgebildet?
    Oder habe ich da was noch nicht verstanden?

  28. #28
    Contao-Urgestein
    Registriert seit
    22.10.2013.
    Beiträge
    7.452
    User beschenken
    Wunschliste

    Standard

    Es ist schlicht nicht gewollt. Mit dem Ding soll im Wesentlichen Text eingegeben werden. Der Rest soll mit Hilfe von CSS-Klassen und Stylesheets gemacht werden.

  29. #29
    Contao-Nutzer
    Registriert seit
    21.02.2014.
    Beiträge
    158

    Standard

    Ich habe jetzt doch in der TinyMCE.php die toolbar abgeändert, das ist mir zu mager, die Voreinstellung.
    Code:
      toolbar: "insertfile undo redo | link image | styleselect | bold italic | alignleft aligncenter alignright alignjustify | bullist numlist outdent indent | print preview media fullpage code | forecolor backcolor",
    schaut damit dann so aus:

    toolbar-geandert.jpg

    EDIT: allerdings nur, wenn man sich die aktuellen Plugins alle ins Plugins Verzeichnis kopiert. So braucht man für z.B. forecolor und backcolor das Plugin "textcolor", das im contao Install ja nicht dabei ist und man sich selbst holen muss.
    Ebenso media, print, preview, usw. Damit ist es natürlich erst recht nicht mehr updatesicher
    Geändert von franc (09.09.2015 um 22:49 Uhr)

  30. #30
    Contao-Urgestein Avatar von Andreas
    Registriert seit
    19.06.2009.
    Ort
    Mönchengladbach
    Beiträge
    7.582
    User beschenken
    Wunschliste

    Standard

    Ich hatte mich hauptsächlich darauf konzentriert, dass dir die "Stile" fehlten und das waren für mich die Formate.

    Zitat Zitat von franc Beitrag anzeigen
    EDIT: einen kompletten Schriftformatierungsdialog wie bei z.B. OpenOffice oder auch Word wird man beim TinyMCE wohl nicht erwarten dürfen, oder?
    Ich meine, dass ich zig verschiedene Stilregeln beliebig miteinander kombiniere, wie das in einem Textverarbeitungsprogramm möglich ist.
    Der TinyMCE bringt sehr viel Inline-Style ins Markup. Das sollte mit der Version 4 vermieden werden, deshalb sind fast nur noch Optionen drin, welche über HTML-Tags oder CSS-Klassen (Formate) ins Markup gebracht werden.

    Z.B. habe ich die Ausrichtungen und die Einzüge drin gelassen, weil es als eine Version für den Core gedacht ist. Ich persönlich entferne mir das auch noch, denn das kann man auch mit CSS-Klassen umsetzen, wenn der Kunde das überhaupt möchte. Die Tabelle entferne ich mir auch, da Kunden mit dem RTE keine Tabellen anlegen sollen.

    Du kannst dir aber in der tinymce.css Klassen anlegen wie z.B. serif, monospace, highlight, uppercace usw. und den Text damit formatieren indem du auch mehrere Klassen zuweist. Achte dabei aber darauf, dass man keine Klassen wie z.B. blau, schoen usw. reinbringen sollte, sondern die Klassennamen einer Semantik folgen sollten. Nehmen wir an, du möchtest bestimmte Textpassagen rot hervorheben und nennst deine Klasse rot, dann bekommst du Probleme, wenn du dich irgendwann dazu entschließt diese Passagen blau hervorzuheben. Dann hast du irgendwann sowas in deiner CSS stehen:
    HTML-Code:
    .rot {
      color: blue;
    }
    besser:
    HTML-Code:
    .important {
      color: blue;
    }
    Wenn man Dokumente in Word oder Writer erstellt, sollte man übrigens auch möglichst keinen Gebrauch von den Formatierungen machen, sondern mit Vorlagen arbeiten, welche die Formatierungen bereits enthalten.

    Zitat Zitat von franc Beitrag anzeigen
    Im Code sehe ich so Sachen wie etwa:
    Code:
     plugins: "autosave charmap code fullscreen image importcss link lists paste searchreplace tabfocus table template visualblocks",
    das deckt sich aber irgendwie gar nicht mit den Buttons.
    Das sind die Plugins. Nicht jedes Plugin bringt auch einen Button mit.

    Die Buttons setzt du mit menubar und toolbar.

    Zitat Zitat von franc Beitrag anzeigen
    ...nichts was im originalen fehlt. Es ist nur anders angeordnet, aber ist da mehr?
    Muss ich da noch was dazu installieren?
    Nein, da ist nicht mehr und du musst nichts mehr installieren.

    Die Vorteile sind:

    Bild einfügen und die Ausrichtungen sind aus dem ersten Blickfeld zugunsten wichtigerer Sachen entfernt worden. Bild einfügen war sowieso doppelt oben im Menü nochmal vorhanden. Die Kunden sollten möglichst die Option des CEs Text benutzen, ein Bild hinzuzufügen.

    "block_formats"-Feld: Mach mal eine Überschrift als H2 und darunter einen Absatz. Wenn du jetzt den Cursor in die Elemente setzt siehst du im "block_formats"-Feld sofort, welches Element dort ist, z.B. eine H2. Das fand ich sehr wichtig, da man des öfteren Überschriften in den Editor setzt und auch schnell kontrollieren möchte - ist das jetzt eine H2 oder ne H3.

    Formate: Die Formate (CSS-Klassen) sind auch sofort zu erreichen. Und auch sie werden hervorgehoben, wenn der Cursor in einem Element mit CSS-Klasse ist. Versuche mal einem Text zwei Klassen zuzuweisen, dann sind auch beide Klassen hervorgehoben. Desweiteren habe ich es so gut es ging aufgemotzt, dass ein Element mit Klasse nicht so aussieht
    HTML-Code:
    <p><span class="align-left">Lorem ipsum</span></p>
    sondern so
    HTML-Code:
    <p class="align-left">Lorem ipsum</p>
    Formate entfernen: Ein Button um die CSS-Klassen wieder zu entfernen ist auch direkt rechts neben den Formaten vorhanden.

    Sofortiges Anzeigen von neuen Klassen (Formaten).
    Geändert von Andreas (09.09.2015 um 22:45 Uhr)
    Bitte!
    Vor Anfragen im Forum HTML validieren.
    Codesnippets hier im Froum sauber einrücken. Nur Tabs o. nur Leerzeichen verwenden.

    Vielen Dank an alle Wunschlistenerfüller
    Andreas Burg, Web Solutions

  31. #31
    Contao-Nutzer
    Registriert seit
    21.02.2014.
    Beiträge
    158

    Standard

    Jetzt habe ich das einigermaßen verstanden mit dem TinyMCE, danke.
    Ich habe erst mal alle Plugins der aktuellen Version 4.2.5 gespeichert und geladen, die Toolbar dann so bestückt:
    Code:
    toolbar: "insertfile undo redo | searchreplace | link image media | styleselect | bold italic forecolor backcolor | alignleft aligncenter alignright alignjustify | bullist numlist outdent indent | print visualblocks preview fullscreen | emoticons fullpage code"
    falls sich dann zeigt, dass es besser ist den Autoren weniger Mittel in die Hand zu geben, werde ich sie wieder raus nehmen.
    Bis dahin vertraue ich erst mal der Selbständigkeit der Verfasser.

  32. #32
    Contao-Urgestein Avatar von folkfreund
    Registriert seit
    09.04.2010.
    Ort
    Dortmund
    Beiträge
    1.568

    Standard

    Zitat Zitat von franc Beitrag anzeigen
    Bis dahin vertraue ich erst mal der Selbständigkeit der Verfasser.
    Es ist eher die Frage, ob die Verfasser von Inhalten auch das Design beeinflussen können sollten. Das muss natürlich jeder selbst für seinen Fall entscheiden. In jedem Fall sollten inline-Styles vermieden werden, die Formatierungen fest mit dem Inhalt verknüpfen und bei einem späteren Redesign der Seite stören könnten. Aber da macht der neue Tiny ja schon vieles besser!

    Formatierungen wie in einer Textverarbeitung kannst du schon deshalb nicht erwarten, weil dir nicht so viele Schriftarten zur Verfügung stehen. Aber auch hier gilt das oben gesagte: Inhalt von Design trennen eröffnet viele Möglichkeiten, die Seite später im Aussehen zu modernisieren, ohne alle Inhalte neu erstellen/überarbeiten zu müssen.
    www.folkfreun.de - Treffpunkt für Folkmusiker, Folktänzer, Veranstalter und alle Freunde von trad. Folkmusik

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •